SK Austria Klagenfurt gegen WSG Tirol
Beendet
SK Austria Klagenfurt
2:1
WSG Tirol
A. Klagenfurt
WSG Tirol
2:1
  • Giacomo Vrioni
    Vrioni
    23.
    Rechtsschuss
  • Patrick Greil
    Greil
    36.
    Rechtsschuss
  • Turgay Gemicibasi
    Gemicibasi
    45.
    Elfmeter
Stadion
Wörthersee Stadion
Zuschauer
3.584
Schiedsrichter
Josef Spurny
36.
2021-08-28T17:16:25Z
45.
2021-08-28T17:30:10Z
23.
2021-08-28T17:03:32Z
50.
2021-08-28T17:49:55Z
90.
2021-08-28T18:30:09Z
39.
2021-08-28T17:20:05Z
79.
2021-08-28T18:17:32Z
54.
2021-08-28T17:51:58Z
86.
2021-08-28T18:27:30Z
90.
2021-08-28T18:28:03Z
72.
2021-08-28T18:10:00Z
72.
2021-08-28T18:10:18Z
83.
2021-08-28T18:20:38Z
83.
2021-08-28T18:21:02Z
1.
2021-08-28T15:00:38Z
45.
2021-08-28T17:31:11Z
46.
2021-08-28T17:44:35Z
90.
2021-08-28T18:35:19Z
90
20:39
Fazit
Austria Klagenfurt gewinnt am Ende mit 2:1 in einem Spiel, das sicherlich in Erinnerung bleiben wird. In der zweiten Halbzeit gab es nur wenige Highlights, die prägende Szene war sicherlich der Ausschluss von Menzel in der 51. Minute. Austria Klagenfurt machte danach hinten dicht und liess nur mehr wenig zu. Wattens war zwar bemüht, biss sich aber den zwei Abwehrreihen die Zähne aus. Ärgerlich sicherlich für Thomas Silberberger, denn für seine Mannschaft war heute sicherlich mehr drin. Austria Klagenfurt kann nach acht Punkten aus den ersten sechs Runden und Platz vier von einem gelungenen Saisonstart sprechen.
90
20:35
Spielende
90
20:33
Wattens wirft noch einmal alles nach vorne, Klagenfurt macht aber hinten dicht und wird wohl durchhalten.
90
20:30
Gelbe Karte für Florian Rieder (SK Austria Klagenfurt)
Stellt seinen Körper hinein, eigentlich eine harte Entscheidung.
90
20:29
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90
20:29
Es gibt sieben Minuten Nachspielzeit! Eigentlich unerklärlich, denn so viele Unterbrechungen gab es in der zweiten Halbzeit nicht.
90
20:28
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt: Ivan Šaravanja
90
20:27
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt: Christopher Cvetko
86
20:27
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt: Florian Rieder
86
20:27
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt: Alex Timossi Andersson
85
20:23
Die Zeit wird langsam knapp, bleibt die WSG saisonübergreifend elf Spiele ohne Sieg?
84
20:22
Guter Distanzschuss von Naschberger, Moser hält aber sicher.
83
20:21
Einwechslung bei WSG Tirol: Mario Andric
83
20:20
Auswechslung bei WSG Tirol: Leon Klassen
83
20:20
Einwechslung bei WSG Tirol: Johannes Naschberger
83
20:20
Auswechslung bei WSG Tirol: Bror Blume
80
20:19
Leichte Unsicherheit von Ožegović nach einem Pass von Andersson. Pink hätte möglicherweise abstauben können, reagiert aber zu spät.
79
20:17
Gelbe Karte für Maxime Awoudja (WSG Tirol)
Awoudja stützt sich gegen Greil unfair auf und sieht Gelb.
76
20:14
Koch kommt am kurzen Eck frei zum Kopfball, bringt den Ball aber nicht aufs Tor. Die beste Chance seit langem.
75
20:13
Guter Distanzschuss von Koch, nur knapp am langen Eck vorbei. Der Ball wird noch zur Ecke abgefälscht.
74
20:12
Wattens kombiniert munter weiter, vorm Strafraum ist aber bislang Schluss.
72
20:10
Einwechslung bei WSG Tirol: Markus Wallner
72
20:10
Auswechslung bei WSG Tirol: Valentino Müller
72
20:10
Einwechslung bei WSG Tirol: Alexander Ranacher
72
20:09
Auswechslung bei WSG Tirol: Žan Rogelj
70
20:07
Gute Ballmitnahme von Petsos, der Abschluss kommt aber nicht sehr platziert. Hätte sonst gefährlich werden können.
69
20:07
Klagenfurt macht das weiter sehr geschickt und verwaltet den Vorsprung gut. Wattens kommt kaum zu Chancen.
66
20:04
Für Pink geht es mit einem Turban weiter, das Spiel läuft wieder.
64
20:03
Pink bekommt einen Ellbogen von Müller ab und erleidet eine Platzwunde. Das Spiel ist unterbrochen.
62
20:01
Die Zweikampfbilanz ist mittlerweile ausgeglichen, beim Ballbesitz führen die Wattener natürlich klar.
59
19:57
Zwei Viererketten nun bei den Klagenfurtern, da muss man auch erst einmal durchkommen.
57
19:56
Wattens sollte eigentlich die nötigen Räume haben, bislang haben sich aber noch keine Chancen ergeben.
55
19:53
Es bleibt dabei, Klagenfurt muss die verbleibenden Minuten in Unterzahl spielen. Für den Aufsteiger ist es bereits der fünfte Ausschluss in der Saison.
54
19:51
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt: Lennart Moser
54
19:51
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt: Tim Maciejewski
51
19:49
Rote Karte für Phillip Menzel (SK Austria Klagenfurt)
Vrioni startet aus abseitsverdächtiger Position, Menzel kommt heraus und ist gegen den Wattener zu spät dran. Das gibt Rot, die Situation wird aber nochmal überprüft.
49
19:49
Andersson läuft Richtung Strafraum, wartet aber zu lange und wird geblockt.
46
19:44
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:35
Halbzeitfazit
Klagenfurt hat das Spiel also gedreht und führt zur Pause mit 2:1. Die hundertminütige Unterbrechung war für alle Seiten nicht ohne, Wattens erwischte aber den deutlich besseren Start und ging in Führung. In weiterer Folge hätten die Tiroler eigentlich locker das 2:0 erzielen können, es blieb aber beim 1:0. Eine schnelle Einzelaktion brachte den Klagenfurtern in der 36. Minute den Ausgleich, in der Nachspielzeit bekamen die Gastgeber noch einen Elfmeter zugesprochen, der zum 2:1 verwertet wurde. Hoffen wir, dass es in der zweiten Hälfte ähnlich temporeich weitergeht.
45
19:31
Ende 1. Halbzeit
45
19:30
Tooor für SK Austria Klagenfurt, 2:1 durch Turgay Gemicibasi
Ožegović ist zwar im richtigen Eck, Gemicibasi verwertet aber dennoch zum 2:1.
45
19:29
Es gibt Elfmeter für Klagenfurt! Awoudja scheint Greil hinten am linken Bein erwischt zu haben.
45
19:27
Die Klagenfurter reklamieren ein Foul von Awoudja an Greil im Strafraum. Der VAR wird die Situation checken.
45
19:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
19:24
Pink bekommt einen Ellbogen von Awoudja ab und ist kurz angeschlagen. Nach einer kleinen Pause geht es aber weiter.
41
19:22
Greil übernimmt einen hohen Ball von Blauensteiner, der für die Abwehr überraschend kommt. Der Klagenfurter erwischt den Ball aber nicht gut.
39
19:20
Gelbe Karte für Thanos Petsos (WSG Tirol)
Harter Einstieg gegen Greil. War zumindest dunkelgelb.
37
19:18
Aus dem Nichts ist Klagenfurt wieder zurück in der Partie, so schnell kann es gehen...
36
19:16
Tooor für SK Austria Klagenfurt, 1:1 durch Patrick Greil
Langer Pass auf Andersson, der sich rechts mit seinem Tempo durchsetzt. Er spielt zurück in den Strafraum auf Greil, der den Ball wuchtig unter die Latte hämmert.
34
19:15
Das Spiel hat sich wieder etwas beruhigt, was den Klagenfurtern zugute kommt. Wattens hat aber weiterhin mehr Ballbesitz.
31
19:13
Awoudja bleibt nach einem Luftzweikampf mit Greil angeschlagen liegen, das Spiel ist kurz unterbrochen.
27
19:10
Klagenfurt hat den Start ordentlich verschlafen und kann froh sein, dass man noch kein zweites Gegentor kassiert hat.
26
19:08
Nächste Topchance für Wattens, wieder nach einer Ecke. Behounek setzt seinen Kopfball an die Latte, Menzel hätte keine Chance gehabt.
25
19:06
Wieder Gefahr im Klagenfurter Strafraum, dieses Mal nach einem Eckball. Anselm kommt mit etwas Glück an den Ball, setzt den Schuss aber knapp am leeren Tor vorbei.
24
19:05
Nächste Chance für Wattens, Anselm scheitert aber an einer tollen Reaktion von Menzel.
23
19:03
Tooor für WSG Tirol, 0:1 durch Giacomo Vrioni
Ballverlust der Klagenfurter, Klassen mit dem Querpass auf Vrioni, der am langen Eck souverän verwertet. Wattens hat einen guten Start erwischt!
22
19:02
Erster Abschluss von Wattens nach der Pause, Vrioni wird aber im Strafraum geblockt.
21
19:01
Wie haben beide Teams die lange unplanmässige Auszeit weggesteckt? Der Platz scheint jedenfalls wieder in einem einigermassen guten Zustand zu sein.
20
19:00
Es geht weiter, nach 100 Minuten Pause wird in Klagenfurt wieder Fussball gespielt.
20
18:25
