FC Luzern gegen FC Lausanne-Sport
Beendet
FC Luzern
2:2
FC Lausanne-Sport
FC Luzern
FC Lausanne
1:1
  • Pascal Schürpf
    Schürpf
    1.
    Linksschuss
  • Joël Monteiro
    Joël Monteiro
    6.
    Rechtsschuss
  • Aldin Turkes
    Turkes
    50.
    Rechtsschuss
  • Stefan Knežević
    Knežević
    81.
    Rechtsschuss
Stadion
swissporarena
Zuschauer
1.000
Schiedsrichter
Alessandro Dudic
1.
2020-09-27T14:01:18Z
81.
2020-09-27T15:40:05Z
6.
2020-09-27T14:06:09Z
50.
2020-09-27T15:10:03Z
33.
2020-09-27T14:33:21Z
71.
2020-09-27T15:31:09Z
5.
2020-09-27T14:04:58Z
23.
2020-09-27T14:23:20Z
55.
2020-09-27T15:14:25Z
75.
2020-09-27T15:34:11Z
89.
2020-09-27T15:48:58Z
60.
2020-09-27T15:19:10Z
60.
2020-09-27T15:19:32Z
73.
2020-09-27T15:32:21Z
76.
2020-09-27T15:35:53Z
30.
2020-09-27T14:30:50Z
70.
2020-09-27T15:29:07Z
82.
2020-09-27T15:41:40Z
82.
2020-09-27T15:42:01Z
1.
2020-09-27T14:00:19Z
45.
2020-09-27T14:47:30Z
46.
2020-09-27T15:04:31Z
90.
2020-09-27T15:53:44Z
90
17:57
Fazit:
Es bleibt bei der für die Gäste völlig verdienten Punkteteilung! Lausanne liess sich vom Gegentreffer nach 46 Sekunden nicht beirren, fand wenig später die umgehende Antwort und liess trotz mehr als einstündiger Unterzahl kaum etwas zu. Trotz des Platzverweises gegen Mickaël Nanizayamo erzielte Aldin Turkes nach einem Luzerner Abwehrbock gar die zwischenzeitliche Führung. Der FCL agierte lange Zeit viel zu ideenlos. Der aufgerückte Stefan Knežević sicherte den Innerschweizern immerhin einen Zähler, doch mehr war aufgrund der behäbigen Offensivleistung einfach nicht drin. Die Celestini-Elf bleibt auch am zweiten Spieltag sieglos, während sich Aufsteiger Lausanne zu Recht über vier Punkte zum Saisonstart freuen darf.
90
17:53
Spielende
90
17:51
Kaum geht es über die Mittellinie, hebt Nicolas Gétaz gegen Marvin Schulz ab und holt einen wichtigen Entlastungsfreistoss heraus.
90
17:50
Vier Minuten werden angezeigt. Mittlerweile befinden sich alle 19 Feldspieler in der Hälfte der Gäste.
90
17:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:48
Gelbe Karte für Gabriel Bares (FC Lausanne-Sport)
Der junge Mittelfeldmann wird wegen Zeitspiels verwarnt.
89
17:48
Lausanne kann per Eckball für Entlastung sorgen. Stjepan Kukuruzović führt den Standard kurz aus und schindet immerhin ein paar Sekunden.
89
17:47
Aus halbrechter Position schlenzt Louis Schaub die Kugel haarscharf am langen Eck vorbei. Pascal Schürpf verpasst im Zentrum nur knapp!
88
17:47
Der eingewechselte Nicolas Gétaz lässt gegen Yvan Alounga das Bein stehen, Luzern darf es noch einmal per Freistoss probieren.
86
17:46
Natürlich lässt sich Mory Diaw beim Abschlag alle Zeit der Welt. Für die auf dem Zahnfleisch gehenden Waadtländer kann es mittlerweile nur noch darum gehen, den Punkt an den Genfersee zu retten.
85
17:44
Der Ausgleichstreffer hat dem FCL aufgezeigt, wie es gehen kann: Durch Überbevölkerung des gegnerischen Strafraums. Beim Corner von links lauern die Blauen nun in hoher Anzahl an der Fünfmeterraumkante.
83
17:42
Plötzlich hat auch Giorgio Contini Lust zu wechseln. Nicolas Gétaz und Rafik Zekhnini ersetzen die ausgelaugten Cameron Puertas und Aldin Turkes.
