Chelsea FC gegen Brighton & Hove Albion
Beendet
Chelsea FC
2:0
Brighton & Hove Albion
Chelsea
Brighton & Hove
0:0
  • Morata
    Morata
    46.
    Kopfball
  • Marcos Alonso
    Marcos Alonso
    60.
    Kopfball
Stadion
Stamford Bridge
Zuschauer
41.568
Schiedsrichter
Mike Dean
46.
2017-12-26T16:04:14Z
60.
2017-12-26T16:18:21Z
57.
2017-12-26T16:16:15Z
73.
2017-12-26T16:34:59Z
82.
2017-12-26T16:40:07Z
85.
2017-12-26T16:42:07Z
73.
2017-12-26T16:33:59Z
80.
2017-12-26T16:42:41Z
82.
2017-12-26T16:43:51Z
1.
2017-12-26T15:00:36Z
45.
2017-12-26T15:48:20Z
46.
2017-12-26T16:02:28Z
90.
2017-12-26T16:52:15Z
90
17:57
Fazit:

Chelsea fährt einen verdienten, alles in allem aber glanzlosen 2:0-Sieg gegen Brighton & Hove Albion ein. Nach einer ganz schwachen ersten Halbzeit legten die Blues nach Wiederanpfiff los wie die Feuerwehr und gingen durch Morata in Führung. Marcos Alonso erhöhte nach einer Stunde Spielzeit auf 2:0. Bis zur 75 Minute schnürten die Blues die Möwen hinten ein und hätten noch höher führen können. Brighton & Hove Albion kam in der gesamten Spielzeit nicht zu zwingenden Möglichkeiten. In der Schlussviertelstunde brachte der amtierende Meister das Ergebnis souverän über die Zeit und kann so den Rückstand auf Manchester United auf einen Punkt verkürzen. Vielen Dank für das Interesse und einen schönen Abend!
90
17:52
Spielende
85
17:47
Viel passiert an spielerischem Geschehen nicht mehr, dafür setzen die Trainer Akzente: Beide Übungsleiter tauschen zweimal: Bei Brighton & Hove Albion sind Glenn Murray und Anthony Knockaert für Tomer Hemed und Solomon March auf dem Rasen. Antonio Conte gönnt N'Golo Kanté und Morata eine Auszeit und bringt dafür Michy Batshuayi und den Ex-Leicester-Spieler Danny Drinkwater in die Partie.
85
17:43
Auswechslung bei Brighton & Hove Albion: Solomon March
85
17:42
Einwechslung bei Brighton & Hove Albion: Glenn Murray
85
17:42
Auswechslung bei Brighton & Hove Albion: Tomer Hemed
84
17:42
Einwechslung bei Chelsea FC: Danny Drinkwater
84
17:42
Auswechslung bei Chelsea FC: N'Golo Kanté
82
17:40
Einwechslung bei Chelsea FC: Michy Batshuayi
82
17:40
Auswechslung bei Chelsea FC: Morata
80
17:39
Chelsea spielt die Uhr souverän herunter und hat wieder zwei Gänge runter geschaltet. Die Blues kontrollieren die Partie, Brighton & Hove Albion ergibt sich seinem Schicksal.
77
17:35
Auch Antonio Conte wechselt: Eden Hazard, der in den letzten Minuten Brighton & Hove Albion quasi im Alleingang durcheinandergewirbelt hat, geht vom Feld. Der Belgier wird durch Willian ersetzt.
77
17:34
Einwechslung bei Chelsea FC: Willian
77
17:34
Auswechslung bei Chelsea FC: Eden Hazard
76
17:34
Erster Wechsel von Chris Hughton: Der ehemalige Ingolstädter Pascal Gross kommt für Biram Kayal in die Partie.