Die Spieler wärmen auf, es wird aber erst gegen 19 Uhr entschieden werden, ob es auch tatsächlich weitergeht. Das Hauptproblem sind derzeit die Torräume, wo das Wasser noch ziemlich hoch steht.
20
18:06
Es sieht so aus, dass es gleich weitergeht. Die Spieler warten schon im Tunnel.
20
17:53
Josef Spurny: "Wir warten eine Dreiviertelstunde nach dem Unterbrechungszeitpunkt und schauen dann, ob der Platz bespielbar ist. Es ist mit den Vereinen so abgesprochen. Es geht darum, dass ein faires Spiel möglich ist und die Sicherheit der Spieler gewährleistet ist."
20
17:20
Das Spiel wird auf Grund des Unwetters unterbrochen, hoffen wir dass es recht schnell wieder vorbei ist!
18
17:18
Ein Rückpass von Gemicibasi bleibt auf dem nassen Rasen stecken, Anselm schnappt sich die Kugel und kommt zur ersten Topchance für Wattens. Menzel zeigt aber eine tolle Parade.
18
17:17
Josef Spurny hat bereits mit seinem Team beraten, ob unterbrochen werden soll. Vorerst geht es aber weiter.
17
17:16
Nächster Eckball für die Klagenfurter, dieses Mal von rechts.
15
17:15
Wenn es mit dem Gewitter so weitergeht, könnte das Spiel auch unterbrochen werden.
14
17:14
Erster Eckball für die Klagenfurter, die zunächst gut kommt, aber dann von den Wattenern geklärt wird.
12
17:13
Über die schnellen Konter der Klagenfurter sollten die Wattener nun gewarnt sein, es kann sehr schnell gehen.
10
17:10
In Klagenfurt hat inzwischen starker Regen eingesetzt, das wird sich am Rasen schnell bemerkbar machen. Es ist sogar Hagel dabei.
8
17:08
Das Tor wird nochmal gecheckt, das Spiel ist solange unterbrochen. Es bleibt aber beim Abseits.
6
17:07
Beinahe die Führung für Austria Klagenfurt, Pink stand beim Abspiel aber knapp im Abseits. Der Treffer von Maciejewski zählt daher nicht.
4
17:04
Petsos kommt nach einem Eckball erstmals zum Abschluss, erwischt den Ball aber nicht ideal. Nicht wirklich gefährlich, aber ein erstes Ausrufezeichen.
3
17:03
Wattens bislang mit mehr Ballbesitz, aber das war auch so zu erwarten.
1
17:01
Einzige Umstellung bei Austria Klagenfurt ist Tim Maciejewski, der vorne für Gefahr sorgen soll.
1
17:00
Spielbeginn
16:59
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Josef Spurny.
16:37
Thomas Silberberger: "Es wäre sicher mehr möglich gewesen. Ich sehe das Glas aber eher halbvoll. Wir wollen deutlich mehr Ballbesitz haben als letztes Jahr, das ist uns gelungen. Wenn wir hier gewinnen, kann man von einem Topstart sprechen. Heute wird sich ein Stück weit beweisen, wohin die Reise geht. Maximalziel ist der bestmögliche Erfolg, Minimalziel ist der Klassenerhalt. Der sechste Platz vom letzten Jahr gibt natürlich einen Riesenraum für Enttäuschungen, das ist aber nicht unser Ziel. Unser Ziel ist der Klassenerhalt, maximal werden wir uns herantasten was möglich ist."
16:29
Wattens hat bislang nach Salzburg die meisten Pässe gespielt und liegt bei der Passgenauigkeit auch auf Platz drei.
16:24
Mit bislang 12 Gegentoren ist Austria Klagenfurt bislang das schwächste Defensiv-Team. Wattens hat bislang nur fünf Tore kassiert, aber auch nur fünf geschossen.
16:18
Peter Pacult: "Im Grossen und Ganzen kann man zufrieden sein, wie wir gestartet sind. Wir haben von Anfang an angeschrieben, natürlich ist die Saison noch lange. Unser Ziel ist hier drei Punkte zu machen. Wir haben natürlich eine Grundformation, es ist wichtig dass die Mannschaft weiss, was sie machen muss. In der 2. Liga haben wir Probleme mit der Rückwärtsbewegung gehabt, deswegen haben wir unser System umgestellt. Bei Andersson hat man schon im Winter gesehen, was er für eine unheimliche Grundschnelligkeit hat, er kann auch Situationen 1:1 lösen. Wenn er weiter an sich arbeitet, kann aus dem Burschen schon etwas werden."
16:13
Austria Klagenfurt hat zuletzt den 23-jährigen Deutschen Till Schumacher verpflichtet. Der Mann aus dem BVB-Nachwuchs war zuletzt in Tschechien aktiv und soll die Verteidigung stärken.
11:52
Herzlich willkommen zur 6. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel SK Austria Klagenfurt gegen WSG Tirol!

