SV Sandhausen gegen Karlsruher SC
Beendet
SV Sandhausen
0:2
Karlsruher SC
Sandhausen
Karlsruhe
0:2
  • Jérôme Gondorf
    Gondorf
    12.
    Kopfball
  • Änis Ben-Hatira
    Ben-Hatira
    22.
    Rechtsschuss
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
8.469
Schiedsrichter
Martin Petersen
12.
2020-02-23T12:42:24Z
22.
2020-02-23T12:51:22Z
15.
2020-02-23T12:46:01Z
64.
2020-02-23T13:52:06Z
66.
2020-02-23T13:54:10Z
90.
2020-02-23T14:20:34Z
62.
2020-02-23T13:51:37Z
67.
2020-02-23T13:55:10Z
82.
2020-02-23T14:10:06Z
46.
2020-02-23T13:34:22Z
64.
2020-02-23T13:53:01Z
64.
2020-02-23T13:53:25Z
74.
2020-02-23T14:02:08Z
83.
2020-02-23T14:11:46Z
88.
2020-02-23T14:15:55Z
1.
2020-02-23T12:30:10Z
45.
2020-02-23T13:17:03Z
46.
2020-02-23T13:33:25Z
90.
2020-02-23T14:21:29Z
90
15:24
Fazit: Der Karlsruher SC bringt seine 2:0-Pausenführung über die Zeit und gewinnt gegen den SV Sandhausen. In den ersten 45 Minuten bestimmten die Gäste klar das Spiel und waren vor allem in der Offensive die aktivere Mannschaft. Durch Tore von Jérôme Gondorf und Änis Ben-Hatira führte das Team von Christian Eichner so bereits nach 22 Minuten mit 2:0. Der SV Sandhausen war zu ungefährlich und erspielte sich kaum Torchancen. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel ausgeglichener. Klare Torszenen blieben aber auf beiden Seiten weitgehend Mangelware. So sicherte sich der KSC verdient die drei wichtigen Punkte, die sie für das Ziel Klassenerhalt gut gebrauchen können. Damit stehen die Gäste nun wieder auf dem Relegationsplatz und halten Abstand zum rettenden Ufer gering. Der SV Sandhausen rutscht durch die 4. Niederlage in Folge wieder weiter in die Abstiegszone und hat nur noch drei Punkte Abstand auf den Relegationsrang.
90
15:21
Spielende
90
15:20
Gelbe Karte für Aziz Bouhaddouz (SV Sandhausen)
Aziz Bouhaddouz meckert und sieht die Gelbe Karte.
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
15:15
Einwechslung bei Karlsruher SC: Lukas Grozurek
88
15:15
Auswechslung bei Karlsruher SC: Änis Ben-Hatira
87
15:15
Der KSC führt nun seine Ecken kurz aus und versucht damit noch ein wenig Zeit von der Uhr zu nehmen.
84
15:13
Das hätte die Entscheidung sein können! Der eingewechselte Babacar Gueye hält an der Strafraumgrenze die Kugel gegen zwei Gegenspieler. Einen Moment zu spät entscheidet er sich für das Zuspiel auf Änis Ben-Hatira, der schon etwas zu weit ist und die Kugel nicht mehr platziert auf den Kasten bringen kann.
83
15:11
Einwechslung bei Karlsruher SC: Babacar Gueye
83
15:11
Auswechslung bei Karlsruher SC: Philipp Hofmann
82
15:10
Gelbe Karte für Alexander Groiss (Karlsruher SC)
Alexander Groiss langt an der Seitenlinie ordentlich zu und bekommt die Gelbe Karte.
80
15:09
Jetzt ist die Luft auf beiden Seiten ein wenig raus. Beide Teams spielen viele Fehlpässe und kommen kaum in Fahrt.
77
15:06
Den Hausherren läuft die Zeit davon. Auch wenn im zweiten Durchgang die Einstellung stimmt, ist man vor dem Tor zu ungefährlich. Nach einer Ecke kommt das Spielgerät zu Denis Linsmayer, aber der Gerät zu weit in Rücklage und schiesst den Ball aus 15 Metern weit über den Querbalken.
74
15:02
Einwechslung bei Karlsruher SC: Martin Röser
74
15:01
Auswechslung bei Karlsruher SC: Burak Çamoğlu
72
15:00
Der SV Sandhausen hat bereits alle seine Wechsel aufgebraucht, während der KSC noch alle offen hat. Auf der Bank macht sich aber nun Martin Röser bereit.
70
14:59
Nach einer Ecke ist die KSC-Hintermannschaft unsortiert. Dennis Diekmeier bringt mit einem Kopfball zurück in den Fünfmeterraum Kevin Behrens ins Spiel. Der köpft aber bedrängt von zwei Gegenspielern knapp über das Tor.