76
17:33
Einwechslung bei Brighton & Hove Albion: Pascal Gross
76
17:33
Auswechslung bei Brighton & Hove Albion: Biram Kayal
67
17:28
Lewis Dunk rettet auf der Linie! Eden Hazard wird im Strafraum von N'Golo Kanté in Szene gesetzt, schlägt einen Haken und schiesst ins rechte Eck. Mathew Ryan ist bereits geschlagen, aber Lewis Dunk steht auf der Linie goldrichtig und kann klären.
65
17:26
So stellt man sich einen Auftritt des FC Chelsea vor. Die Blues machen Dauerdruck und umstellen den Strafraum der Möwen wie beim Handball. Die Gäste können sich kaum noch befreien, Chelsea ist nah dran am 3:0.
60
17:18
Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Marcos Alonso
Marcos Alonso erhöht per Kopfball auf 2:0! Nach einer Ecke von Cesc Fàbregas steigt Marcos Alonso hoch und köpft den Ball mit dem Hinterkopf ins Netz. Ist das schon die Vorentscheidung?
57
17:17
Riesenparade von Mathew Ryan! Dale Stephans foult Morata an der Strafraumkante. Den fälligen Strafraum zirkelt Marcos Alsono in Richtung rechtes Eck, aber Mathew Ryan fliegt durch die Luft und kann zur Ecke klären. Die bringt nichts ein.
57
17:16
Gelbe Karte für Dale Stephens (Brighton & Hove Albion)
57
17:16
Gelbe Karte für Dale Stephens (Brighton & Hove Albion)
49
17:15
Gute Möglichkeit für Eden Hazard! Tiemoué Bakayoko flankt scharf in die Mitte, aber der Belgier verpasst um Zentimeter. Chelsea ist jetzt dran und macht Druck!
46
17:04
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Morata
58 Sekunden sind im zweiten Durchgang gespielt und Chelsea geht in Führung! Azpilicueta hat im Mittelfeld viel Platz und flankt in den Strafraum. Dort rauscht Morata heran und wuchtet das Leder per Kopf ins rechte Eck. Was für ein Wachmacher in dieser Partie!
46
17:02
Weiter geht's an der Stamford Bridge, Wechsel gibt es keine.
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:55
Halbzeitfazit:

Fussballerische Magerkost an der Stamford Bridge! Brighton & Hove Albion verteidigt ordentlich und lässt wenig zu. Chelsea ist zwar überlegen, vor dem Tor aber weitestgehend einfallslos. Entsprechend plätschert die Partie vor sich hin ohne einen hohen Unterhaltungswert zu haben. Kann Antonio Conte seine Mannschaft in der Kabine aus ihrem Dornröschenschlaf reissen? Bis gleich!
45
16:48
Ende 1. Halbzeit
45
16:48
Cesc Fàbregas schlägt eine Ecke in die Mitte, aber Antonio Rüdiger und Tiemoué Bakayoko verpassen den Ball in der Mitte.
45
16:47
Eine Minute gibt es noch oben drauf. So richtig braucht die aber eigentlich niemand an der Stamford Bridge...
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
16:46
Das wirkt ja schon fast verzweifelt. Cesc Fàbregas zieht aus fast 30 Metern ab, aber der Schuss wird von Lewis Dunk abgefangen. Antonio Conte wird seiner Mannschaft in der Halbzeit einiges zu sagen haben...
38
16:42
Weiterhin passiert fast nichts an der Stamford Bridge. Keine schöne Partie bisher in London.
35
16:36
Brighton & Hove Albion geht kein Risiko ein. Dale Stephens luchst N'Golo Kanté das Leder im Mittelfeld ab und könnte einen schnellen Konter einleiten. Stattdessen warten die Möwen, bis drei Spieler mit nach vorne gekommen sind. Die Fünferabwehrkette aber bleibt geschlossen zurück. Eine weite Flanke von Ezequiel Schelotto kann schliesslich Azpilicueta klären.
