MSV Duisburg gegen SpVgg Greuther Fürth
Beendet
MSV Duisburg
2:0
SpVgg Greuther Fürth
Duisburg
Gr. Fürth
2:0
  • Lukas Daschner
    Daschner
    4.
    Linksschuss
  • Tim Albutat
    Albutat
    14.
    Linksschuss
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Zuschauer
13.542
Schiedsrichter
Christian Dingert
4.
2019-08-11T16:34:38Z
14.
2019-08-11T16:44:07Z
78.
2019-08-11T18:06:06Z
44.
2019-08-11T17:14:46Z
46.
2019-08-11T17:34:47Z
69.
2019-08-11T17:57:41Z
82.
2019-08-11T18:10:34Z
89.
2019-08-11T18:17:31Z
90.
2019-08-11T18:19:31Z
79.
2019-08-11T18:07:11Z
90.
2019-08-11T18:20:27Z
59.
2019-08-11T17:47:25Z
62.
2019-08-11T17:49:36Z
74.
2019-08-11T18:02:13Z
1.
2019-08-11T16:30:21Z
45.
2019-08-11T17:17:01Z
46.
2019-08-11T17:33:40Z
90.
2019-08-11T18:21:33Z
90
20:24
Fazit:
Nach fünf Heimniederlagen im Pokal in Folge siegt der MSV Duisburg wieder! Das 2:0 gegen die enttäuschende Spielvereinigung aus Fürth ist hochverdient und passt zum aktuellen Lauf der Zebras. In der zweiten Hälfte fehlte den Fürthern so gut wie alles, um für Gefahr zu sorgen. Nur Daniel Keita-Ruel forderte Keeper Leo Weinkauf mit einem Kopfball heraus. Die Tore des Tages erzielten Lukas Daschner und Tim Albutat bereits in der ersten Viertelstunde. Fürth scheidet aus und muss in der Liga gegen Regensburg an, der Jahn scheiterte ebenfalls kläglich. Duisburg empfängt kommende Woche Zwickau. Schönen Abend noch!
90
20:21
Spielende
90
20:21
Hier passiert nichts mehr. Der Drittligist gewinnt gegen den Zweitligisten!
90
20:20
Einwechslung bei MSV Duisburg: Migel Schmeling
90
20:20
Auswechslung bei MSV Duisburg: Lukas Daschner
90
20:19
Gelbe Karte für Paul Seguin (SpVgg Greuther Fürth)
Seguin mit dem Frustfoul im Mittelfeld. Duisburg verwaltet die Führung weiter sehr effizient.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:19
Pfosten! Den fälligen Freistoss aus 18 Metern schlenzt Stoppelkamp an den rechten Pfosten.
90
20:17
Gelbe Karte für Marius Funk (SpVgg Greuther Fürth)
Ein hoher Schlag überbrückt die Fürther Defensive und Budimbu springt dazwischen, Funk eilt aus dem Kasten und rempelt den Duisburger Joker rustikal um. Das ist Gelb und sorgt für eine gefährliche Freistosschance.
90
20:17
Fürth hat sich wohl ausgegeben. Nach einem Fight erinnert hier nichts mehr.
87
20:15
Das wäre der Deckel auf dem Pokaltopf gewesen! Wie so oft führt Duisburg eine Ecke kurz aus und überspielt zwei Verteidiger mit einem geschickten Doppelpass. Stoppelkamp dringt über links in den Strafraum ein und zieht ab, der Schuss geht weit über das Tor.
87
20:14
Das Duisburger Publikum feiert bereits. Es sieht ganz deutlich nach dem Einzug in die nächste Pokalrunde aus.
85
20:13
Stoppelkamp sorgt mit vielen Einzelaktionen für Entlastung. Es ist ein äusserst solider Auftritt des Kapitäns, der momentan viel Zeit von der Uhr nimmt.
83
20:10
Gelbe Karte für Mërgim Mavraj (SpVgg Greuther Fürth)
Mavraj reisst einen Gegenspieler nach einem Einwurf auf der rechten Seite um. Damit sind jetzt beide Innenverteidiger der Franken verwarnt.
81
20:10
Nielsen! Solche Vorlagen müssen genutzt werden, um im Pokal nicht auszuscheiden. Eine tolle Ablage von Leweling nutzt der Angreifer für einen satten Schuss in den Abendhimmel.
