FC Barcelona gegen Granada CF
Beendet
FC Barcelona
1:0
Granada CF
Barcelona
Granada CF
0:0
  • Rafinha
    Rafinha
    49.
    Linksschuss
Stadion
Camp Nou
Zuschauer
82.914
Schiedsrichter
Juan Martínez Munuera
49.
2016-10-29T19:51:45Z
87.
2016-10-29T20:29:58Z
11.
2016-10-29T18:56:57Z
73.
2016-10-29T20:15:26Z
79.
2016-10-29T20:21:44Z
87.
2016-10-29T20:30:14Z
70.
2016-10-29T20:13:39Z
84.
2016-10-29T20:26:13Z
60.
2016-10-29T20:03:21Z
71.
2016-10-29T20:14:52Z
76.
2016-10-29T20:19:29Z
1.
2016-10-29T18:46:29Z
45.
2016-10-29T19:31:35Z
46.
2016-10-29T19:48:05Z
90.
2016-10-29T20:36:12Z
90
22:39
Fazit:
Ein Glanzstück lieferte der FC Barcelona heute nicht ab. Letztlich verrichteten die Katalanen lediglich Dienst nach Vorschrift. Dennoch siegten die Männer von Luis Enrique insgesamt natürlich hoch verdient. Über 90 Minuten bestimmten die Hausherren vor 82.914 Zuschauern im Camp Nou das Geschehen. Das Tempo allerdings zog man selten an, zündende Ideen waren rar gesät. Der Grossteil der Barça-Stars verspürte nicht die ganz grosse Lust, zumindest annähernd 100 Prozent zu geben. So entwickelte sich eine über weite Strecken zähe Angelegenheit. Allerdings hatte der spanische Meister auch nicht zu befürchten, dass irgendetwas schief geht. Dafür traten die Andalusier viel zu harmlos auf. Allenfalls zwei ungefährliche Torschüsse waren zu verzeichnen. Wie bitteschön sollte Granada da ein Treffer gelingen?
90
22:36
Spielende
90
22:36
Locker spielt Barça das runter. Der Favorit lässt nichts mehr anbrennen.
90
22:35
Jetzt läuft die reguläre Spielzeit ab. Drei Minuten soll es noch oben drauf geben.
89
22:34
Paco Alcácer spielt den Ball von links in die Spitze. Lionel Messi tritt an, nimmt die Kugel im Vollsprint zunächst gut mit. Der Heber über Guillermo Ochoa allerdings misslingt dem Argentinier völlig.
87
22:30
Gelbe Karte für Rúben Vezo (Granada CF)
Der Portugiese verbucht die zweite Gelbe Karte der Saison.
87
22:29
Gelbe Karte für Neymar (FC Barcelona)
Jetzt texten sich Neymar und Rúben Vezo Stirn an Stirn zu. Beide sehen Gelb. Für den Brasilianer ist es die dritte Verwarnung dieser Spielzeit.
85
22:28
Jetzt belagern die Katalanen noch einmal den gegnerischen Strafraum. Eventuell wollen die Männer von Luis Enrique doch noch für einen glanzvollen Schlusspunkt sorgen. Von Seiten Granadas hat der Meister offenbar nichts mehr zu befürchten, die Andalusier sind viel zu harmlos.
84
22:26
Einwechslung bei FC Barcelona: Paco Alcácer
84
22:25
Auswechslung bei FC Barcelona: Luis Suárez
82
22:24
Suárez frei vor Ochoa! Javier Mascherano flankt hoch in den Sechzehner. Sieben Meter vor dem Tor kommt Luis Suárez total frei zum Kopfball und platziert diesen nicht gut. Guillermo Ochoa pariert dennoch hervorragend.
81
22:23
Beim FC Barcelona wissen heute einzig Javier Mascherano, Rafinha und Neymar zu gefallen. Alle anderen leisten Dienst nach Vorschrift und tragen gar nichts zum Unterhaltungswert bei.
79
22:21
Gelbe Karte für Lombán (Granada CF)
Neymar tritt an der Mittellinie an und ist nicht zu halten. Der Grätsche von Rúben Vezo entgeht der Brasilianer noch. Dann aber greift Lombán zu. Für den Gästekapitän ist es die zweite Verwarnung dieser Saison.
