Dynamo Dresden gegen FC Ingolstadt 04
Beendet
Dynamo Dresden
3:0
FC Ingolstadt 04
Dresden
Ingolstadt
1:0
  • Christoph Daferner
    Daferner
    41.
    Linksschuss
  • Christoph Daferner
    Daferner
    56.
    Rechtsschuss
  • Heinz Mörschel
    Mörschel
    67.
    Linksschuss
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Zuschauer
7.102
Schiedsrichter
Lasse Koslowski
41.
2021-07-24T12:12:01Z
56.
2021-07-24T12:46:45Z
67.
2021-07-24T12:57:52Z
37.
2021-07-24T12:07:56Z
62.
2021-07-24T12:52:27Z
46.
2021-07-24T12:36:01Z
57.
2021-07-24T12:48:27Z
58.
2021-07-24T12:48:48Z
73.
2021-07-24T13:03:56Z
77.
2021-07-24T13:07:30Z
46.
2021-07-24T12:35:37Z
68.
2021-07-24T12:59:13Z
68.
2021-07-24T12:59:33Z
82.
2021-07-24T13:13:17Z
86.
2021-07-24T13:17:28Z
1.
2021-07-24T11:32:00Z
45.
2021-07-24T12:18:43Z
46.
2021-07-24T12:35:15Z
90.
2021-07-24T13:23:12Z
90
15:23
Fazit:
Die SG Dynamo Dresden startet mit einem 3:0-Heimsieg gegen Mitaufsteiger FC Ingolstadt 04 in die neue Saison der 2. Bundesliga und hat beste Chancen auf die erste Tabellenführung der Spielzeit 21/22. Nach ihrer verdienten 1:0-Pausenführung hatten es die Sachsen zu Wiederbeginn mit präsenteren Oberbayern zu tun, die durch Kutschke in der 50. Minute hätte ausgleichen können. Die Hausherren eroberten dann aber schnell die Kontrolle zurück und bauten ihren Vorsprung aus; Torschütze war erneut Daferner (56.). Sie liessen in der Folge nicht nach und schraubten das Ergebnis nach einem Pfostentreffer Hosiners (61.) durch den ebenfalls eingewechselten Mörschel weiter in die Höhe (67.). In der Schlussphase brachten spielstarke Schwarz-Gelben den klaren Vorsprung gegen in allen Bereichen unterlegene Schanzer dann ganz souverän über die Ziellinie, ohne einem vierten Treffer wirklich nahekommen zu sein. Die SG Dynamo Dresden reist am Sonntag zum Hamburger SV. Der FC Ingolstadt 04 empfängt am Samstag den 1. FC Heidenheim 1846. Einen schönen Tag noch!
90
15:23
Spielende
90
15:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Zwei zusätzliche Minuten haben keinen Einfluss auf die Punkteverteilung mehr.
87
15:18
Unter Pfiffen gibt der gebürtige Dresdener Kutschke seine Kapitänsbinde ab und trottet vom Rasen. Der A-Jugendliche Krupa feiert sein Profideüt und dürfte damit heute der glücklichste Ingolstädter auf dem Feld sein.
86
15:17
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jeroen Krupa
86
15:17
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
85
15:15
Die Sachsen haben zwar einen Gang herunterschaltet, sind ihrem vierten Tor aber weiterhin näher als die Oberbayern dem Ehrentreffer. In der Schlussphase können die Schwarz-Gelben gefahrlos ein paar Kräfte sparen.
82
15:13
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Nico Antonitsch
82
15:13
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Merlin Röhl
81
15:10
Die unerfahrene Ingolstädter Mannschaft zahlt heute Lehrgeld, muss sich wohl erst wieder an das spielerische Niveau der höheren Spielklasse gewöhnen. Dresden vermittelt heute den deutlich reiferen Eindruck.