80
20:08
Den Hausherren ist das hohe Tempo der ersten Hälfte anzumerken. Nach vorne geht nicht mehr viel und hinten wird immer häufiger der Befreiungsschlag ausgepackt. Zehn Minuten muss der Drittligist noch durchhalten.
79
20:07
Einwechslung bei MSV Duisburg: Arnold Budimbu
79
20:07
Auswechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
78
20:06
Gelbe Karte für Joshua Bitter (MSV Duisburg)
Nielsen enteilt Bitter, der sich wenige Meter vor dem Strafraum nur noch mit einem Foul zu helfen weiss. Die Karte holt der Verteidiger sich gerne ab.
77
20:05
Und die nächste Chance! Nach einer Ecke kommt Nielsen auf der Höhe des zweiten Pfostens an die Kugel, der Schuss ist aber sichere Beute für Weinkauf, der weiter eine tolle Partie zeigt.
76
20:04
Weinkauf verhindert den Anschlusstreffer! Na also, es geht doch noch etwas nach vorne bei den Gästen! Keita-Ruel setzt sich im Luftduell gegen Boeder nach einer Flanke von rechts durch, der platzierte Kopfball fordert von Weinkauf einen sensationellen Reflex.
74
20:03
Stefaniak runter, Green runter - mit den kreativen Köpfen der Offensive ist Leitl definitiv nicht zufrieden. Der letzte Abschluss ist mittlerweile schon eine Viertelstunde her.
74
20:02
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
74
20:02
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marvin Stefaniak
72
20:00
20 Minuten noch und die Fürther wirken weiter nicht so, als könnten sie hier den MSV ernsthaft unter Druck setzen. Auch die Wechsel zeigten bislang überhaupt keine Wirkung.
69
19:57
Gelbe Karte für Maximilian Sauer (SpVgg Greuther Fürth)
Stoppelkamp ist nur durch einen Tritt zu stoppen, Übeltäter Sauer wird dafür auch bestraft.
68
19:56
In der vergangenen Saison siegten die Fürther jeweils 1:0, am Ende stieg Duisburg ab. Weiterhin sieht allerdings nichts nach einem Klassenunterschied aus.
65
19:54
Mickels darf machen, was er will. Eine Körpertäuschung reicht aus, um Sauer stehen zu lassen. An der Torauslinie sprintet der Angreifer in den Sechzehner, der Querpass trudelt zwischen den Fürther Abwehrbeinen entlang. Kein Duisburger nutzt diese Situation aus, dann klärt der Gast.
63
19:50
Die Greuther betteln um den dritten Gegentreffer. Die Lücken in der Defensive werden immer grösser und Duisburg gefällt sich weiter in der Konterrolle. Stoppelkamp steht beim nächsten Vorstoss knapp im Abseits, sonst wäre es eng geworden.
62
19:49
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Paul Jaeckel
62
19:49
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
60
19:49
Funk ist zur Stelle! Natürlich ist es Konter, der für Gefahr sorgt. Mickels flitzt diesmal die linke Seite entlang, der Querpass ist etwas zu ungenau. Trotzdem bringt sich Stoppelkamp am Strafraumrand in Position und zieht dicht bedrängt von Mavraj ab - Funk wischt den Schuss mit einer Hand über die Latte.
59
19:47
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kenny Redondo
59
19:47
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tobias Mohr
57
19:44
Die Zebras lassen sich von dem hohen Pressing der Gäste überhaupt nicht beeindrucken und überspielt die anlaufenden Gegenspieler mit einem gepflegten Kurzpassspiel. Das sieht weiter sehr gut aus für den Drittligisten.
55
19:43
So wird das nichts mit dem Comeback. Mohr verliert die Geduld und probiert es aus 30 Metern, ähnlich weit geht der Ball über das Tor.
52
19:41
Erst lässt die Spielvereinigung einen guten Angriff liegen, weil der letzte Pass im Strafraum verhungert, dann kontert Duisburg gefährlich. Aber auch der Angriff scheitert am entscheidenden Anspiel. Ansonsten ist das Tempo seit dem Seitenwechsel nicht mehr so hoch wie in der ersten Hälfte.
49
19:37
Fürth probiert es weiterhin mit einem sehr breiten Spielaufbau, beide Flügel werden immer wieder mit eingebunden. Allerdings verschiebt der MSV gut und lässt keine Lücken offen.
46
19:34
Gelbe Karte für Maximilian Wittek (SpVgg Greuther Fürth)
Nach 20 Sekunden steigt Wittek Albutat schmerzhaft auf die Ferse. Dingert zeigt an, dass es bereits das dritte Foul des Aussenverteidigers war, deshalb gibt es Gelb.
