AS Monaco gegen Olympique Marseille
Beendet
AS Monaco
3:1
Olympique Marseille
AS Monaco
Marseille
0:1
  • Nemanja Radonjić
    Radonjić
    12.
    Rechtsschuss
  • Guillermo Maripán
    Maripán
    48.
    Kopfball
  • Aurélien Tchouaméni
    Tchouaméni
    75.
    Kopfball
  • Stevan Jovetić
    Jovetić
    90.
    Dir. Freistoß
Stadion
Stade Louis II
Schiedsrichter
François Letexier
48.
2021-01-23T21:07:44Z
75.
2021-01-23T21:34:21Z
90.
2021-01-23T21:50:59Z
12.
2021-01-23T20:14:35Z
81.
2021-01-23T21:41:12Z
89.
2021-01-23T21:49:04Z
90.
2021-01-23T21:53:08Z
21.
2021-01-23T20:23:31Z
49.
2021-01-23T21:09:13Z
76.
2021-01-23T21:37:38Z
82.
2021-01-23T21:41:30Z
90.
2021-01-23T21:50:08Z
46.
2021-01-23T21:07:16Z
68.
2021-01-23T21:30:46Z
78.
2021-01-23T21:38:43Z
90.
2021-01-23T21:50:46Z
59.
2021-01-23T21:19:27Z
67.
2021-01-23T21:27:29Z
68.
2021-01-23T21:27:56Z
76.
2021-01-23T21:38:07Z
1.
2021-01-23T20:02:10Z
45.
2021-01-23T20:48:45Z
46.
2021-01-23T21:04:05Z
90.
2021-01-23T21:55:29Z
90
23:04
Fazit:
Am Ende wurde es dann doch deutlich: Mit 3:1 gewinnt AS Monaco gegen Olympique Marseille. Insgesamt war es eine recht ereignisarme Partie, die zwischen den Toren kaum Highlights zu bieten hatte. Zunächst gingen die Gäste in der 12. Minute mit ihrer ersten Torchance durch Nemanja Radonjić in Führung. Die Hausherren hatten zwar mehr Spielanteile wurden aber nur selten gefährlich. Das änderte sich mit dem Seitenwechsel. Nach einer Ecke in der 48. Minute glich Guillermo Maripán für AS aus. Die starke Druckphase der Kovac-Elf hielt allerdings nicht all zu lang und so verfiel das Spiel in alte Muster. In der 74. war das Spiel dann dennoch gedreht: Aurélien Tchouaméni köpfte nach einer erneuten Ecke zum 2:1 ein. Bitter für Marseille: Den Eckstoss hätte es gar nicht geben dürfen. Den Schlusspunkt setzte schliesslich Stevan Jovetić mit einem brillanten direkten Freistoss zum 3:1. So bringen Monaco drei perfekte Standards drei Punkte.
90
22:55
Spielende
90
22:53
Gelbe Karte für Youssouf Fofana (AS Monaco)
90
22:50
Tooor für AS Monaco, 3:1 durch Stevan Jovetić
Da ist die Entscheidung! Stevan Jovetić hämmert den fälligen Freistoss aus halbrechter Position 20 Meter vor dem Tor knallhart in die obere linke Torecke. Da wäre jeder Torwart der Welt machtlos gewesen.
90
22:50
Einwechslung bei AS Monaco: Pietro Pellegri
90
22:50
Auswechslung bei AS Monaco: Kevin Volland
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:50
Gelbe Karte für Pape Alassane Gueye (Olympique Marseille)
Kurz vor dem Strafraum stoppt Pape Alassane Gueye seinen Gegenspieler Krépin Diatta mit einem Foul. Es gibt den gelben Karton und die Freistossposition für Monaco ist gar nicht schlecht.
89
22:49
Gelbe Karte für Aleksandr Golovin (AS Monaco)
Aleksandr Golovin stellt Pol Lirola ein. Ergebnis: Gelbe Karte.
88
22:48
Marseille agiert zu harmlos und lässt sich von Monaco in die eigene Hälfte zurückdrängen. Die Zeit läuft der Mannschaft von André Villas-Boas davon, um wenigstens einen Punkt mitzunehmen.
