FC Ingolstadt 04 gegen Erzgebirge Aue
Beendet
FC Ingolstadt 04
2:1
Erzgebirge Aue
Ingolstadt
Aue
1:0
  • Filip Bilbija
    Bilbija
    6.
    Rechtsschuss
  • Ben Zolinski
    Zolinski
    67.
    Rechtsschuss
  • Fatih Kaya
    Kaya
    79.
    Linksschuss
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
3.322
Schiedsrichter
Daniel Siebert
6.
2021-08-09T16:36:21Z
79.
2021-08-09T18:06:48Z
67.
2021-08-09T17:55:18Z
26.
2021-08-09T16:56:35Z
80.
2021-08-09T18:08:17Z
60.
2021-08-09T17:48:11Z
70.
2021-08-09T17:58:04Z
77.
2021-08-09T18:05:08Z
77.
2021-08-09T18:06:09Z
89.
2021-08-09T18:17:44Z
90.
2021-08-09T18:18:56Z
46.
2021-08-09T17:34:15Z
46.
2021-08-09T17:34:39Z
61.
2021-08-09T17:49:21Z
70.
2021-08-09T17:58:33Z
1.
2021-08-09T16:30:13Z
45.
2021-08-09T17:15:45Z
46.
2021-08-09T17:33:15Z
90.
2021-08-09T18:23:27Z
90
20:25
Fazit:
In einer engen Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe behält letztlich der FC Ingolstadt gegen den FC Erzgebirge Aue knapp mit 2:1 die Nase vorn und zieht in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Dabei hätte die umkämpfte, spannende und unterhaltsame Begegnung vor 3.322 Zuschauern ganz sicher eine Verlängerung verdient. Allerdings waren, abgesehen von den beiden Toren, nach der Pause nicht mehr die ganz heissen Torszenen dabei. Auch deshalb benötigten die Gäste insgesamt etwa eine Stunde, um die frühe Ingolstädter Führung auszugleichen. Danach schaute es tatsächlich so aus, dass die Profis würden Überstunden leisten müssen. Doch das goldene Händchen von Roberto Pätzold verhinderte das. Nach der Einwechslung von Fatih Kaya schlug dieser nicht einmal zwei Minuten später mit seinem ersten Ballkontakt zu und sorgte für Hochstimmung im Audi Sportpark. In der Schlussphase bekamen die Westsachsen darauf keine Antwort mehr zustande und müssen mal wieder gleich in der ersten Pokalrunde die Segel streichen.
90
20:23
Spielende
90
20:23
Eine Chance bekommen die Veilchen noch. Aus halblinker Position schiesst Dimitrij Nazarov mit dem rechten Fuss aufs kurze Eck. Fabijan Buntić ist zur Stelle und hält seiner Mannschaft den Sieg fest.
90
20:21
Jetzt schwimmt sich Ingolstadt frei, sorgt für Entlastung. Die Schanzer halten das Geschehen weit vom eigenen Tor fern und nehmen viel Zeit von der Uhr.
90
20:20
Aue bekommt einen Eckstoss zugesprochen. Alle Mann nach vorn! Selbst Torwart Martin Männel begibt sich in den gegnerischen Strafraum. Und der hat in der 2. Liga bereits ein Tor erzielt. Diesmal aber klappt das nicht.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:18
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Thomas Keller
90
20:18
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Denis Linsmayer
89
20:17
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Ilmari Niskanen
89
20:17
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert Ayensa
87
20:17
Aus etwas grösserer Distanz hat John-Patrick Strauss ebenfalls kein Glück. Zur Abwechslung fliegt dieser Rechtsschuss am langen Eck vorbei.
86
20:16
Rechts in der Box schliesst Dimitrij Nazarov ab. Der Rechtsschuss verfehlt das kurze Ecke, weshalb Fabijan Buntić erneut nicht eingreifen muss.
84
20:14
Bei einem Entlastungsangriff der Hausherren zieht Fatih Kaya von rechts zur Mitte, kommt erneut in aussichtsreicher Position zum Schuss, setzt den Ball mit dem linken Fuss diesmal aber rechts am Kasten von Martin Männel vorbei.
83
20:13
Von links segelt ein hoher Ball in den Ingolstädter Strafraum. Dominik Franke verlängert unfreiwillig per Kopf. In der Nähe von Nico Antonitsch lässt sich Babacar Gueye fallen. Die Hoffnung, einem Elfmeter zu bekommen, erfüllt sich richtigerweise nicht.