67
14:55
Gelbe Karte für Manuel Stiefler (Karlsruher SC)
Für ein taktisches Foul gegen Philip Türpitz sieht Manuel Stiefler die Gelbe Karte.
66
14:54
Gelbe Karte für Martin Fraisl (SV Sandhausen)
Der Keeper meckert, weil er einen Ball nicht im Aus gesehen haben will. Dafür sieht er den gelben Karton.
64
14:53
Einwechslung bei SV Sandhausen: Robin Scheu
64
14:53
Auswechslung bei SV Sandhausen: Mario Engels
64
14:53
Einwechslung bei SV Sandhausen: Philip Türpitz
64
14:52
Auswechslung bei SV Sandhausen: Julius Biada
64
14:52
Gelbe Karte für Leart Paqarada (SV Sandhausen)
Leart Paqarada zieht eifrig am Trikot und verhindert damit einen Konter von Burak Çamoğlu. Die Verwarnung ist verdient.
62
14:51
Gelbe Karte für Dirk Carlson (Karlsruher SC)
Dirk Carlson gibt den Ball beim Einwurf für den SVS nicht ab und holt sich eine unnötige Gelbe Karte ab.
58
14:51
Auf der anderen Seite versucht es Philipp Hofmann aus der Distanz. Aber sein strammer Strahl aus rechter Position geht knapp links am Tor vorbei.
56
14:48
Das war nicht ungefährlich! Ein Schuss von Julius Biada aus 23 Metern tickt vor Benjamin Uphoff tückisch auf. Im Nachfassen hat der Keeper aber den Ball.
55
14:47
Das Spiel ist jetzt ausgeglichener, als noch im ersten Durchgang. Beiden Teams fehlt es an Durchschlagskraft im letzten Drittel, weshalb das Geschehen jetzt viel im Mittelfeld stattfindet. Im Gegensatz zu Sandhausen kann sich der KSC das allerdings das aber erlauben.
51
14:40
Die Gastgeber bauen nun mehr Druck auf und setzen den KSC früher unter Druck. Bisher kann sich die Mannschaft von Christian Eichner aus diesen Situationen aber noch gut befreien.
49
14:37
Mit einem Schuss aus der 2. Reihe meldet sich der SV Sandhausen zurück. Der Abschluss von Leart Paqarada geht aber einige Meter links am Tor vorbei.
46
14:36
Mit einer personellen Veränderung geht es weiter in Sandhausen. Uwe Koschinat bringt Aziz Bouhaddouz für Rúrik Gíslason. Können die Hausherren sich noch einmal zurück ins Spiel bringen?
46
14:34
Einwechslung bei SV Sandhausen: Aziz Bouhaddouz
46
14:33
Auswechslung bei SV Sandhausen: Rúrik Gíslason
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:22
Halbzeitfazit:
Völlig verdient führt der Karlsruher SC nach 45 Minuten mit 2:0 gegen den SV Sandhausen. Von Beginn an waren die Gäste die aktivere Mannschaft und spielten zielstrebig nach vorne. Den Unterschied machte schliesslich vor allem Änis Ben-Hatira, der in der 12. Minute den Führungstreffer durch Jérôme Gondorf vorbereitete und zehn Minuten später selbst traf und auf 2:0 erhöhte. Die Hausherren blieben weitgehend unauffällig und erspielten sich kaum Chancen. Zum Ende der 1. Halbzeit konnte das Team von Uwe Koschinat den Druck leicht erhöhen, aber um noch einmal zurückzukommen ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig.
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
14:15
Da war mehr drin! Ein langer Ball aus dem Halbfeld erreicht Kevin Behrens im Strafraum. Der legt zurück auf Julius Biada, der aber das Spielgerät nicht richtig trifft und aus acht Metern rechts am Tor vorbeischiesst.
42
14:15
Uwe Koschinat ist mit dem Auftreten seiner Mannschaft nicht zufrieden und gibt an der Seitenlinie immer wieder lautstark Anweisungen. Seine Elf hat aber kaum Ideen, wie sie die KSC-Defensive knacken soll. Da müssen sie sich im 2. Durchgang mehr einfallen lassen.
38
14:09
Sandhausen ist noch da! Aus 20 Metern zieht Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier einfach mal ab. Sein Flachschuss zischt knapp am linken Pfosten vorbei. Da noch ein Gegenspieler dran war, gibt es immerhin noch eine Ecke.
33
14:06
Die Verpflichtung von Änis Ben-Hatira hat sich bereits ausgezahlt. Der 31-Jährige ist in seinem ersten Spiel in der Startaufstellung der auffälligste Spieler. Immer wieder wechselt er die Seiten und ist überall auf dem Platz zu finden. Erst kurz vor Transferschluss hatte der KSC den zuvor vereinslosen Spieler verpflichtet.