85
22:45
Von der linken Seite flankt Dimitri Payet in den Strafraum - jedoch viel zu weit. Das Leder landet auf der rechten Seite im Toraus.
82
22:41
Gelbe Karte für Saîf-Eddine Khaoui (Olympique Marseille)
81
22:41
Gelbe Karte für Krépin Diatta (AS Monaco)
Krépin Diatta steigt an der Seitenlinie zu hart gegen Leonardo Balerdi ein und wird verwarnt.
80
22:40
Die Schlussphase bricht an! Was ist noch drin für die Gäste, die seit dem Führungstreffer im ersten Durchgang in der Offensive völlig blass blieben?
78
22:38
Einwechslung bei AS Monaco: Stevan Jovetić
78
22:38
Auswechslung bei AS Monaco: Wissam Ben Yedder
76
22:38
Einwechslung bei Olympique Marseille: Saîf-Eddine Khaoui
76
22:37
Auswechslung bei Olympique Marseille: Michaël Cuisance
75
22:37
Gelbe Karte für Álvaro González (Olympique Marseille)
74
22:34
Tooor für AS Monaco, 2:1 durch Aurélien Tchouaméni
Monaco dreht das Spiel! Und erneut fällt der Treffer nach einer Ecke. Dieses Mal kommt die Kugel von der linken Seite und Aurélien Tchouaméni bringt den Ball im Tor unter. Steve Mandanda sah da ebenso wie seine Mitspieler gar nicht gut aus. Bitter für Marseille: Die Ecke hätte es nicht geben dürfen.
68
22:30
Einwechslung bei AS Monaco: Krépin Diatta
68
22:30
Auswechslung bei AS Monaco: Sofiane Diop
68
22:28
Bringt der Doppelwechsel von André Villas-Boas mehr Schwung in das Spiel der Gäste?
68
22:27
Einwechslung bei Olympique Marseille: Dimitri Payet
68
22:27
Auswechslung bei Olympique Marseille: Nemanja Radonjić
67
22:27
Einwechslung bei Olympique Marseille: Valère Germain
67
22:26
Auswechslung bei Olympique Marseille: Florian Thauvin
65
22:26
Insgesamt erspielt sich AS Monaco aus dem vielen Ballbesitz zu wenige Chancen. Es fehlt ganz klar an Zug zum Tor.
64
22:26
Alle Spieler der Hausherren befinden sich in der gegnerischen Hälfte und der Ball rollt sicher durch die eigenen Reihen. Dann geht es schnell über die linke Seite. Caio Henrique probierts mit einer Flanke, doch die bleibt am Gegenspieler hängen.
59
22:19
Einwechslung bei Olympique Marseille: Arkadiusz Milik
59
22:19
Auswechslung bei Olympique Marseille: Darío Benedetto
55
22:14
Das Team von Niko Kovač hat eine ordentliche Schippe draufgelegt und bestimmt jetzt das Spiel. Die Gäste können sich im Moment kaum befreien.
51
22:11
Und mit der nächsten Ecke gibt es fast das nächste Tor: Aurélien Tchouaméni köpft nach einem Eckball von der linken Seite nur haarscharf über den Querbalken.
49
22:09
Gelbe Karte für Hiroki Sakai (Olympique Marseille)
48
22:07
Tooor für AS Monaco, 1:1 durch Guillermo Maripán
Blitzstart! Monaco kommt besser in den ersten Durchgang und holt eine Ecke heraus. Die landet perfekt bei Guillermo Maripán, der aus sieben Metern einköpft. Das Spiel ist wieder völlig offen.
46
22:07
Einwechslung bei AS Monaco: Aleksandr Golovin
46
22:07
Auswechslung bei AS Monaco: Ruben Aguilar
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt Olympique Marseille zur Halbzeit gegen AS Monaco. In einer über weite Strecken ereignislosen Partie hatten die Hausherren zwar mehr Spielanteile, doch die Gäste zeigten sich effektiv. So ging Marseille mit der ersten Chance durch Nemanja Radonjić mit 1:0 in Führung. Viel mehr Highlights gab es in den ersten 45 Minuten nicht. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Kevin Volland in der 40. Minute als er frei vor Steve Mandanda auftauchte.