76
22:19
Der erschöpfte Jon Toral geht also gleich runter. Damit hat Lucas Alcaraz sein Wechselkontingent bereits vollends ausgeschöpft.
76
22:19
Einwechslung bei Granada CF: Samper
76
22:19
Auswechslung bei Granada CF: Jon Toral
75
22:18
Jon Toral plagt jetzt offenbar ein Krampf in der linken Wade. Der Mittelfeldspieler sitzt auf dem Rasen und bitte um medizinische Hilfe.
73
22:15
Gelbe Karte für Jon Toral (Granada CF)
Jon Toral packt gegen Neymar eine mächtige Sense aus und fängt sich seine erste Verwarnung der Saison ein.
71
22:14
Einwechslung bei Granada CF: Barral
71
22:14
Auswechslung bei Granada CF: Artem Kravets
70
22:13
Einwechslung bei FC Barcelona: André Gomes
70
22:13
Auswechslung bei FC Barcelona: Denis Suárez
68
22:11
Mittlerweile ist die Mannschaft von Luis Enrique in den Trott der ersten Hälfte verfallen. Man zeigt sich mässig engagiert, kontrolliert nurmehr das Geschehen. Bei einigen Einzelaktionen fehlt es an Entschlossenheit. Das führt zu vielen Ballverlusten.
66
22:09
Da ist die Gelegenheit für Granada! Jérémie Boga macht sich über links auf den Weg, geschickt von Gabriel Silva. Die Abseitsfalle schnappt nicht zu. Links im Sechzehner angekommen, nimmt der Franzose Tempo raus - und probiert es dann selbst. Schlechte Entscheidung, Chance vertan!
63
22:08
Ochoa mit guter Parade! Durch einen Ballverlust von Messi wird Granada gelockt. Doch dem Aussenseiter geht das Spielgerät ebenfalls verloren, Rafinha holt sich die Kugel. Dann tritt Sergi Roberto über rechts an, hat eine Menge Platz und flankt in die Mitte auf Neymar. Dessen abgefälschten Schuss pariert Guillermo Ochoa stark.
60
22:03
Einwechslung bei Granada CF: Jérémie Boga
60
22:03
Auswechslung bei Granada CF: Andreas Pereira
58
22:00
Luis Suárez strebt über rechts in den Sechzehner. Erneut springt dem Uruguayer die Kugel zu weit vom Fuss. Guillermo Ochoa ist zur Stelle und blockt ab.
57
21:59
Die 82.914 Zuschauer im Camp Nou zeigen sich erst einmal zufrieden mit der Führung. Doch natürlich würde man gern noch mehr sehen.
55
21:56
Neymar tritt einen Eckstoss von der linken Seite und findet den Kopf von Javier Mascherano. Der Argentinier bekommt die Kugel nicht sauber platziert und verfehlt das Ziel sehr deutlich.
52
21:53
Für Granada wird sich so viel nicht ändern. Die Andalusier werden jetzt gewiss kein Offensivfeuerwerk zünden, sondern vielmehr so weiter spielen wie bisher.
50
21:52
Der Bann also ist gebrochen. Mit der neu gezeigten Konsequenz sollte es besser laufen für die Katalanen. Der Plan ist sicherlich, noch etwas nachzulegen, um die Fronten vollends zu klären.
49
21:51
Tooor für den FC Barcelona, 1:0 durch Rafinha
Da ist es passiert. Barcelona kommt gewaltig. Über halbrechts tritt Lionel Messi an, legt ab in die Mitte, wo Luis Suárez verpasst. Rafinha behält die Übersicht, bedient halblinks im Sechzehner Neymar, der die Kugel mit dem rechten Fuss an den linken Pfosten setzt. Den zurückprallenden Ball versenkt Rafinha per Fallrückzieher. Für den 23-Jährigen ist es der fünfte Saisontreffer in der Primera División.
46
21:50
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Einen Achtungserfolg darf Granada feiern, auch wenn es für das 0:0 zur Pause allenfalls etwas Anerkennung aber eben keine Punkte gibt. Der FC Barcelona war natürlich das dominante Team, agierte optisch überlegen. Das Spiel in die Spitze aber funktionierte bislang kaum. Entsprechend spärlich war die Zahl nennenswerter Torraumszenen. Zu pomadig traten die Katalanen auf, da muss man sich nach der Pause gehörig straffen. Auf der Gegenseite taten die Andalusier das, was von ihnen erwartet wurde. Die Männer von Lucas Alcaraz versuchten hinten Unheil abzuwenden und lauerten auf Konter. Dabei jedoch kam man nicht über Ansätze hinaus. Entsprechend höhepunktarm gestaltete sich die Partie.
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
43
21:29
Torchancen sind richtiggehend Mangelware. Besonders viel Unterhaltung wird dem Publikum nicht geboten. Wirklich gut spielt Barcelona nicht. Da bleibt eine Menge Steigerungspotenzial.
40
21:26
Eckstösse erarbeiten sich die Hausherren reichlich. Der Ertrag hält sich dabei in Grenzen, aber das ist nichts Neues bei den Katalanen.
36
21:23
Bei Luis Suárez läuft nicht viel zusammen. Wiederholt verspringt ihm ein Ball. Wenig später verliert der Stürmer die Kugel an einen Gegenspieler.
34
21:20
Rafinha probiert es aus der Distanz. Den Rechtsschuss verreisst der 23-Jährige völlig und hat Glück, dass der von Lombán abgefälschte Ball eine Ecke bringt. Diese jedoch bleibt ohne Ertrag.
32
21:18
Eine Fülle an Torchancen ist nicht zu verzeichnen. Die Katalanen gehen es geduldig an und wollen nichts mit Gewalt erzwingen. Noch ist schliesslich genug Zeit.
29
21:17
Nach einem langen Ball von Javier Mascherano in die Spitze hat plötzlich Luis Suárez freie Bahn und strebt in den Sechzehner. Kurz vor dem Keeper bringt eine technische Unzulänglichkeit den Uruguayer vom Weg ab. Dann hilft Rúben Vezo und klärt für Granada.
28
21:16
Einen Eckstoss für Barcelona von der rechten Seite, getreten von Neymar, köpft Samuel Umtiti aus neun Metern zentral aufs Tor. Dort steht Guillermo Ochoa genau richtig und fängt den Ball sicher.
25
21:12
Kontergelegenheit für die Gäste! Andreas Pereira macht sich über links auf den Weg. Die flache Hereingabe in die Mitte ist etwas überhastet gespielt und landet in den Füssen eines Barça-Verteidigers.
23
21:11
Nach einer kurz ausgeführten Ecke für Barcelona flankt Lionel Messi in die Mitte. Ivan Rakitić ist mit dem Kopf zur Stelle, setzt das Kunstleder deutlich rechts neben das Gehäuse von Guillermo Ochoa.
21
21:09
Aus dem rechten Halbfeld spielt Lionel Messi die Kugel hoch in die Spitze. Auf Höhe des rechten Pfostens versucht Luis Suárez den schwierigen Volley aus vollem Lauf - und säbelt am Ball vorbei.
19
21:05
Jetzt kommt Barça geballt. Lionel Messi wird noch abgeblockt. Dann legt Luis Suárez nach links in den Sechzehner zu Neymar. Was macht der Brasilianer? Ist das Flanke oder Torschuss - man weiss es nicht.
16
21:04
Barcelona nistet sich mittlerweile dauerhaft in der Hälfte des Gegners ein. Andalusische Entlastung gibt es gar nicht mehr.
14
21:03
Die Katalanen kommen über rechts. Sergi Roberto schlägt eine scharfe Flanke in die Mitte. Die Hereingabe fängt Isaac Cuenca ab. Lombán schlägt die Kugel dann aus der Gefahrenzone.
12
20:58
Die Fahnenschwenker an den Seitenlinien haben reichlich zu tun. Jetzt erweist sich der Schiedsrichterassistent aber als zu aktiv, denn beim Pass von Javier Mascherano befindet sich Neymar mindestens auf gleicher Höhe.
