SV Sandhausen gegen Jahn Regensburg
Beendet
SV Sandhausen
0:0
Jahn Regensburg
Sandhausen
Regensburg
0:0
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Schiedsrichter
Daniel Schlager
53.
2020-05-23T12:15:48Z
57.
2020-05-23T12:17:02Z
74.
2020-05-23T12:33:45Z
76.
2020-05-23T12:36:28Z
21.
2020-05-23T11:22:07Z
22.
2020-05-23T11:26:24Z
45.
2020-05-23T11:47:12Z
59.
2020-05-23T12:18:52Z
78.
2020-05-23T12:39:37Z
46.
2020-05-23T12:07:14Z
46.
2020-05-23T12:07:42Z
64.
2020-05-23T12:26:36Z
85.
2020-05-23T12:45:05Z
90.
2020-05-23T12:51:39Z
1.
2020-05-23T11:01:45Z
45.
2020-05-23T11:47:38Z
46.
2020-05-23T12:05:32Z
90.
2020-05-23T12:53:25Z
90
15:03
Fazit:
Die Begegnung zwischen dem SV Sandhausen und Jahn Regensburg endet torlos. Bis auf den Abseitstreffer durch Wekesser kamen die Gäste kaum nach vorne und können von Glück reden, dass die Sandhäuser als das deutlich aktivere Team ihrerseits ebenfalls so selten zu gefährlichen Schusschancen kamen. Im zweiten Durchgang hatte Klingmann die einzige grosse Chance für den SVS, der zwar kämpferisch zu überzeugen wusste, nach vorne aber unter Beweis stellte, dass er die zweitschwächste Offensive der Liga stellt. So kommt es im hart umkämpften Spiel zur Punkteteilung, die beiden Teams tabellarisch wenig hilft und die Sieglos-Serien auf acht (Sandhausen) und fünf Partien (Regensburg) verlängert.
90
14:53
Spielende
90
14:53
Zwei weitere Ecken für Jahn Regensburg werden sofort geklärt. In der Schlussphase hätten sie per Standard doch noch für Gefahr sorgen können, doch die Ausführungen ist sehr ausbaufähig.
90
14:51
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Aaron Seydel
90
14:51
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Erik Wekesser
90
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
14:49
Auch Paquarada kann mit seinem Standard auf der Gegenseite nicht für Gefahr sorgen. Die Hereingabe aus 30 Metern gerät viel zu kurz.
86
14:47
Zwei Ecken für Gegensburg vergehen ohne Gefahr.
85
14:45
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Julian Derstroff
85
14:44
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sebastian Stolze
82
14:44
Der Jahn ist kaum noch am Ball, stattdessen drängt der Gastgeber nach vorne. Grosse Torgefahr entsteht auf der Seite jedoch auch selten, wennauch der SV deutlich aktiver ist.
79
14:42
Für den auffälligen Klingmann kommt der offensivstärkere Türpitz. Koschinat signalisiert: Sandhausen gibt sich mit einem Zähler nicht zufrieden.
78
14:39
Einwechslung bei SV Sandhausen: Philip Türpitz
78
14:39
Auswechslung bei SV Sandhausen: Philipp Klingmann
77
14:38
Das Foul ist ganz dicht vor dem Sechzehner! Grüttner dreht sich clever um den Gegenspieler und hat den Weg in den Strafraum dadurch offen. Kister bemerkt das und hält ihn von hinten gerade noch vor der Linie fest. Okorojis Versuch vom rechten Sechzehnereck wird von der Mauer abgeblockt.
76
14:36
Gelbe Karte für Tim Kister (SV Sandhausen)
74
14:35
Auch ohne grossen Druck scheint das Mittel der Wahl der hohe Schlag in die Spitze zu sein. Dass das erst in der 75. Minute auffällt liegt daran, dass es bislang kaum Situationen für den Jahn gab, in denen der Ballführende unbedrängt war.
74
14:33
Gelbe Karte für Denis Linsmayer (SV Sandhausen)
71
14:32
Knapp zwanzig Minuten sind noch zu gehen. Regensburg gelingt es kaum noch nach vorne zu kommen, zu hoch ist der frühe Druck ihrer Gegner.
68
14:30
Schon wieder kontert der SVS über den Flügel, Klingmanns Flanke aus vollem Lauf ist jedoch zu ungenau und wird am langen Pfosten vom Verteidiger ins Aus verlängert. Er hatte in dieser Situation gleich zwei Gegenspieler, da war wesentlich mehr drin!
