FC Admira Wacker gegen Wolfsberger AC
Beendet
FC Admira Wacker
3:2
Wolfsberger AC
Admira Wacker
Wolfsberger AC
1:1
  • Peter Tschernegg
    Tschernegg
    30.
    Rechtsschuss
  • Maximilian Sax
    Sax
    37.
    Linksschuss
  • Stephan Zwierschitz
    Zwierschitz
    50.
    Linksschuss
  • Peter Tschernegg
    Tschernegg
    62.
    Rechtsschuss
  • Patrick Schmidt
    Schmidt
    81.
    Rechtsschuss
Stadion
BSFZ-Arena
Zuschauer
1.905
Schiedsrichter
Adrien Jaccottet
37.
2017-05-13T17:07:46Z
50.
2017-05-13T17:36:39Z
81.
2017-05-13T18:06:51Z
30.
2017-05-13T17:00:13Z
62.
2017-05-13T17:48:22Z
62.
2017-05-13T17:49:36Z
76.
2017-05-13T18:02:23Z
86.
2017-05-13T18:12:23Z
89.
2017-05-13T18:15:23Z
61.
2017-05-13T17:47:52Z
72.
2017-05-13T17:58:27Z
85.
2017-05-13T18:11:12Z
1.
2017-05-13T16:30:47Z
45.
2017-05-13T17:15:52Z
46.
2017-05-13T17:31:41Z
90.
2017-05-13T18:21:05Z
90
20:26
Patrick Schmidt, FC Admira Wacker:
"Ich bin wahnsinnig stolz auf meinen ersten Treffer. Wir haben heute Einsatz, Willen und Leidenschaft gezeigt, das zeichnet uns aus."
90
20:25
Peter Tschernegg, Wolfsberger AC:
"Meine Treffer sind natürlich nicht viel wert heute. Jetzt fahren wir wieder ohne Punkte heim. Es hilft nichts, nächste Woche geht es weiter, wir werden die Köpfe nicht in den Sand stecken."
90
20:23
Fazit:
In einer spannenden Partie kann sich die Admira nach 90 Minuten knapp mit 3:2 durchsetzen. Alles in allem geht der Sieg in Ordnung, aber durch eine starke kämpferische Leistung und viel Moral wäre den Wolfsbergern wohl ein Punkt nicht abzusprechen gewesen.
Seit acht Partien konnte der WAC nun nicht gewinnen, dennoch hat man es selbst in der Hand. Die Admira hingegen feiert nun die drei Punkte - wenn auch mit Glück, jedoch ebenfalls mit einer starken, geschlossenen Leistung.
90
20:21
Spielende
90
20:21
Standfest flankt noch mal von links auf den langen Pfosten. Dort verpasst Jacobo denkbar knapp.
90
20:20
Kofler haut den Ball noch mal nach vorne, Jacobo kann von links in den Sechzehner flanken. Maranda klärt.
90
20:19
Die Heimelf nimmt mit jeder Aktion nun Zeit von der Uhr.
90
20:19
Der Strafraum der Admira brennt lichterloh, doch Sanogo kann sich auf rechts nicht durchsetzen und die Admira kann klären.
90
20:17
Der Regen prasselt auf das Spielfeld nieder. Heimo Pfeifenberger feuert sein Team nochmals lautstark an, er ist durchnässt bis auf die Haut.
90
20:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:17
Gerald Nutz haut das Leder aus 18 Metern drüber.
90
20:16
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft.
89
20:15
Alle Wechsel sind durch, Knasmüllner hatte einen starken Tag.
89
20:15
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Toni Vastić
89
20:15
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Christoph Knasmüllner
88
20:14
Dem Spielverlauf angemessen, fängt es jetzt an stark zu regnen. Dramatik pur in der Südstadt.
88
20:14
Weiterhin ist hier auch der Ausgleich noch drin. Die Wolfsberger schmeissen sich noch mal in jeden Zweikampf. Der Heimelf bleibt nichts anderes übrig, als auf Konter zu warten.
87
20:13
Zweiter Wechsel der Heimelf. Grozurek ersetzt den starken Sax. Kann der neue Mann es dem vorigen Wechsel der Admiraner gleichtun und auch noch ein Tor und damit wohl die Vorentscheidung erzielen?
86
20:12
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Lukas Grozurek
86
20:12
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Maximilian Sax
85
20:12
Freistoss aus 22 Metern für den WAC, Maranda hatte gefoult. Doch Jacobo zieht den Ball knapp einen halben Meter am Tor vorbei.