11
20:56
Gelbe Karte für Gabriel Silva (Granada CF)
Im Kopfballduell gegen Sergi Roberto fährt Gabriel Silva den Ellbogen ein wenig aus und kassiert seine erste Verwarnung der laufenden Saison.
9
20:54
Der Aussenseiter probiert durchaus etwas, läuft dabei allerdings regelmässig ins Abseits - in diesem Fall bereits kurz hinter der Mittellinie.
7
20:54
Nach einem Einwurf bricht Neymar auf links über die Grundlinie durch und findet in der Mitte tatsächlich Lionel Messi, den einzigen Barça-Spieler unter vielen Verteidigern. Dessen Schuss aber wird abgefälscht und landet in hohem Bogen in den Armen von Guillermo Ochoa.
5
20:52
Immerhin allerdings wagen sich die Gäste nun bereits zum zweiten Mal nach vorn. Die Abschlussaktion darf den Andalusiern aber nicht gut geschrieben werden, denn beim Zuspiel von Gabriel Silva befindet sich Andreas Pereira in Abseitsposition.
4
20:52
Noch findet der Favorit den Weg in die Spitze nicht. Lionel Messi probiert es mit einem Steilpass auf Neymar. Der ist einen Tick zu fest gespielt. Guillermo Ochoa schnappt sich die Kugel.
3
20:49
Wenig überraschend zeigt sich frühzeitig, wohin die Reise geht. Barcelona übernimmt das Zepter. Granada zieht sich weit zurück.
2
20:49
In Katalonien herrschen beste Bedingungen. Bei klarem Himmel zeigt das Thermometer üppige 17 Grad an. Der Rasen im Camp Nou präsentiert sich in gewohnt guter Verfassung. Es ist also angerichtet.
1
20:46
Spielbeginn
20:45
Inzwischen versammeln sich die Akteure auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Lionel Messi und Lombán stehen zur Platzwahl bereit. Ersterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstossen.
20:38
Nun richten wir noch einen Blick aufs Schiedsrichtergespann mit Juan Martínez Munuera an der Spitze. Der 34-Jährige ist seit 2015 FIFA-Referee und baut heute auf die Unterstützung seiner Assistenten Raúl Cabañero Martínez und César Noval Font.
20:32
Am späten Nachmittag legte Real Madrid vor, landete einen 4:1-Erfolg in Alavés und zog in der Tabelle auf fünf Zähler davon. Umso dringender benötigt der FC Barcelona heute einen Sieg, denn auch Atlético punktete gegen Málaga gerade eben dreifach (4:2).
20:31
Auf der Gegenseite ist Granada saisonübergreifend seit zehn Spielen ohne Sieg. Den letzten Dreier fuhren die Andalusier Anfang Mai ein. Damals gewannen sie in Sevilla überraschend klar mit 4:1 und machten damit einen bedeutenden Schritt in Richtung Klassenerhalt.
19:32
Vor allem daheim schwächelte Barça hin und wieder, da holte man aus vier Partien lediglich sieben Punkte. Gegen Alavés wurde 1:2 verloren. Gegen Atlético kam man nicht über ein 1:1 hinaus. Aktuell hat der Meister wettbewerbsübergreifend nach einer 3:4-Pleite Anfang Oktober bei Celta Vigo drei Spiele in Folge gewonnen – zuletzt vor einer Woche in Valencia mit 3:2.
19:31
Und nun müssen die Männer von Lucas Alcaraz, seit Anfang Oktober in der Nachfolge von Paco Jémez im Amt, beim torhungrigsten Team antreten (29 Tore). Die Katalanen lagen vor diesem Spieltag in der Tabelle zwei Zähler hinter Real und müssen neben Atlético auch noch den FC Sevilla und den FC Villarreal als Konkurrenten anerkennen.