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
40
21:43
Dicke Chance für die Hausherren! Monaco findet die Lücke und von der Strafraumgrenze hat Kevin Volland freie Bahn. Der trifft bei seinem Abschluss aus zentralen 15 Metern den Ball nicht richtig, sodass Steve Mandanda ohne grosse Probleme den flachen Schuss unter sich begraben kann.
37
21:41
Pech für Monaco! Aus dem rechten Halbfeld dreht Djibril Sidibé einen Freistoss stark in den Strafraum auf den zweiten Pfosten. Dort ist Aurélien Tchouaméni etwas zu überrascht und kann den Ball nicht kontrollieren. Die Pille springt von seinem Oberschenkel ins Toraus.
33
21:36
Im hohen Bogen kommt eine Flanke in den Marseille-Strafraum geflogen. Die Lufthoheit hat aber Fodé Ballo-Touré, der über seine Gegenspieler hinweg fliegt und zur Ecke klärt.
28
21:33
Jetzt aber! Sofiane Diop bekommt zentral vor der Box viel Platz und haut einfach mal drauf. Der knallhart Schuss kommt gut auf den Kasten, doch Steve Mandanda ist auf dem Posten und wehrt zur Seite ab.
25
21:29
Es bleibt ein Spiel ohne grosse Höhepunkte. Die Hausherren haben trotz vieler Spielanteile noch keinen einzigen Schuss auf das Tor von Steve Mandanda abgesetzt. Marseille brachte einen Abschluss auf den Kasten - und der hat gesessen.
21
21:26
Djibril Sidibé legt sich das Leder in halblinker Position 22 Meter vor dem zu Recht. Er entscheidet sich für eine Hereingabe, doch die kommt nur bis zur Strafraumgrenze. Da war mehr drin.
20
21:23
Gelbe Karte für Leonardo Balerdi (Olympique Marseille)
Leonardo Balerdi stoppt Youssouf Fofana mit einem Foulspiel nur einige Meter vor dem Strafraum. Es gibt die Gelbe Karte und einen Freistoss aus guter Position.
15
21:22
Mittlerweile sind die Spielanteile deutlich ausgeglichener und die Partie findet weitgehend zwischen den beiden Strafräumen statt. Nennenswerte Torchancen bleiben derzeit aus.
12
21:14
Tooor für Olympique Marseille, 0:1 durch Nemanja Radonjić
Da zappelt der Ball im Netz! Monaco macht das Spiel, doch Marseille erspielt sich die erste gute Chance und trifft direkt. Aus der eigenen Hälfte heraus schlägt Duje Ćaleta-Car einen lang Ball die linke Aussenbahn entlang. Dort schnappt sich Nemanja Radonjić die Kugel und zieht Guillermo Maripán davon. In den Strafraum eingezogen netzt er eiskalt mit einem strammen Flachschuss aus zehn Metern ein.
10
21:14
Die Gastgeber setzen sich jetzt am gegnerischen Strafraum fest. Was fehlt ist der entscheidende Pass ins letzte Drittel.
7
21:11
Monaco hat zu Beginn deutlich mehr Ballbesitz, doch Marseille schafft es immer wieder schnell umzuschalten. Es gibt bereits den zweiten Eckball für die Gäste.
3
21:07
Nach einem Freistoss aus dem linken Halbfeld kommt Duje Ćaleta-Car am zweiten Pfosten zum Kopfball. Die Pille wird jedoch von Aurélien Tchouaménis Rücken abgeblockt. Es gibt einen Eckstoss.
1
21:03
Der Ball rollt im Stade Louis II in Monaco! Welches Team erwischt den besseren Start?
1
21:02
Spielbeginn
21:01
Die Teams sind auf dem Rasen! Gleich geht's los!