81
20:11
Aue bringt die Bälle nun natürlich schneller zum Tor. Babacar Gueye verfehlt dieses. Wenig später wird ein Versuch von Sören Gonther abgeblockt. Also auch die Verteidiger stürmen jetzt mit.
80
20:08
Gelbe Karte für Jalen Hawkins (FC Ingolstadt 04)
Wegen eines Fouls an Babacar Gueye kassiert Jalen Hawkins Gelb.
79
20:06
Tooor für den FC Ingolstadt 04, 2:1 durch Fatih Kaya
Nicht zu glauben, knapp zwei Minuten ist Fatih Kaya auf dem Platz, da kommt der Angreifer nach einem Zuspiel von Filip Bilbija erstmals an den Ball, schlägt halbrechts in der Box einen Haken zur Mitte. Anthony Barylla steht zu weit weg und kann den Linksschuss aus etwa 14 Metern nicht verhindern. Der Ball schlägt unten im rechten Eck ein. Martin Männel streckt sich vergeblich.
77
20:06
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
77
20:05
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
77
20:05
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
77
20:04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Merlin Röhl
75
20:04
Seit gestern müssen wir die Spielerwechsel ganz genau im Blick haben. Fünf an der Zahl sind pro Mannschaft erlaub, die Zahl erhöht sich auch im Falle einer Verlängerung nicht. Demnach darf Aleksey Shpilevski noch genau einmal tauschen - mehr nicht. Sein Gegenüber hat noch mehr Optionen.
73
20:02
Nach einer abgewehrten Ecke von Clemens Fandrich schiesst Dimitrij Nazarov direkt aus dem Hintergrund. Der Vollspannstoss mit dem rechten Fuss zischt aus halbrechter Position rechts an der Kiste vorbei und donnert gegen die Werbebande.
71
20:01
Alles in allem geht der Ausgleich in Ordnung. Die grösseren Spielanteile verzeichnen die Gäste ohnehin. Mehr Torschüsse stehen ebenfalls zu Buche. Hinsichtlich der Zweikampfgestaltung haben die Veilchen zuletzt nachgelegt und sich gesteigert.
70
19:58
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Philipp Riese
70
19:58
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Soufiane Messeguem
70
19:58
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preissinger
70
19:57
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Marc Stendera
67
19:55
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:1 durch Ben Zolinski
Nach einem Zuspiel von John-Patrick Strauss behauptet Babacar Gueye zentral an der Strafraumgrenze stark den Ball, zieht drei, vier Gegenspieler auf sich, die allesamt nichts ausrichten können. Überragend steckt der Angreifer den Ball zum vollkommen freistehenden Ben Zolinski durch, der aus zwölf Meter direkt mit dem rechten Fuss abzieht und unhaltbar ins rechte Eck trifft.
63
19:52
Rechts an der Strafraumgrenze ergattert Michael Heinloth den Ball, schlägt einen kurzen Haken Richtung Mitte und visiert mit dem linken Fuss das lange Eck an. Dieses verfehlt der Schuss um ein, zwei Meter.
61
19:49
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Antonio Jonjic
61
19:49
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
60
19:48
Gelbe Karte für Dirk Carlson (Erzgebirge Aue)
Wegen eines Haltens gegen Stefan Kutschke fängt sich Dirk Carlson die Gelbe Karte ein.
59
19:48
Zwei Ecken erarbeiten sich die Auer kurz nacheinander, weil die Ingolstädter nochmals abblocken. Dann schiesst John-Patrick Strauss aus grosser Distanz, verzieht aber deutlich.
58
19:48
Nun setzen sich die Erzgebirgler doch mal wieder in Szene. Clemens Fandrich feuert aus zentraler Position mit dem rechten Fuss. Den Rechtsschuss wehrt Fabijan Buntić zur Seite ab. Babacar Gueye holt sich den Ball, passt zurück in die Mitte, findet aber keinen Mitspieler. Wenig später probiert sich Fandrich. Der abgefälschte Schuss zieht eine Ecke nach sich.
55
19:45
Auf einen Auer Torabschluss warten wir seit Wiederbeginn vergeblich. Da kommt von den Sachsen derzeit zu wenig. Auf der Gegenseite entwickeln die Schanzer mehr Zielstrebigkeit und verdienen sich jetzt Stück für Stück ihre Führung.
52
19:43
Dann fliegt die nächste Ecke der Gastgeber von rechts in die Box. Maximilian Neuberger holt sich den Kopfball, der in hohem Bogen aufs Tor zufliegt. Martin Männel streckt sich erfolgreich und schnappt sich das Ding.