19:30
Drei kümmerliche Zähler haben die Andalusier bislang gesammelt. Das rettende Ufer ist bereits fünf Punkte entfernt. Ein Spiel vermochte Granada in dieser Saison noch nicht zu gewinnen. Vielmehr vereint der Klub einige Negativrekorde auf sich. Mit 23 Gegentreffern stellt man die Schiessbude der Liga dar. Die schlechteste Tordifferenz gibt es oben drauf (-15). Mehr als sechs Niederlagen hat kein anderes Team kassiert. Und schwächste Auswärtsmannschaft ist man ohnehin (nur ein Punkt und 17 Gegentreffer in der Fremde). Wenigstens in der Offensive gibt es zwei Klubs, die schlechter da stehen. Acht Saisontore sind dennoch kein Ruhmesblatt.
19:28
Welten treffen heute im Camp Nou aufeinander – allein schon beim Blick auf die Tabelle. Die nach dem letzten Spieltag drittplatzierten Katalanen bekommen es mit dem abgeschlagenen Schlusslicht zu tun. Satte 16 Punkte liegen zwischen beiden Mannschaften.
19:26
Herzlich willkommen in der spanischen Primera Division! LaLiga trägt an diesem Wochenende den zehnten Spieltag aus. Teil des Programms ist die Begegnung zwischen dem FC Barcelona und Granada CF, die um 20:45 Uhr angepfiffen werden soll.

Aktuelle Spiele

Beendet
Real Madrid
Real Madrid
RMA
Real Madrid
12:00
CD Leganés
Leg
Leganés
CD Leganés
Beendet
Espanyol Barcelona
Espanyol
ESP
Espanyol Barcelona
16:15
Athletic Bilbao
BIL
Athletic
Athletic Bilbao
Beendet
Celta Vigo
RC Celta
CEL
Celta Vigo
16:15
Valencia CF
VCF
Valencia
Valencia CF
Beendet
Villarreal CF
Villarreal
VIL
Villarreal CF
18:30
Real Betis
BET
Betis
Real Betis
Beendet
Sevilla FC
Sevilla
SEV
Sevilla FC
20:45
FC Barcelona
FCB
Barcelona
FC Barcelona

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Real MadridReal MadridReal MadridRMA382963106:416593
2FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB382864116:377990
3Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL38239670:274378
4Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV38219869:492072
5Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL381910956:332367
6Real SociedadReal SociedadReal SociedadRSS381971259:53664
7Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthleticBIL381961353:431063
8Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyolESP3815111249:50-156
9CD AlavésCD AlavésAlavésALA3814131141:43-255
10SD EibarSD EibarEibarEIB381591456:51554
11Málaga CFMálaga CFMálagaMAL3812101649:55-646
12Valencia CFValencia CFValenciaVCF381371856:65-946
13Celta VigoCelta VigoRC CeltaCEL381361953:69-1645
14UD Las PalmasUD Las PalmasUD Las PalmasLPA381091953:74-2139
15Real BetisReal BetisBetisBET381091941:64-2339
16Deportivo La CoruñaDeportivo La CoruñaDeportivoDEP388121843:61-1836
17CD LeganésCD LeganésLeganésLeg388111936:55-1935
18Sporting GijónSporting GijónSporting GijónGIJ387102142:72-3031
19CA OsasunaCA OsasunaOsasunaOSA384102440:94-5422
20Granada CFGranada CFGranada CFGRA38482630:82-5220
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC BarcelonaLionel MessiFC Barcelona343761,09
2FC BarcelonaLuis SuárezFC Barcelona352900,83
3Real MadridCristiano RonaldoReal Madrid292560,86
4Celta VigoIago AspasCelta Vigo321960,59
5Athletic BilbaoAdurizAthletic Bilbao321650,5
Atlético MadridAntoine GriezmannAtlético Madrid361600,44
7Real MadridMorataReal Madrid261500,58
8Málaga CFSandroMálaga CF301400,47
9Espanyol BarcelonaGerardEspanyol Barcelona371300,35
FC BarcelonaNeymarFC Barcelona301310,43
Real BetisRubén CastroReal Betis351320,37
12Deportivo La CoruñaFlorin AndoneDeportivo La Coruña371200,32
Sevilla FCKevin GameiroSevilla FC311210,39
Real SociedadWillian JoséReal Sociedad281230,43
15Villarreal CFCédric BakambuVillarreal CF261100,42