SCR Altach gegen SV Ried
Beendet
SCR Altach
0:2
SV Ried
SCR Altach
SV Ried
0:0
  • Patrick Möschl
    Möschl
    63.
    Kopfball
  • Peter Žulj
    Žulj
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Cashpoint Arena
Zuschauer
5.278
Schiedsrichter
Gerhard Grobelnik
63.
2017-05-25T15:49:14Z
90.
2017-05-25T16:19:13Z
35.
2017-05-25T15:05:00Z
79.
2017-05-25T16:05:12Z
14.
2017-05-25T14:43:57Z
46.
2017-05-25T15:31:34Z
67.
2017-05-25T15:52:52Z
52.
2017-05-25T15:38:17Z
60.
2017-05-25T15:45:48Z
84.
2017-05-25T16:10:09Z
1.
2017-05-25T14:30:25Z
45.
2017-05-25T15:18:38Z
46.
2017-05-25T15:31:07Z
90.
2017-05-25T16:19:20Z
90
18:26
Patrick Salomon: "Ja wir haben Ried in die Zweikämpfe kommen lassen und wir haben es ihnen viel einfach gemacht. Zur Zeit reicht es im Frühjahr einfach nicht. Es ist mental im Moment schwierig und wir müssen Profis genug sein um wieder zu gewinnen. Wenn wir gegen Salzburg nächste Woche so spielen wie in den letzten Wochen, dann wird das nichts."
90
18:24
Peter Žulj: "Es ist überragend was wir heute geleistet haben. Wir haben viel Risiko genommen und wollten unbedingt gegeben. Ich glaube, dass der Schuss von Walch schon ein Tor war, aber wir haben in der Halbzeit gesagt, dass wir unbedingt ein Tor brauchen. Jeder zieht an einem Strang und jeder arbeitet zu 100%. Jetzt müssen wir schauen, dass wir uns gut regenerieren und am Sonntag gegen Mattersburg das Wunder perfekt machen".
90
18:21
Fazit:
Aus und vorbei. Die SV Ried gewinnt gegen Altach mit 2:0 und holt sich unglaublich wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. Die Oberösterreicher waren in einer insgesamt durchschnittlichen ersten Halbzeit die etwas bessere Mannschaft. In der zweiten Hälfte hatten sie etwas Probleme im Spielaufbau, aber Patrick Möschl konnte per Kopf die Führung erzielen. Altach hatte eigentlich noch viel Zeit und auch ein paar Möglichkeiten um den Ausgleich zu schaffen, aber es sollte nicht sein. Mit der allerletzten Aktion stellte die SV Ried noch auf 2:0 und zerstörte jegliche Hoffnung der Altacher. Der Sieg für die Oberösterreicher ist am Ende auch verdient. Wer nun tatsächlich absteigt wird am kommenden Sonntag zwischen Ried und St. Pölten im Fernduell entschieden. Altach hat am heutigen Tag übrigens die Chance auf Platz drei verspielt. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90
18:19
Spielende
90
18:19
Tooor für SV Ried, 0:2 durch Peter Žulj
Mit der letzten Aktion des Spiels gibt es noch einen Konter für die SV Ried. Thomas Fröschl legt im perfekten Moment ab für Peter Žulj, der Martin Kobras keine Chance lässt.
90
18:18
Bei Altach gibt es nun nur noch hohe Bälle nach vorne. Eine Minute geht es noch.
90
18:16
Drei Minuten sind noch zu absolvieren in diesem Spiel.
90
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
18:14
Langsam aber sicher neigt sich dieses Spiel dem Ende zu. Die SV Ried steht vor einem ganz wichtigen Sieg.
86
18:11
Emanuel Sakic schiesst aus der Drehung aufs Tor, aber er rutscht aus und somit geht das Leder drüber.
85
18:10
Einer der besten Akteure auf dem Feld, Patrick Möschl, geht von Krämpfen geplagt raus. Michael Brandner übernimmt für ihn.
84
18:10
Einwechslung bei SV Ried: Michael Brandner
84
18:10
Auswechslung bei SV Ried: Patrick Möschl
82
18:08
Natürlich wird die SV Ried jetzt mit allem was sie haben den Vorsprung über die Zeit bringen wollen. Altach drückt nun auf den Ausgleich.
81
18:07
Unglaublich! Niko Dovedan macht alles richtig, zieht zur Mitte und schiesst durch vier Spieler hindurch aufs Tor. Im letzten Moment ist Alberto Prada aber noch anwesend und blockt den Schuss ab.
79
18:05
Gelbe Karte für Thomas Reifeltshammer (SV Ried)
Für ein wiederholtes Foul an Niko Dovedan.