78
15:08
Matchwinner Daferner holt sich seinen verdienten Einzelapplaus ab. Der doppelte Torschütze macht in der letzten Viertelstunde Platz für Angreifer Sohm.
77
15:07
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Pascal Sohm
77
15:07
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christoph Daferner
74
15:05
Der erst unter der Woche nach Dresden zurückgekehrte Kade, der auf Anhieb wieder ein Leistungsträger zu werden scheint, darf sich den Rest der Partie von der Bank aus ansehen. Will wirkt in der Schlussphase mit.
73
15:03
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
73
15:03
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
72
15:02
Auch im zweiten Durchgang schickt der Unparteiische die Teams für eine Trinkpause an die Seitenlinie.
69
15:01
Mit Eckert Ayensa und Stendera nimmt Gästecoach Pätzold zwei Offensivleute vom Feld. Ingolstadts Joker zwei und drei sind Kaya und Preissinger.
68
14:59
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preissinger
68
14:59
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Marc Stendera
68
14:59
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
68
14:59
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert Ayensa
67
14:57
Tooor für Dynamo Dresden, 3:0 durch Heinz Mörschel
Joker Mörschel baut den Dresdener Vorsprung aus! Nach einem Vorstoss über die rechte Mittelfeldseite nimmt der Neuzugang aus Uerdingen den Ball im Halbfeld auf und zieht mit hohem Tempo nach innen. Kurz vor dem Sechzehner lässt er Keller aussteige und vollendet mit einem präzisen Flachschuss in die rechte Ecke.
65
14:56
Sind die Schanzer in der Lage, noch einmal in das Rennen um die Punkte zurückzukehren? In dieser Phase müssen wie zuvörderst aufpassen, dass sie keine echte Abreibung verpasst bekommen, ist Dynamo doch hungrig nach weiteren Treffern.
62
14:52
Gelbe Karte für Maximilian Beister (FC Ingolstadt 04)
Wegen eines erfolglosen Trikotzupfers im Mittelfeld kassiert Beister bei der nächsten Unterbrechung eine Gelbe Karte.
61
14:51
Hosiner scheitert am Aluminium! Der eingewechselte Österreicher packt nach Schröters flacher Rücklage von der rechten Grundlinie aus dem Sechzehnerzentrum einen Drehschuss aus, der für die linke Ecke bestimmt ist. Der Ball prallt frontal gegen den Pfosten.
59
14:50
Noch vor der Stundenmarke schickt SGD-Coach Schmidt mit Mörschel und Hosiner zwei frische Akteure auf den Rasen. Nach jeweils starken Leistungen haben die Neuzugänge Herrmann und Borrello vorzeitig Feierabend.
58
14:48
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Philipp Hosiner
58
14:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Brandon Borrello
57
14:48
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Heinz Mörschel
57
14:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Luca Herrmann
56
14:46
Tooor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Christoph Daferner
Die Schwarz-Gelben legen nach! Am Ende eines starken Dribblings zieht zunächst Vlachodimos aus leicht spitzem Winkel ab; Gästekeeper Buntić pariert in der kurzen Ecke mit dem Füssen. Daferner staubt dann aus gut acht Metern mit dem rechten Spann kompromisslos ab.
55
14:46
Eckert Ayensa ist im Strafraumzentrum Adressat einer scharfen Flanke Frankes von der linken Aussenbahn. Der Angreifer kommt zwar mit der Stirn an den Ball, bringt aber nur einen unkontrollierten Abschluss zustande, der den rechten Pfosten deutlich verpasst.
53
14:44
Ingolstadt kommt nach dem Kabinengang als passsicherer her als zuvor, bringt nun deutlich mehr längere Kombinationen auf den Rasen. Dresden ist im zweiten Abschnitt bisher häufiger in der Arbeit gegen den Ball gefordert.
50
14:40
Kutschke beinahe mit dem Ausgleich! Der auf die rechte Aussenbahn geschickte Joker Beister flankt auf Höhe des Elfmeterpunkts gefühlvoll vor den Heimkasten. Kutschke nickt aus vollem Lauf trotz enger Bewachung nur knapp über die halblinke Ecke.
47
14:38
Beide Trainer haben in der Pause einmal gewechselt. SGD-Coach Schmidt bringt im Angriff Vlachodimos für Königsdörffer; auf Gästeseite ersetzt Trainer Pätzold den verwarnten Hawkins durch Beister.
46
14:36
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Rudolf-Harbig-Stadion! Gut 25 Minuten lang war das Aufsteigerduell eine einseitige Angelegenheit. Ingolstadt wäre daraufhin beinahe aus heiterem Himmel in Führung gegangen, verfiel nach diesem Zwischenhoch aber schnell wieder in alte Muster. Wenn der FCI seine grossen Mängel im Aufbauspiel nicht beseitigt, ist ein Punktgewinn zum Saisonauftakt in weiter Ferne.
46
14:36
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
46
14:35
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ransford-Yeboah Königsdörffer
46
14:35
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Beister
46
14:35
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
46
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:19
Halbzeitfazit:
Die SG Dynamo Dresden führt zur Pause der eröffnenden Heimpartie gegen Mitaufsteiger FC Ingolstadt 04 mit 1:0. Nach einer ereignisarmen, in Sachen Feldanteilen von den Sachsen dominierten Anfangsphase kamen die Hausherren in der 19. Minute durch Königsdörffer zu einer ersten sehr guten Gelegenheit. Auch in der Folge befanden sie sich gegen ziemlich passive Oberbayern fast durchgängig im Vorwärtsgang, verpassten aber weitere klare Abschlüsse. Der Gast wurde nach einer guten halben Stunde für eine kurze Zeit aktiver und kam durch Eckert Ayensa (30.) und Bilbija (33.) prompt zu zwei Möglichkeiten. In einer etwas offeneren letzten Viertelstunde war Dynamo wieder das gefährlichere Team und belohnte sich nach einem Pfostentreffer Borrellos (35.) in der Schlussphase durch Daferner mit der Führung (41.). Bis gleich!
45
14:18
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins im Rudolf-Harbig-Stadion soll um 120 Sekunden verlängert werden.
43
14:15
Daferner freut sich über seinen zweiten Treffer in der 2. Bundesliga. Auch für den FC Erzgebirge Aue hat der Mittelstürmer vor gut zwei Jahren in seinem ersten Einsatz auf diesem Level genetzt.
41
14:12
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Christoph Daferner
Dynamo ist endgültig zurück im Unterhaus! Gegen aufgerückte Gäste nimmt Schröter auf dem freien rechten Flügel an Fahrt auf und gibt von dort halbhoch an die mittige Fünferkante. Daferner ist dort einen halben Schritt schneller als Neuberger und vollendet mit dem linken Innenrist in die Maschen.
39
14:09
Knipping per Kopf! Der aufgerückte Abwehrmann produziert nach Schröters Flanke vom rechten Flügel aus zentralen zwölf Metern per Kopf eine Bogenlampe, die für die rechte Ecke bestimmt ist. Gästetorhüter Buntić lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über seinen Kasten.
37
14:07
Gelbe Karte für Jalen Hawkins (FC Ingolstadt 04)
Der 20-Jährige kann auf der rechten Abwehrseite nicht mit Löwe Schritt halten und reisst den Aussenverteidiger mit einem Griff um die Schulter um. Referee Koslowski zückt die erste Gelbe Karte der Partie.
35
14:06
Borrello trifft den Pfosten! Der Australier bekommt nach Kades Kurzpass am linken Strafraumeck überhaupt keinen Verteidigerdruck und kann deshalb in aller Ruhe die obere rechte Ecke anvisieren. Sein wuchtiger Rechtsschuss klatscht gegen das Aluminium.