64
14:28
Meyer hat erneut Probleme mit einer hohen Hereingabe. Es gibt aber nur eine Ecke für die Heimmannschaft.
64
14:27
Die Statistik belegt diesen Einfruck: Nach Torschüssen steht es 12:4.
64
14:26
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
64
14:26
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
61
14:25
Das Chancenplus liegt aber deutlich bei Sandhausen. Sie schalten schnell um und kommen über links gefährlich nach vorne. Schliesslich landet das Leder am langen Pfosten beim aufgerückten Klingmann. Der Diekmeier-Ersatz kontrolliert die Kugel jedoch schlecht und braucht so viel zu lange. In der Zeit stürmt Meyer raus und verkürzt geschickt den Winkel. Klingmann schiesst aus 15 Metern mit links, doch findet keinen Weg vorbei am stark agierenden Torhüter. Dadurch dass es so lange gedauert hat, waren gleich zwei Regensburger auf der Linie, die auch noch hätten reagieren können.
60
14:21
Es ist das erwartet kampfbetonte Spiel. Es geht um so viel und das merkt man jedem einzelnen Spieler an. Kein Zweikampf wird halbherzig geführt, niemand zieht zurück.
59
14:18
Einwechslung bei SV Sandhausen: Marlon Frey
59
14:18
Auswechslung bei SV Sandhausen: Emanuel Taffertshofer
57
14:17
Gelbe Karte für Uwe Koschinat (SV Sandhausen)
Auch von den Trainerbänken wird zusätzlich viel Elan auf das Feld versprüht. Das Fordern einer gelb-roten Karte durch Koschinat ist jedoch unfair und wird sanktioniert.
55
14:16
Sandhausen presst sehr hoch. Das sorgt für viele lange Bälle bei den Gästen und zahlreiche Ballverluste.
53
14:15
Gelbe Karte für Emanuel Taffertshofer (SV Sandhausen)
53
14:15
Nach knapp zwei Minuten kann der VAR die Situation aufklären: Es handelt sich tatsächlich um eine Abseitsposition. Das hat der Assistent hervorragend gesehen, wenige Zentimeter haben gefehlt.
51
14:11
Die Kugel ist im Netz, doch Erik Wekesser feiert nur kurz. Der Assistent hebt die Fahne. Das war ganz eng, der VAR prüft die Situation. Aus dem rechten Halbfeld wurde eine Flanke geschlagen und per Kopf auf den langen Pfosten verlängert. Wekesser legte im Anschluss den Ball links an Fraisl vorbei.
49
14:10
Wekesser dreht sich acht Meter vor dem Kasten blitzschnell um die eigene Achse und zieht von halblinks mit links ab. Grüttner wirft sich gerade noch aus der Schussbahn, aber sein Gegenspieler kann blocken. Die Kugel wäre im rechten Eck eingeschlagen.
46
14:08
Bereits nach acht Sekunden gibt es das nächste Foul im Mittelfeld. Die Zweikämpfe scheinen nicht zurückgeschraubt zu werden.
46
14:07
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
46
14:07
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Max Besuschkow
46
14:07
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Saller
46
14:06
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Oliver Hein
46
14:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:56
Halbzeitfazit:
Torlos geht es in die Kabinen. Das sagt jedoch nur wenig über die Qualität des Spiels aus, in dem die Zweikämpfe leidenschaftlich geführt werden und die Kugel schnell von Seite zu Seite läuft. In den letzten zehn Minuten wurden die Gastgeber immer dominanter. Regensburg hingegen kommt kaum gefährlich nach vorne, dies müssen sie nach dem Seitenwechsel unbedingt verbessern. Ansonsten wird der Druck durch die Sandhäuser irgendwann zu gross. Das Heimteam muss hingegen noch etwas am letzten Pass arbeiten. Bis auf die Doppelchance in der 37. gab es kaum gefährliche Abschlüsse für das aktivere Team.
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
Gelbe Karte für Tim Knipping (Jahn Regensburg)
44
13:46
Es geht weiter flott von der einen Seite auf die andere. Den Spielern merkt man die Anstrengung in den Gesichtern inzwischen deutlich an.
41
13:44
Nach der grossen Chance beruhigt sich die Partie etwas. Vielleicht ist das auch dem hohen Tempo geschuldet.