30
14:04
Eine halbe Stunde ist gespielt und die Gäste führen völlig verdient mit 2:0. Das Team von Christian Eichner ist das selbstbewusstere Team. Immer wieder spielt der KSC schnell nach vorne. Die Hintermannschaft steht zudem sicher und lässt die Hausherren nicht zum Zug kommen.
27
13:58
Der SV Sandhausen bleibt in der Offensive völlig ungefährlich. Eine Flanke von der linken Seite erreicht Rúrik Gíslason in der rechten Strafraumhälfte, aber seine Direktabnahme geht weit über das Tor.
23
13:57
Philipp Hofmann versucht es aus der Distanz, aber sein Abschluss aus 30 Metern wird abgeblockt und ist dadurch ungefährlich.
22
13:51
Tooor für Karlsruher SC, 0:2 durch Änis Ben-Hatira
Da zappelt der Ball im Netz! Jérôme Gondorf gewinnt im Mittelfeld stark die Pille und gibt sie weiter auf Marvin Wanitzek. Der Spielmacher setzt Änis Ben-Hatira in der linkten Strafraumhälfte in Szene, wo der Angreifer freie Bahn hat. Abgezockt bringt er das Leder in der rechten Torecke unter.
18
13:51
Handspiel? Das Stadion fordert nach einem Schuss von Mario Engels aus 18 Metern einen Elfmeter, weil Dirk Carlson den Ball mit der Hand abgeblockt haben soll. Die Pfeife des Schiedsrichters und der Videoschiedsrichter bleiben aber stumm.
17
13:48
Erneut ist Änis Ben-Hatira in Aktion. Dieses Mal zieht er von der linken Seite in den Strafraum ein. Keeper Martin Fraisl ist aber wachsam und kann seinen Pass von der Grundlinie in den Rückraum abfangen.
15
13:46
Gelbe Karte für Rúrik Gíslason (SV Sandhausen)
Rúrik Gíslason foult Dirk Carlson im Mittelfeld und wird verwarnt.
12
13:42
Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Jérôme Gondorf
Die Führung für den KSC! Auf der rechten Seite bekommt Neuzugang Änis Ben-Hatira das Spielgerät und macht mit einer Finte seinen Gegenspieler nass. Von der Strafraumgrenze flankt er dann butterweich in den Strafraum, wo Jérôme Gondorf einläuft und aus fünf Metern einköpft.
10
13:41
Guter Versuch für den KSC! Einen langen Ball legt Jérôme Gondorf mit dem Kopf von der Strafraumgrenze auf Marvin Wanitzek ab. Der fackelt nicht lang und haut die Kugel flach in Richtung Tor. Nur wenige Zentimeter zischt das Leder am linken Pfosten vorbei.
7
13:39
In den ersten Minuten macht der Karslruher SC das Spiel. Die Gäste sind das aktivere Team und spielen munter nach vorne. Der SV Sandhausen ist bisher unauffällig und zieht sich zurück.
5
13:36
Marvin Wanitzek bringt die 3. Ecke für den KSC in den Strafraum. Dieses Mal erreicht sie Philipp Hofmann, aber der köpft aus zehn Metern knapp einen guten Meter über den Kasten.
4
13:34
Ein erster Versuch aus der Distanz von Alexander Groiss. Sein Schuss aus 25 Metern wird aber an der Strafraumgrenze abgeblockt.
2
13:32
Nach zwei Minuten gibt es bereits die 2. Ecke für den Karlsruher SC. Die Sandhausener Hintermannschaft hat aber Lufthoheit und entschärft die Hereingaben von der rechten Seite problemlos.
1
13:31
Der Ball rollt im BWT-Stadion am Hardtwald! Welches Team erwischt den besseren Start und holt sich drei wichtige Punkte im Abstiegskampf?
1
13:30
Spielbeginn
13:29
Die Mannschaften betreten angeführt von Schiedsrichter Martin Petersen und seinen Assistenten Robert Wessel und Dominik Jolk das Spielfeld. Der 34-Jährige Immobilienkaufmann pfeift sein 70. Spiel in der 2. Bundesliga.
13:23
Das Hinspiel im Wildparkstadion gewann der KSC mit 1:0. Damals stand noch Alois Schwartz an der Seitenlinie, der nach dem 0:2 gegen Holstein Kiel vor drei Wochen entlassen wurde. Nun steht sein ehemaliger Co-Trainer als Chef an der Seitenlinie und soll die Trendwende schaffen.