33
14:04
Die Schanzer werden stärker! Dresdens Abwehrmann Schröter nickt eine Ingolstädter Flanke in den heimischen Sechzehner direkt vor die Füsse Bilbijas, der aus halblinken 13 Metern mit dem zweiten Kontakt per linkem Spann schiesst. Der Ball rauscht knapp über die kurze Torecke hinweg.
30
14:00
Eckert Ayensa verpasst das 0:1 um Zentimeter! Nach Bilbija Anspiel in der offensive Mitte dreht sich der Angreifer schnell nach rechts und zieht aus gut 20 Metern mit dem rechten Spann ab. Er verfehlt die linke Stange äusserst knapp.
27
13:59
Die Schmidt-Auswahl gelangt durch direkte Flachpässe mittlerweile häufiger in den gegnerischen Sechzehner, doch dort geht ihr dann nicht selten der Blick für die beste letzte Anspieloption ab.
24
13:54
Wegen der hohen Temperaturen schickt Schiedsrichter Koslowski die Teams für eine Trinkpause an die Seitenlinie.
22
13:53
Ingolstadt ist immer noch nicht richtig in dieser Partie angekommen, hat in Ballbesitz nur selten Kontrolle. Die Oberbayern sind bisher fast ausschliesslich in der eigenen Hälfte gefordert, können aber zumindest lange Drangphasen Dynamos verhindern.
19
13:50
Königsdörffer verlangt Gästekeeper Buntić alles ab! Der 19-Jährige gelangt im offensiven Zentrum vor die letzte gegnerische Linie und feuert den Ball aus gut 19 Metern mit dem rechten Spann auf die untere rechte Ecke. Buntić verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen der rechten Hand.
16
13:46
Daferner bewirbt sich für eine erste Verwarnung, indem er Röhl im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo mit einer seitlichen Grätsche niederstreckt. Referee Koslowski sieht ansonsten bisher aber eine faire Partie und verzichtet auf die Gelbe Karte.
13
13:44
Viel geht bei Dresden über die rechte Aussenbahn. Königsdörffer und Borrello setzen über diese Seite deutlich mehr Akzente als Herrmann und Schröter auf links.
10
13:42
Die Sachsen kommen im Vorwärtsgang zwar etwas wuchtiger daher, doch im letzten Felddrittel mangelt es ihnen noch an der nötigen Präzision im Passspiel, um die gegnerische Defensive in Bedrängnis bringen zu können.
7
13:38
Die Anfangsminuten im Rudolf-Harbig-Stadion verlaufen ziemlich hektisch, sind von vielen Ballbesitzwechseln geprägt. Due gut 7000 Zuschauer warten noch auf den Premierenversuch ihrer Mannschaft.
4
13:35
Die erste Offensivaktion gehört den Oberbayern. Stendera nimmt nach einem halbherzig geklärten Ball aus gut 20 Metern mit dem rechten Spann Mass. Stark stellt sich dem Schuss in den Weg und blockt noch vor der Sechzehnerkante.
1
13:32
Dresden gegen Ingolstadt – das Aufsteigerduell in Liga zwei ist eröffnet!
1
13:32
Spielbeginn
13:31
Es gibt eine Gedenkminute für die Opfer der Hochwasserkatastrophe.
13:28
Vor wenigen Augenblicken haben die Mannschaften den Rasen betreten.
13:07
Bei den Oberbayern, die in der 3. Liga nur das zehntbeste Auswärtsteam stellten und die lediglich fünf von 14 Pflichtspielen gegen die SGD gewinnen konnten, verzichtet Coach Roberto Pätzold in seiner Startelf auf Sommerverpflichtungen. El Baset (Helsingfors IFK) und Marx (Waldhof Mannheim) dürfen auf Teilzeitdebüts hoffen.