77
18:03
Die Zeit läuft und läuft und zwar für die SV Ried. Können sie diesen Spielstand über die Zeit bringen gibt es einen Showdown in der letzten Runde.
75
18:01
Das war ganz stark von Zech! Thomas Fröschl spielt im perfekten Moment in den Lauf von Patrick Möschl und der sprintet nach vorne. Mit einem perfekten Tackling trennt ihn Benedikt Zech noch vom Ball.
73
17:59
Langsam aber sicher läuft Altach die Zeit davon. Aktuell hat man auch rechnerisch keine Chance mehr auf Platz drei.
71
17:57
Altach gibt nun Gas und das öffnet Räume für die SV Ried. Darauf müssen die Gastgeber nun Acht geben.
69
17:55
...Unglaublich. Patrick Salomon versucht es direkt und jagt den Ball ins Nirgendwo. Da wäre viel viel mehr drin gewesen.
69
17:54
Valentino Müller wird gelegt. Erneut gibt es Freistoss für die Gastgeber aus ungefähr 30 Metern...
68
17:53
Letzter Wechsel bei den Gastgebern. Für Louis N'Gwat-Mahop ist Daniel Luxbacher neu dabei.
67
17:52
Einwechslung bei SCR Altach: Daniel Luxbacher
67
17:52
Auswechslung bei SCR Altach: Louis N'Gwat-Mahop
66
17:52
Das war knapp. Nach grosser Verwirrung im Ried-Strafraum kommt Ngamaleu plötzlich zum Schuss. Thomas Gebauer ist aber noch dran.
65
17:50
Das wird Martin Scherb nicht gerne sehen. Ried geht in Führung und vertagt vorerst einmal den Abstieg.
63
17:49
Tooor für SV Ried, 0:1 durch Patrick Möschl
Das ging einfach. Nach einem Einwurf kommt das Leder etwas umständlich zu Stefan Nutz. Der flankt von der rechten Seite wirklich perfekt zur Mitte, wo Patrick Möschl völlig alleine steht. Der Mann mit der Nummer 25 braucht nur den Kopf hinhalten und der Ball ist drin.
63
17:48
Im Moment ist die Begegnung wieder ziemlich zerfahren. Man kann nur wenig vorgetragene Offensivaktionen erkennen.
61
17:46
Zweiter Wechsel bei der SV Ried. Clemens Walch, der sich heute sehr gut präsentiert hat, geht nach einer Stunde raus. Für ihn kommt Dieter Elsneg.
60
17:45
Einwechslung bei SV Ried: Dieter Elsneg
60
17:45
Auswechslung bei SV Ried: Clemens Walch
59
17:45
...Stefan Nutz bringt das Spielgerät hinein, aber Martin Kobras steigt hoch und hat den Ball als erster.
58
17:44
Philipp Netzer senst Patrick Möschl um und es gibt Freistoss für die SV Ried von der rechten Seite...
56
17:42
Peter Žulj feuert ebenfalls aus der Distanz drauf aber erneut wird es nichts mit einer gefährlichen Chance.
56
17:41
Die SV Ried hat nun erkannt, dass Altach etwas motivierter ist und legt nun auch einen Gang nach. So wie es aussieht, wird dieses Spiel nicht torlos beendet.
53
17:39
...Niko Dovedan setzt den Freistoss nur knapp über die Querlatte. Da hat nicht viel gefehlt.
53
17:38
Vorher noch ein Wechsel. Ademi geht runter und Thomas Fröschl kommt rein. Vielleicht kann er hier noch den Umschwung bringen.
52
17:38
Einwechslung bei SV Ried: Thomas Fröschl
52
17:38
Auswechslung bei SV Ried: Orhan Ademi
52
17:37
Niko Dovedan wird gelegt und es gibt Freistoss für die Vorarlberger aus knapp 20 Metern...
51
17:37
Riesenchance für Altach! Nach einer tollen Flanke von Schreiner verpasst Moumi Ngamaleu nur um ein paar Zentimeter. Der muss zumindest aufs Tor gehen.
50
17:36
Altach hat in den ersten Minuten seit Wiederbeginn schon mehr gezeigt, als in der gesamten ersten Halbzeit. Da ist der Trainer wohl etwas lauter in der Kabine geworden.
48
17:34
Hannes Aigner nimmt sich aus knapp 30 Metern ein Herz und feuert einfach drauf. Der Ball geht aber meterweit neben den Kasten von Thomas Gebauer.
47
17:32
Etwas zu kurz. Ngamaleu macht auf der rechten Seite viele Meter und will dann Niko Dovedan in der Mitte bedienen. Thomas Gebauer ist aber vor ihm am Ball.
47
17:32
Es wird offensiver bei den Gastgebern. Für den etwas angeschlagenen Bernhard Janeczek kommt mit Hannes Aigner ein weiterer Stürmer.
46
17:31
Einwechslung bei SCR Altach: Hannes Aigner
46
17:31
Auswechslung bei SCR Altach: Bernhard Janeczek
46
17:31
Es geht weiter. Zur Pause gab es einen Wechsel.
46
17:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:19
Halbzeitfazit:
Pause in Altach. Ein Spiel ohne die ganz grossen Höhepunkte geht mit einem 0:0 in die Kabinen. Mit Ausnahme eines nicht gegebenen Tores von Clemens Walch ist in den ersten 45 Minuten nicht allzu viel passiert. Es dominieren Zweikämpfe und Ungenauigkeiten. Die Oberösterreicher haben etwas mehr vom Spiel, aber insgesamt ist es auch noch zu wenig um etwas mitnehmen zu können. Gegen Ende der ersten Halbzeit gab es aber immerhin noch ein paar Strafraumszenen. Zum aktuellen Zeitpunkt wäre die SV Ried übrigens abgestiegen. Gleich geht’s weiter
45
17:18
Ende 1. Halbzeit
45
17:17
Knapp vorbei! Wieder ist es Nutz, der Patrick Möschl bedienen will. Benedikt Zech geht dazwischen und lenkt den Ball fast ins eigene Tor ab.
45
17:17
So könnte es gehen. Stefan Nutz wird angespielt und zieht aus knapp 20 Metern einfach mal ab. Martin Kobras pariert aber wunderbar.
45
17:15
Aufgrund der vielen Unterbrechungen gibt es drei Minuten Nachspielzeit.
45
17:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
17:14
Ganz starkes Tackling! Patrick Salomon geht im Strafraum volles Risiko im Zweikampf gegen Clemens Walch und trennt ihm vom Ball. Das Einsteigen war extrem mutig, aber fair. Es gibt auch keinerlei Proteste von Walch.
43
17:13
...Stefan Nutz führt aus, aber wieder landet der Ball sofort beim Gegner.
42
17:12
Wieder Ecke für die SV Ried...
41
17:11
Das Unentschieden (ohne Tore) ist aktuell auch leistungsgerecht. Beide Teams bemühen sich phasenweise, aber dann gibt es wieder viele Konzentrationsfehler.
39
17:08
Ein paar Minuten geht es noch in Durchgang eins. Passiert hier noch was oder bleibt es beim 0:0?
37
17:06
...Emanuel Schreiner führt aus und bringt den Ball auch zur Mitte, aber am Ende können die Oberösterreicher das Spielgerät unter Kontrolle bringen.
36
17:05
Vielleicht jetzt. Ecke für die Gastgeber...
35
17:05
Gelbe Karte für Özgür Özdemir (SV Ried)
Dunkelgelb. Özdemir geht völlig übermotiviert in einen Zweikampf mit Moumi Ngamaleu. Grobelnik belässt es aber bei einer Verwarnung.
35
17:04
Florian Hart taucht einmal auf der rechten Seite auf und flankt zur Mitte. Sein Ball erreicht aber keinen Mitspieler.
34
17:03
Janeczek muss einmal vom Feld. Er wird draussen weiterbehandelt.
33
17:03
Hoffentlich ist hier nichts passiert. Bernhard Janeczek liegt auf dem Rasen und hält sich den Unterschenkel.
32
17:02
Vor allem die beiden Sturmspitzen, Niko Dovedan und Orhan Ademi sind bisher noch nahezu kein Faktor. Sie bekommen aber auch kaum brauchbare Bälle.
29
16:59
Eine halbe Stunde ist fast um. Bis dato hat es exakt einen Torschuss gegeben.
27
16:57
Beide Mannschaften haben in dieser Phase grosse Probleme mit dem letzten Pass. Es gibt viele Ungenauigkeiten und Fehlpässe.
25
16:55
Martin Scherb gibt nun Anweisungen, dass seine Mannschaft ein bisschen geradlinieger nach vorne spielen soll. Sie versuchen es aktuell zumindest.
23
16:53
Ried hat im Moment übrigens über 70% Ballbesitz. Altach sieht noch relativ wenig Land.
23
16:52
Inzwischen wurde das Tempo wieder ein bisschen erhöht. Beide Mannschaften wollen hier aktiv nach vorne spielen.
21
16:51
Schiedsrichter Grobelnik hat übrigens darauf entschieden, dass der Ball nicht hinter der Linie war. Eine unglaublich schwere Entscheidung, da es extrem knapp war.
20
16:50
Walch scheitert an die Latte! Toller Spielzug. Aus grösserer Distanz wird Clemens Walch in Szene gesetzt und der ist auf und davon. Martin Kobras ist sich nicht sicher ob er rauskommen soll oder nicht und somit chipt Walch das Leder über den Torhüter. Der Ried-Profi scheitert an der Querlatte.
20
16:49
Aktuell ist die SV Ried übrigens abgestiegen. Im Parallelspiel führt St. Pölten mit 1:0. Aber noch ist ja einiges an Zeit.
18
16:47
...Philipp Netzer klärt die Ecke vor dem gefährlich postierten Clemens Walch.
17
16:47
Die SV Ried bekommt die dritte Ecke zugesprochen...
16
16:45
Altach kommt im Moment nur über Kontersituationen nach vorne. Diese sind aber brandgefährlich. Ried sucht den Weg über den Kampf.
14
16:44
Der logische Ersatz für Lienhart heisst Emanuel Sakic.
14
16:43
Einwechslung bei SCR Altach: Emanuel Sakic
14
16:43
Auswechslung bei SCR Altach: Andreas Lienhart
13
16:43
Das ist natürlich jetzt ganz bitter. Andreas Lienhart muss das Feld verlassen. Der Mann mit der Nummer 7 laboriert wohl an einer Muskelverletzung. Er hat sich wiederholt an den Oberschenkel gefasst.
11
16:41
Özgür Özdemir klärt zu einem Einwurf, der von Benedikt Zech auch weit ausgeführt wird. Nach einem kurzen Tohuwabohu ist die Szene aber geklärt.
10
16:40
...Patrick Möschl führt aus, jagt den Ball aber in die Mauer.
9
16:39
N'Gwat-Mahop holt Peter Žulj von den Beinen. Freistoss für Ried aus knapp 20 Metern in zentraler Position...
8
16:38
Auch die Zweikämpfe sind hier schon ziemlich früh relativ hart geführt. Es wird um jeden Zentimeter gekämpft.
6
16:36
Patrick Möschl nimmt sich den Ball gut mit und dribbelt zur Mitte, dort scheitert er aber an Philipp Netzer, der seinen Körper gut einsetzt.
5
16:35
...Patrick Möschl spielt kurz ab auf Stefan Nutz, aber gefährlich wird es erneut nicht.
4
16:34
Clemens Walch holt die zweite Ecke für die SV Ried heraus...
4
16:33
Die SV Ried präsentiert sich in dieser Anfangsphase genau so, wie sie es müssen. Aggressiv und zielstrebig nach vorne. Altach hat erst einmal viel Defensivarbeit zu verrichten.
2
16:32
...Patrick Möschl bringt den Ball hinein, aber gefährlich wird es nicht.
1
16:31
Florian Hart holt die erste Ecke für seine Mannschaft heraus...
1
16:30
Los gehts in Vorarlberg. Auf in eine tolle Partie.
1
16:30
Spielbeginn
16:29
Ried hat Anstoss und somit den ersten Ballbesitz.
16:26
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Mannschaften soeben den Rasen. Gleich gehts los.
16:12
In etwas mehr als 15 Minuten gehts los. Die Spannung steigt.
16:00
"Wir müssen schon aufpassen, dass die Mannschaft nicht verzweifelt", sagte Altach-Coach Martin Scherb aufgrund der Leistungen seines Team. Er meint damit vermeintliche Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern sowie die Tatsache, dass man gut gespielt hat, aber einfach zu wenig Siege feiern konnte.
15:58
Bereits am kommenden Sonntag wird diese Saison übrigens beendet. Altach muss am letzten Spieltag zu Red Bull Salzburg. Ried trifft hingegen zuhause auf den SV Mattersburg.
15:53
Für den Schiedsrichter am heutigen Nachmittag, Gerhard Grobelnik, ist es übrigens Saisoneinsatz Nummer sieben.
15:51
Ein ganz besonderes Spiel wird es wohl auch für Stefan Nutz. Der Profi der SV Ried wechselt am Saisonende zum SCR Altach. Sein neues "Wohnzimmer" kann er sich heute schon einmal ansehen.
15:47
Unter der Woche gab es bei den Vorarlbergern auch eine Personalentscheidung. Lukas Jäger wird den Verein nach fünf Jahren verlassen und sich dem 1. FC Nürnberg anschliessen.