85
20:11
Letzter Wechsel der Gäste.
85
20:11
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Zakaria Sanogo
85
20:11
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Daniel Offenbacher
84
20:10
Sax fast mit dem 4:2, doch er verzieht nach einer Vorlage durch Knasmüllner aus Kurzdistanz deutlich.
84
20:10
Leitner pflückt sich das Leder nach der Standfest-Flanke runter.
84
20:09
Freistoss WAC aus dem linken Halbfeld.
83
20:09
Die Gäste geben sich hier nicht auf, die Körpersprache ist eine deutliche.
82
20:08
War das schon der Lucky Punch oder kann der WAC noch mal zurückkommen?
81
20:06
Tooor für FC Admira Wacker, 3:2 durch Patrick Schmidt
Erstes Bundesligator für den Joker! Knasmüllner treibt einen Konter über links nach vorne und zieht in die Mitte. Dann passt er zu Schmidt, der nimmt sich Ball hoch und haut das Leder aus 18 Metern unten links in die Maschen.
81
20:06
Zehn Minuten bleiben den Teams noch.
80
20:05
Doch auch Stephan Zwierschitz muss ärztlich versorgt werden. Der Admiraner wird draussen weiterbehandelt.
79
20:05
Drescher liegt am Boden, hält sich den Kiefer. Er war mit Monschein kollidiert. Aber für den Verteidiger des WAC geht es weiter.
78
20:04
Gerade hat wieder die Admira Oberwasser. Jetzt kann Ebner aus spitzem Winkel abziehen, knapp neben den kurzen Pfosten.
77
20:03
Fast ein Eigentor durch Leitgeb! Er will vor Monschein retten, doch es entsteht eine Bogenlampe, knapp neben das eigene Tor.
77
20:02
Neu im Spiel bei der Admira ist nun Youngster Schmidt.
76
20:02
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Patrick Schmidt
76
20:02
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Eldis Bajrami
76
20:02
Eine Viertelstunde haben beide Equipen noch, einen Treffer zu erzielen. Hier ist weiterhin alles möglich.
75
20:01
Weiter geht es mit mehr oder weniger offenen Visieren. Beide Mannschaften wollen den Dreier, das spürt man.
74
20:00
Offenbacher erwischt Sax unglücklich mit dem Ellenbogen im Gesicht. Aber es geht weiter für den Admiraner.
73
19:59
Orgill mit seiner ersten Aktion. Bei einem halbhohen Zuspiel bekommt er den Ball an die Hand. Freistoss Admira.
73
19:58
Zweiter Wechsel der Gäste. Orgill ersetzt Prosenik.
72
19:58
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Dever Orgill
72
19:58
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Philipp Prosenik
71
19:57
Ebner mit dem Abschluss. Einwurf auf Bajrami im Strafraum, der legt rüber zu Ebner, der mitgelaufen war. Genau auf Kofler, kein Problem für den Keeper des WAC.
69
19:55
Beide Teams befinden sich nun auch spielerisch und kämpferisch auf Augenhöhe.
67
19:53
Toth dribbelt sich von links in die Nähe des Sechzehners. Dort passt er zu Knasmüllner, der aus 20 Metern abzieht. Kofler hat den Ball im Nachfassen vor dem heranstürmenden Toth sicher.
66
19:52
Eine durchaus spannende und weiterhin offene Partie. Auf der einen Seite sind die Gastgeber ganz nah am 3:1, dann fällt auf der anderen Seite das 2:2. Hier ist noch alles drin.
66
19:51
Eckball nun für den WAC von rechts.
65
19:51
Kurz vor dem 2:2 wechselte Gästetrainer Pfeifenberger das erste mal und brachte Jacobo für Palla.
64
19:50
Zweiter Distanzkracher für Tschernegg, der Mann mit der 23 auf Seiten der Kärntner avanciert hier zum Matchwinner für die Gäste - zumindest bislang.
63
19:49
Gelbe Karte für Daniel Offenbacher (Wolfsberger AC)
Er kommt gegen Sax zu spät und räumt diesen von hinten ab.
62
19:48
Tooor für Wolfsberger AC, 2:2 durch Peter Tschernegg
Langer Ball auf Prosenik am linken, zweiten Pfosten. Der legt per Kopf ab, Tschernegg zieht aus 18 Metern ab. Der Ball wird von Zwierschitz abgefälscht und landet, für Leitner unhaltbar, im Tor!