Beide Teams haben aus den ersten fünf Runden fünf Punkte geholt, die Wattener warten allerdings noch auf den ersten Sieg in dieser Saison. Nach fünf Unentschieden in Folge soll es heute mit dem ersten Dreier klappen.

WSG-Trainer Thomas Silberberger weiss aber, dass das heute keine einfache Aufgabe wird, schliesslich zeigten die Klagenfurter zuletzt gegen Salzburg eine gute Leistung und konnten zwischenzeitlich sogar ausgleichen.

Sein Gegenüber Peter Pacult ist mit dem Saisonstart auch relativ zufrieden, ortet aber Verbesserungspotential. Vor allem an der Handlungsschnelligkeit gelte es zu arbeiten, darüber hinaus sei die WSG eine gut eingespielte Mannschaft.

Zuletzt trafen die alten Bekannten in der Saison 2018/2019 in der 2. Liga aufeinander, in beiden Spielen gab es ein 1:1 Unentschieden. Wattens stieg in diesem Jahr bekanntlich auf, Klagenfurt beendete die Saison nur am achten Platz.

Aktuelle Spiele

Beendet
SK Austria Klagenfurt
A. Klagenfurt
KLA
SK Austria Klagenfurt
17:00
WSG Tirol
WSG
WSG Tirol
WSG Tirol
Beendet
TSV Hartberg
TSV Hartberg
HTB
TSV Hartberg
17:00
RB Salzburg
RBS
RB Salzburg
RB Salzburg
Beendet
Austria Wien
Austria Wien
AUS
Austria Wien
17:00
Rapid Wien
RAP
Rapid Wien
Rapid Wien
Beendet
FC Admira Wacker
Admira Wacker
ADM
FC Admira Wacker
17:00
Sturm Graz
STU
Sturm Graz
Sturm Graz
Beendet
SV Ried
SV Ried
RIE
SV Ried
17:00
LASK
LAS
LASK
LASK

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB SalzburgRB SalzburgRB SalzburgRBS11101027:62131
2Sturm GrazSturm GrazSturm GrazSTU1172227:131423
3Wolfsberger ACWolfsberger ACWolfsberger ACWAC1143415:19-415
4SK Austria KlagenfurtSK Austria KlagenfurtA. KlagenfurtKLA1135317:18-114
5TSV HartbergTSV HartbergTSV HartbergHTB1134420:19113
6FC Admira WackerFC Admira WackerAdmira WackerADM1134415:15013
7SV RiedSV RiedSV RiedRIE1134414:23-913
8Rapid WienRapid WienRapid WienRAP1133516:16012
9Austria WienAustria WienAustria WienAUS1126314:14012
10LASKLASKLASKLAS1124510:15-510
11SCR AltachSCR AltachSCR AltachALT112458:16-810
12WSG TirolWSG TirolWSG TirolWSG1116415:24-99
  • Playoffs
  • Playoffs