33
16:35
Rüdiger sucht mit einer Flanke an den Fünfmeterraum Cesc Fàbregas. Der Spanier sprintet in den Rücken der Gästeabwehr, aber Ryan ist vor ihm an den Ball und nimmt die Kugel sicher auf.
28
16:32
Gute Möglichkeit für die Blues! Cesc Fàbregas flankt zu Victor Moses, der volley abzieht. Mathew Ryan reckt sich und kann das Leder aus dem rechten Eck kratzen!
23
16:30
Cesc Fàbregas gewinnt einen Kopfball im Strafraum der Gäste und legt ab zu Tiemoué Bakayoko. Der nimmt pflückt das Leder aus der Luft und zieht ab - aber vorbei.
20
16:23
Für die Blues war das mit Abstand die beste Chance der Anfangsphase. Brighton & Hove Albion steht ansonsten gut gestaffelt und lässt wenig zu.
19
16:21
Chelsea schnuppert an der Führung! Nach einer Ecke kann sich Brighton & Hove Albion nicht befreien. Eden Hazard kommt an den Ball und flankt aus der linken Hälfte des Strafraums scharf an den langen Pfosten. Antonio Rüdiger steigt hoch und legt das Leder per Kopfball in die Mitte. Dort steht Tiemoué Bakayoko blank und muss aus fünf Metern nur noch einschieben, ist aber selbst zu überrascht und schiebt links am Pfosten vorbei.
15
16:19
Wenig los nach einer Viertelstunde an der Stamford Bridge.
10
16:13
Fehler von Antonio Rüdiger: Der deutsche Nationalspieler verliert das Leder im Aufbauspiel an Biram Kayal. N'Golo Kanté eilt nach hinten und kann den Ball fair abgrätschen.
8
16:10
Brighton & Hove Albion befindet sich im Vorwärtsgang, aber Marcos Alsonso erobert sich das Leder und passt nach vorne zu Hazard. Der Belgier flankt in den Strafraum, wo Ryan das Leder am rechten Pfosten vorbeilenken kann.
6
16:08
Erste Chance für den amtierenden Meister! Eden Hazard hat im Mittelfeld sehr viel Platz, täuscht einen Pass zu Morata auf der rechten Seite an, legt sich stattdessen aber das Leder auf den linken Fuss und zieht aus gut 25 Metern einfach mal ab. Der Schuss geht einen guten Meter am linken Pfosten vorbei.
3
16:07
Ruhiger Beginn bisher an der Stamford Bridge. Chelsea läuft früh an, aber die Möwen mauern nicht, sonder beschäftigen die Blues gerade fleissig im Mittelfeld.
1
16:01
Los geht's an der Stamford Bridge. Eden Hazard hat für Chelsea angestossen.
1
16:00
Spielbeginn
15:51
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Mike Dean. Der 49-Jährige macht sich noch Hoffnungen auf die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr. Fest steht, dass er zu den erfahrensten Referees der Liga zählt: 442 Premier League Spiele hat er bereits gepfiffen. Unterstützt wird er an der Seitenlinie von seinen Assistenten Ian Hussin und Daniel Cook.
15:49
Ordentlich Rotation ist bei Brighton & Hove Albion drin: Chris Hughton tauscht im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen Watford gleich auf vier Positionen: Erstmals sitzt Pascal Gross auf der Bank und auch Anthony Knockaert steht überraschend nicht in der ersten Elf. Dafür beginnen im Mittelfeld José Izquierdo und Biram Kayal. Shane Duffy kehrt nach abgesessener Geldsperre in die Innenverteidigung zurück und verdrängt Connor Goldson auf die Bank. Eine weitere Überraschung gibt es auf der Rechtsverteidigerposition: Anstelle von Kapitän Bruno beginnt Ezequiel Schelotto. Einziger Verletzter ist Steven Sidwell, der Rückenprobleme hat.