46
19:33
Der zweite Abschnitt läuft!
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:19
Halbzeitfazit:
Duisburg führt zur Pause mit 2:0. Klassenunterschied? Keine Spur! Die Zebras treten bislang mit breiter Brust auf und sorgten mit zwei exzellenten Kontern für die 2:0-Führung. Erst besorgte Daschner aus 20 Metern die Führung, dann legte Albutat nach toller Vorarbeit von Mickels nach. Die schläfrigen Fürther kamen erst nach einer halben Stunde wirklich in der Partie an, Greens Latten-Kopfball war dann auch die beste Möglichkeit der Gäste. Die Spielvereinigung muss sich aufrappeln und sammeln, damit in der zweiten Hälfte noch etwas möglich ist. Der MSV spielt bislang extrem stark und darf absolut zufrieden sein.
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Stoppelkamp! Kurz nach dem brutalen Foul ist der Spielmacher wieder auf dem Feld und schlenzt die Kugel aus 20 Metern Zentimeter neben den rechten Pfosten. Dann ist Pause.
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:14
Gelbe Karte für Marco Caligiuri (SpVgg Greuther Fürth)
Caligiuri hat Glück, hier nur Gelb zu sehen. Stoppelkamp legt sich den Ball weit vor, der Fürther Kapitän fliegt mit hohem Bein heran und senst den Duisburger ohne Rücksicht auf Verluste um. Die Duisburger sind entsetzt, dass es hier keine Rote Karte gibt.
44
19:14
Mickels ist auf beiden Flügeln kaum aufzuhalten und sorgt erneut für Gefahr. Der Angreifer geht auf der rechten Seite gegen zwei Gegner ins Dribbling und sucht sofort mit links den Abschluss, der abgefälschte Versuch ist diesmal aber kein Problem für Funk.
42
19:12
Wittek führt aus und findet Seguin, dessen Kopfball aber deutlich zu hoch angesetzt ist.
42
19:12
Ordentliche Freistosschance für die Gäste. Nielsen wurde fünf Meter vor dem linken Strafraumeck gelegt, Green und Wittek legen sich den Ball zurecht...
40
19:10
Duisburg wird momentan eingekesselt und stellt mit acht Mann den Sechzehner zu. Die Fürther agieren zu umständlich und finden keine Positionen für gefährliche Abschlüsse.
36
19:06
Rechtsverteidiger Bitter ackert vorne mit und sorgt so für Verwirrung. Einen flachen Ball will Mavraj für Funk durchlassen, doch fast rutscht Bitter noch dazwischen. Der bei beiden Gegentreffern machtlose Funk ist aufmerksam und greift rechtzeitig zu.
33
19:03
Sehr gefährlich! Boeder verschätzt sich bei einem langen Ball massiv und unterläuft, dahinter lauert Keita-Ruel der aus spitzem Winkel aus zehn Metern den Abschluss sucht. Der Ball fliegt über das Tor, der Fehler bleibt also folgenlos.
32
19:01
Der Lattentreffer zeigt seine Wirkung. Duisburg ist jetzt etwas vorsichtiger und rückt weiter nach hinten, die Kleeblätter übernehmen so langsam wieder die Kontrolle und nähern sich dem gegnerischen Strafraum etwas an.
28
18:59
Green köpft ans Aluminium! Die Gäste befreien sich nach einer längeren Drangphase der Duisburger und werden das erste Mal so richtig gefährlich. Stefaniak dribbelt auf der rechten Aussenbahn entlang und flankt an den Elfmeterpunkt. Dort steht der kleine Green völlig frei, schraubt sich hoch und köpft an die Latte, Weinkauf stand da etwas zu weit vor dem Kasten.
25
18:55
Das ist seltsam. Stoppelkamp kopiert nach einer weiteren Ecke seine Chance von vor wenigen Minuten. Zwar ohne Erfolg, aber Fürth lässt den Kapitän da einfach wieder laufen. Duisburg ist jetzt klar dominant!
23
18:53
Nach der Ecke wird Duisburg wieder gefährlich, weil Stoppelkamp zu viel Platz hat und es aus einer ähnlichen Position wie Krempicki zuvor versucht. Den harten Schuss kann Funk nur nach vorne fausten, dann klären die Franken.