37
13:43
Und die nächste Gelegenheit für den SVS! Behrens wird über links geschickt und verzögert stark. In Zwischenzeit ist Linsmayer in Position gelaufen und wird von der Grundlinie im Rückraum bedient. Sein direkter Abschluss fliegt vielversprechend ins rechte Eck, doch Okoroji steht im Weg und blockt. Der Abpraller landet rechts in der Box bei Klingmann, der die Kugel scharf aufs lange Eck zieht. Biada hält am linken Fünfereck den Schädel in den Weg, doch kann die Richtung nicht genug verändern. So streift die Kugel etwa einen Meter am linken Pfosten vorbei.
36
13:39
Robin Scheu spielt im Zentrum auf Behrens, der sofort klatschen lässt. Scheu zieht mit der Innenseite aus 20 Metern ab, doch verfehlt deutlich.
33
13:34
Grüttner und Zhirov stossen mit den Köpfen aneinander und müssen beide behandelt werden. Nach zwei Minuten kann es weitergehen.
30
13:33
Huiuiui! Alexander Meyer wird von seinem Verteidiger zwanzig Meter vor seinem Kasten angespielt und kontrolliert die Kugel nicht optimal. Gleich zwei Angreifer laufen den Torwart nach Koschinats Anfeuerung "Durchpressen!" in höchstem Tempo an. Im allerletzten Moment kann Meyer die Kugel per Grätsche klären, ansonsten hätten die Offensivmänner aufs leere Tor stürmen können.
26
13:30
Besuschkow tritt halblinks aus 19 Metern zum Freistoss an. Er streichelt die Kugel mit der rechten Innenseite über die Mauer, doch trifft nur das Aussennetz.
23
13:28
Robin Scheu kommt aus 15 Metern mit links aus vollem Lauf zum Schuss. Links im Strafraum bringt er jedoch viel zu wenig Druck hinter die Kugel. So kann der Keeper das Leder ohne Probleme unter sich begraben.
22
13:26
Gelbe Karte für Max Besuschkow (Jahn Regensburg)
22
13:25
Das war knapp. Aus dem linken Halbfeld schlägt Paqarada mit links eine Hereingabe in den Fünfer. Im Luftzweikampf verliert der herausgestürmte Meyer das Duell. Er hat Glück, dass der Angreifer beim Kopfball so gestört wird, dass der Versuch nicht auf den Kasten geht.
21
13:22
Gelbe Karte für Oliver Hein (Jahn Regensburg)
19
13:20
Und so schnell beträgt das Eckenverhältnis dann auch 0:4. Gefährlich ist es jedoch erneut nicht.
16
13:19
Die erste Ecke der Partie wird von rechts durch Okoroji in den Pfosten getreten, doch am langen Pfosten wird auf Kosten eines erneuten Eckstosses geklärt. Von links darf Max Besuschkow gleich zweimal antreten und sein zweiter Versuch geht auch gefährlich aufs Tor, doch Fraisl wurde bei seiner Faustabwehr zu robust gestört.
14
13:16
Grüttner wird rechts freigespielt, doch bei seiner Hereingabe fehlt die Präzision, sodass der Verteidiger in der Mitte per Kopf klären kann.
11
13:13
Es geht schnell nach vorne. Lange Ballstaffetten sind Fehlanzeige, stattdessen werden viele Pässe tief gespielt und danach sofort nachgerückt.
7
13:11
Beide Teams pushen sich durch laute Rufe immer weiter hart in die Zweikämpfe.
4
13:08
Auf beiden Seiten hätte bereits der erste Treffer fallen können. Zunächst kam Makridis per Volley aus zehn Metern ziemlich frei zum Abschluss, nachdem Naubers Klärungskopfball etwas zu kurz geraten war. Auf der Gegenseite wurde es noch gefährlicher: Biada steckt auf Behrens durch, der am linken Fünfereck frei vor Meyer auftauchte. Sein Rechtsschuss mit der Innenseite konnte jedoch abgewehrt werden.
2
13:05
Die Kugel rollt und es kommt kein Zweifel daran auf, dass hier über 90 Minuten gefightet werden soll. Die Zweikämpfe werden eng geführt, zahlreiche Akteure haben schon engen Kontakt mit dem rasen aufgenommen.
1
13:01
Spielbeginn
12:50
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen. Sandhausen muss rechts hinten auf Dennis Diekmeier verzichten, der rotgesperrt ausfällt. Auf seiner Position startet Philipp Klingmann. Ausserdem rücken im Vergleich zur unglücklichen 1:3-Pleite in Aue Kister und Behrens für Paurević und Bouhaddouz in die Anfangsformation. Letzterer fällt mit Schmerzen in der Achillessehne aus. Behrens hingegen kommt nach einer Gelbsperre zurück auf den Rasen. Bei Regensburg gibt es nach dem 2:2 gegen Kiel nur eine Veränderung: Der gelbgesperrte Nachreiner wird durch Tim Knipping ersetzt.