61
19:47
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Jacobo
61
19:47
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Stephan Palla
60
19:47
Knasmüllner flankt. Über Umwege kommt der Ball zu Wostry, der einen Kopfball verlängert. Kofler muss sich strecken und kann das Leder gerade so über die Querlatte lenken!
59
19:46
Knasmüllner leitet den Konter ein. Erst legt er knapp 40 Meter zurück, dann gibt er nach rechts zu Sax. Der will den Ball in den Winkel zaubern, doch da ist ein Kopf aus Wolfsberg dazwischen. Eckball von links - dieser bringt den nächsten Eckball, diesmal von rechts.
58
19:43
Der WAC sortiert sich nun neu und kommt dem Sechzehner der Admira immer näher.
56
19:42
Freistoss für die Gäste von der rechten Aussenlinie im Mittelfeld. Dieser bringt jedoch nichts ein.
55
19:41
Knasmüllner bekommt den Ball an der Grenze des Sechzehners aufgelegt und schliesst mit links ab - weit drüber.
53
19:39
Bajrami und Tschernegg geraten auf der linken Angriffsseite aneinander, müssen vom Referee getrennt werden. Tschernegg reagierte wohl auf eine Rabona-Flanke des Admiraners etwas gereizt.
52
19:38
Die Admira macht in der Anfangsphase der zweiten Hälfte wieder mehr als der Gast und diesmal, im Gegensatz zur ersten Hälfte, auch das Tor. Jetzt müssen die Gäste eine Schippe drauflegen.
50
19:36
Tooor für FC Admira Wacker, 2:1 durch Stephan Zwierschitz
Sax setzt sich auf der rechten Seite durch, geht an die Grundlinie. Flach spielt er den Ball in die Mitte, wo Zwierschitz mitgelaufen ist, annehmen kann und mit links hart abschliesst. Die Admira führt!
49
19:35
Langer Ball von Knasmüllner in den Lauf von Sax in den Strafraum. Technisch einwandfrei nimmt er den Ball an, doch sein Schuss wird zur Ecke geblockt. Diese bringt dann nichts ein.
48
19:34
Ouédraogo schliesst aus 16 Meter und von zwei Verteidigern bedrängt ab, links unten vorbei am Admira-Gehäuse. Erste Chance der zweiten Halbzeit.
47
19:33
Die Wolfsberger müssen auf den Dreier gehen. Was bringen die zweiten 45 Minuten?
46
19:32
Weiter geht es. Beide Mannschaften spielen unverändert weiter.
46
19:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeit-Fazit:
Schiedsrichter Jaccottet pfeift pünktlich zum Pausentee. In einer munteren Partie steht es in Maria Enzersdorf verdientermassen 1:1. Die Gastgeber begannen aktiver, mussten dann einen Fernschuss von Tschernegg einstecken und agierten in der Folge perplex. Dann konnte sich Zwierschitz mustergültig durchsetzen und ebenso präzise auf Sax passen, der durch seinen fünften Saisontreffer ausgleichen konnte.
Gleich geht es hier weiter, freuen wir uns auf eine spannende zweite Halbzeit!
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
45
19:14
Bajrami kann in dessen Folge aus der Drehung und aus 16 Metern schiessen. Weit drüber.
44
19:14
Eckball Admira von rechts, Knasmüllner tritt an.
43
19:14
Tschernegg stibitzt den Ball von Toth im Mittelfeld und will Ouédraogo schicken - abgefangen!
41
19:10
Es läuft die Schlussphase der ersten Halbzeit.
40
19:10
Immer wieder versuchen es die Gäste über rechts, Standfest ist ein fester Dreh- und Angelpunkt des WAC. Seine Flanken sind jedoch noch nicht erfolgreich gewesen.
39
19:10
Der verdiente Ausgleich, wenn man sich das Spiel in bisheriger Länge vor Augen hält. Den Hausherren gehörten die ersten 30 Minuten, fünf starke Minuten reichten den Gästen zur Führung. Nun aber ist alles wieder offen.
37
19:07
Tooor für FC Admira Wacker, 1:1 durch Maximilian Sax
Die Admira lebt! Zwierschitz setzt sich auf rechts gegen zwei Gegenspieler durch, passt flach in die Mitte zu Sax. Der mit einem Ausfallschritt, dann der Linksschuss - unten rechts schlägt der Ball ein!
