SV Mattersburg gegen Rapid Wien
Beendet
SV Mattersburg
1:3
Rapid Wien
SV Mattersburg
Rapid Wien
1:1
  • Joelinton
    Joelinton
    38.
    Linksschuss
  • Alois Höller
    Höller
    41.
    Rechtsschuss
  • Arnór Traustason
    Traustason
    84.
    Rechtsschuss
  • Nedeljko Malić
    Malić
    88.
    Eigentor
Stadion
Pappelstadion
Zuschauer
9.527
Schiedsrichter
Oliver Drachta
41.
2017-05-25T15:11:33Z
88.
2017-05-25T16:13:20Z
38.
2017-05-25T15:08:23Z
84.
2017-05-25T16:09:41Z
46.
2017-05-25T15:32:34Z
24.
2017-05-25T14:53:30Z
58.
2017-05-25T15:43:08Z
71.
2017-05-25T15:56:06Z
87.
2017-05-25T16:12:43Z
28.
2017-05-25T14:58:30Z
61.
2017-05-25T15:46:09Z
66.
2017-05-25T15:51:33Z
1.
2017-05-25T14:30:48Z
45.
2017-05-25T15:17:54Z
46.
2017-05-25T15:30:48Z
90.
2017-05-25T16:18:54Z
90
18:24
Stefan Schwab, Rapid Wien:
"Der letzte Auswärtssieg war lange her, das war wichtig für das Selbstvertrauen und für das Cup-Finale. Wir haben heute Glück gehabt, aber in der Summe war es nicht unverdient. Die Leistung war aber durchschnittlich."
90
18:22
Alois Höller, SV Mattersburg:
"Ich glaube ein Unentschieden wäre vielleicht gerechter gewesen. Jetzt hätte ich gerne noch in der letzten Runde gespielt, aber dann muss es wer anders richten."
90
18:20
Fazit:
Das war es in Mattersburg. Rapid konnte durch Traustason sechs Minuten vor Schluss in Führung gehen, Röcher traf im Anschluss nur den Pfosten. Dann entschied ein Eigentor das Spiel zugunsten der Gäste und Rapid konnte sich schlussendlich, vielleicht mit einem Tor zu viel, gegen den SVM durchsetzen.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!
90
18:18
Spielende
90
18:18
9500 Zuschauer waren heute im Pappelstadion zu Gast, eine schöne Kulisse für das letzte Heimspiel der Saison.
90
18:16
Mattersburg läuft den Ball und den Gegner nicht mehr richtig an, die Gastgeber scheinen sich mit der Niederlage abgefunden zu haben.
90
18:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
18:15
Es läuft die letzte Minute der regulären Spielzeit.
89
18:14
Gerade war noch Bürger für den SVM auf den Platz gekommen, um noch mal eine Aufholjagd einzuläuten. Das wird jetzt natürlich nicht unbedingt einfacher.
88
18:13
Tooor für Rapid Wien, 1:3 durch Nedeljko Malić (Eigentor)
Schwab gibt scharf von der linken Grundlinie herein, der Mattersburger will klären - und haut den Ball aus vier Metern unhaltbar in die eigenen Maschen! Die Vorentscheidung!
87
18:12
Einwechslung bei SV Mattersburg: Patrick Bürger
87
18:12
Auswechslung bei SV Mattersburg: Philipp Erhardt
87
18:12
Fast erneut die direkte Antwort: Röcher knallt den Ball aus sechs Metern an den Pfosten! Murg und Pavelić hatten ihn da alleine gelassen und konnten nicht klären.
86
18:11
Wird es der erste Auswärtsdreier für die Hütteldorfer seit zehn Spielen?
84
18:09
Tooor für Rapid Wien, 1:2 durch Arnór Ingvi Traustason
Doch daraus wird nichts! Murg passt von der Grundlinie auf Hofmann, der legt ab auf Traustason - aus 16 Metern mit dem Aussenrist trifft der Isländer zum 2:1 für Rapid!
84
18:08
Da fehlt es beiden Teams an präzisen Pässen, so sieht es aus als würde man sich zum dritten mal in dieser Spielzeit mit 1:1 trennen.
83
18:08
Die Bemühungen, noch einen Treffer zu erzielen, kann man beiden Teams nicht absprechen. Wohl aber die Genauigkeit in ihren Angriffen.
81
18:06
Die letzten zehn Minuten der regulären Spielzeit laufen.
80
18:05
Der Brasilianer steht wieder, Rapid scheint mit elf Mann weitermachen zu können.
80
18:05
Joelinton liegt am Boden, ohne Fremdeinwirkung hat er sich wehgetan. Wechsel sind keine mehr möglich für die Gäste.
79
18:04
Langer Ball von Schösswendter auf Traustason in der Spitze - doch dafür ist der Isländer etwa einen halben Meter zu klein, der Ball geht ins Aus.
78
18:03
Murg geht durch die Mitte und sieht Traustason auf links. Der macht einen Haken in Richtung Mitte und zieht aus 17 Metern ab - Kuster hält sicher fest.
77
18:02
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Wird sich hier noch ein Sieger ermitteln lassen?
75
18:00
Hofmann tritt an, direkt auf den Kopf von Höller. Geklärt durch den Mattersburger.
75
18:00
Pavelić flankt nach einer Kombination auf rechts auf Joelinton - Höller klärt per Kopf auf Kosten einer Ecke.
74
17:59
Zehn Spiele in Folge konnten die Hütteldorfer in der Ferne nicht gewinnen - ändert sich das heute?
73
17:58
Perlak haut einen Volley aus 16 Metern direkt auf Knoflach im Rapid-Tor. Zu zentral, keine Probleme für den Rapid-Goalie.
72
17:57
Hofmann spielt den Ball in die Beine des SVM, der Konter läuft über Röcher und Atanga. Doch Schösswendter spritzt dazwischen und klärt.
72
17:57
Der Freistoss der Mattersburger bringt nichts ein, auf der anderen Seite foult Perlak Traustason auf links - Freistoss Rapid.
71
17:56
Perlak kommt für Farkas - war das sein letzter Auftritt im Pappelstadion im Trikot des SVM?
71
17:56
Einwechslung bei SV Mattersburg: Michael Perlak
71
17:55
Auswechslung bei SV Mattersburg: Patrick Farkas
71
17:55
Freistoss SVM aus 30 Metern.
70
17:55
1:1 steht es knapp 20 Minuten vor dem Ende des Spiels. Bliebe es dabei, wäre es die dritte Punkteteilung beider Teams in dieser Saison gegeneinander.
69
17:54
Joelinton zieht auf der anderen Seite ab, der Ball landet weit über dem Kasten von Markus Kuster.
68
17:53
Atanga läuft auf der rechten Seite Schrammel davon, seine Flanke findet jedoch niemanden in der Mitte.
67
17:51
Letzter Wechsel Rapid, Traustason ersetzt Thurnwald.
66
17:51
Einwechslung bei Rapid Wien: Arnór Ingvi Traustason
66
17:51
Auswechslung bei Rapid Wien: Manuel Thurnwald
66
17:50
Wieder sorgt der Standard für Gefahr, Rapid profitiert dann aber von einer Abseitsstellung der Gastgeber.
65
17:50
Röcher holt auf rechts die nächste Ecke für Mattersburg raus. Atanga tritt an.
65
17:49
Das Spiel wird ruppiger. Nun foult Joelinton Maierhofer im Mittelfeld.
64
17:49
Stefan Schwab foult Röcher im Mittelfeld. Der muss draussen behandelt werden, er hat Schmerzen im Knie. Glück für Schwab, dass Referee Drachta dies nicht mit einer weiteren gelben Karte ahndet.
63
17:48
Goran Djuricin kann noch ein mal wechseln, Gerald Baumgartner hat noch drei Wechsel übrig.
62
17:47
Farkas von rechts mit einer starken Flanke auf Maierhofer - doch der drückt den Ball aus fünf Metern per Kopf drüber!
62
17:46
Schrammel kommt für den gelb-rot-gefährdeten Kuen ins Spiel.
61
17:46
Einwechslung bei Rapid Wien: Thomas Schrammel
61
17:45
Auswechslung bei Rapid Wien: Andreas Kuen
60
17:45
Schwab mit einer flachen Hereingabe in den Sechzehner, Joelinton nimmt dem schussbereiten Murg den Ball vom Fuss und legt ihn sich zu weit vor. Gefahr vorüber.
59
17:45
Jano passt schwach durch die Mitte, doch Rapid kann keinen Nutzen daraus schlagen - Thurnwald rutscht beim Richtungswechsel im Mittelfeld weg.
58
17:43
Gelbe Karte für Stefan Schwab (Rapid Wien)
Schwab wird von Jano fair vom Ball getrennt, fährt dann im Liegen gegen Farkas das Bein aus.
58
17:42
Der Ball segelt durch den Sechzehner, am zweiten Pfosten steht Auer. Doch der ist zu überrascht und trifft den Ball nicht richtig - Abstoss SVM.
57
17:42
Freistoss Rapid von der linken Seite, Hofmann tritt an.
56
17:41
Die Gäste jetzt wieder mit Ballbesitz, Rapid nimmt wieder aktiv am Spielbetrieb teil. Zwingend ist das bislang jedoch nicht wirklich nach zehn gespielten Minuten in Hälfte zwei.
54
17:39
Jetzt kann Auer mal von der Strafraumgrenze abziehen, weil er nicht angegriffen wird. Der Ball rollt mehr als dass er fliegt, kein Problem für den abtauchenden Kuster.
53
17:38
Weiterhin ist bislang nur Mattersburg in der zweiten Halbzeit angekommen, die Gäste wirken lethargisch.
52
17:37
Novak mit einem Weltklasse-Seitenwechsel auf rechts zu Höller. Flanke auf Maierhofer - Eckball! Dieser bringt dann jedoch nichts ein.
51
17:36
Mattersburg macht in den ersten Minuten der zweiten Hälfte mehr. Beziehungsweise macht Mattersburg überhaupt was, Rapid ist gefühlt noch in der Kabine.
50
17:35
Rapid ist wieder komplett, Murg kann vorerst weitermachen.
49
17:34
Langer Ball in den Rapid-Sechzehner. Röcher verlängert auf den links stehenden Atanga, der den Ball zurück ins Zentrum zu Röcher hebt. Der scheitert freistehend aus vier Metern an Knoflach - Riesengelegenheit!
48
17:33
Traustason macht sich intensiv warm, während Murg noch behandelt wird.
47
17:32
Gelbe Karte für Alois Höller (SV Mattersburg)
Nachdem er Murg per Grätsche vom Standbein geholt hatte.
47
17:32
Höller kommt gegen Murg zu spät, der bleibt vorerst liegen.
46
17:31
Weiter geht es in Mattersburg. Keine Wechsel zur Pause, nachdem Rapid bereits Wöber verletzungsbedingt aus- und Sonnleitner einwechseln musste.
46
17:30
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:21
Halbzeit-Fazit:
Während das Spiel den Grossteil der ersten Halbzeit auf niedrigem Niveau geführt wurde, drückten die Gastgeber ab Minute 35 auf das Rapid-Tor. Im Gegenzug schickte Schwab Joelinton mit einem Traumpass und Rapid führte für ganze drei Minuten, bis ein Rückpass auf Knoflach ins Auge ging, in dessen Folge ein indirekter Freistoss im Rapid-Sechzehner den Ausgleich durch Höller brachte. In den letzten Minuten von Hälfte eins konnte Sonnleitner den Ball nur an die Querlatte setzen - und so geht es mit einem gerechten 1:1 in die Kabine.
Gleich geht es hier mit der zweiten Halbzeit weiter!
45
17:17
Ende 1. Halbzeit
45
17:17
Farkas kann nach einem Zuspiel von Atanga aus rechter Position von der Kante des Strafraums abziehen und zimmert das Leder drüber. Dann pfeift Schiri Drachta zur Pause.
45
17:16
Noch mal Eckball Mattersburg von rechts.
45
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
17:15
Während das Spiel 38 Minuten mehr oder weniger vor sich hin plätscherte, überschlagen sich jetzt die Ereignisse. Das Spiel ist nun eindeutig spannender.
44
17:15
Joelinton prüft Kuster im Sechzehner aus sechs Metern. Eckball von rechts, doch der SVM kann klären.
44
17:14
Und fast wieder die Gästeführung: Eckball für Rapid von links, Hofmann flankt auf Sonnleitner. Der setzt das Leder per Kopf an die Querlatte, dann kann Kuster den Ball aufnehmen!
43
17:13
Postwendender Ausgleich des SVM, da war die Abwehr von Rapid nicht auf der Höhe.
41
17:11
Tooor für SV Mattersburg, 1:1 durch Alois Höller
Was für ein kurioses Tor. Hofmann mit dem hohen Rückpass auf Knoflach. Der nimmt den Ball im Sechzehner in die Hand. Indirekter Freistoss, Maierhofer führt schnell auf Höller aus, der alleine vor dem Tor über den rechten Pfosten einnetzen kann.
40
17:11
50 Prozent des Tores gehen auf Stefan Schwab, der Joelinton mit diesem Zuckerpass zwischen die Abwehr der Mattersburger schickte. Rapid hatte in den letzten Minuten mehr Anteile, der Treffer geht in Ordnung. Doch auch Mattersburg ist noch im Spiel, eine weite Flanke von links geht knapp am rechten Pfosten der Gäste vorbei.
38
17:08
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Joelinton
Achter Saisontreffer für Joelinton. Schwab steckt über 35 Meter zu Joelinton im Strafraum durch, der zieht mit links ab. Kuster hat keine Chance, die Gäste führen!
37
17:08
Rapid jetzt am Drücker. Schwab hebt den Ball in den Sechzehner, Murg lässt Ortiz aussteigen und steht alleine vor Kuster. Der lässt prallen, Thurnwald kommt zum Nachschuss und verstolpert.
36
17:06
Hofmann versucht es jetzt mal aus 20 Metern, nachdem die Gastgeber den Ball nicht weg bekommen. Der Schuss mit rechts dreht sich am langen Pfosten vorbei ins Aus, das war knapp.
35
17:05
Atanga flankt und findet Jano an der ersten Stange. Der setzt den Ball per Kopf knapp neben den rechten Pfosten. Wieder sah Sonnleitner nicht gut aus.
35
17:04
Eckball Mattersburg von rechts.
34
17:04
Freistoss SVM aus halbrechter Position. Mit Mühe und Not kann Rapid klären.
33
17:04
Geordneter Spielaufbau ist für Rapid derzeit ein Fremdwort, vor das Tor der Burgenländer kommen sie so nicht. Markus Kuster verlebt bislang einen ruhigen Nachmittag und kann sich über seine Nominierung zur Nationalelf freuen.
32
17:02
Sonnleitner springt am Ball vorbei, Farkas ist an der rechten Grundlinie im Sechzehner durch. Doch Schösswendter kann ihn entscheidend bei der Hereingabe hindern, leichte Beute für Knoflach im Rapid-Tor.
31
17:02
Eine halbe Stunde ist um, die Gastgeber sind präsenter, Rapid kommt nach wie vor nicht wirklich ins Spiel. Das Niveau der Begegnung ist weiterhin verbesserungswürdig.
30
17:01
Atanga dreht sich zentral vorm Rapid-Sechzehner und lässt zwei Hütteldorfer aussteigen. Mit einem Pass in den Strafraum schickt er Farkas, der jedoch knapp im Abseits steht.
29
16:59
Mattersburg ist in den letzten Minuten stärker und vor allem aggressiver als Rapid. Der SVM ist dem 1:0 näher als die Gäste, doch es steht nach wie vor 0:0. Schauen wir mal, wie lange noch.
29
16:58
Wöber signalisiert dem Staff Schmerzen im Rücken, Sonnleitner muss früh übernehmen.
28
16:58
Einwechslung bei Rapid Wien: Mario Sonnleitner
28
16:58
Auswechslung bei Rapid Wien: Maximilian Wöber
28
16:57
Wöber läuft unrund, Sonnleitner steht an der Seitenlinie zur Einwechslung bereit.
27
16:57
Atanga auf rechts, 20 Meter zentral vorm Rapid-Tor steht Höller frei. Er bekommt den Ball nicht richtig unter Kontrolle, sein Schuss kommt als Kullerball auf das Gehäuse von Knoflach.