52
19:42
Jetzt erarbeitet sich Ingolstadt eine weitere Ecke, die von links in den Sechzehner fliegt. Am zweiten Pfosten lauern Stefan Kutschke, Maximilian Neuberger und Filip Bilbija. Letzterer stützt sich bei Dirk Carlson auf, was aber nicht abgepfiffen wird.
50
19:39
Martin Männel sorgt für einen weiten Abschlag. Das ruft sein Gegenüber auf den Plan. Fabijan Buntić passt sehr gut auf, kommt weit aus seinem Strafraum und köpft den Ball klärend ins Seitenaus.
48
19:37
Die erste Ecke nach Wiederbeginn erarbeiten sich die Gastgeber, können damit aber nichts nennenswert Gefährliches anfangen.
46
19:36
Während Aleksey Shpilevski zur Pause doppelt wechselt und dem jüngsten Neuzugang Babacar Gueye zum Debüt um Aue-Trikot verhilft, schickt Roberto Pätzold seine Mannschaft ohne personelle Veränderungen in den zweiten Spielabschnitt.
46
19:34
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Babacar Gueye
46
19:34
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Ognjen Gnjatić
46
19:34
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
46
19:34
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sam Schreck
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:19
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt der gastgebende FC Ingolstadt im Audi Sportpark gegen den FC Erzgebirge Aue mit 1:0. Mit der ersten nennenswerten Torchance der Partie gerieten die Hausherren früh in Führung. Als sich die Gäste davon erholt hatten, gaben sie über weite Strecken den Ton an. Da aber zunächst die Durchschlagskraft fehlte, tat sich nicht viel auf dem Rasen. Richtig Fahrt nahm die Partie nach einer halben Stunde auf. Jetzt entfaltete sich bei den Veilchen die nötige Zielstrebigkeit, die Sachsen erarbeiteten sich zwei, drei ganz hervorragende Torszenen. Und weil die Ingolstädter inzwischen auch eine bessere Balance zwischen sicherer Defensive und schnellen Umschaltaktionen nach vorn gefunden hatte, entwickelte sich eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Angelegenheit.
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
43
19:15
Schon geht es wieder auf die andere Seite. Nach einer Ablage von Omar Sijarić zieht Clemens Fandrich aus etwa 18 Metern ab. Der Rechtsschuss bringt gehörig Fahrt mit. Fabijan Buntić reisst die Fäuste hoch und blockt das Geschoss ab.
42
19:15
Eckert Ayensa an die Latte! Jetzt werden endlich mal wieder die Schanzer gefährlich - und das so richtig. Merlin Röhl spielt an der Strafraumkante kurz quer auf den nachrückenden Dennis Eckert Ayensa. Dieser beweist Zug zum Tor, bringt halbrechts im Sechzehner einen Rechtsschuss an und knallt das Ding an die Lattenunterkante.
39
19:11
Dann gibt es mal wieder Entlastung für die Hausherren. Für den Torabschluss sorgt Merlin Röhl links in der Box. Dessen Rechtsschuss verfehlt den Kasten von Martin Männel letztlich.
37
19:10
Nächste gute Tat von Buntić! Halbrechts an der Strafraumgrenze setzt sich Soufiane Messeguem wunderbar gegen Nico Antonitsch durch und feuert mit dem linken Fuss. Den Flachschuss pariert Fabijan Buntić gut. Wie vorhin bemüht sich Ben Zolinski um den Abstauber, hat aber erneut nicht das Glück und kommt nicht kontrolliert zum Abschluss - auch weil Ingolstadts Keeper da erfolgreich stört.
34
19:06
Aus ganz grosser Distanz wuchtet Dirk Carlson den Ball drauf. Der Linksschuss aus gut und gerne 30 Metern fliegt gar nicht so weit links am Tor vorbei. Aber natürlich hat Fabijan Buntić jede Menge Zeit, um die Flugbahn zu berechnen und zu erkennen, dass da kein Eingreifen notwendig ist.
32
19:05
Somit sollten die Westsachsen jetzt wissen, wo das gegnerische Tor steht. Noch ist eine Menge Zeit, um diese Erkenntnis in weiteren Fällen anzuwenden. Ingolstadt wird nicht komplett alles vom Tor fernhalten können.
30
19:02
Erste Grosschance für Aue! Nach einem Fehler von Maximilian Neuberger hat plötzlich Omar Sijarić freie Bahn, zieht halblinks von der Strafraumgrenze ab. Der Linksschuss fliegt aufs lange Eck zu. Fabijan Buntić streckt sich nach Kräften, pariert gut. Der Abpraller springt nicht optimal zu Ben Zolinski, der den Rechtsschuss aus der Drehung überhastet verzieht - aber ohnehin im Abseits steht.
26
18:56
Gelbe Karte für Denis Linsmayer (FC Ingolstadt 04)
Äusserst hartnäckig stellt Denis Linsmayer die Reissfestigkeit der Obertrikotage von Omar Sijarić auf die Probe. Das Textil hält dem Test stand. Doch das Unterbinden eines schnellen Auer Gegenangriffs wird von Schiedsrichter Daniel Siebert mit der Gelben Karte bestraft.
25
18:56
Inzwischen kommen die Schanzer mit ihren Umschaltsituationen besser zur Geltung. Die Bälle gehen nicht mehr so schnell verloren. Das schaut deutlich besser aus. Und so beschäftigt man zugleich den Gegner, der sich daher nicht mehr ausnahmslos auf den eigenen Spielaufbau konzentrieren kann.
23
18:55
Auf der Gegenseite werden die Gastgeber tatsächlich mal zielstrebig. Denis Linsmayer zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Linksschuss fliegt rechts am Gehäuse von Martin Männel vorbei.
22
18:53
Nach einem Zuspiel von Ben Zolinski kommt Omar Sijarić mittig an der Strafraumgrenze zum Zug, bekommt den Ball aber nicht so richtig unter Kontrolle, stolpert letztlich darüber und bleibt hängen.
20
18:52
Mit etwas Glück können sich die Ingolstädter jetzt mal befreien und es springt sogar ein allererster Eckstoss dabei heraus. Diese rare Gelegenheit verschenken die Jungs von Roberto Pätzold leichtfertig, die Hereingabe beschwört keinerlei Gefahr herauf.
18
18:50
Überaus zügig schenken die Hausherren die Bälle immer wieder her. Somit finden keine Entlastungsangriffe statt. Für die Schanzer spricht hier einzig das Ergebnis - und das ist letztlich das entscheidende.
16
18:48
Unverdrossen rennen die Gäste an, geben längst eindeutig den Ton an. Das Geschehen spielt sich inzwischen nahezu ausnahmslos in der Ingolstädter Hälfte ab. Der FCI steht jetzt sehr tief. In der Form wird das für den Zweitliga-Aufsteiger noch ein ganz langer Weg.
13
18:47
Daher probiert es Omar Sijarić mal aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss allerdings kommt nicht durch. Ingolstadt verteidigt sehr aufmerksam, lässt noch überhaupt nichts zu.
12
18:45
Über einen Freistoss bringen die Erzgebirgler den Ball immerhin mal in die Box. Dort aber verteidigen die Schanzer sauber und ohne Probleme. Noch strahlen die Sachsen keinerlei Torgefahr aus.
11
18:43
Inzwischen scheinen die Gäste den Rückschlag weggesteckt zu haben. Die Veilchen sind derzeit viel am Ball, zeigen sich in der gegnerischen Hälfte, suchen aber noch vergeblich den Weg in den Strafraum.
9
18:42
Ingolstadt taucht erneut im Sechzehner auf. Aus halblinker Position haut Dennis Eckert Ayensa drauf. Ihm aber rutscht der Ball etwas über den linken Spann, weshalb die Zielgenauigkeit auf der Strecke bleibt.
7
18:41
Auch den zweiten Pflichtspieltreffer der Schanzer in dieser Saison erzielt also Filip Bilbija, der bereits im Punktspiel gegen Heidenheim traf. Damit sorgte der gebürtige Berliner für den ersten Auer Gegentreffer überhaupt in dieser Spielzeit.
6
18:36
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Filip Bilbija
Ein eher planlos nach vorn geprügelter sehr hoher Ball von Marc Stendera landet auf der rechten Seite bei Dennis Eckert Ayensa, der nicht im Abseits steht. Dann geht alles ganz schnell. Der Flachpass in die Mitte erreicht Filip Bilbija, der in die Hereingabe rutscht und den Ball am Ende wohl mit dem rechten Knie aus kürzester Distanz über die Linie befördert.
4
18:36
In der Anfangsphase zeigen sich beide Teams bemüht. Das äussert sich in jeweils einem Torschussversuch. Dennis Eckert Ayensa auf Ingolstädter und Clemens Fandrich auf Auer Seite werden allerdings abgeblockt.
2
18:34
Übrigens verweist Aues Vereinschronik sehr wohl auf drei Meistertitel und einen FDGB-Pokalsieg. Diese Erfolge aber gehen auf die 1950er Jahre zurück, als der Verein unter dem Namen SC Wismut Karl-Marx-Stadt firmierte.