36
19:06
Knapp zehn Minuten sind es noch im ersten Durchgang. Wird die Admira wieder ins Spiel finden? Momentan scheinen die Gastgeber perplex.
35
19:05
Der Eckball bringt nichts ein. Doch die Gäste setzen nach und probieren es erneut aus der Distanz. Diesmal war es Standfest, doch wieder hält Leitner. Mit den letzten drei Paraden lässt er seinen Schnitzer zum 0:1 vergessen machen - doch das Gegentor steht auf der Anzeigetafel.
34
19:04
Der doppelte Leitner! Erst rettet er im Sechzehner einen Dropkick von Klem, dann einen Distanzkracher von Offenbacher! Eckball WAC.
33
19:03
Drescher steigt hoch, Leitner fängt seinen Kopfball diesmal sicher ab.
33
19:03
Wieder Freistoss WAC, wieder tritt Offenbacher an. 35 Meter zum Tor.
32
19:02
Andreas Leitner ärgert sich, der ging auf seine Kappe. Eigentlich war die Admira besser im Spiel, wie werden die Südstädter nun reagieren?
30
19:00
Tooor für Wolfsberger AC, 0:1 durch Peter Tschernegg
Offenbacher flankt, die Admira klärt zunächst. Doch genau auf Tschernegg, der aus 30 Metern abzieht. Ein Schuss wie ein Strich, doch der geht direkt auf Leitner. Allerdings rutscht ihm der Ball durch die Hände und fällt hinter ihm in die Maschen - 1:0 für die Gäste!
29
18:59
Ebner geht im Zweikampf zu hart mit Offenbacher ins Gericht. Freistoss WAC 30 Meter vor dem Tor.
28
18:58
Das Spielniveau verflacht zusehends. Auch wenn es abgedroschen klingt: Ein Tor würde dem Spiel gut tun.
27
18:57
Die Abwehrketten beider Teams stehen stabil, allem voran die der Gäste hat sich gefangen, nachdem in den ersten Minuten viel Unordnung herrschte.
26
18:56
Das Spiel verlagert sich nun mehr und mehr ins Mittelfeld, Strafraumszenen sind Mangelware.
25
18:55
Die Wolfsberger gehen nun jedoch aggressiver in die Zweikämpfe. Spielerisch läuft wenig zusammen, aber die Gäste nehmen nun wenigstens den Kampf an.
24
18:54
Momentan ist die Admira der Führung demnach deutlich näher als der Gast auf Kärnten. Aber es steht weiterhin 0:0, alles ist hier offen.
23
18:53
Die Wolfsberger kommen nur sporadisch nach vorne und können das Tor von Leitner bislang nicht unter Beschuss nehmen.
22
18:52
Sax hat das 1:0 auf dem Fuss! 20 Meter vor dem Tor angespielt dreht er sich um die Defensive der Gäste und zieht aus 16 Metern ab - drüber!
21
18:51
Offenbacher bringt das Spielgerät auf Drescher in den Sechzehner, doch der kann lediglich verlängern und das ins Toraus.
21
18:51
Ebner grätscht Ouédraogo im Mittelfeld um. Freistoss WAC.
20
18:50
Ebner versucht von links eine Flanke in den Sechzehner mit seinem rechten Fuss. Doch vom Aussenrist geht der Ball ins Toraus, das war nichts.
18
18:48
Wostry steigt am höchsten und köpft das Leder nur Zentimeter über das Tor der Wolfsberger. Das war knapp.
18
18:47
Knasmüllner flankt in den Strafraum, Standfest klärt zur Ecke der Hausherren von rechts.
17
18:47
Tschernegg rennt Toth über den Haufen. Freistoss für die Admira knapp 30 Meter vor dem Kasten von Kofler.
15
18:45
Ebner wirft ein, Lackner verlängert per Kopf mit einer Bogenlampe in den Sechzehner - Kofler hat den Ball vor Monschein sicher.
14
18:44
Monschein legt auf rechts zu Zwierschitz ab, der flankt in die Mitte - aber da steht niemand.
13
18:43
Standfest und Ouédraogo kombinieren sich über rechts nach vorne. Doch weiter als 20 Meter vor das Tor kommen sie nicht, dann ist das Leder wieder weg.
