Sevilla FC gegen FC Barcelona
Beendet
Sevilla FC
1:2
FC Barcelona
Sevilla
Barcelona
1:1
  • Vitolo
    Vitolo
    15.
    Rechtsschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    43.
    Linksschuss
  • Luis Suárez
    Suárez
    61.
    Rechtsschuss
Stadion
Ramón Sánchez Pizjuán
Zuschauer
40.835
Schiedsrichter
Santiago Jaime Latre
15.
2016-11-06T20:01:48Z
43.
2016-11-06T20:29:02Z
61.
2016-11-06T21:03:49Z
26.
2016-11-06T20:12:03Z
50.
2016-11-06T20:52:52Z
82.
2016-11-06T21:24:43Z
85.
2016-11-06T21:27:41Z
10.
2016-11-06T19:55:50Z
44.
2016-11-06T20:30:18Z
66.
2016-11-06T21:08:46Z
84.
2016-11-06T21:26:01Z
88.
2016-11-06T21:31:29Z
90.
2016-11-06T21:34:05Z
68.
2016-11-06T21:10:35Z
78.
2016-11-06T21:20:41Z
85.
2016-11-06T21:27:26Z
72.
2016-11-06T21:15:09Z
87.
2016-11-06T21:29:26Z
1.
2016-11-06T19:46:07Z
45.
2016-11-06T20:31:44Z
46.
2016-11-06T20:48:07Z
90.
2016-11-06T21:36:23Z
90
22:41
Fazit:
Und danach ist Schluss! Barcelona sichert sich nach hitzigen Schlussminuten einen 2:1-Auswärtssieg beim FC Sevilla! Nachdem die Gastgeber im ersten Durchlauf eine höhere Führung verpassten, kam Barça mit der ersten guten Möglichkeit in der 43. Minute zum Ausgleich. Nach Wiederanpfiff präsentierten sich die Mannen von Luis Enrique wie verwandelt und erspielten sich schnell gefährliche Angriffe. Sevilla schluckte das zweite Gegentor und zeigte sich in der Folgezeit genau so unsicher, wie Barcelona in Halbzeit eins. Am Ende fährt der FCB mit einem verdienten Dreier zurück nach Katalonien und hält damit Anschluss zu Spitzenreiter Real Madrid.
90
22:36
Spielende
90
22:36
Knifflige Situation! Sevilla wirft in der 93.Minute alles in einen letzten Angriff und kann über Correa in den Strafraum gelangen. Dort angekommen legt Rafinha sofort die Hand auf Correa und bringt diesen zu Fall. Das Stadion will den Strafstoss, der Schiri verwehrt ihn.
90
22:36
Die Katalanen machen es klug. Messi weiss seinen Körper vor dem Linienrichter genau in Szene zu setzen und bekommt einen Freistoss für einen kleinen Schubser von N'Zonzi zugesprochen. Auch danach lässt Barca die Kugel auf engem Raum und produziert gleich zwei Einwürfe. Die Zeit tickt...
90
22:34
Gelbe Karte für Javier Mascherano (FC Barcelona)
Mascherano treibt die Gelb-Festspiele auf die Spitze und sorgt für die fünfte Verwarnung in acht Minuten.
88
22:32
Die vielen Unterbrechungen und kleineren Scharmützel spielen dem FCB absolut in die Karten. Sevilla wird vom Strafraum ferngehalten, gleich geht es in die letzte reguläre Minute.
88
22:31
Gelbe Karte für Luis Suárez (FC Barcelona)
Auch der Uruguayer trägt sich noch die Gelb-Kartei ein und bringt Rami auf der rechten Aussenbahn klar zu Fall.
87
22:29
Einwechslung bei FC Barcelona: Rafinha
87
22:29
Auswechslung bei FC Barcelona: Denis Suárez
85
22:27
Gelbe Karte für Daniel Carriço (Sevilla FC)
Daniel Carriço verhindert am rechten Flügel ein Eintauchen von Suárez. Zwei Meter vor dem Sechzehner folgt ein klares Trikot-Ziehen und Foul.
85
22:27
Einwechslung bei Sevilla FC: Joaquín Correa
85
22:27
Auswechslung bei Sevilla FC: Pablo Sarabia
84
22:26
Gelbe Karte für Lionel Messi (FC Barcelona)
Und Messi übertreibt es mit der Ankleidung total. Statt sich den Arbeitsschuh direkt wieder anzuziehen, zieht Messi es vor aus der Sache eine Show zu machen. Nach zwei Minuten hat der Schiedsrichter genug.
82
22:24
Gelbe Karte für Steven N'Zonzi (Sevilla FC)
N'Zonzi kann Messi im Mittelfeld nicht folgen und zieht dem Argentinier dann glatt den Schuh aus. Nach einem Tritt gegen das rechte Bein, muss Messi sein Schuhwerk neu schnüren.
80
22:22
Vietto wird auf der rechten Seite schön in den Lauf geschickt und holt dort kurz vor den finalen Metern einen Eckball gegen Digne raus. Der Standard kommt von rechts, landet jedoch auf dem Kopf von Umtiti.
78
22:20
Einwechslung bei Sevilla FC: Iborra
78
22:20
Auswechslung bei Sevilla FC: Samir Nasri
77
22:19
Luis Suárez verpasst die Entscheidung! Erneut ist der FC Sevilla im Rückwartsgang zu langsam und unsortiert. Messi chippt das Leder Luis Suárez hinter die Abwehrreihe und auf den Fünfer. Der Goalgetter zieht von halbrechts sofort ab und scheitert dann an Sergio Rico. Der Schlussmann bekommt seinen Fuss an den Versuch und kann zur Ecke klären. Diese führt zu keinem weiteren Highlight.
75
22:18
Ter Stegen segelt daneben! Hui, da hatten die Katalanen riesiges Glück! Die erste Sevilla-Ecke der zweiten Hälfte kommt von links und landet direkt bei N'Zonzi. Ter Stegen kommt raus, geht volles Risiko und faustet daneben. Der nachfolgende Kopfball dreht sich nur knapp neben den rechten Pfosten ins Aus.
73
22:17
Nach der ersten Auswechslung der Rot-Weissen, reagiert nun auch Luis Enrique. Neuzugang André Gomes kommt für die Schluss-Viertelstunde.
73
22:17
Luis Suárez bitte zum Tänzchen! Der Uruguayer wird von Neymar sehenswert in Szene gesetzt und umkurvt dann am rechten Pfosten Sergio Rico. Danach folgt ein Rückpass ins Zentrum, der dort jedoch keinen Abnehmer findet.
72
22:15
Einwechslung bei FC Barcelona: André Gomes
72
22:14
Auswechslung bei FC Barcelona: Ivan Rakitić
70
22:12
Sevilla fehlt der Zugriff. Die Enrique-Elf kann sich fast permanent in der Hälfte der Gastgeber festsetzen und hat alles im Griff. Das Offensiv-Spiel der Sevillistas leidet unter zu schnellen, unplatzierten Pässen in die Spitze.
68
22:10
Einwechslung bei Sevilla FC: Ganso
68
22:10
Auswechslung bei Sevilla FC: Franco Vázquez
67
22:09
Kleine Unordnung in der katalanischen Hintermannschaft: Der Freistoss nach der Gelben Karte fliegt von rechts kommend auf die linke Seite und findet dort den Kopf von Rami. Der ist jedoch mit der Ballannahme technisch überfordert und kann nichts anrichten.
66
22:08
Gelbe Karte für Lucas Digne (FC Barcelona)
Mariano erobert im Niemandsland das Spielgerät und marschiert dann in Richtung Ter Stegen. 35 Meter vor dem Deutschen hat Digne genug und zieht das taktische Foul. Klare Gelbe.
63
22:04
Mittlerweile ist die Führung durchaus verdient. Barcelona investiert mehr und profitiert vom Leistungsabfall der Gastgeber. Anders als in der ersten Hälfte, ist es nun die Mannschaft von Jorge Sampaoli, die zu viele Fehler produziert.
61
22:03
Tooor für FC Barcelona, 1:2 durch Luis Suárez
Und jetzt ist er drin! Sevilla macht im Aufbau einen Fehler und lädt Barça zum folgeschweren Konter ein. Messi reisst 25 Meter vor der Kiste einige Meter ab und legt zehn Meter vor dem Tor uneigennützig nach rechts auf Luis Suárez ab. Der schiebt ins linke, untere Eck und macht das 1:2!
60
22:02
Messi nicht zu stoppen! Wahnsinn! Im Strafraum schüttelt der Argentinier erst Rami mit einem Stop ab, danach können auch zwei weitere Sevilla-Verteidiger nichts gegen die schnellen Bewegungen ausrichten. Auf dem Elfmeterpunkt folgt ein leicht verunglückter Schuss, der über die Latte geht.
59
22:02
Mascherano vertändelt nach einer Ballstafette das Spielgerät am eigenen Strafraum und löst damit eine Sevilla-Chance aus. Escudero probiert es im Nachgang von der linken Seite aus der Distanz und scheitert. Ter Stegen geht runter und macht den Versuch aus 20 Metern fest.
57
22:01
Im Vergleich zum ersten Durchgang sieht das katalanische Offensiv-Spiel um einiges besser aus. Barcelona hat mehr Ideen, Tempo und Möglichkeiten.
55
22:00
Die Katalanen bleiben dran! Der Meister chippt den Ball über die Viererkette an den linken Pfosten. Dort legt Luis Suárez mit der Hacke direkt zurück ins Zentrum. Messi kommt dran, haut drauf und holt die Ecke heraus. Sein Schuss kommt ins obere, rechte Eck, hat aber zu wenig Geschwindigkeit. Sergio Rico geht auf Nummer sicher und klärt mit einer Faust zur Ecke. Diese kommt von links, bringt aber nichts ein.
53
21:57
Rami in höchster Not! So langsam steigt die Spielkultur der Gäste: Der FCB kombiniert sich durch das Sevilla-Mittelfeld und kann Messi 13 Meter vor der Kiste in Szene setzen. Kurz bevor der fünffache Weltfussballer aus bester Lage abziehen kann, hält Rami seinen Schlappen dazwischen.
51
21:54
Messi tritt bei dem Freistoss aus 18 Metern und hat keinen Erfolg: Nach einer langen Vorbereitungszeit fliegt das Leder von halblinks direkt in die Mauer.
50
21:52
Gelbe Karte für Mariano (Sevilla FC)
Mariano tritt kurz vor der Gefahrenzone Wirbelwind Neymar auf die Hacken. Für das Vergehen bekommt er vorm Schiedsrichter auf der linken Spielfeld-Hälfte die Verwarnung.
49
21:51
Die Katalanen erwischen im zweiten Durchgang den besseren Start. Neymar trägt das Spielgerät über den linken Flügel und spielt dann schnell und flach auf Messi im Zentrum. Der Torschütze lässt klug durch und Rakitić den Vorzug. Der ehemalige Schalker hat zehn Meter vor der Kiste zwar viel Platz, kann aber nur einen schwachen Schuss abliefern. Sergio Rico sichert sich den unplatzierten Schuss sicher.
47
21:49
Ter Stegen mit Auge: Eine Flanke von Pablo Sarabia kommt von links und wird immer länger. Am zweiten Pfosten realisiert der Deutsche aber, dass die Kugel zu viel Geschwindigkeit hat. Statt die Ecke auszulösen, zieht der Deutsche seine Hand doch noch weg.
46
21:49
Es geht weiter! In Sevilla läuft der zweite Durchgang. Beide Trainer haben auf einen Wechsel zur Pause verzichtet.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:37
Halbzeitfazit:
Und dann geht es in die Kabine! In den ersten 45 Minuten war der FC Sevilla das dominierende Team. Direkt nach dem Anpfiff übernahmen die Gastgeber das Zepter sorgten sofort für viel Betrieb vor dem Barca-Kasten. Nach der völlig verdienten Führung durch Vitolo, verpasste es die Mannschaft von Jorge Sampaoli die löchrige FCB-Abwehr ein weiteres Mal zu bestrafen und ein zweites Tor nachzulegen. Barcelona enttäuschte lange Zeit komplett, zeigte jedoch vor der Pause Spitzenteam-Qualitäten und verwandelte die erste gute Chance direkt zum 1:1.
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
44
21:30
Gelbe Karte für Sergi Roberto (FC Barcelona)
Sergi Roberto macht bei Vitolo kurz vor den Trainerbänken den Trikot-Test und bekommt zur Belohnung Gelb.
43
21:29
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch Lionel Messi
Und Barcelona nutzt seine erste Chance! Neymar bindet nach einem schnellen Umschalten auf der linken Seite gleich drei Gegenspieler und sieht dann am Strafraum-Rand Messi. Der nimmt das Leder volley und befördert es unten links in die Ecke! 1:1!
40
21:25
Wieder ein Bock der Barca-Abwehr! Digne haut auf der linken Seite einen Kurzpass direkt in die Füsse von Vietto. Der erkennt die resultierende Möglichkeit und legt direkt ins Zentrum zu Partner Vitolo auf. Der Torschüze fackelt nicht lang, zieht aus 14 Metern und mittiger Postion ab und trifft nicht. Das Spielgerät klatscht knapp neben den linken Pfosten in die Werbebande.
38
21:23
Auch der Ballbesitz ist nun bei Sevilla beheimatet. Barcelona findet nicht statt. Mittlerweile ist das 1:0 für die Gastgeber fast schon zu wenig.
35
21:20
Messi poliert die magere Torschuss-Statistik von Barca etwas auf! Der Argentinier kann sich vor dem Schlussdrittel etwas befreien und probiert es aus 16 Metern und halblinker Position. Der Schuss aus der zweiten Reihe driftet einen Meter neben den rechten Pfosten ins Aus.
33
21:18
Die Torschüsse spiegeln die Verhältnisse wieder: Während Sevilla etliche Aktionen in den Strafräumen bewirken kann, hat der FCB lediglich erst zwei Abschlüsse fabriziert.
31
21:16
Die Katalanen wackeln! Ein verunglücktes Abspiel von Sarabia muss Mascherano am rechten Strafraum-Rand eigentlich nur noch zeitig erlaufen. Der Verteidiger verpennt seinen Einsatz jedoch ein weiteres Mal und lässt Vietto an den Ball kommen. Es folgt ein Abschluss aus spitzem Winkel, der dann rund einen Meter parallel zur Torlinie vorbeigeht.
28
21:13
Pablo Sarabia mit einer kuriosen Aktion! Sevilla bricht im Konter schön über die linke Seite durch und kann dann mit Vitolo direkt in die Gefahrenzone flanken. Dort hat Sarabia zentral vor dem Gehäuse nicht einen Gegenspieler um sich und muss nur noch aus sechs Metern abschliessen. Statt einem Torschuss folgt jedoch ein Pass zurück, weg vom Tor. Dort sagt die Barca-Viererkette "Danke" und kann klären.
26
21:12
Gelbe Karte für Adil Rami (Sevilla FC)
Ramit mit einer vermeidbaren Verwarnung: Der Innenverteidiger steigt in Neymar, wobei der am linken Aussenflügel den Angriff mit einem Rückpass abbrechen will.
23
21:08
Barcelona wirkt nicht unbedingt geschockt und versucht mit schnellen Abgaben die Superstars "MSN" zu bedienen. Das Problem: Hinter Messi, Suárez und Neymar findet zu wenig Bewegung statt.
20
21:05
Hui, war das kein Elfmeter? Die Katalanen setzen im Mittelfeld nach einem Ballverlust gut nach und legen dann auf Denis Suárez in den Sechzehner auf. Dort macht der Spanier zwei schnelle Schritte Richtung Zentrum und wird dann mit gestrecktem Bein von Escudero angegangen. Der Sevillista spielt zwar auch den Ball, haut Suárez aber ebenso klar um. Der Schiri lässt laufen!
17
21:02
Wie reagiert der Meister? Das Gegentor hat die Schwachstellen der bisherigen Barca-Saison offenbart: Im Umschaltspiel nach hinten ist der FCB anfällig und lässt viele Lücken.
15
21:01
Tooor für Sevilla FC, 1:0 durch Vitolo
Und ein paar Sekunden später hat Sergi Roberto grossen Anteil am Rückstand! Fast in einer ähnlichen Situation bricht Vitolo erneut mit einem Mal durch und hat auf der linken Seite viel zu viel Platz. Nun verhält sich Sergi Roberto jedoch viel zu passiv und greift nicht zeitig ein. Vitolo geht bis zum Elfmeterpunkt und versenkt von dort flach und unten rechts!
13
20:59
Sergi Roberto hilft auf! Erst narrt Vitolo Gegenspieler Mascherano sekundenlang und wird direkt vom Kasten nicht angegriffen. Nach 15 Metern Begleitschutz eilt Sergi Roberto seinem Kollegen zur Hilfe und verhindert mit seinem Einsatz den Torschuss aus zehn Metern.
10
20:55
Gelbe Karte für Neymar (FC Barcelona)
Auch Neymar geht im Angriffspiel etwas zu heftig in einen Zweikampf und bekommt für ein Offensiv-Foul vor der Gefahrenzone den gelben Karton. Damit setzt der Schiri ein frühes Zeichen.