12:59
Auf Seiten der Sachsen, die den den jüngsten Vergleich mit dem FCI Ende Februar im eigenen Stadion mit 4:0 für sich entschieden und die 41 ihrer 75 Punkte der Vorsaison in Heimspielen einfuhren, schickt Trainer Alexander Schmidt mit Schröter (FSV Zwickau), Sollbauer (Barnsley FC), Herrmann (SC Freiburg II) und Borrello (Fortuna Düsseldorf) vier Neuzugänge von Anfang an ins Rennen.
12:54
Der FC Ingolstadt 04 hat die Spielzeit in der 3. Liga erneut als Dritter abgeschlossen, doch infolge der dramatisch verlorenen Relegation gegen den 1. FC Nürnberg konnte er sich heuer durchsetzen, indem er den VfL Osnabrück über 180 Minuten mit 4:3 bezwang. Den Trainer haben die Schanzer dennoch gewechselt: Nach der dritten Amtszeit Tomas Orals ist nun der langjährige A-Jugendcoach Roberto Pätzold an der Seitenlinie verantwortlich.
12:48
Die SG Dynamo Dresden ist nach einem Jahr 3. Liga als Meister in das nationale Fussball-Unterhaus zurückgekehrt, machte den Aufstieg am vorletzten Spieltag durch einen 4:0-Heimsieg gegen Türkgücü München perfekt. Vor allem im Rudolf-Harbig-Stadion vor den frenetischen Anhängern wollen die Schwarz-Gelben glänzen und viele Punkte einsammeln, um sich in den nächsten Jahren wieder in der 2. Bundesliga zu etablieren.
12:44
Nach dem unterhaltsamen Eröffnungsmatch zwischen den Schwergewichten FC Schalke 04 und Hamburger SV, das die Hanseaten am gestrigen Freitag mit 3:1 für sich entschieden, greifen am heutigen Samstag alle drei Aufsteiger in das Geschehen ein. Während der FC Hansa Rostock den Karlsruher SC empfängt, kommt es zwischen der SG Dynamo Dresden und dem FC Ingolstadt 04 zu einem direkten Duell zwei Rückkehrer.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zum 1. Spieltag der 2. Bundesliga! Mit der SG Dynamo Dresden und dem FC Ingolstadt 04 begegnen sich zum Auftakt der 48. Saison des nationalen Fussball-Unterhauses zwei Aufsteiger. Um 13:30 Uhr soll der Anstoss im Rudolf-Harbig-Stadion erfolgen.

Aktuelle Spiele

Beendet
Hannover 96
Hannover
H96
Hannover 96
13:30
Hansa Rostock
ROS
Rostock
Hansa Rostock
Beendet
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
F95
Fortuna Düsseldorf
20:30
Werder Bremen
SVW
Werder
Werder Bremen
Beendet
Holstein Kiel
Holstein Kiel
KIE
Holstein Kiel
13:30
FC Schalke 04
S04
Schalke
FC Schalke 04
Beendet
Hamburger SV
Hamburg
HSV
Hamburger SV
13:30
Dynamo Dresden
SGD
Dresden
Dynamo Dresden
Beendet
Erzgebirge Aue
Aue
AUE
Erzgebirge Aue
13:30
FC St. Pauli
STP
St. Pauli
FC St. Pauli

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV641114:5913
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP632112:5711
3Werder BremenWerder BremenWerderSVW632111:7411
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD631210:7310
5FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP63129:6310
61. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN62408:5310
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04631210:9110
8Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC62319:549
9Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV623110:829
101. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH62315:419
11SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98621313:1037
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9562138:10-27
13Hansa RostockHansa RostockRostockROS62138:11-37
14Hannover 96Hannover 96HannoverH9662133:10-77
15Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE61237:13-65
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS61144:10-64
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI61144:14-104
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE60332:8-63
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1Dynamo DresdenChristoph DafernerDynamo Dresden7722
2Dynamo DresdenHeinz MörschelDynamo Dresden3411