25
16:55
Malić steigt am höchsten, kann den Ball jedoch nicht auf das Tor bringen. In Folge dessen kommt nach einer Farkas-Flanke Maierhofer zum Kopfball - weit drüber.
24
16:55
Atanga schiesst mit links, die Mauer fälscht den Ball ab - der Ball trudelt am linken Pfosten vorbei! Knappes Ding, Ecke SVM.
23
16:53
Gelbe Karte für Andreas Kuen (Rapid Wien)
Maierhofer wird geschickt und legt sich den Ball vor, Kuen grätscht. Da war er der letzte Mann, das hätte man auch als rote Karte auslegen können. Abermals Glück für Rapid, doch jetzt Freistoss SVM aus 19 Metern.
23
16:53
Kombinationsspiel Rapid auf links. Thurnwald kommt zu Fall, doch da wurde der Ball gespielt.
22
16:52
Joelinton hat auf der linken Seite Platz, geht in den Strafraum. Gegen Ortiz kommt er dann zu Fall, aber das war nichts. Ball und Chance sind weg, weiter geht es.
21
16:50
Zwanzig Minuten sind gespielt. Wie auch die Tabellensituation erahnen lässt, ist das Niveau des Spiels bislang mittelmässig.
20
16:50
Murg versucht es jetzt mit einem hohen Ball auf den kurzen Pfosten, aber der SVM klärt, ohne Gefahr aufkommen zu lassen.
19
16:49
Zweiter Eckball für Rapid, wieder von rechts.
18
16:48
Farkas geht auf rechts und gibt den Ball nach innen auf Röcher. Kuen ist jedoch eher am Ball und wird von Röcher am Fuss getroffen - Offensivfoul und Freistoss Rapid am eigenen Sechzehner.
16
16:47
Thurnwald versucht den Seitenwechsel in der eigenen Hälfte. Schlecht gespielt, doch Kuen kommt ran. Doch dann verspringt ihm der Ball bei der Annahme mit der Hacke ins Seitenaus. Das sah nicht professionell aus. Coach Djuricin sieht auch nicht wirklich glücklich aus.
15
16:45
Röcher versucht eine Flanke von links, Pavelic blockt. Einwurf SVM auf Höhe der Grundlinie. Schösswendter klärt.
13
16:43
Kurze Variante von Murg auf Hofmann, der passt flach in die Mitte zu Auer. Abseits, keine Gefahr.
13
16:42
Eckball für Rapid von rechts, genau vor dem eigenen Fan-Sektor.
12
16:42
Jetzt mal der Gastgeber. Atanga wird geschickt, Knoflach ist jedoch aufmerksam und wirft sich ihm entgegen - erfolgreich!
11
16:41
Zehn Minuten sind um, beide Teams können ihre Bemühungen bisher noch nicht auf das gegnerische Tor bringen. Die Partie lebt von langen Bällen und zwischen den Strafräumen.
10
16:40
Joelinton probiert es aus 20 Metern per Dropkick. Nach dem schönen Zusammenspiel mit Auer landet der Ball abgefälscht und ungefährlich in Kusters Armen.
9
16:39
Im Angriffsdrittel agieren beide Teams noch zu hektisch, der letzte Pass kommt nicht beim Mitspieler an.
8
16:38
Jano tut es Hofmann auf der Gegenseite gleich, doch Wöber klärt per Kopf. Weiterhin keine Torchancen bislang im Pappelstadion.
7
16:37
Steffen Hofmann schlägt eine Freistoss-Flanke von links mit dem rechten Fuss in den Sechzehner. Kuster fängt den Ball locker ab.
6
16:36
Zu Torchancen ist es hier bislang und in den ersten fünf Minuten nicht gekommen. Rapid scheint ballsicherer, die Gastgeber angriffslustiger.
4
16:35
Pavelić stellt ein Bein gegen den dribbelnden Röcher. Letzterer fällt, doch Schiri Drachta lässt weiterlaufen. Das war nahe des Strafraums, Glück für Rapid.
4
16:34
Hofmann muss hinten aushelfen und tut das souverän gegen Atanga.
2
16:32
Rapid gehören die ersten 60 Sekunden, die Gäste versuchen einen geordneten Spielaufbau.
1
16:31
Drachta gibt das Spielgerät frei, der Ball rollt!
1
16:30
Spielbeginn
16:29
Die Gäste starten von rechts nach links.
16:28
Die Mannschaften betreten den Platz. Der SVM spielt in grünen Dressen, die Gäste aus Hütteldorf in roten Shirts und blauen Hosen.
16:00
Die meteorologischen Voraussetzungen sind gut, es hat momentan 18 Grad in Mattersburg und es ist bewölkt aber trocken. Noch eine halbe Stunde bis zum Anpfiff!
15:58
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Oliver Drachta. Der 40-jährige Linzer pfeift heute seinen 13. Bundesliga-Einsatz in dieser Spielzeit, wettbewerbsübergreifend leitet er heute bereits das 26. Match.
15:56
In der 8. Runde dieser Spielzeit konnten die Hütteldorfer das erste Match gegen den SVM mit 3:0 gewinnen. Es folgten 1:1-Unentschieden in Mattersburg sowie im Rückmatch in Wien. Werden die Gastgeber heute ihren ersten Dreier gegen Rapid in dieser Saison einfahren?
15:51
In der Liga trafen beide Vereine bislang 47 mal aufeinander. 24 Siege konnten die heutigen Gäste einfahren, elfmal siegten die Burgenländer. Zwölf Matches endeten mit einem Remis.
15:49
Unterdessen könnte das heutige Match im Pappelstadion das letzte für Patrick Farkas im Dress der Mattersburger sein. Gerüchten zufolge ist RB Salzburg mehr als nur interessiert an einer Verpflichtung des sich seit acht Jahren im Burgenland befindlichen Defensivspielers.
15:46
Doch im letzten Heimspiel der Saison will natürlich auch Mattersburg zeigen, dass man noch am Spielbetrieb teilnimmt. Gerald Baumgartner vor der Partie: "Für uns ist dieses Match ein I-Tüpfelchen, wir können befreit aufspielen und wollen uns beim Publikum bedanken."
15:45
Auch in Hinblick auf das Cup-Finale, in dem Rapid in genau einer Woche gegen Salzburg antritt, werden heute und in der 36. Runde der Meisterschaft sicherlich mehrere Augen auf Goran Djuricin und die Mannschaftsleistung geworfen.
Der frischgebackene Cheftrainer zu der heutigen Partie: "Wir haben grossen Respekt vor den Mattersburgern - das ist die zweitbeste Frühjahrsmannschaft. Aber wir wollen auch gegen sie gewinnen", so Djuricin.
15:41
Wie erwähnt wird Rapid-Übungsleiter Djuricin heute die Chance haben, das in ihn gesetzte Vertrauen seitens der sportlichen Leitung zu untermauern. Geschäftsführer Sport Fredy Bickel hatte unter der Woche verlautbaren lassen, warum man auch in der kommenden Spielzeit auf den 42-Jährigen setzen wird:
"Ich habe bereits nach der Beurlaubung von Damir Canadi gesagt, dass Goran Djuricin gemeinsam mit Martin Bernhard eine ehrliche Chance haben wird, sich als längerfristige Lösung zu empfehlen. Die Arbeit, die ´Gogo´ und sein Team seither gemacht haben, hat mich absolut überzeugt, obwohl die Voraussetzungen ungeheuer schwierig waren. Die Leistungen der Mannschaft haben sich seither entscheidend verbessert, das fachlich und menschlich hervorragende Engagement wurde zudem teilweise auch mit guten Ergebnissen belohnt.", so Bickel.
15:34
Durch verletzungsbedingte Ausfälle muss auch Rapid-Trainer Goran Djuricin wechseln:
Für Giorgi Kvilitaia, Louis Schaub und Tamás Szántó beginnen Joelinton, Steffen Hofmann und Andreas Kuen. Zudem weicht Mario Sonnleitner auf die Bank, für ihn startet Christoph Schösswendter.
15:30
Mattersburg-Coach Gerald Baumgartner wechselt im Gegensatz zum 1:0 über Altach heute auf zwei Positionen:
Patrick Bürger und Michael Perlak nehmen zunächst auf der Bank Platz, dafür rutschen Stefan Maierhofer und Thorsten Röcher in die Startelf.