15:45
Obwohl der Italiener mit der Leistung gegen Everton zufrieden war, verändert Antonio Conte seine Anfangsformation auf vier Positionen: Willian und Pedro müssen auf der Bank Platz nehmen, dafür beginnen Cesc Fàbregas und Morata im Sturm von Anfang an. In der Abwehr kehrt mit Gary Cahill die etatmässige Nummer eins in der Innenverteidigung anstelle von Andreas Christensen zurück. Verletzt ist weiterhin lediglich David Luiz, der wie schon die vergangenen Wochen mit einer Knieverletzung ausfällt.
15:42
Chelsea-Trainer Antonio Conte liess sich von dem 0:0 gegen Everton nicht die Festtagsstimmung verderben: „Wenn man den Aufwand sieht, den das Team betrieben hat, dann müssen wir mit von dem Ergebnis enttäuscht sein. Aber ich bin nicht besorgt, denn die Spieler haben eine sehr gute Leistung gezeigt und ich bin sehr zufrieden mit der Einstellung und dem Einsatz der Mannschaft“.
15:24
„Für diesen Verein und diese Spieler sind das die Herausforderungen, auf die wir uns am meisten gefreut haben“, stimmte Möwen-Trainer Chris Hughton auf die Partie ein. Die Aussenseiterrolle nimmt der 59-Jährige gerne an, weist aber auch darauf hin, dass „wir uns mit Ausnahme des Liverpool-Spiels gegen die Top-Mannschaften ordentlich präsentiert haben“. Gegen Jürgen Klopps Reds setzte es eine 1:5-Klatsche. Die anderen Spitzenmannschaften taten sich deutlich schwerer: Manchester City, Tottenham und der FC Arsenal siegten 2:0, Manchester United zitterte sich zu einem 1:0-Erfolg gegen Brighton & Hove Albion.
15:16
Einen grossen Sprung hat Antonio Rüdiger gemacht: Nach seinem Wechsel im Sommer vom AS Rom hat sich der deutsche Nationalspieler auch beim FC Chelsea einen Stammplatz erobert, der Verteidiger ist aus der Startelf von Antonio Conte momentan nicht wegzudenken und steht auch gleich von Beginn an auf dem Rasen. Auch im Kader von Brighton & Hove Albion stehen zwei deutsche Spieler: Verteidiger Uwe Hünemeier, der in seiner Zeit in Paderborn Bundesliga-Erfahrung sammeln konnte, zählt ebenso zum Aufgebot wie der ehemalige Ingolstädter Pascal Gross. Während Uwe Hünemeier heute gar nicht zum Kader gehört, sitzt Pascal Gross zunächst nur auf der Bank. Das ist durchaus ungewöhnlich, bisher hatte der zentrale Mittelfeldspieler noch keine Ligapartie verpasst.
15:07
Brighton & Hove Albion spielt eine ordentliche Saison und liegt nach der Hälfte der zu absolvierenden Partien auf Platz 12. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt derzeit fünf Punkte. Am Samstag beendeten die Möwen durch einen 1:0-Erfolg gegen Watford ihre Negativserie von sieben sieglosen Spielen in Folge. Trainer Chris Hughton kann mit seinem Kader keine grossen Luftsprünge machen, aber insbesondere die Defensivarbeit läuft rund. Mit 23 Gegentoren weisen die Möwen eine sichere Abwehr auf. Vorne dagegen stottert der Motor: Nur 15 erzielte Treffer ist der drittschlechteste Wert der Premier League.
14:58
Erstmalig seit 1988 treffen Chelsea und Brighton & Hove Albion an der Stamford Bridge aufeinander. Die Gefühlslagen sind allerdings seit Samstag recht unterschiedlich. Chelsea kam beim FC Everton trotz langer Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus. Damit hat der amtierende Meister mit 39 Punkten zehn Zähler weniger als noch zum selben Zeitpunkt im vergangenen Jahr auf dem Konto. Der Rückstand auf Manchester City beträgt bereits 16 Punkte, die Titelverteidigung können die Blues damit ziemlich sicher abhaken. Stattdessen geht der Blick eher nach unten. Liverpool und Tottenham lauern mit vier Punkten Rückstand und auch der FC Arsenal ist mit 35 Punkten dicht dran am Stadtrivalen. Ein Sieg heute gegen den Aufsteiger von der Südküste ist absolute Pflicht für das Team von Trainer Antonio Conte.