82
17:42
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Nicolas Gétaz
82
17:41
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Aldin Turkes
82
17:41
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Rafik Zekhnini
82
17:41
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Cameron Puertas
81
17:40
Tooor für FC Luzern, 2:2 durch Stefan Knežević
Zwei Defensivmänner sorgen doch noch für den Ausgleich! Ashvin Balaruban setzt sich auf links durch und spielt flach auf den eingerückten Innenverteidiger Stefan Knežević, der aus zehn Metern flach in das kurze Eck einschiebt!
80
17:39
Lausanne kontert über den umtriebigen Cameron Puertas. An der Strafraumkante wird der 22-Jährige gerade noch beim Abschluss gestört.
79
17:38
Immerhin kommt Yvan Alounga nun mal zum Abschluss, sein lascher Versuch aus der Drehung stellt Mory Diaw aber nicht vor Probleme.
77
17:36
Fabio Celestini zieht einen Joker nach dem nächsten, bislang ohne Erfolg. Mit Lino Lang kommt jetzt ein 20-Jähriger für den rechten Flügel.
77
17:35
Einwechslung bei FC Luzern: Lino Lang
77
17:35
Auswechslung bei FC Luzern: Ibrahima N'Diaye
76
17:35
Rund eine Viertelstunde steht noch auf der Uhr. Es ist weiterhin ein sehr ideenloser Auftritt der Heimmannschaft.
75
17:34
Gelbe Karte für Stjepan Kukuruzović (FC Lausanne-Sport)
Der LS-Captain lässt Ibrahima N'Diaye auflaufen.
73
17:32
Mit dem 19-Jährigen Ashvin Balaruban bringt Fabio Celestini eine frische Kraft für den linken Flügel.
73
17:32
Einwechslung bei FC Luzern: Ashvin Balaruban
73
17:32
Auswechslung bei FC Luzern: Marco Bürki
72
17:31
Gelbe Karte für Lucas Alves (FC Luzern)
Lucas wird für sein Halten gegen Turkes mit dem gelben Karton bestraft. Der Lausanne-Angreifer wäre zwar frei durch gewesen, hätte aber noch das halbe Feld vor sich gehabt.
71
17:30
Da erobert der neue Mann gleich mal den Ball und schickt Aldin Turkes auf die Reise. Sowohl Bares im Moment des Zuspiels als auch der an der Mittellinie lauernde Turkes werden zu Boden gerungen.
70
17:29
Christian Schneuwly verlässt nach einem sehr gescheiten Auftritt den Platz. Gabriel Bares wird sich wohl etwas weiter hinten im defensiven Mittelfeld einordnen.
70
17:29
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Bares
70
17:28
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Christian Schneuwly
68
17:27
Der FCL wirft bereits jetzt alles nach vorne, findet aber trotz aller Bemühungen kaum eine Lücke. Gefährlich wird es eher vor dem Kasten von Marius Müller, wo Aldin Turkes im letzten Moment von Lucas Alves gestoppt wird.
66
17:24
Lausanne kontert! Per-Egil Flo ist auf links plötzlich auf und davon, seine flache Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.
65
17:24
Noch sind die Angriffsversuche der Innerschweizer weiter behäbig, eine Flanke von rechts pflückt Mory Diaw problemlos aus der Luft.
62
17:23
Mittlerweile hat Fabio Celestini die Viererkette aufgelöst, mit Yvan Alounga steht der viel erwartete Angreifer neu auf dem Rasen. Mal sehen, was es bringt.
61
17:20
Wieder Schaub! Diesmal verpasst der Österreicher den Ausgleich nur um Haaresbreite, seine bogenlampenförmige Direktabnahme vom Elfmeterpunkt lenkt Mory Diaw gerade noch über den Querbalken.
60
17:19
Einwechslung bei FC Luzern: Yvan Alounga
60
17:19
Auswechslung bei FC Luzern: Tsiy Ndenge
60
17:19
Einwechslung bei FC Luzern: Filip Ugrinić
60
17:18
Auswechslung bei FC Luzern: Silvan Sidler
58
17:18
Louis Schaub versucht es nun mal aus der Distanz, Mory Diaw hält den Flachschuss aber im Nachfassen.
57
17:16
Der FCL hat sich vom Schock des Gegentreffers noch nicht erholt. Die Celestini-Elf wirkt gerade sehr unorganisiert.
55
17:14
Gelbe Karte für Aldin Turkes (FC Lausanne-Sport)
Mit einer schönen Drehung lässt der Angreifer Stefan Knežević hinter sich und hat auf einmal freie Bahn. Im Sechzehner legt er sich die Kugel aber etwas zu weit vor und agiert im Zweikampf mit Lorik Emini etwas zu ungestüm.
54
17:13
Um ein Haar lässt sich die Luzerner Hintermannschaft erneut überrumpeln. Christian Schneuwly verpasst einen geschickten Einwurf von Nikola Boranijašević nur knapp.
52
17:12
Die Waadtländer versuchen, die Gunst der Stunde zu nutzen, und dringen mit Tempo über den linken Flügel vor. Die Hereingabe in die Mitte pflückt Müller jedoch herunter.
50
17:10
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:2 durch Aldin Turkes
Unglaublich, die Gäste gehen in Unterzahl in Führung! Voraus geht ein schlampiger Ballverlust von Marco Bürki nah am eigenen Kasten. Der Verteidiger überreicht Nikola Boranijašević das Leder auf dem Silbertablett, der von rechts rüber zum zentraler postierten Aldin Turkes passt. Der Angreifer schiebt das Leder aus der Drehung präzise in das lange Eck, Marius Müller streckt sich vergeblich!
49
17:09
Das ist mal eine gute Gelegenheit! Eine Schaub-Flanke aus dem linken Halbfeld landet am zweiten Pfosten bei Pascal Schürpf, der das Leder knapp links vorbeisetzt. Der gebürtige Basler reklamiert ein Halten von Noah Loosli, doch der Unparteiische hat nichts gesehen.
48
17:07
In den Anfangsminuten spielen nur die Zentralschweizer. Die Celestini-Elf versucht es nun vermehrt mit Flachpässen in die Spitze, doch da ist weiterhin alles dicht.
46
17:04
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter! Luzern hat Anstoss.
46
17:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Luzern und Lausanne 1:1. Die Partie begann vielversprechend, mit einem Blitztor der Innerschweizer und der frühen Antwort der Waadtländer. Munter ging es hin und her, ehe Mickaël Nanizayamo nach seiner Grätsche vom strengen Schiedsrichter unter die Dusche geschickt wurde. Von nun an stellte sich Lausanne hinten rein und Luzern fand überhaupt keine Mittel mehr. Für den zweiten Durchgang müssen sich die Hausherren etwas einfallen lassen, um aus der Überzahl Kapital zu schlagen.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Louis Schaub ist mittlerweile ziemlich untergetaucht. Auf dem rechten Flügel bekommt er kaum einen Ball.
45
16:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
16:44
So haben die dezimierten Gäste jedenfalls keine Probleme, mindestens den Punkt zu verteidigen. Das Tempo ist mittlerweile vollkommen raus.
42
16:42
Womöglich wird Yvan Alounga im zweiten Durchgang bereits seine Chance bekommen. Der junge Angreifer wurde erst am Montag vom FC Aarau verpflichtet.
40
16:40
Kurz darauf steigt Lorik Emini im Zweikampf Cameron Puertas auf den Fuss. Lausanne wird es recht sein, dass der Spielfluss fast vollständig zum Erliegen kommt.
39
16:39
Die Gangart ist weiter hart. Gerade rasseln Silvan Sidler und Per-Egil Flo mit den Köpfen zusammen, der Norweger muss kurz behandelt werden.
37
16:37
Das ist mal ein toller Spielzug! Pascal Schürpf leitet einen Steilpass in die Spitze elegant zu Tsiy Ndenge weiter, der aus spitzem Winkel aber nicht an Mory Diaw vorbeikommt. Immerhin darf Lorik Emini zu einem Corner von links antreten.
35
16:35
Momentan passiert am Fusse des Pilatus recht wenig. Der FCL ist bemüht, tut sich gegen die tiefer stehenden Waadtländer aber schwer.
33
16:33
Gelbe Karte für Silvan Sidler (FC Luzern)
Der Rechtsverteidiger wird für einen Trikotzupfer mit dem gelben Karton bestraft.
31
16:31
Nun ist es soweit. Giorgio Contini opfert den Torschützen Joel Almada und bringt mit dem Deutschen Moritz Jenz einen neuen Verteidiger.
31
16:30
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Moritz Jenz
31
16:30
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Joel Almada
30
16:30
Der aufgerückte Elton Monteiro kommt immerhin mal wieder zu einem Abschluss für Lausanne-Sport. Der Flachschuss aus der zweiten Reihe bleibt jedoch harmlos.
28
16:28
Um ein Haar bringen sich die Gäste selbst in Rückstand. Per-Egil Flo schiesst aus nächster Nähe Cameron Puertas an, der Abpraller landet aber in den Armen von Mory Diaw.
27
16:27
Luzern hält die Kugel nun für lange Zeit in den eigenen Reihen. Doch der entscheidende Pass wird nicht probiert. "Tempo, Tempo!", fordert Fabio Celestini daher von der Seitenlinie.
25
16:25
Jetzt wird es für die Waadtländer natürlich brutal schwer, schliesslich steht noch mehr als eine Stunde auf der Uhr. Giorgio Contini wird wohl bald einen neuen Defensivmann bringen.
23
16:23
Rote Karte für Mickaël Nanizayamo (FC Lausanne-Sport)
Und schickt den französischen Verteidiger tatsächlich direkt vom Platz! Ein bisschen Ball ist zwar auch dabei, doch Nanizayamo trifft seinen Gegenspieler schon recht fies. Die Entscheidung ist hart, aber vertretbar.
22
16:23
Was ist jetzt passiert? Mickaël Nanizayamo steigt von hinten hart gegen Ibrahima N'Diaye ein. Der Unparteiische schaut sich die Szene noch einmal auf dem Bildschirm an.
21
16:22
Solche Situationen liebt Stjepan Kukuruzović! Der Kroate kommt im Rückraum frei zum Abschluss, bleibt aber gerade noch an einem Abwehrbein hängen. In der Folge verpasst der am zweiten Pfosten lauernde Joel Almada eine Turkes-Hereingabe von links nur knapp.
19
16:19
Die Gäste dürfen zum ersten Corner der Partie antreten. Nach der Hereingabe von Christian Schneuwly kommt Noah Loosli aber nicht entscheidend zum Abschluss.
17
16:18
Nun verbucht der FCL jedoch eine Riesenchance auf das 2:1! Louis Schaub steckt das Leder aus der Zentrale auf den links lauernden Marvin Schulz durch, der mit seinem Flachschuss Mory Diaw prüft. Der Abpraller landet erneut bei Schaub, doch der Unparteiische hat ein Stürmerfoul erkannt.
16
16:16
Über mehr Ballbesitz verfügen in den letzten Minuten die Hausherren. Man hat allerdings das Gefühl, dass Lausanne in jedem Moment gefährlich werden kann.
15
16:15
Eine Viertelstunde ist gespielt. Es ist eine seltsame Partie bislang, in der sich keines der Teams klare Vorteile erarbeiten kann. Nicht nur aufgrund der beiden Tore ist das Geschehen jedoch sehr ansehnlich.
13
16:13
Nun darf der frühere Kölner einen Freistoss von der rechten Aussenbahn treten, setzt aber etwas zu hoch an.
11
16:12
Was für ein Einsatz von Louis Schaub! Nah an der eigenen Torauslinie schnappt er sich gegen Noah Loosli den Ball. Der Österreicher zeigt bereits in seiner ersten Partie von Beginn an eine enorme Präsenz.
10
16:10
Doch nach vorne spielen die Innerschweizer ganz gefällig. Nun wird Tsiy Ndenge über links in den Sechzehner geschickt und bleibt gerade noch mit seiner halbhohen Hereingabe hängen.
8
16:08
Die Waadtländer bleiben am Drücker und holen einen Freistoss von der rechten Aussenbahn heraus. Die Kugel trudelt lange durch den Sechzehner, Luzern wirkt in der Defensive weiterhin alles andere als souverän.
6
16:06
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:1 durch Joel Almada
Was ist das für ein Auftakt! Nun gleichen die Gäste mit ihrem ersten wirklich gefährlichen Vorstoss aus. Ein langer Ball, und schon ist die Luzerner Abwehrkette ausgehebelt. Christian Schneuwly schiebt von rechts zum zentral völlig blank stehenden Joel Almada, der flach in die rechte Ecke einnetzt.
5
16:04
Gelbe Karte für Per-Egil Flo (FC Lausanne-Sport)
Der norwegische Aussenverteidiger wird für ein Foul an Tsiy Ndenge schon früh mit dem gelben Karton versehen.
4
16:04
Das ist mal ein Einstand für Louis Schaub. Vor Anpfiff hat man den Österreicher noch gesehen, wie er mit Pascal Schürpf die Laufwege abgesprochen hat.
2
16:03
Giorgio Contini beschwert sich vehement, da er die Kugel in der Entstehung im Seitenaus gesehen hatte. Doch die Wiederholung zeigt, dass da wohl alles mit rechten Dingen zugegangen ist.