12
18:42
Peter Tschernegg versucht, Leitner aus 50 Metern zu überlisten. Die Höhe des Balls ist gut, Leitner steht weit vorm Tor - doch der Ball landet einen Meter rechts neben dem Kasten der Admira. Auch so wäre Leitner wohl da gewesen.
10
18:40
Das kann Heimo Pfeifenberger nicht gefallen, angespannt steht der WAC-Coach an der Seitenlinie. Aber noch ist hier lange zu spielen, hier ist noch gar nichts entschieden. Die Gäste sollten jedoch schnellstens ins Spiel finden, ansonsten klingelt es hier bald.
9
18:39
Die Gastgeber kontrollieren das Geschehen hier momentan und legen sich den Gast zurecht.
8
18:38
Die schnellen Kombinationen durch das Mittelfeld setzen den Wolfsbergern sichtbar zu, da kommen die Gäste nicht hinterher. Die Südstädter agieren bisweilen sehr ballsicher.
7
18:37
Wolfsberg hatte bis dahin klar mehr Ballbesitz, die Admira verlagerte sich aufs Kontern und war damit fast erfolgreich. Wieder ist es nun die Admira, die schnell kontert, ein Schuss von Bajrami wird jedoch abgeblockt.
6
18:36
Da dürfen sich die Gäste bei ihrem Keeper bedanken, da war das 1:0 für die Admira im Verzug.
5
18:35
Und auf einmal die riesige Chance für Monschein! Toth steckt durch, der Stürmer startet in den Strafraum. Aus zehn Metern scheitert er an Koflers Bein, kommt zum Nachschuss - und wieder rettet Kofler! Der hätte gut und gerne drin sein können.
4
18:33
Bislang sind fast ausschliesslich die Wolfsberger in Ballbesitz, eine Torchance ist dabei jedoch noch nicht herausgekommen.
3
18:33
Wie erwähnt, es sind die Gäste, die unter Zugzwang stehen. Wie werden die Kärntner versuchen, das Spiel an sich zu reissen?
2
18:31
Die Gäste starten mit langen Bällen - und mit einer Abseitsstellung von Prosenik.
1
18:31
Es rollt der Ball, Jaccottet gibt das Leder frei.
1
18:30
Spielbeginn
18:30
Der WAC hat Anstoss, spielt zunächst von links nach rechts.
18:28
Die Mannschaften betreten den Platz. Die Hausherren spielen in roten Outfits, die Gäste tragen weisse Jerseys und schwarze Hosen.
18:19
Die Admira kassierte in den 12 Partien der Frühjahrs-Saison bislang lediglich acht Gegentreffer - nur der Meister aus Salzburg musste weniger Gegentore hinnehmen (sechs). Gelingt den Gästen aus Kärnten heute ein Treffer?
18:16
20 Grad hat es in Maria Enzersdorf, es ist teilweise bewölkt aber trocken. Perfekte Voraussetzungen für einen schönen Fussballabend.
17:59
Schiedsrichter der Partie ist Adrien Jaccottet. Der 33-jährige Schweizer aus Basel pfeift heute sein erstes Match in der höchsten österreichischen Spielklasse. In der schweizerischen Raiffeisen Super League kommt der Anwalt auf bislang 17 Einsätze in dieser Saison, wettbewerbsübergreifend pfeift er heute seine 31. Begegnung in dieser Spielzeit.
17:54
Die Gesamtbilanz beider Vereine in der Bundesliga ist bei Aufeinandertreffen grösstenteils ausgeglichen.
Von 19 Partien gewannen die Südstädter sieben, die Wolfsberger acht. Viermal hiess es am Ende Remis.
In dieser Saison konnte Wolfsberg in der 6. Runde daheim mit 5:0 gewinnen, in Runde 15 die Admira zuhause mit 4:1. Am 24. Spieltag trennten sich die Teams schiedlich-friedlich mit 1:1, diesmal wiederum in Kärnten.
Wird diese Statistik auch heute Abend noch so ausgeglichen sein, oder kann sich eine der Mannschaften in den Statistiken dieser Saison vom heutigen Gegner absetzen?
17:49
Während die Admira grösstenteils damit befasst sein wird, in den letzten Runden dieser Saison der 5. Tabellenplatz zu sichern, brennt in Wolfsberg nach der Klatsche in Wien der Baum.
Heimo Pfeifenberger bezichtigte seinen Mannen, eine Frechheit an den Tag gelegt zu haben und seine Spieler müssen sich nun, wie Christopher Wernitznig, in Durchhalteparolen üben: "Gegen die Admira werden wir kämpfen bis zum Umfallen", so der Mittelfeldmann, der heute jedoch nicht im Aufgebot der Wölfe steht.