14:55
Hallo und herzlich willkommen zum Boxing Day der Premier League. Der amtierende Meister FC Chelsea empfängt Aufsteiger Brighton & Hove Albion. Anstoss an der Stamford Bridge ist um 16 Uhr.

Aktuelle Spiele

Beendet
Southampton FC
Southampt.
SOU
Southampton FC
20:45
Crystal Palace
CRY
Cr. Palace
Crystal Palace
Beendet
Swansea City
Swansea
SWA
Swansea City
20:45
Tottenham Hotspur
TOT
Tottenham
Tottenham Hotspur
Beendet
Manchester City
Man City
MCI
Manchester City
21:00
Watford FC
WAT
Watford
Watford FC
Beendet
Arsenal FC
Arsenal
ARS
Arsenal FC
20:45
Chelsea FC
CHE
Chelsea
Chelsea FC
Beendet
Tottenham Hotspur
Tottenham
TOT
Tottenham Hotspur
21:00
West Ham United
WHU
West Ham
West Ham United

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Manchester CityManchester CityMan CityMCI383242106:2779100
2Manchester UnitedManchester UnitedManUtdMUN38256768:284081
3Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenhamTOT38238774:363877
4Liverpool FCLiverpool FCLiverpoolLIV382112584:384675
5Chelsea FCChelsea FCChelseaCHE382171062:382470
6Arsenal FCArsenal FCArsenalARS381961374:512363
7Burnley FCBurnley FCBurnleyBUR3814121236:39-354
8Everton FCEverton FCEvertonEVE3813101544:58-1449
9Leicester CityLeicester CityLeicesterLEI3812111556:60-447
10Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastleNEW381281839:47-844
11Crystal PalaceCrystal PalaceCr. PalaceCRY3811111645:55-1044
12AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouthBOU3811111645:61-1644
13West Ham UnitedWest Ham UnitedWest HamWHU3810121648:68-2042
14Watford FCWatford FCWatfordWAT381181944:64-2041
15Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton & HoveBHA389131634:54-2040
16Huddersfield TownHuddersfield TownHuddersfieldHUD389101928:58-3037
17Southampton FCSouthampton FCSouthampt.SOU387151637:56-1936
18Swansea CitySwansea CitySwanseaSWA38892128:56-2833
19Stoke CityStoke CityStoke CitySTK387121935:68-3333
20West Bromwich AlbionWest Bromwich AlbionWest BromWBA386131931:56-2531
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Liverpool FCMohamed SalahLiverpool FC363210,89
2Tottenham HotspurHarry KaneTottenham Hotspur373020,81
3Manchester CityKun AgüeroManchester City252140,84
4Leicester CityJamie VardyLeicester City372050,54
5Manchester CityRaheem SterlingManchester City331810,55
6Everton FCRomelu LukakuEverton FC341600,47
7Liverpool FCRoberto FirminoLiverpool FC371510,41
8Arsenal FCAlexandre LacazetteArsenal FC321420,44
9Manchester CityGabriel JesusManchester City291300,45
10Leicester CityRiyad MahrezLeicester City361200,33
Brighton & Hove AlbionGlenn MurrayBrighton & Hove Albion351240,34
Chelsea FCEden HazardChelsea FC341220,35
Tottenham HotspurHeung-min SonTottenham Hotspur371200,32
14Chelsea FCMorataChelsea FC311100,35
Stoke CityMarko ArnautovićStoke City311100,35