13:16
Auch die Aufstellung von Christian Eichner bleibt im Vergleich zum vergangenen Wochenende nicht unverändert. Marc Lorenz musste unter der Woche aufgrund einer Blessur kürzertreten und steht nicht zur Verfügung. David Pisot und Babacar Gueye müssen zunächst von der Bank zuschauen. In die Startformation rücken dafür Alexander Groiss, Christoph Kobald und Änis Ben-Hatira.
13:08
Der Karlsruher SC lechzt ebenfalls nach einem Sieg. Seit sieben Begegnungen ist man sieglos. Zuletzt gewann die Mannschaft von Christian Eichner am 15. Spieltag gegen Jahn Regensburg. Nach fünf Niederlagen in Folge gab zuletzt immerhin ein 1:1 gegen den VfL Osnabrück. Das macht auch Eichner Mut: „Wir können aus der ersten Halbzeit des Osnabrück-Spiels Einiges mitnehmen. Jetzt wollen wir versuchen, das Spiel endgültig für uns zu entscheiden." Dabei hoffe er, dass der Funke von den 2.500 mitgereisten Fans auf seine Elf überspringe.
13:00
Im Vergleich zum Spiel in der Vorwoche bei Darmstadt 98 bleibt beim SVS kein Stein auf dem anderen. Auf gleich sechs Positionen gibt es einen Wechsel. So finden sich mit Besar Halimi, Robin Scheu, Ivan Paurević und Aziz Bouhaddouz gleich vier Spieler auf der Bank wieder. Sören Dieckmann und Gerrit Nauber stehen nicht im Kader. Dafür stehen nun Tim Kister, Leart Paqarada, Marlon Frey, Rúrik Gíslason, Julius Biada und Mario Engels von Beginn an auf dem Rasen.
12:52
Drei Niederlagen in Folge musste das Team von Uwe Koschinat zuletzt einstecken. Besonders gegen die direkten Konkurrenten aus Darmstadt und Nürnberg wiegen diese besonders schwer. Nun soll seine Elf im Spiel gegen den KSC wieder in die Spur finden. „Es gilt jetzt, sich in allen Bereichen zu straffen, um auf dem Platz wieder Antworten geben zu können“, sagte der Trainer.
12:17
Noch nötiger haben die Punkte allerdings die Gäste. Der Karlsruher SC hat bisher 21 Zähler auf dem Konto und steht auf einem direkten Abstiegsplatz, da der SV Wehen Wiesbaden mit einem Unentschieden Freitagabend vorbeizog und den Relegationsplatz einnahm. Diesen zurückzuerobern dürfte das Mindestziel für diesen Spieltag sein. Auf das sichere Ufer sind es fünf Punkte und wenn es ganz schlecht läuft sind es nach diesem Spieltag noch mehr.
12:13
Der SV Sandhausen steht auf dem 11. Platz und ist derzeit fünf Punkte Abstand auf den Relegationsplatz. Unter Druck gesetzt werden Hausherren von den Ergebnissen ihrer Verfolger. Der FC St. Pauli und der VfL Bochum fuhren beide jeweils bereits drei Punkte ein. Der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 sind zeitlgeich im Einsatz.
12:09
Hallo und herzlich willkommen zum 23. Spieltag in der 2. Bundesliga. Im BWT-Stadion am Hardtwald trifft der SV Sandhausen auf den Karlsruher SC. Anstoss ist um 13.30 Uhr. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

Beendet
1. FC Nürnberg
Nürnberg
FCN
1. FC Nürnberg
18:30
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
VfL Osnabrück
Osnabrück
OSN
VfL Osnabrück
18:30
SV Wehen Wiesbaden
SWW
SV Wehen
SV Wehen Wiesbaden
Beendet
Hamburger SV
Hamburg
HSV
Hamburger SV
13:00
Jahn Regensburg
REG
Regensburg
Jahn Regensburg
Beendet
SV Darmstadt 98
Darmstadt
D98
SV Darmstadt 98
13:00
VfL Bochum
BOC
Bochum
VfL Bochum
Beendet
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
HDH
1. FC Heidenheim 1846
13:00
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC25149250:242651
2VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB25136641:281345
3Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV25128548:282044
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH25118634:26841
5SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF25106937:33436
6SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9825812531:31036
7Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE2597938:38034
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE2597934:34034
9Hannover 96Hannover 96HannoverH962588934:37-332
10Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG25951136:42-632
11FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP2579933:32130
12VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN25781032:35-329
13SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS25611830:33-329
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN25781034:45-1129
15VfL BochumVfL BochumBochumBOC25610940:45-528
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW25671231:43-1225
17Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC25591133:46-1324
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD25661325:41-1624
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1Karlsruher SCJérôme GondorfKarlsruher SC9011
Karlsruher SCÄnis Ben-HatiraKarlsruher SC8811