22
18:52
Daschner verliert am linken Strafraumeck zwar den Ball, aber kein Fürther setzt entscheidend nach. Krempicki übernimmt und probiert es aus 18 Metern direkt, der Schuss wird abgefälscht und fliegt einen Meter über der Querlatte ins Fangnetz.
19
18:49
Fürth wackelt weiter! Krempicki flankt mit viel Gefühl von rechts, in der Mitte schleicht sich erneut Albutat an und streichelt die Kugel mit der Stirn am linken Pfosten vorbei. So langsam muss Fürths Trainer Leitl seine Jungs wach rütteln, sonst könnte das hier sehr übel enden.
17
18:47
Es ist beeindruckend, mit was für einem Selbstvertrauen die Hausherren hier auftreten. Die beiden Siege in der Liga scheinen den Zebras viel Schwung gegeben zu haben, der Drittligist spielt hier den Zweitligisten momentan nach Strich und Faden aus.
14
18:44
Tooor für MSV Duisburg, 2:0 durch Tim Albutat
Duisburg legt nach - und wie! Der Angriff startet bei Keeper Weinkauf, der sich zwei Angreifern gegenüber sieht und ganz lässig den Pass durch eine Lücke spielt. Dann geht es über mehrere Stationen nach vorne, Mickels wird auf den rechten Flügel geschickt. Fürth sieht in der Rückwärtsbewegung sehr schlecht aus und wird überlaufen, Mickels legt im Sechzehner quer und Albutat staubt lässig mit links ab.
11
18:41
Noch strahlt die Spielvereinigung keine Gefahr aus. Ein weiter Einwurf von Sauer bringt nichts ein, einen Abpraller jagt der aufgerückte Wittek aus der zweiten Reihe weit über das Gehäuse.
9
18:38
Die Rollen sind klar verteilt, das zeigt sich nach dem Treffer jetzt deutlich. Die Kleeblätter wollen das Tempo bestimmen und bauen in Ruhe auf, bei Duisburg geht es nach Ballgewinnen mit viel Tempo nach vorne.
7
18:37
Das ist natürlich ein Schock für die Fürther. Ein eiskalter Konter, abgeschlossen durch einen 20-Meter-Hammer - so schnell kann es gehen!
4
18:34
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Lukas Daschner
Traumtor! Der Drittligist führt! Green leistet sich im Mittelfeld einen Fehlpass, dann schaltet Duisburg blitzschnell um. Daschner marschiert über die rechte Seite nach vorne, dreht sich an einem Verteidiger links vorbei und setzt das Leder mit dem linken Fuss aus 20 Metern ins linke Eck.
4
18:34
Gar nicht schlecht! Caligiuri trifft eine Volleyabnahme nicht richtig, legt dafür aber wunderbar für Nielsen auf. Der Neuzugang probiert es mit einem Fallrückzieher, der aber ohne viel Wucht kein Problem für MSV-Keeper Weinkauf ist.
3
18:33
Stefaniak trifft einen Gegenspieler am Rücken, dadurch gibt es die erste Ecke für die Gäste.
2
18:32
Wichtig, dass hier die Kommunikation funktioniert. Weinkauf fängt eine Flanke ab und wird dabei fast noch von Compper behindert, doch der erfahrene Innenverteidiger zieht rechtzeitig den Kopf ein.
1
18:31
Der Ball ist unterwegs! Duisburg trägt die weiss-blauen Heimtrikots, Fürth trägt unterschiedliche Grün-Töne.
1
18:30
Spielbeginn
18:27
Bundesliga-Schiri Christian Dingert führt die Mannschaften in die Schauinsland-Reisen-Arena. Seine Assistenten sind Tobias Christ und Benedikt Kempkes, einen Videoassistenten gibt es in der ersten Pokalrunde noch nicht.
18:21
Für die Zebras ging es im letzten Jahr bis ins Achtelfinale, dort war dann gegen den SC Paderborn (1:3) Schluss. Fürth scheitertet denkbar knapp in der ersten Runde, gegen Borussia Dortmund gab es ein 1:2 nach 120 Minuten. Auch heute ist eine Verlängerung nicht unwahrscheinlich, soeben sind die letzten beiden 15:30 Uhr-Spiele mit einem Elfmeterschiessen zu Ende gegangen.
18:12
Stefan Leitl hat eine deutlich grössere Auswahl als sein Gegenüber. Der Greuther Trainer kann fast auf den gesamten Kader zurückgreifen, nur Neuzugang Hrgota steht noch nicht im Aufgebot. Ernst fehlt ausserdem heute, er wird in der Startformation durch Nielsen ersetzt. Ausserdem gibt es einen Torwartwechsel, im Pokal darf Funk das Tor hüten, der Liga-Stammkeeper Burchert sitzt zunächst auf der Bank.
18:09
Beim MSV gibt es einige Ausfälle zu verkraften. Neben den bereits fehlenden Karweina, Vermeij, Neumann, Sabanci und Scepanik können kurzfristig Engin und Slišković nicht eingesetzt werden. Lieberknecht muss also improvisieren und hat nur sieben Spieler auf der Bank - erlaubt sind neun. Die Startaufstellung verändert sich im Vergleich zum Braunschweig-Erfolg entsprechend auf zwei Positionen: Daschner ersetzt Engin im Mittelfeld und Mickels beginnt für Slišković im Sturm, es ist das Startelf-Debüt für den Angreifer.
18:01
Spielerisch legten die Fürther gut los, bei der 0:2-Auftaktpleite gegen Aue fehlten allerdings die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und das nötige Glück. Gegen St. Pauli wurde die Spielvereinigung dann belohnt, vor allem Daniel Keita-Ruel schoss sich mit zwei Treffern in Form. Die Offensive wurde kurzfristig weiter verstärkt, nachdem bereits Håvard Nielsen kürzlich verpflichtet wurde. Unter der Woche unterschrieb zudem der ehemalige Frankfurter Branimir Hrgota beim Kleeblatt, das so langsam auch offensiv eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen konnte.
17:58
Das war ein überzeugender Auftritt, den die Duisburger gegen Braunschweig zeigten. Ausgerechnet gegen den langjährigen Ex-Klub des MSV-Trainers Torsten Lieberknecht spielten die Zebras gross auf und zeigten, dass es möglichst schnell wieder nach oben gehen soll. Die Ambitionen dürften aufgrund der Form auch heute gross sein, auch wenn Duisburg als Drittligist die Aussenseiterrolle inne hat.
17:43
Auf dem Papier ist es eines der engsten Duelle der ersten Pokalrunde. Der Zweitliga-Absteiger aus Duisburg ist gut in die Saison gestartet und hat mit einem 3:0 bei Braunschweig am vergangenen Wochenende ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Auch die Fürther waren siegreich, beim 3:1-Erfolg gegen St. Pauli legten die Kleeblätter ihre Ladehemmung ab. Es dürfte also ein spannender Fight werden!
17:32
Herzlich willkommen zur 1. Runde des DFB-Pokals! Drittligist MSV Duisburg empfängt den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Anstoss ist um 18:30 Uhr!

Aktuelle Spiele

Beendet
Chemnitzer FC
Chemnitz
CHE
Chemnitzer FC
18:30
Hamburger SV
HSV
Hamburg
Hamburger SV
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
HAL
Hallescher FC
18:30
VfL Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
Beendet
Karlsruher SC
Karlsruhe
KSC
Karlsruher SC
18:30
Hannover 96
H96
Hannover
Hannover 96
Beendet
Hansa Rostock
Rostock
ROS
Hansa Rostock
18:30
VfB Stuttgart
VFB
Stuttgart
VfB Stuttgart
Beendet
Energie Cottbus
Cottbus
FCE
Energie Cottbus
20:45
Bayern München
FCB
Bayern
Bayern München

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Holstein KielMakana BakuHolstein Kiel2301,5
SV Darmstadt 98Serdar DursunSV Darmstadt 982301,5
VfL BochumSilvère GanvoulaVfL Bochum2311,5
1. FC SaarbrückenGillian Jurcher1. FC Saarbrücken2301,5
Eintracht FrankfurtAnte RebićEintracht Frankfurt1303
RB LeipzigMarcel SabitzerRB Leipzig2301,5
7VfB StuttgartHamadi Al GhaddiouiVfB Stuttgart2201
1. FC Union BerlinRobert Andrich1. FC Union Berlin2201
Borussia DortmundJulian BrandtBorussia Dortmund1202
FC Schalke 04Guido BurgstallerFC Schalke 042201
Eintracht FrankfurtBas DostEintracht Frankfurt1202
Fortuna DüsseldorfRouwen HenningsFortuna Düsseldorf2211
Hertha BSCVedad IbiševićHertha BSC2201
Werder BremenDavy KlaassenWerder Bremen2201
SV RödinghausenLars LokotschSV Rödinghausen1202