20:34
Um heute die Trendwende zu schaffen nimmt der Marseille-Coach vier Veränderungen vor. Es fehlen Valentin Rongier (Muskelverletzung) und Morgan Sanson (unbekannt) im Kader. Zudem müssen Yuto Nagatomo und Valère Germain auf der Bank Platz nehmen. Dafür rücken Álvaro González, Pol Lirola, Michaël Cuisance und Nemanja Radonjić in die Startaufstellung.
20:28
Bei den Gästen hingegen läuft es seit Mitte Dezember gar nicht rund. In den vergangenen sieben Spielen gab es nur einen Sieg. Am vergangenen Wochenende verlor die Elf von André Villas-Boas gegen den Abstiegskandidaten Nîmes Olympique und auch unter der Woche das Nachholspiel vom 9. Spieltag gegen RC Lens.
20:22
Die Mannschaft von Niko Kovač war zuletzt gut drauf. Nachdem es im Dezember drei Niederlagen in Folge gegen Lille, Marseille und Lens gab, ist man nun seit fünf Spielen ungeschlagen. Dabei schoss AS 14 Tore. Der Coach kann also zufrieden sein und nimmt daher im Vergleich zum 3:2-Sieg gegen Montpellier keine Veränderungen vor.
20:05
Nur vier Punkte liegen zwischen Monaco (3.) und Marseille (6.). Dazu kommt, dass die Gäste bisher ein Spiel weniger absolviert haben und die Punkte benötigen, um in der Nähe der europäischen Plätze zu bleiben. Ebenso brauchen aber auch die Hausherren die Zähler, damit der Abstand von vier Punkten auf die Champions League-Plätze nicht weiter wächst.
19:56
Hallo und herzlich willkommen zum 21. Spieltag in der Ligue 1 und der Partie zwischen AS Monaco und Olympique Marseille. Los geht's um 21 Uhr. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

Beendet
Dijon FCO
Dijon FCO
DIJ
Dijon FCO
21:00
Olympique Lyon
OL
Olympique Lyon
Olympique Lyon
Beendet
RC Lens
RC Lens
RCL
RC Lens
21:00
Olympique Marseille
OM
Marseille
Olympique Marseille
Beendet
Paris Saint-Germain
Paris SG
PSG
Paris Saint-Germain
21:00
Nîmes Olympique
NIM
Nîmes
Nîmes Olympique
Beendet
AS Saint-Étienne
Saint-Étienne
ASS
AS Saint-Étienne
21:00
FC Nantes
NAN
FC Nantes
FC Nantes
Beendet
AS Monaco
AS Monaco
MON
AS Monaco
21:00
OGC Nice
NIC
Nice
OGC Nice

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Lille OSCLille OSCLilleOSC382411364:234183
2Paris Saint-GermainParis Saint-GermainParis SGPSG38264886:285882
3AS MonacoAS MonacoAS MonacoMON38246876:423478
4Olympique LyonOlympique LyonOlympique LyonOL382210681:433876
5Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseilleOM3816121054:47760
6Stade RennesStade RennesRennesSRE3816101252:401258
7RC LensRC LensRC LensRCL3815121155:54157
8Montpellier HSCMontpellier HSCMontpellierMON3814121260:62-254
9OGC NiceOGC NiceNiceNIC381571650:53-352
10FC MetzFC MetzMetzMET3812111544:48-447
11AS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneSaint-ÉtienneASS3812101642:54-1246
12Girondins BordeauxGirondins BordeauxBordeauxBOR381361942:56-1445
13Angers SCOAngers SCOAngersAng381281840:58-1844
14Stade ReimsStade ReimsStade ReimsREI389151442:50-842
15RC StrasbourgRC StrasbourgStrasbourgRC 381191849:58-942
16FC LorientFC LorientLorientFCL381191850:68-1842
17Stade BrestStade BrestStade BrestBRE381181950:66-1641
18FC NantesFC NantesFC NantesNAN389131647:55-840
19Nîmes OlympiqueNîmes OlympiqueNîmesNIM38982140:71-3135
20Dijon FCODijon FCODijon FCODIJ38492525:73-4821
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg