Valencia CF gegen Atlético Madrid
Beendet
Valencia CF
0:2
Atlético Madrid
Valencia
Atlético
0:0
  • Antoine Griezmann
    Griezmann
    64.
    Linksschuss
  • Kevin Gameiro
    Gameiro
    90.
    Linksschuss
Stadion
Estadio de Mestalla
Zuschauer
43.327
Schiedsrichter
Carlos Clos Gómez
64.
2016-10-02T11:22:35Z
90.
2016-10-02T11:51:41Z
60.
2016-10-02T11:18:37Z
28.
2016-10-02T10:29:25Z
58.
2016-10-02T11:17:04Z
82.
2016-10-02T11:40:25Z
46.
2016-10-02T11:04:02Z
67.
2016-10-02T11:25:51Z
79.
2016-10-02T11:37:47Z
57.
2016-10-02T11:16:10Z
58.
2016-10-02T11:16:37Z
80.
2016-10-02T11:39:08Z
1.
2016-10-02T10:01:13Z
45.
2016-10-02T10:47:29Z
46.
2016-10-02T11:03:42Z
90.
2016-10-02T11:52:46Z
90
14:06
Fazit:
Mit Zwei zu Null gewinnen die Jungs von Diego Simeone heute verdient gegen die Fledermäuse aus Valencia. Obwohl die Madrilenen den Valencianos in nahezu allen Belängen überlegen waren, hatten die Hausherren bis kurz vor Schluss noch die Möglichkeit zumindest ein Unentschieden mit nach Hause zu nehmen. Verdanken hatten sie dies heute einzig und allein ihrem Keeper Diego Alves, der neben zwei Elfmetern eine Vielzahl an weiteren Hochkarätern der Colchoneros entschärfen konnte. Am Ende machte aber doch die Simeone-Truppe durch das Konter-Tor von Gameiro den Deckel drauf, nachdem Griezmann die Madrilenen Mitte der zweiten Halbzeit in Führung gebracht hatte. Atlético bleibt mit diesem Sieg weiter ungeschlagen und sprintet vorübergehend an die Tabellenspitze, während Valencia weiter nicht aus dem Tabellenkeller rauskommt.
90
13:52
Spielende
90
13:51
Tooor für Atlético Madrid, 0:2 durch Kevin Gameiro
Deckel drauf für Atlético. Juanfran schickt einen weiten Ball nach vorne auf die rechte Seite, wo sich Gameiro erst im Laufduell gegen Montoya durchsetzt, dann nach innen zieht und sowohl Aderlan Santos, als auch Diego Alves mit einem Hacken und einem Flachschuss ins kurze untere Ecke keine Chance lässt.
90
13:51
Das ist die Chance für Valencia kurz vor Schluss! Über die Einwechselspieler Munir und Bakkali kommt die Flanke in die Mitte, wo Mangala, der bereits auf Rille zu laufen scheint zum Kopfball hochsteigt. Der Leihspieler von ManCity findet jedoch nur die Arme von Oblak. Da war mehr drin!
87
13:48
Übersteiger, Übersteiger, kein Abschluss! Fernando Torres wartet auf der rechten Seite im Sechzehner von Valencia zu lang, sodass Mangala dem Spanier noch das Leder vom Fuss drischen kann.
89
13:47
Die Jungs von Voro versuchen zwar Entlastungsangriffe durchzuführen, finden gegen aber einfach kein Rezept gegen die gut gestaffelten Madrilenen.
85
13:43
Atlético schnürt die Hausherren nun im eigenen Strafraum ein. Die Madrilenen kombinieren sich über Torres, Filipe Luís und Carrasco durch das Hoheitsgebiet der Fledermäuse ohne das diesen eine Möglichkeit finden es zu verhindern.
82
13:40
Gelbe Karte für Tiago (Atlético Madrid)
81
13:39
Pfostentreffer von Gabi! Tiago, der gerade erst eingewechselt wurde, kommt im Strafraum der Hausherren an den Ball, hadert kurz mit dem Abspiel und legt dann zurück auf den anlaufenden Gabi, der das Leder aus knapp 25 Metern Entfernung perfekt kurz über der Grasnadel trifft und an den rechten Aussenpfosten hämmert. Da wäre wohl auch Diego Alves machtlos gewesen.
80
13:39
Einwechslung bei Atlético Madrid: Tiago
80
13:39
Auswechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
79
13:37
Einwechslung bei Valencia CF: Zakaria Bakkali
79
13:37
Auswechslung bei Valencia CF: Nani
76
13:35
Parejo tritt an, zirkelt den Ball mit Schnitt über die Mauer, findet jedoch nur die Arme von Oblak, der den Schuss sicher abfängt.
76
13:35
Sehr gute Freistossmöglichkeit für die Hausherren. Carrasco läuft Pérez wenige Meter vor der Strafraumkante auf der rechten Seite um, und beschert den Valencianos eine tolle Möglichkeit zum Ausgleich.
74
13:31
Das es hier nicht schon drei, vier zu Null steht, haben die Fledermäuse einzig und allein ihrem grandiosen Keeper zu verdanken, der hier und heute einen Hochkaräter nach dem anderen entschärft.
70
13:28
Elfmeter verschossen von Gabi, Atlético Madrid
Das gibt es nicht! Diego Alves hält auch den nächsten Strafstoss.Griezmann überlässt diesmal Gabi, der jedoch schwach ins rechte untere Eck schiebt, wo der Valencia-Keeper schon wartet.
69
13:27
Schon wieder Elfmeter für für die Madrilenen Griezmann kommt nach einem Abpraller im Sechzehner an den Ball. Mangala stürmt auf ihn zu, der Franzose legt die Kugel schnell zur Seite, sodass der Abwehrmann nur das Bein des Stürmers trifft. Klare Elfmeter!
67
13:25
Einwechslung bei Valencia CF: Munir
67
13:25
Auswechslung bei Valencia CF: Rodrigo
67
13:25
Voro bringt Munir für Rodrigo, der vorne im Sturmzentrum wenig ausrichten konnte.
64
13:22
Tooor für Atlético Madrid, 0:1 durch Antoine Griezmann
Das ist die verdiente Führung für die Gäste! Erneut ist es Carrasco, der seinen Gegenspieler diesmal mit einem Hacken auf der linken Seite stehen lässt und in den Lauf vom gerade eingewechselten Fernando Torres spielt. Dessen Schuss auf der linken Seite im Strafraum kann Diego Alves noch zur rechten Seite abwehren. Dort steht allerdings Gameiro, der sofort zurücklegt auf Griezmann, der das Spielgerät letztlich aus wenigen Metern Entfernung unter die Latte knallt.
61
13:19
Carrasco macht einen kleinen Hacken nach links und lässt seinen Bewacher auf der linken Seite Höhe Mittelline stehen. Anschliessend sprintet er durchs Zentrum nach vorne, vergisst dabei jedoch den auf links völlig freistehenden Koke, sodass sich der Flügelmann in der Mitte festrennt.
60
13:18
Gelbe Karte für Eliaquim Mangala (Valencia CF)
Mangala hakt sich beim Mittelstürmer der Colchoneros ein und holt sich seine erste Verwarnung im Spiel ab.
58
13:17
Gelbe Karte für Antoine Griezmann (Atlético Madrid)
Der Franzose kommt im Laufduell mit Pérez nicht hinterher und räumt den zentralen Mittelfeldmann kurzerhand von den Beinen. Gerechte Gelbe Karte vom Referee.
58
13:16
Einwechslung bei Atlético Madrid: Fernando Torres
58
13:16
Auswechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
57
13:16
Einwechslung bei Atlético Madrid: Yannick Ferreira-Carrasco
57
13:16
Auswechslung bei Atlético Madrid: Saúl
54
13:12
Gute Gelegenheit für Valencia! Mario Suárez marschiert durchs Mittelfeld und spielt kurz vorm Sechzehner einen super Pass auf den einlaufenden Santi Mina. Der holt schon zum Schuss aus, als Godin-Ersatz Lucas Hernández ihm den Ball mit einer perfekten Grätsche vom Fuss nimmt.
51
13:12
Parejo fängt einen Ball der Rojiblancos vor dem eigenen Sechzehner super ab und schickt sofort Nani steil auf der linken Seite. Der kleine Portugiese zeiht im Duell mit Gabi jedoch den Kürzeren und verliert das Spielgerät gleich wieder.
53
13:11
Der war zu zentral geschossen. Nach einer zu kurzen Klärungsaktion von Mangala setzt Griezmann Filipe Luís auf der linken Strafraumkante ein, der sich ein Herz fasst und Mass nimmt. Der Ball jedoch nur in den Armen von Diego Alves.
48
13:09
Aus Prandellis Miene lässt sich wenig ablesen zum Eindruck von seinem neuen Team. Der Italiner beobachtet die Partie hinter einer grossen Glasscheibe aus einer Loge heraus.
46
13:06
Bei Valencia kommt Santi Mina für João Cancelo in die Partie, der nicht wirklich viel Druck in der Offensive ausrichten konnte.
46
13:05
Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Weiter geht's.
46
13:04
Einwechslung bei Valencia CF: Santi Mina
46
13:03
Auswechslung bei Valencia CF: João Cancelo
46
13:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
12:57
Halbzeitfazit:
Mit einem Null zu Null gehen die Teams von Valencia und Atlético hier in die Pause. Zu wenig für die Gäste aus der Hauptstadt. Nachdem die die Colchoneros den Fledermäusen in den ersten Minuten zunächst das Spiel überliessen, begann die Angriffsmaschine der Madrilenen in Person von Gameiro, Griezmann und Saúl schnell zu laufen. Immer wieder konnte jedoch der hervorragend aufspielende Diego Alves die Schüsse der Simeone-Jungs entschärfen, so auch beim Elfmeter kurz vor der Pause, den der 31-Jährige mit einem unglaublichen Reflex aus dem linken Kreuzeck fischte. Wenn sich die Valencianos nicht auch im zweiten Durchgang auf die Reaktionen ihres Schlussmanns verlassen wollen, muss vor allem in der Offensive mehr kommen.
45
12:47
Ende 1. Halbzeit
44
12:45
Elfmeter verschossen von Antoine Griezmann, Atlético Madrid
Was für eine Parade von Diego Alves!! Einer Krake gleich fährt der Keeper der Fledermäuse den rechten Arm aus und kratzt den gut geschossenen Elfer des Franzosen aus dem linken Winkel. Absolute Glanztat von Alves.
42
12:43
Elfmeter für Atlético!! Nani läuft ungeschickt auf Saúl auf, der die Chance gerne annimmt und sofort fällt. Dumme Aktion vom Flügelstürmer der Hausherren.
38
12:42
Martín Montoya und Saúl stossen im Kopfballduell an der Mittellinie böse aneinander. Während der Aussenverteidiger der Valencianos schnell wieder auf den Beinen ist, wird Madrids Mittelfeldjuwel am Boden behandelt. Es scheint jedoch weiterzugehen für den 21-Jährigen.
35
12:39
Pérez gewinnt stark das Duell gegen Griezmann kurz vorm Sechzehner und kann den nächsten Angriff einleiten. Parejo spielt die Kugel jedoch erstmal wieder zurück und setzt auf einen ruhigen Aufbau.
31
12:35
Über Umwege gelangt der kurz ausgeführte Standard zu Cancelo auf dem rechten Flügel, der es mal aus der Distanz probiert. Der Flachschuss wird noch abgefälscht. Nächster Eckball für die Fledermäuse. Dieser bringt nichts ein.
31
12:34
Mal ein Lebenszeichen von den Valencianos. Nach einem guten Zusammenspiel von Gaya und Nani, holen die Hausherren zumindest mal einen Eckball auf der linken Seite raus.
30
12:32
Atlético ist mittlerweile klar besser, zeigt deutlich mehr Zug zum Tor, als die Jungs von Voro. Einzig das Tor fehlt noch.
28
12:29
Gelbe Karte für Filipe Luís (Atlético Madrid)
Der Rückkehrer vom FC Chelsea zieht das Foul gegen Cancelo und kassiert zurecht die Gelbe Karte.
25
12:26
Granate von Griezmann! Atléticos bester Torschütze feuert auf der halblinken Seite der Strafraumkante eine Gewaltschuss ab, den Diego Alves nur mit äusserster Mühe und einer tollen Flugeinlage parieren kann. Die folgende Ecke bleibt für die Hausherren ohne Folgen.
22
12:23
Madrid kombiniert sich auf engstem Raum über Correa, Griezmann und Gameiero in den Strafraum, wo der Franzose im Zweikampf mit Mangala und Santos fällt. Schiedsrichter Clos Gómez sieht jedoch keinen Grund zu pfeifen.