08:14
Herzlich willkommen in der 35. Runde der tipico Bundesliga zur Partie SV Mattersburg gegen Rapid Wien!

Zwei Runden sind in der Saison 2016/2017 noch auszutragen und wer hätte am Anfang der Saison gedacht, dass sich die heutigen Kontrahenten punktgleich und als Tabellennachbarn auf den Plätzen 6 (Rapid) und 7 (Mattersburg) gegenüberstehen. Bis zuletzt mussten beide Equipen darüber hinaus zumindest rechnerisch auch noch um den Klassenverbleib zittern – das ist jedoch nach den jeweiligen Siegen in der letzten Runde nicht mehr nötig.

1:0 schlugen die Burgenländer den SCR Altach, Alois Höller erzielte den Siegtreffer in der 82. Spielminute. Nachdem der SV zu Beginn des Frühjahrs lediglich 14 Punkte auf der Haben-Seite hatte, konnte in diesem Kalenderjahr noch mal eifrig zugeschlagen und in 14 Partien das Punktekonto um 26 Zähler erweitert werden. Rein rechnerisch wäre heuer noch der 5. Tabellenplatz drin – doch den hat auch der heutige Gegner im Visier.

Die Hütteldorfer konnten sich vor Wochenfrist ebenfalls mit einem 1:0 aus dem Abstiegskampf verabschieden. Gegen Sturm Graz traf Tamás Szántó bereits in der 17. Minute aus der Distanz. Die Kehrseite der Medaille: Mit eben Szántó, Louis Schaub und Giorgi Kvilitaia mussten drei Akteure der ersten Elf frühzeitig verletzungsbedingt den Platz verlassen. Letztgenannten Spieler traf es mit einer Adduktorenverletzung am härtesten, mit einer Rückkehr ist im schlimmsten Fall erst nach Monaten zu rechnen. Nichtsdestotrotz wollen die Rapidler eine unterm Strich verkorkste Saison einigermassen glimpflich über die Bühne bringen – und was wäre schöner, als wenn Goran Djuricin einen Tag nach der Meldung, dass er auch kommende Saison an der Seitenlinie der Hütteldorfer steht, mit drei eingefahrenen Punkten das in ihn gesetzte Vertrauen rechtfertigt.

Anstoss im Mattersburger Pappelstadion ist um 16:30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Oliver Drachta, assistieren werden ihm Stefan Kühr und Andreas Rothmann.

Aktuelle Spiele

Beendet
RB Salzburg
RB Salzburg
RBS
RB Salzburg
16:30
SCR Altach
ALT
SCR Altach
SCR Altach
Beendet
Rapid Wien
Rapid Wien
RAP
Rapid Wien
16:30
SKN St. Pölten
SKN
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
Beendet
FC Admira Wacker
Admira Wacker
ADM
FC Admira Wacker
16:30
Austria Wien
AUS
Austria Wien
Austria Wien
Beendet
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
WAC
Wolfsberger AC
16:30
Sturm Graz
STU
Sturm Graz
Sturm Graz
Beendet
SV Ried
SV Ried
RIE
SV Ried
16:30
SV Mattersburg
MAT
SV Mattersburg
SV Mattersburg

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS36256574:245081
2Austria WienAustria WienAustria WienAUS362031372:502263
3Sturm GrazSturm GrazSturm GrazSTU361931455:391660
4SCR AltachSCR AltachSCR AltachALT361581346:49-353
5Rapid WienRapid WienRapid WienRAP3612101452:421046
6FC Admira WackerFC Admira WackerAdmira WackerADM361371636:55-1946
7SV MattersburgSV MattersburgSV MattersburgMAT361271739:54-1543
8Wolfsberger ACWolfsberger ACWolfsberger ACWAC361191640:59-1942
9SKN St. PöltenSKN St. PöltenSKN St. PöltenSKN369101741:60-1937
10SV RiedSV RiedSV RiedRIE361052133:56-2335
  • Champions League Quali.
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1SV MattersburgAlois HöllerSV Mattersburg9011
Rapid WienArnór TraustasonRapid Wien2511
Rapid WienJoelintonRapid Wien9011