1
16:01
Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Pascal Schürpf
Exakt 46 Sekunden sind gespielt, da bringt Pascal Schürpf die Hausherren bereits in Führung! Voraus geht ein langer Ball, den Startelfdebütant im Mittelfeld höchst elegant im Fallen auf den startenden Pascal Schürpf weiterleitet. Der gebürtige Basler ist frei durch, schlägt im Sechzehner noch einen Haken und wuchtet einen noch abgefälschten Flachschuss in das kurze Eck!
1
16:00
Alessandro Dudic pfeift die Begegnung an, mit Anstoss für die Waadtländer geht es los!
1
16:00
Spielbeginn
15:43
Die beiden letzten direkten Duelle vor dem Abstieg der Waadtländer gingen beide an den FC Luzern. Auf der Pontaise setzte sich der damals noch von Gerardo Seoane trainierte FCL mit 1:0 durch, in der Swissporarena mit 2:1. Der Lausanne-Coach hiess damals noch Fabio Celestini, Christian Schneuwly spielte hingegen noch für die Innerschweizer.
15:25
Der vom 1. FC Köln ausgeliehene Österreicher Louis Schaub gibt heute sein Startelfdebüt für Luzern. Yvan Alounga nimmt hingegen erstmal auf der Bank Platz, bei Samuel Alabi reicht es noch nicht für eine Kadernominierung. Bei den Gästen nimmt Giorgio Contini nur eine Veränderung vor, Joel Almada stürmt für den weiterhin umworbenen Andi Zeqiri.
15:12
Aufsteiger Lausanne-Sport feierte mit einem 2:1-Derbysieg gegen Servette eine gelungene Rückkehr in die höchste Spielklasse. Aldin Turkes und Christian Schneuwly mit einem Traumfreistoss sorgten für die Tore. Ausserdem stach Mory Diaw mit vielen tollen Paraden heraus. Unter der Woche haben die Waadtländer mit Pedro Brazão einen 17-jährigen Portugiesen vom OGC Nizza ausgeliehen, der bereits als der neue Ansu Fati gehandelt wird.
15:07
Unter der Woche wurden am Fusse des Pilatus noch leichte Veränderungen am Kader vorgenommen. Während Idriz Voca zu Ankaragücü und Otar Kakabadze nach Teneriffa transferiert wurde, kam mit Samuel Alabi Verstärkung für das offensive Mittelfeld. Der 20-jährige Ghanaer war zuletzt in Israel für Ashdod aktiv. Schon am Montag wurde zudem Sturmtalent Yvan Alounga aus Aarau losgelöst.
15:03
Der FC Luzern musste zum Auftakt eine Auswärtspleite hinnehmen. In Lugano unterlagen die Innerschweizer mit 1:2, der durch ein Eigentor verursachte Anschlusstreffer in der Nachspielzeit war dabei nur noch Makulatur.
15:00
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zu einer der drei Sonntagspartien in der Super League: Der FC Luzern empfängt Aufsteiger FC Lausanne-Sport! Um 16 Uhr geht es los.

Aktuelle Spiele

Beendet
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
LS
FC Lausanne-Sport
19:00
FC Zürich
FCZ
FC Zürich
FC Zürich
Beendet
FC Lugano
FC Lugano
LUG
FC Lugano
19:00
FC Sion
SIO
FC Sion
FC Sion
Beendet
FC Basel
FC Basel
BAS
FC Basel
16:00
FC Luzern
LUZ
FC Luzern
FC Luzern
Beendet
FC St.Gallen
St.Gallen
SG
FC St.Gallen
16:00
Servette Genève
SFC
Servette
Servette Genève
Beendet
BSC Young Boys
Young Boys
YB
BSC Young Boys
16:00
FC Vaduz
VAD
FC Vaduz
FC Vaduz

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB53205:2311
2FC St.GallenFC St.GallenSt.GallenSG53115:3210
3FC LuganoFC LuganoFC LuganoLUG52308:629
4FC Lausanne-SportFC Lausanne-SportFC LausanneLS42208:358
5FC BaselFC BaselFC BaselBAS31115:504
6Servette GenèveServette GenèveServetteSFC41122:3-14
7FC ZürichFC ZürichFC ZürichFCZ41127:9-24
8FC SionFC SionFC SionSIO40312:3-13
9FC LuzernFC LuzernFC LuzernLUZ50238:11-32
10FC VaduzFC VaduzFC VaduzVAD50234:9-52
  • Champions League Quali.
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1FC LuzernPascal SchürpfFC Luzern9011
FC Lausanne-SportAldin TurkesFC Lausanne-Sport8211
FC LuzernStefan KneževićFC Luzern9011
FC Lausanne-SportJoël MonteiroFC Lausanne-Sport3011