17:42
Wolfsberg-Trainer Heimo Pfeifenberger hingegen setzt zum grossen Tausch an.
Für Philip Hellquist, Zakaria Sanogo, Christoph Rabitsch, Dario Baldauf und Michael Sollbauer (5. Gelbe Karte), welche beim 0:4 bei Rapid noch in der Startelf standen, beginnen heute Philipp Prosenik, Gerald Nutz, Mario Leitgeb, Issiaka Ouédraogo und Stephan Palla.
17:36
Admira-Coach Damir Burić wechselt in seiner Startaufstellung gegenüber der 0:1-Niederlage in Ried lediglich auf einer Position:
Für Lukas Grozurek beginnt der zuletzt gelbgesperrte Maximilian Sax.
08:36
Herzlich willkommen in der 33. Runde der tipico Bundesliga zur Partie FC Admira Wacker gegen den Wolfsberger AC!

Vier Spieltage vor Abschluss dieser Saison könnte es in der zweiten Hälfte der Tabelle kaum spannender zugehen, bei noch 12 zu vergebenden Punkten befinden sich fünf von den zehn Teams der Liga noch in Abstiegsgefahr. Unter anderem die heutigen Gäste aus Kärnten.

Die Gastgeber des heutigen Matches aus der Südstadt blicken von Tabellenplatz 5 auf das Geschehen. Zwar geht auch nach oben nichts mehr für die Niederösterreicher, doch ist man nach dem unglücklichen 0:1 in Ried aus der letzten Runde auf Wiedergutmachung aus. Zehn Punkte Rückstand auf den SCR Altach und sechs Punkte Vorsprung auf Rapid Wien – die Zeichen stehen für die Admira so oder so auf ruhigen Saison-Abschluss.

Anders sieht das bei den Wolfsbergern aus. Durch die eigene 0:4-Niederlage bei Konkurrent Rapid und den Sieg der Rieder gegen den heutigen Gegner in der 32. Runde ist der Tabellenletzte auf vier Punkte an den heutigen Gast herangerückt. Das Pfeifenberger-Team sollte heute am besten dreifach punkten, will man die rote Laterne und den damit verbundenen Abstieg auf Distanz halten.

Anstoss in der BSFZ-Arena in Maria Enzersdorf ist um 18:30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Adrien Jaccottet aus der Schweiz, assistieren werden ihm Vital Jobin und Didier Dubrit.

Aktuelle Spiele

Beendet
Austria Wien
Austria Wien
AUS
Austria Wien
16:30
RB Salzburg
RBS
RB Salzburg
RB Salzburg
Beendet
Sturm Graz
Sturm Graz
STU
Sturm Graz
16:30
FC Admira Wacker
ADM
Admira Wacker
FC Admira Wacker
Beendet
SCR Altach
SCR Altach
ALT
SCR Altach
16:30
SV Ried
RIE
SV Ried
SV Ried
Beendet
SV Mattersburg
SV Mattersburg
MAT
SV Mattersburg
16:30
Rapid Wien
RAP
Rapid Wien
Rapid Wien
Beendet
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
SKN
SKN St. Pölten
16:30
Wolfsberger AC
WAC
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS36256574:245081
2Austria WienAustria WienAustria WienAUS362031372:502263
3Sturm GrazSturm GrazSturm GrazSTU361931455:391660
4SCR AltachSCR AltachSCR AltachALT361581346:49-353
5Rapid WienRapid WienRapid WienRAP3612101452:421046
6FC Admira WackerFC Admira WackerAdmira WackerADM361371636:55-1946
7SV MattersburgSV MattersburgSV MattersburgMAT361271739:54-1543
8Wolfsberger ACWolfsberger ACWolfsberger ACWAC361191640:59-1942
9SKN St. PöltenSKN St. PöltenSKN St. PöltenSKN369101741:60-1937
10SV RiedSV RiedSV RiedRIE361052133:56-2335
  • Champions League Quali.
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1Wolfsberger ACPeter TscherneggWolfsberger AC9022
2FC Admira WackerStephan ZwierschitzFC Admira Wacker9011
FC Admira WackerMaximilian SaxFC Admira Wacker8611
FC Admira WackerPatrick SchmidtFC Admira Wacker1511