15:45
Dabei konnten die Oberösterreicher zwei der bisherigen drei Saisonduelle gegen die Vorarlberger gewinnen. Allerdings waren die beiden Erfolge jeweils in Ried. In Altach haben die Hausherren am 29.11.2016 mit 1:0 gegen Ried gewonnen.
15:43
Ried-Kapitän Thomas Gebauer hat es folgendermassen formuliert: "Wir brauchen ein Wunder".
15:43
Für die SV Ried ist zwar noch nichts dabei, aber es wird ganz schwierig. Wenn St. Pölten heute gewinnt ist der Abstieg der Rieder besiegelt. Wenn nicht gibt es noch theoretische Chancen. Voraussetzung ist aber wohl, dass man heute Altach besiegt.
15:40
Bei der SV Ried gibt es zwei Wechsel im Vergleich zum 1:1 gegen St. Pölten. Statt Dieter Elsneg und Gernot Trauner kommen heute Clemens Walch und Alberto Prada zum Einsatz.
15:39
Beim SCR Altach gibt es vier Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen den SV Mattersburg. Jan Zwischenbrugger, Hannes Aigner, Daniel Luxbacher und Lukas Jäger sind heute nicht erste Wahl. Benedikt Zech, Valentino Müller, Louis N'Gwat-Mahop und Moumi Ngamaleu übernehemen.
15:36
Die Aufstellungen sind wie immer unter Spielschema zu finden.
Herzlich willkommen zur 35. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SCR Altach gegen die SV Ried!

Abstiegskampf pur. Die SV Ried muss auswärts in Altach gewinnen um zumindest die Minimalchance des Klassenerhalts wahren zu können. "Wir wollen mit einem Sieg in Altach das Finalspiel gegen Mattersburg noch erzwingen", stellte Rieds Tormann und Kapitän Thomas Gebauer klar. Ried hat allerdings genau einen Auswärtssieg in der gesamten Saison geschafft (gegen St. Pölten).

"Wir haben die Qualität, dass wir dieses Spiel auch auswärts gewinnen können. Wir müssen an uns glauben, uns auf uns selbst fokussieren und nicht auf die anderen. Dann bin ich überzeugt, dass wir auch in Altach gewinnen können", erklärte Ried-Coach Lassaad Chabbi.

Auch für Altach geht es aber noch um einiges. Derzeit hat man vier Punkte Rückstand auf Sturm Graz und liegt auf Rang vier. Theoretisch wäre also Rang drei noch drin. Allerdings muss Trainer Martin Scherb auf die verletzten Andreas Lukse, Louis Ngwat-Mahop, Lucas Galvão, Benedikt Zech und Boris Prokopič verzichten. Lukas Jäger ist zudem gesperrt.

Um 16:30 ist Anpfiff in der Cashpoint Arena. Schiedsrichter der Partie ist Gerhard Grobelnik. Seine Assistenten sind an diesem Nachmittag Maximilian Kolbitsch und Sebastian Gruber.

Aktuelle Spiele

Beendet
RB Salzburg
RB Salzburg
RBS
RB Salzburg
16:30
SCR Altach
ALT
SCR Altach
SCR Altach
Beendet
Rapid Wien
Rapid Wien
RAP
Rapid Wien
16:30
SKN St. Pölten
SKN
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
Beendet
FC Admira Wacker
Admira Wacker
ADM
FC Admira Wacker
16:30
Austria Wien
AUS
Austria Wien
Austria Wien
Beendet
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
WAC
Wolfsberger AC
16:30
Sturm Graz
STU
Sturm Graz
Sturm Graz
Beendet
SV Ried
SV Ried
RIE
SV Ried
16:30
SV Mattersburg
MAT
SV Mattersburg
SV Mattersburg

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS36256574:245081
2Austria WienAustria WienAustria WienAUS362031372:502263
3Sturm GrazSturm GrazSturm GrazSTU361931455:391660
4SCR AltachSCR AltachSCR AltachALT361581346:49-353
5Rapid WienRapid WienRapid WienRAP3612101452:421046
6FC Admira WackerFC Admira WackerAdmira WackerADM361371636:55-1946
7SV MattersburgSV MattersburgSV MattersburgMAT361271739:54-1543
8Wolfsberger ACWolfsberger ACWolfsberger ACWAC361191640:59-1942
9SKN St. PöltenSKN St. PöltenSKN St. PöltenSKN369101741:60-1937
10SV RiedSV RiedSV RiedRIE361052133:56-2335
  • Champions League Quali.
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1SV RiedPeter ŽuljSV Ried9011
SV RiedPatrick MöschlSV Ried8411