8
20:53
Vitolo wird im Laufduell abgelaufen und fällt dann negativ auf: Nachdem Mascherano gegen den Sevilla-Angreifer seine Klasse zeigt und seinen Körper vor den Ball stellt, rauscht Vitolo auf der linken Toraus-Linie in seine Beine. Das war fast eine Gelbe Karte und total unnötig.
5
20:50
Die Gastgeber agieren weiter mutig. Escudero hat vor dem Fünfer etwas Platz und entscheidet sich für einen Versuch von der linken Strafraum-Seite. Der Abschluss kommt mit Dampf, dreht sich aber gute zwei Meter über die Latte ins Aus.
3
20:48
Auch auf der anderen Seite gibt es früh Action! Neymar dribbelt sich durch den Rückraum und kann 20 Meter vor dem Kasten auf die linke Seite und Suárez abgeben. Der Goalgetter hat etwas Probleme sein Gleichgewicht zu halten und kann daher nicht genügend Power auf seinen Schuss aus 14 Metern und halblinker Position bringen. Auch Sergio Rico muss seine Klasse früh beweisen und klärt den Flachschuss zur Ecke von rechts. Diese bringt dann keine Gefahr.
2
20:48
Und die Gastgeber machen sofort Druck! Sevilla zeigt keinen Respekt und sucht die Offensive: Barcelona ist im Zentrum zu inaktiv und lässt Vietto gewähren. Der junge Angreifer kommt an den Sechzehner und zieht von dort aus mittiger Position drauf. Ter Stegen muss bereits bereits nach 100 Sekunden das erste Mal runter und holt das Leder aus der rechten flachen Ecke.
1
20:47
Und kurz danach geht es los! Schiri Jaime Latre hat das Spitzenspiel mit dem Anstoss eröffnet!
1
20:46
Spielbeginn
20:45
Die Sevillistas singen ihre Vereinshymne lautstark mit. Im Ramón-Sánchez-Pizjuán-Stadion herrscht eine unglaubliche Stimmung.
20:43
Die Teams stehen bereits im Spielertunnel! Demonstriert Sevilla auch heute seine Heimstärke, oder setzt sich der Meister durch? In guten 90 Minuten wissen wir mehr!
20:40
Obwohl beim letzten direkten Vergleich im spanischen Supercup der Titel klar mit 5:0 Toren (3:0, 2:0) an Barca ging, und die Katalanen zuvor auch im Copa-del-Rey-Finale die Oberhand behielten, warnte Luis Enrique eindringlich vor dem Gastgeber: „Sevilla hat einen Wahnsinns-Start hingelegt, wir müssen aufpassen. Besonders bei den Heimspielen sind sie ganz stark."
20:35
Dennoch ist der bisherige Saisonverlauf für den FCB durchaus zufriedenstellend. In der Liga kann der Rückstand auf Real mit einem heutigen Erfolg auf drei Punkte reduziert werden und in der Königsklasse wirft die kürzliche 1:3-Niederlage bei Ex-Trainer Pep Guardiola und ManCity die Mannschaft nicht aus der Gruppe. Insgesamt kann sich der amtierende Meister weiterhin auf seine starke Offensive verlassen, einzig fehlt es an der Leichtigkeit und Dominanz der letzten Jahre.
20:30
Doch auch mit einem wieder gewohnt starken Lionel Messi, will der Barca-Motor in dieser Spielzeit noch nicht richtig laufen. Besonders der Hintermannschaft und der neu geformten Viererkette unterlaufen in fast jeder Partie ein, zwei grössere Fehler. Bekommt die Elf von Luis Enrique ein Gegentor, wackelt sie des Öfteren bedenklich. Bei Celta de Vigo lag man innerhalb von Minuten gleich mit 3:0 hinten, Valencia drehte einen Rückstand zwischenzeitlich bin 270 Sekunden.
20:20
Beim Gegner FC Barcelona macht im jedem Fall immer ein Spieler auf sich aufmerksam: Lionel Messi. Fiel der fünffache Weltfussballer zu Saisonbeginn eher durch seine Typveränderung zum hippen Blondschopf auf, spielt der Argentinier nach einer kurzen Verletzungspause auch sportlich wieder stark auf. Auf ein Comeback-Tor gegen La Coruna, folgten beim medial titulierten „Krieg vom Mestalla“ gleich zwei Treffer und der Valencia-K.o via Elfmeter-Tor in der 93.Minute.