20
12:23
Erneut arbeitet sich Atlético auf dem linken Flügel durch, wo es diesmal Filipe Luís ist, der den Ball in die Mitte bringt. Dort fährt Aderlan Santos das lange Bein aus und klärt mithilf eines Spagats.
17
12:20
Gameiro läuft sich auf der linken Seite gut frei, sucht Griezmann im Strafraumzentrum. Doch die Abwehr der Fledermäuse ist hier vorerst zur Stelle.
10
12:14
Trotz dieser Chance überlassen die Colchoneros den Hausherren hier in den ersten Minuten weitestgehend das Spiel. Valencia arbeitet an einem guten Aufbauspiel, was Madrid durch frühes Angreifen aber immer wieder unterbindet.
13
12:12
Nach einem Missverständnis zwischen Sául und Gameiro in der gegnerischen Hälfte hat Valencia die Chance zum Kontern. Den schnellen langen Ball auf die linke Seite in Person von Nani kann Juanfran aber mit einem beherzten Kopfball verhindern.
5
12:08
Nani versucht es Gaya gleich zu tun und zieht auf dem linken Flügel den Sprint an. Mit 31 Jahren ist der Portugiese immer noch pfeilschnell. Er enteilt seinen Gegenspielern und bringt auf Höhe der Strafraumkante die Kugel in die Mitte. Diese kann Rodrigo im Zentrum allerdings nicht erreichen.
7
12:07
Beinah der frühe Führungstreffer für die Gäste. Griezmann marschiert durchs Mittelfeld nach vorne, setzt Gameiro auf der rechten Seite wenige Meter vor dem Strafraum gut ein. Der Franzose spielt die Kugel sofort zurück in den Rückraum, wo Sául zum Schuss kommt. Zum Glück für die Fledermäuse ist Keeper Diego Alves schnell genug unten und kann die Aktion entschärfen.
3
12:05
Erste Offensivaktion vom FC Valencia. Linksverteidiger Gaya stürmt auf der linken Seite nach vorne, schlägt einen Hacken und setzt aus knapp 25 Metern zum Distanzschuss an. Diesen kann Madrilener Abwehrkette jedoch ohne Probleme abblocken.
1
12:03
Der Ball im Mestalla in Valencia ist freigegeben. Das Spiel laäuft.
1
12:01
Spielbeginn
11:43
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Carlos Clos Gómez, der bereits zum fünften Mal das Duell der beiden Vereine pfeift. Seine beiden Assistenten Javier Aguilar Rodríguez und Jon Núñez Fernández werden ihn dabei tatkräftig unterstützen.
11:40
Was die Aufstellungen betrifft, so greift Voro komplett auf die Elf zurück, die bereits beim 2:1 Sieg am letzten Wochenende gegen CD Leganés auf dem Platz stand. Bei den Madrilenen verschärft sich dagegen die Lage in der Verteidigung. Neben José Gimenéz fehlt seit dem Bayern Spiel auch Abwehrchef Diego Godin, der sich in der Partie eine Verletzung am linken Sprunggelenk zuzog. Für ihn rückt heute der junge Lucas Hernández ins Team. Ausserdem bringt Simeone Kévin Gameiro und Ángel Correa für Fernando Torres und Yannick Carrasco.
11:33
Am Selbstvertrauen um diesen schnellst möglichst wieder zu verlassen dürfte es den Colchoneros nach dem Sieg unter der Woche gegen den FC Bayern München in der Champions League nicht mangeln. Mit Eins zu Null hatte die Elf von Diego Simeone den deutschen Rekordmeister geschlagen und diesem damit die erste Saisonpleite eingebracht. Gegen den FC Valencia haben die Rojiblancos indes in den letzten vier Jahren nur ein einziges Mal verloren.
11:28
Gestern wurde schliesslich mit Cesare Prandelli der neue Chefcoach in Valencia vorgestellt. Der ehemalige italienische Nationaltrainer unterschrieb einen Vertrag bis 2018 bei den Fledermäusen. Antreten wird es sein Amt aber erst nächste Woche. Gegen Atlético Madrid wird heute nochmal Voro die Mannschaft betreuen. Das Team aus der Hauptstadt konnte nach zwei Unentschieden zum Ligaauftakt schnell wieder in die Spur finden und sich in die gewohnte Spitze hinter dem FC Barcelona und Real Madrid einreihen. Erst durch den Sieg des FC Sevilla am gestrigen Samstag wurden die Madrilenen einen Platz weiter nach hinten auf den vierten Rang verdrängt.
11:15
In dieser frühen Saison werden die Fledermäuse aus Valencia ihrem Ruf vom Spitzenverein allerdings noch in keinster Weise gerecht. Null Punkte aus den ersten vier Spielen bedeutete für Ex-Coach Pako Ayestarán das schnelle Aus beim Erstligisten. Während der Suche nach einem neuen Cheftrainer übernahm in den letzten Wochen Teamanager Salvador González Marco, besser bekannt als Voro, interimsweise sämtliche Traineraufgaben. Gegen die beiden Aufsteiger CD Alavés und CD Leganés holte der 52-Jährige zuletzt immerhin die ersten zwei Siege für das Team aus Ostspanien. Damit steht Valencia nun nach sechs Spieltagen auf dem 16. Tabellenplatz.
11:00
Buenas tardes und herzlich willkommen zur Partie des FC Valencia gegen Atlético Madrid an diesem 7. Spieltag in der Primera División. Ein Duell zweier seit Jahren auf Topniveau spielender Klubs erwartet uns. Um 12:00 Uhr geht’s los.

Aktuelle Spiele

Beendet
UD Las Palmas
UD Las Palmas
LPA
UD Las Palmas
20:45
Espanyol Barcelona
ESP
Espanyol
Espanyol Barcelona
Beendet
CD Leganés
Leganés
Leg
CD Leganés
13:00
Sevilla FC
SEV
Sevilla
Sevilla FC
Beendet
FC Barcelona
Barcelona
FCB
FC Barcelona
16:15
Deportivo La Coruña
DEP
Deportivo
Deportivo La Coruña
Beendet
Atlético Madrid
Atlético
ATL
Atlético Madrid
18:30
Granada CF
GRA
Granada CF
Granada CF
Beendet
Real Betis
Betis
BET
Real Betis
20:45
Real Madrid
RMA
Real Madrid
Real Madrid

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Real MadridReal MadridReal MadridRMA382963106:416593
2FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB382864116:377990
3Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL38239670:274378
4Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV38219869:492072
5Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL381910956:332367
6Real SociedadReal SociedadReal SociedadRSS381971259:53664
7Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthleticBIL381961353:431063
8Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP3815111249:50-156
9CD AlavésCD AlavésAlavésALA3814131141:43-255
10SD EibarSD EibarEibarEIB381591456:51554
11Málaga CFMálaga CFMálagaMAL3812101649:55-646
12Valencia CFValencia CFValenciaVCF381371856:65-946
13Celta VigoCelta VigoRC CeltaCEL381361953:69-1645
14UD Las PalmasUD Las PalmasUD Las PalmasLPA381091953:74-2139
15Real BetisReal BetisBetisBET381091941:64-2339
16Deportivo La CoruñaDeportivo La CoruñaDeportivoDEP388121843:61-1836
17CD LeganésCD LeganésLeganésLeg388111936:55-1935
18Sporting GijónSporting GijónSporting GijónGIJ387102142:72-3031
19CA OsasunaCA OsasunaOsasunaOSA384102440:94-5422
20Granada CFGranada CFGranada CFGRA38482630:82-5220
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC BarcelonaLionel MessiFC Barcelona343761,09
2FC BarcelonaLuis SuárezFC Barcelona352900,83
3Real MadridCristiano RonaldoReal Madrid292560,86
4Celta VigoIago AspasCelta Vigo321960,59
5Athletic BilbaoAdurizAthletic Bilbao321650,5
Atlético MadridAntoine GriezmannAtlético Madrid361600,44
7Real MadridÁlvaro MorataReal Madrid261500,58
8Málaga CFSandroMálaga CF301400,47
9Espanyol BarcelonaGerardEspanyol Barcelona371300,35
FC BarcelonaNeymarFC Barcelona301310,43
Real BetisRubén CastroReal Betis351320,37
12Deportivo La CoruñaFlorin AndoneDeportivo La Coruña371200,32
Atlético MadridKevin GameiroAtlético Madrid311210,39
Real SociedadWillian JoséReal Sociedad281230,43
15Villarreal CFCédric BakambuVillarreal CF261100,42