12:38
Während die Gäste auf fremdem Platz schwächeln, entwickelt sich bei Sandhausen ein Heim-Problem: Keines der letzten fünf Spiele vor heimischem Publikum konnte das Team von Uwe Koschinat für sich entschieden (3 Remis, 2 Niederlagen). Neben dieser Serie ist auch der Blick auf die Tabelle bedrohlich: Nur ein Zähler Vorsprung auf Wehen, die gestern bereit verloren haben, und zwei Punkte Vorsprung auf Karlsruhe auf dem direkten Abstiegsplatz stehen zu Buche. Umso wichtiger ist das Spiel heute, schliesslich würden die Sandhäuser mit einem Mal nur noch einen Punkt hinter den heutigen Kontrahenten stehen. Das untere Mittelfeld der Liga ist sehr dicht, für Teams wie Regensburg ist der Klassenerhalt noch keinesfalls gesichert. Nicht zuletzt deshalb spricht SVS-Innenverteidiger Nauber von der "Woche der Wahrheit"
12:23
Trotz der beiden Treffer in der vergangenen Woche spricht der Gäste-Trainer von Verbesserungspotenzial mit dem Ball. Sein Team müsse "die Läufe noch effektiver nutzen". An der Quantität der Läufe gibt es hingegen nichts auszusetzen, schliesslich war Regensburg am vergangenen Wochenende das laufstärkste Team der Liga. Gegen Sandhausen versucht der Jahn seine zuletzt schwache Auswärtsbilanz mit einem Sieg acht Begegnungen aufzupolieren. Man bereitete sich laut Selimbegovic auf "ein kampfbetontes Spiel" gegen "einen sehr unangenehmen Gegner vor".
12:20
Regensburg, das aktuell vier Punkte Vorsprung auf die Sandhäuser hat, dürfte sich nach dem 2:2 gegen Holstein Kiel am letzten Wochenende zumindest moralisch als Sieger gefühlt haben: Jahn holte mit zwei späten Treffern einen 0:2-Rückstand auf und sicherte sich einen Punkt. Nichtsdestotrotz bleibt die Punktausbeute in der Rückrunde überschaubar und auch der Blick auf den direkten Vergleich zeigt, dass das Duell beim SVS ein offenes ist. Immerhin konnten die Regensburger nur eines ihrer acht Gastspiele in Sandhausen gewinnen.
12:17
Für den Gastgeber gilt es in dieser Partie, einen Fehlstart nach der Corona-Pause zu vermeiden. Das vergangene Wochenende lief aus SVS-Sicht nämlich äusserst schlecht: Die Konkurrenten im Abstiegskampf punkteten mehrheitlich dreifach, während Sandhausen den Re-Start in Aue klar mit 1:3 verlor, nachdem man bereits nach vier Minuten in Unterzahl spielen musste.
12:15
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga! Im BWT-Stadion am Hardtwald empfängt der SV Sandhausen ab 13:00 Uhr Jahn Regensburg.

Aktuelle Spiele

Beendet
Dynamo Dresden
Dresden
SGD
Dynamo Dresden
13:30
VfB Stuttgart
VFB
Stuttgart
VfB Stuttgart
Beendet
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:30
Erzgebirge Aue
AUE
Aue
Erzgebirge Aue
Beendet
Hannover 96
Hannover
H96
Hannover 96
18:30
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
Beendet
VfL Bochum
Bochum
BOC
VfL Bochum
18:30
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli
Beendet
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SGF
SpVgg Greuther Fürth
18:30
SV Sandhausen
SVS
Sandhausen
SV Sandhausen

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC291512254:272757
2VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB29156849:351451
3Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV291310655:352049
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH29139738:29948
5SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98301013739:38143
6VfL BochumVfL BochumBochumBOC30912947:46139
7Hannover 96Hannover 96HannoverH96291091043:43039
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS30912937:38-139
9Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG301091145:48-339
10SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF291081141:40138
11Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE291081145:46-138
12Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE291081139:42-338
13FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP308111135:39-435
14VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN298101139:42-334
151. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN307121138:50-1233
16Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC296121137:48-1130
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW30771637:52-1528
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD28761528:48-2027
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

Keine Daten vorhanden.