20:09
Neben der Heimstärke im Ramón-Sánchez-Pizjuán-Stadion, profitiert der amtierende EL-Champion auch von der ausgeglichenen Stärke der Sturm-Abteilung. Beim kürzlichen 4:0-Sieg gegen Zagreb, trafen gleich vier verschiedene Angreifer für den FC. Ein Blick auf die Torjäger-Statistik untermauert die Aufgabenteilung: Neben den Mittelstürmern Vietto und Ben Yedder (jeweils fünf Treffer), stechen auch Sarabia, Nasri und Vázquez mit je drei Toren offensiv hervor. Die Rot-Weissen sind nicht von einer Lebensversicherung abhängig und generieren über viele Akteure Chancen und Gefahr.
19:58
Nach dem Ende der äusserst erfolgreichen Zeit unter Unai Emery, der sich nach drei Europa-League-Titeln in Serie zu Paris Saint-Germain verabschiedete, spielen die Sevillistas auch unter Neu-Trainer Jorge Sampaoli sehr ansehnlichen Fussball. Die Andalusier kamen gut in die Saison und bestätigten ihre Leistungen auch trotz Champions-League-Belastung in allen Wettbewerben. In der Liga stehen nach zehn Spieltagen 21 Punkte und nur eine Niederlage zu Buche, in der Königsklasse ist die Weste gar komplett weiss. Insgesamt gewannen die Rot-Weissen sechs ihrer letzten sieben Pflichtspiele.
19:43
Nachdem über längere Zeit vor allem der FC Barcelona und die beiden Madrid-Klubs Real und Atlético das spanische Tableau anführten, avanciert in dieser Saison auch der FC Sevilla mehr und mehr zum Titelkandidaten.
19:42
Herzlich willkommen aus Spanien! Um 20:45 Uhr trifft der Tabellenvierte FC Sevilla auf den zweitplatzierten Barcelona. Im engen Verfolgerfeld der La Liga liegen beide Vereine nur einen Punkt auseinander und könnten mit einem Sieg Druck auf Real Madrid aufbauen.

Aktuelle Spiele

Beendet
Real Betis
Betis
BET
Real Betis
20:45
UD Las Palmas
LPA
UD Las Palmas
UD Las Palmas
Beendet
Deportivo La Coruña
Deportivo
DEP
Deportivo La Coruña
13:00
Sevilla FC
SEV
Sevilla
Sevilla FC
Beendet
FC Barcelona
Barcelona
FCB
FC Barcelona
16:15
Málaga CF
MAL
Málaga
Málaga CF
Beendet
SD Eibar
Eibar
EIB
SD Eibar
18:30
Celta Vigo
CEL
RC Celta
Celta Vigo
Beendet
Atlético Madrid
Atlético
ATL
Atlético Madrid
20:45
Real Madrid
RMA
Real Madrid
Real Madrid

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Real MadridReal MadridReal MadridRMA382963106:416593
2FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB382864116:377990
3Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL38239670:274378
4Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV38219869:492072
5Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL381910956:332367
6Real SociedadReal SociedadReal SociedadRSS381971259:53664
7Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthleticBIL381961353:431063
8Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP3815111249:50-156
9CD AlavésCD AlavésAlavésALA3814131141:43-255
10SD EibarSD EibarEibarEIB381591456:51554
11Málaga CFMálaga CFMálagaMAL3812101649:55-646
12Valencia CFValencia CFValenciaVCF381371856:65-946
13Celta VigoCelta VigoRC CeltaCEL381361953:69-1645
14UD Las PalmasUD Las PalmasUD Las PalmasLPA381091953:74-2139
15Real BetisReal BetisBetisBET381091941:64-2339
16Deportivo La CoruñaDeportivo La CoruñaDeportivoDEP388121843:61-1836
17CD LeganésCD LeganésLeganésLeg388111936:55-1935
18Sporting GijónSporting GijónSporting GijónGIJ387102142:72-3031
19CA OsasunaCA OsasunaOsasunaOSA384102440:94-5422
20Granada CFGranada CFGranada CFGRA38482630:82-5220
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1FC BarcelonaLuis SuárezFC Barcelona9011
FC BarcelonaLionel MessiFC Barcelona9011
Sevilla FCVitoloSevilla FC9011