1
18:30
Angenehme Bedingungen herrschen in Oberbayern. Bei noch gut 20 Grad und überwiegend bewölktem Himmel rechnen wir nicht mit Niederschlägen. Der Rasen erweist sich als gut bespielbar. Auf den Rängen sorgen mehr als 3.000 Zuschauer für Atmosphäre.
1
18:30
Spielbeginn
18:24
Vor ziemlich genau fünf Jahren bestritten die Vereine bereits ein Pokalspiel gegeneinander. Auch damals handelte es sich um die erste Runde und Tore fielen über 120 Minuten nicht. So musste im Erzgebirgsstadion das Elfmeterschiessen entscheiden, wobei die Schanzer mit 8:7 die Oberhand behielten. In der letzten gemeinsamen Zweitligasaison (2018/19) gewann Ingolstadt übrigens beide Partien (3:2, 3:0). Während der Spielzeit davor sah es anders aus, da siegte Aue unter anderem in Ingolstadt mit 2:1.
18:19
Auf eine glorreiche Pokalvergangenheit können die Ingolstädter nicht verweisen. Die Oberbayern kamen nie über das Achtelfinale hinaus, erreichten das zweimal (2013/14 und 2017/18). Bei bislang 14 Teilnahmen kassierte der FCI neun Erstrundenpleiten – zuletzt dreimal in Folge. Ähnlich mager fällt die Auer Ausbeute aus. Zum 22. Mal tritt der Klub im DFB-Pokal an, scheiterte in 13 Fällen gleich in der ersten Runde. Wurde diese überstanden, war mit einer Ausnahme eine Partie später Schluss. Einzig in der Saison 2015/16 erreichte man zumindest das Achtelfinale. Nur geringfügig besser lief das früher im FDGB-Pokal der DDR. Da aber standen die Veilchen ab den 1980er Jahren als Wismut Aue immerhin einmal im Halbfinale, unterlagen 1989 dem FC Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitzer FC).
18:08
Quasi als Klassenkameraden liefern beide Mannschaften einen Vorgriff auf die noch junge Zweitligasaison. Dort nämlich wird es Ende Oktober in Ingolstadt zwischen beiden um Punkte gehen, die Rückrundenpartie findet dann im April in Aue statt. Sonderlich viel gerissen haben beide Teams an ersten zwei Spieltagen nicht. Die Schanzer kassierten gar zwei Niederlagen gegen Aufsteiger Dynamo Dresden (0:3) und Heidenheim (1:2) und bewegen sich als Fünfzehner punktlos geradeso über dem Strich. Die Männer aus dem Erzgebirge haben in Nürnberg und gegen St. Pauli weder ein Tor geschossen noch eins kassiert, staubten aber damit zumindest zwei Zähler ab und sind Dreizehnter.
17:56
Im Vergleich zum letzten Punktspiel nimmt Roberto Pätzold eine Veränderung vor. Anstelle des angeschlagenen Thomas Keller (Bank) rückt heute Nico Antonitsch in die Ingolstädter Startelf. Nur geringfügig mehr Bewegung gibt es auf Seiten der Gäste. Aleksey Shpilevski setzt Gaëtan Bussmann und Dimitrij Nazarov auf die Bank und beordert dafür Sam Schreck und Ognjen Gnjatić in die Auer Anfangsformation. Auf eine Einwechslung darf die jüngste Neuverpflichtung der Sachsen hoffen. Babacar Gueye stand bis Ende der vergangenen Saison in Karlsruher unter Vertrag und wurde in den vergangenen Tagen für zwei Jahre an den Verein gebunden.
17:36
Herzlich willkommen zum DFB-Pokal am Montag! Vier Partien hält die erste Runde heute noch für uns bereit. So spielen ab 18:30 Uhr der FC Ingolstadt und der FC Erzgebirge Aue gegeneinander.

Aktuelle Spiele

Beendet
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
BNS
Eintracht Braunschweig
18:30
Hamburger SV
HSV
Hamburg
Hamburger SV
Beendet
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
FCI
FC Ingolstadt 04
18:30
Erzgebirge Aue
AUE
Aue
Erzgebirge Aue
Beendet
Viktoria Köln
Vikt. Köln
VIK
Viktoria Köln
18:30
1899 Hoffenheim
TSG
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
Beendet
Sportfreunde Lotte
SF Lotte
SFL
Sportfreunde Lotte
18:30
Karlsruher SC
KSC
Karlsruhe
Karlsruher SC
Beendet
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
FCK
1. FC Kaiserslautern
20:45
Bor. Mönchengladbach
BMG
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach