BSC Young Boys gegen FC Vaduz
Beendet
BSC Young Boys
1:0
FC Vaduz
Young Boys
FC Vaduz
0:0
  • Jean-Pierre Nsame
    Nsame
    62.
    Linksschuss
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
11.660
Schiedsrichter
Lionel Tschudi
62.
2020-10-04T15:22:42Z
16.
2020-10-04T14:18:40Z
73.
2020-10-04T15:32:53Z
58.
2020-10-04T15:18:15Z
84.
2020-10-04T15:44:32Z
60.
2020-10-04T15:20:41Z
60.
2020-10-04T15:20:55Z
88.
2020-10-04T15:49:06Z
88.
2020-10-04T15:49:34Z
90.
2020-10-04T15:52:28Z
68.
2020-10-04T15:28:05Z
73.
2020-10-04T15:33:29Z
73.
2020-10-04T15:33:50Z
86.
2020-10-04T15:46:12Z
86.
2020-10-04T15:46:32Z
1.
2020-10-04T14:01:59Z
45.
2020-10-04T14:49:13Z
46.
2020-10-04T15:05:27Z
90.
2020-10-04T15:53:38Z
90
18:05
Fazit:
Die Young Boys gewinnen mit 1:0 und fahren den erwarteten Dreier gegen den Aufsteiger aus Vaduz ein. Besonders glanzvoll war der Sieg aber sicher nicht, denn auch wenn die Berner über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft waren, bewiesen die Liechtensteiner erneut viel Biss und verlangten nach Basel und St. Gallen auch dem Meister alles ab. Entsprechend ist es wenig überraschend, dass das einzige Tor der Partie nach einem Abpraller von Sierro fiel, den Nsame aus kurzer Distanz am insgesamt starken Schlussmann der Gäste vorbei schob. Während Vaduz schlussendlich trotzdem ohne Zählbares dasteht, rücken der Meister mit sieben Punkten auf Rang Drei vor.
90
17:53
Spielende
90
17:53
Büchel bärenstark! Meschack Elia ist alleine vorne durch, sieht sich aber schon an der Strafraumkante mit dem Keeper konfrontiert. Der Angreifer will den Keeper überlaufen, doch der behält die Ruhe und kocht den Stürmer ab.
90
17:52
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
90
17:52
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
90
17:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Drei Minuten bleiben den Liechtensteinern, um sich für die solide Leistung beim Meister auch noch mit etwas Zählbarem zu belohnen.
88
17:49
Einwechslung bei BSC Young Boys: Theoson Siebatcheu
88
17:49
Auswechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
88
17:49
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
88
17:48
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean-Pierre Nsame
87
17:47
Mario Frick schmeisst seine letzten beiden Wechseloptionen rein, in der Hoffnung hier vielleicht doch noch den Last-Minute-Ausgleich zu schaffen.
86
17:46
Einwechslung bei FC Vaduz: Sebastian Santin
86
17:46
Auswechslung bei FC Vaduz: Joël Schmied
86
17:46
Einwechslung bei FC Vaduz: Matteo di Giusto
86
17:46
Auswechslung bei FC Vaduz: Nicolae Milinceanu
84
17:44
Gelbe Karte für Pius Dorn (FC Vaduz)
Mit zwei Mann bekommen die Gäste Nicolas Ngamaleu auf Linksaussen nicht aufgehalten, weshalb Pius Dorn das Bein ausfährt und den Angreifer zu Fall bringt.
84
17:44
Die Gäste haben sich noch nicht aufgegeben und drängen noch einmal vorne rein. Weil der Sechzehner aber zusteht, knallt Gabriel Lüchinger aus dem Rückraum drauf und schickt die Kugel über das Gehäuse.
82
17:42
Nsame lauert auf den Doppelpack! Der Torschütze zum 1:0 fischt sich ein Zuspiel von rechts im Sechzehner aus der Luft und probiert es aus der Drehung. Das Spielgerät rutscht dabei aber knapp am langen Pfosten vorbei.
79
17:39
Sierro trifft den Pfosten! Der Mittelfeldmann der Gastgeber bekommt das Spielgerät am linken Strafraumeck von Nsame aufgelegt und feuert direkt drauf. Wieder ist Büchel mit den Fingerspitzen dran, kann das Geschoss aber auch nur noch ans Gestänge abfälschen.
77
17:37
...Wirklich erwähnenswert ist die dann allerdings nicht.
77
17:36
Vaduz wird mutiger! Nach dem schlitzohrigen Versuch von Çiçek, macht sich auch Milinceanu daran das Gehäuse der Hausherren in Gefahr zu bringen. Der Angreifer drückt aus etwa 20 Metern Torentfernung ab und holt damit immerhin die erste Ecke für die Gäste heraus...
75
17:35
Hoppla! Tunahan Çiçek erkennt, dass David von Ballmoos ein bisschen zu weit aus seinem Kasten herausgerückt ist und probiert, den Keeper mit einem weiten Lupfer zu überraschen. Am Schlussmann kommt der Versuch auch vorbei, wird hintenheraus aber ein Stück zu lang und landet auf dem Kasten.
73
17:33
Einwechslung bei FC Vaduz: Nico Hug
73
17:33
Auswechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
73
17:33
Einwechslung bei FC Vaduz: Milan Gajić
73
17:33
Auswechslung bei FC Vaduz: Cédric Gasser
73
17:32
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (BSC Young Boys)
Auf der rechten Aussenbahn hat Zesiger zwar keine Chance an den Ball zu kommen, zieht aber dennoch am Trikot von Cicek und kassiert dafür den gelben Karton.
72
17:32
Vincent Sierro lanciert einen Chip-Pass in den Sechzehner und sucht den einlaufenden Nicolas Ngamaleu. Joël Schmied sieht die Szene aber vorraus und ist dann mit dem Kof dazwischen.
69
17:29
Vaduz zeigt sich von dem Gegentreffer sichtlich getroffen und findet nun kaum noch einen Weg aus der Deckung. Stattdessen halten die Berner weiter drauf und kommen durch Christian Fassnacht zum nächsten Abschluss. Der Volley aus dem Rückraum rauscht aber doch deutlich am linken Pfosten vorbei.
68
17:28
Einwechslung bei FC Vaduz: Boris Prokopič
68
17:27
Auswechslung bei FC Vaduz: Sandro Wieser
66
17:26
Jetzt haben die Berner Blut geleckt! Der eben eingewechselte Meschack Elia wirbelt auf der linken Aussenbahn und serviert am Strafraumeck für Ulisses Garcia, welcher die Kugel im Anschluss nur knapp über das Gehäuse pfeffert.
63
17:22
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Jean-Pierre Nsame
Nsame erlöst die Young Boys! Weil Vaduz am eigenen Sechzehner zu passiv agiert, schiebt Bern das Leder vor dem Strafraum einmal quer und schon kann Vincent Sierro abdrücken. Den Schuss selbst kann Keeper Benjamin Büchel zwar parieren, der Rebound landet jedoch zielgenau bei Jean-Pierre Nsame, der sich die Chance nicht entgehen lässt und den Ball im leeren Kasten unterbringt.
60
17:20
Einwechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
60
17:20
Auswechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
60
17:20
Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
60
17:20
Auswechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
58
17:18
Gelbe Karte für Gabriel Lüchinger (FC Vaduz)
Auf der Aussenbahn ringt Gabriel Lüchinger Ulisses Garcia zu Boden und holt sich beim Schiri die erste Karte gegen die Gäste ab.
58
17:17
Und dann ist des doch fast soweit! Felix Mambimbi bekommt die Kugel im Strafraum auf die Füsse und kann alleingelassen abziehen. Der Dropkick des Angreifers kommt aber zu unplatziert, sodass Benjamin Büchel einmal mehr der Sieger bleibt.
55
17:16
So richtig viel passiert nicht in diesen Minuten, weil auch den Gastgebern inzwischen ein wenig die Ideen ausgehen, um die Abwehr des Aufsteigers zu knacken.
52
17:12
Die ersten Minuten von Halbzeit Zwei verlaufen zwar etwas entspannter, insgesamt hat sich am Spielgeschehen aber nichts verändert: YB macht Druck nach vorne, während Vaduz verteidigt und auf sich selten ergebene Konterchancen lauert.
49
17:09
Bern startet auch nach der Pause dominant und verlagert das Geschehen gleich vor den Strafraum der Gäste. Bis zum Abschluss kommt die Truppe von Gerardo Seoane dabei aber nicht.
46
17:06
Die zweite Halbzeit läuft! Beide Seiten treten die zweiten 45 Minuten vorerst unverändert an.
46
17:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:57
Halbzeitfazit:
Die Fans im Berner Wankdorf Stadion sahen einen ansprechenden ersten Durchgang, in dem die Hausherren zwar auf dem Feld den Ton angaben, auf der Anzeige aber noch nicht - Es steht 0:0. Wie wohl zu erwarten war, lief das Leder bisher vor allem in eine Richtung, weil die Young Boys ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und das Spielgeschehen dominerten. Während Benjamin Büchel im Kasten des FCV schon die ein oder andere Glanzparade zeigen musste, verlebte sein Gegenüber David von Ballmoos zwischen den Berner Pfosten relativ entspannte 45 Minuten. Das heisst jedoch nicht, dass die Liechtensteiner hier bisher nur hinten drin standen. War das hohe Pressing der Hausherren einmal überwunden, ging es auch bei den Gästen schnell gen Netz, auch wenn die ganz grossen Szenen dabei bisher noch ausblieben.
45
16:49
Ende 1. Halbzeit
45
16:49
Büchel rettet auf der Linie! Erneut ist es ein Eckstoss von rechts, der die Vaduzer aus dem Konzept bringt, sodass Zesiger nach einem Abpraller im Fünfer aus der Drehung abziehen kann. Der Schuss aus kurzer Distanz rutscht dem Keeper zunächst noch durch, im Nachfassen auf der Linie hat der Goalie die Kugel dann aber doch sicher.
45
16:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
16:46
Der BSC ist jedoch vor allem vor dem Kasten rigoros! Gianluca Gaudino steckt das Spielgerät erneut im richtigen Moment durch eine Lücke in der Abwehr und sucht den Laufweg von Felix Mambimbi. Der Angreifer ist für den Ball zwar einen Schritt zu spät, gibt seinem Gegenüber aber noch gepflegt einen Knietritt mit.
42
16:43
Im Mittelfeld schenken sich die Teams nichts, sodass derzeit viel Arbeit auf Referee Lionel Tschudi zukommt. Auf beiden Seiten gibt es immer wieder Nickligkeiten, die zum ein oder anderen Freistoss im Halbfeld führen.
39
16:40
Chancen im Minutentakt! Vincent Sierro kann auf Ablage von Christian Fassnacht aus dem rechten Rückraum abziehen. Der Versuch wird zu einer Mischung aus Torschuss und Vorlage, weil Jean-Pierre Nsame in der Mitte nochmal versucht ranzukommen. Am Ende rauscht die Kugel aber am langen, linken Pfosten vorbei.
36
16:38
Doch auch wenn Bern hier klar den Ton vorgibt, ganz ausgeschaltet ist der Aufsteiger nicht. Ein langer Einwurf von rechts findet im Zentrum beinahe die Stirn von Nicolae Milinceanu, doch der kann den Ball nicht entscheidend auf das Gehäuse drücken.
33
16:36
Die Young Boys spielen gerade einmal ihr gesamtes Repertoire ab, beissen sich dabei aber dennoch die Zähne an der dichten Verteidigung der Liechtensteiner aus. Jean-Pierre Nsame hat an der Strafraumkante einmal Glück, dass ihm ein Abpraller vor die Füsse fällt. Der anschliessende Volley, wird aber abgefälscht und segelt dann deutlich am Kasten vorbei.
30
16:31
Eine schnelle Kombination auf der rechten Seite endet mit einem hohen Flankenball von Vincent Sierro, der Ulisses Garcia in der Mitte erreicht. Der Linksverteidiger geht dabei allerdings hohes Risiko und saust mit voller Wucht in Verteidiger Cédric Zesiger, welcher im Anschluss behandelt werden muss.
28
16:29
Bern überzeugt mit Ballbesitz. Vor allem Cédric Zesiger ist auf der linken Seite nicht vom Spielgerät zu trennen. Der Preis dafür ist allerdings ein Rückzug an die Mittellinie.
25
16:26
Ulisses Garcia möchte seine Gelbe schnell vergessen machen, saust mit dem Ball am Fuss von Linksaussen in die Zentrale und sucht den schnellen Abschluss. Das Leder saust flach auf das Tor, aber auch direkt auf den Keeper zu, der das Geschoss locker aufnehmen kann.
23
16:24
Inzwischen hat sich Vaduz auch wieder aus dem Klammergriff des Meisters befreit und verlagert das Geschehen wieder regelmässig an den Sechzehner der Young Boys heran. Wirklich eingreifen musste YB-Schlussmann David von Ballmoos, im Gegensatz zu seinem Gegenüber, bisher aber nur selten.
22
16:22
Auf der anderen Seite marschiert Gianluca Gaudino einmal mehr durch die Zentrale auf den Kasten der Gäste zu und versucht Felix Mambimbi mit einem Steilpass in den Strafraum zu bedienen. Bisher hat der Aufsteiger derlei Versuche aber gut unter Kontrolle.
19
16:20
Tunahan Çiçek übernimmt den fälligen Freistoss für die Liechtensteiner und probiert, ganz frech, den Ball per Flachschuss unter der hochspringenden Mauer hindurch zu bugsieren. Der Plan geht aber nicht auf, weil dann doch noch ein Berner den Fuss dran hat.
17
16:18
Gelbe Karte für Ulisses Garcia (BSC Young Boys)
Berns Abwehrmann kommt gegen Nicolae Milinceanu zu spät und kann den Stürmer nur noch mit einem Foul stoppen.
17
16:18
Das Geschehen spielt sich inzwischen fast ausschliesslich um den Sechzehner des Aufsteigers ab. Felix Mambimbi flitzt auf der rechten Seite bis an die Grundlinie durch und spitzelt die Kugel in die Mitte. Denis Simani passt aber auf und blockt ab.
14
16:15
Zum zweiten Mal in diesem Spiel legt sich Gaudino das Spielgerät an der rechten Eckfahne bereit. Wieder folgt ein scharfer Ball in den Fünfmeterraum der Gäste, wo dieses Mal jedoch Jean-Pierre Nsame gegen Benjamin Büchel schiebt und ein Offensivfoul provoziert.
12
16:13
Kurz sah es so aus, als ob Vaduz hier die Leitung übernehmen und den Favoriten einschnüren wolle. Die Mehrfachchance des Meisters hat den Gästen dann aber doch sichtlich Respekt eingeflösst.
10
16:12
Büchel allein gegen alle! Einmal nicht aufgepasst in der Vaduzer Defensive, schon ist Ulisses Garcia auf der linken Aussenbahn durch und schlenzt eine scharfe Flanke in die Mitte. Hier rauscht Jean-Pierre Nsame zwar zunächst noch am Ball vorbei, am langen Pfosten sind dann aber gleich zwei Berner da, um die Chance zu verwerten. Am Schlussmann der Gäste ist aber auch nach drei Versuchen kein Vorbeikommen.
7
16:08
Auch Tunahan Çiçek beweist, dass der Underdog seine Rolle als Aussenseiter nicht annimmt und dribbelt sich entschlossen durch das Mittelfeld. Auf der rechten Aussenbahn bekommt es der Angreifer aber gleich mit drei Schwarz-Gelben zu tun und verliert das Spielgerät schliesslich im Gewimmel.
4
16:05
Derweil zeigen auch die Gäste, dass sie nicht nur zum mitspielen angereist sind. Nach langem Querpass von rechts steigt Manuel Sutter in der Zentrale hoch, nickt das Leder aber knapp über den Querbalken.
3
16:04
YB startet erwartet offensiv in das Duell und holt sich schon früh den ersten Eckball heraus. Gianluca Gaudino tritt den Standard von rechts, findet in der Mitte aber keinen Abnehmer für den hohen Querpass.
1
16:02
Und damit hinein ins Geschehen! Die ganz in Rot gekleideten Gäste dürfen anstossen.
1
16:01
Spielbeginn
16:01
Bevor es mit dem heutigen Spiel losgeht, bekommt Jean-Pierre Nsame noch seine Auszeichnung zum besten Torjäger der Saison 2019/2020. Gratulation!
15:48
Bern hingegen bringt im Vergleich zum Euro-League-Auftritt unter der Woche drei Veränderungen mit in die heimische Liga. Cédric Zesiger, Gianluca Gaudino und Felix Mambimbi verdrängen Jordan Lefort, Meschack Elia und Nicolas Ngamaleu aus der Anfangsformation.
15:35
Folglich gehen die Liechtensteiner beim Meister personell auch keine Experimente ein und setzen nahezu auf die selbe Elf, wie in der Vorwoche. Einzig Sandro Wieser startet für Boris Prokopič, der vorerst auf der Ersatzbank Platz nehmen wird.
15:27
Der Kunstrasen im Wankdorf ist für die Liechtensteiner allerdings alles andere als ein erfolgreiches Pflaster. Von den letzten acht Aufeinandertreffen im Berner Rund konnten der FCV nur ein einziges Gewinnen. Am 02. November 2014 sorgte ein Elfmetertreffer von Markus Neumayr für einen knappen 1:0-Auswärtserfolg. Von den restlichen Duellen gingen sechs an die Berner, ein Spiel endete unentschieden.
15:27
Auf dem Papier scheint das anstehende Duell eigentlich eine klare Sache, doch die zurückliegenden Spiel haben gezeigt, dass der Aufsteiger sicher keine Schiessbude ist. Sowohl beim FCB, als auch gegen die Nordschweizer, erwiesen sich die Vaduzer als wehrhafter Gegner, der vor allem kämpferisch klar auf Super-Legaue-Niveau unterwegs ist.
15:16
Mit den Young Boys folgt nun auch noch das Ausrufezeichen hinter einen knallharten Saisonbeginn für den Vaduzer. Allerdings könnte man in Bern sicher zufriedener mit dem Beginn der neuen Saison sein. Nach einem knappen 2:1-Sieg über Zürich folgte in der vergangenen Woche nur ein torloses Remis gegen den letztjährigen Abstiegskandidaten aus Sion. Immerhin: Nach dem 3:0-Erfolg über den albanischen KF Tiranë steht YB sicher in der Gruppenphase der Europa League.
15:06
Bisher verlief der Saisonstart der Liechtensteiner doch gar nicht mal schlecht. Zwar steht aus den ersten beiden Auftritten nur ein Punkt zugute, allerdings gilt es zu beachten, dass es das Team von Trainer Mario Frick zu Beginn auch gleich mit den Top-Teams der vorausgegangenen Saison zu tun hatte. Ein 2:2 beim FC Basel und eine nur knappe 0:1-Niederlage beim Vizemeister aus St. Gallen, rücken die vermeintlich schwache Ausbeute gleich in ein anderes Licht.
15:00
Hallo und herzlich willkommen zur dritten Spielrunde der Super Legaue! Der Vorjahresmeister bekommt es im heimischen Rund mit dem Aufsteiger aus Vaduz zu tun. Gelingt dem Underdog die Überraschung oder bleibt der Favorit souverän? Ab 16:00 Uhr wissen wir mehr!

Aktuelle Spiele

Beendet
FC Basel
FC Basel
BAS
FC Basel
16:00
FC Luzern
LUZ
FC Luzern
FC Luzern
Beendet
FC St.Gallen
St.Gallen
SG
FC St.Gallen
16:00
Servette Genève
SFC
Servette
Servette Genève
Beendet
BSC Young Boys
Young Boys
YB
BSC Young Boys
16:00
FC Vaduz
VAD
FC Vaduz
FC Vaduz
Beendet
FC Vaduz
FC Vaduz
VAD
FC Vaduz
19:00
FC Lugano
LUG
FC Lugano
FC Lugano
Beendet
Servette Genève
Servette
SFC
Servette Genève
19:00
BSC Young Boys
YB
Young Boys
BSC Young Boys

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB853010:3718
2FC LuganoFC LuganoFC LuganoLUG844011:7416
3FC Lausanne-SportFC Lausanne-SportFC LausanneLS933314:11312
4FC St.GallenFC St.GallenSt.GallenSG83328:8012
5FC ZürichFC ZürichFC ZürichFCZ832313:13011
6FC BaselFC BaselFC BaselBAS831411:11010
7FC LuzernFC LuzernFC LuzernLUZ923414:15-19
8Servette GenèveServette GenèveServetteSFC82246:10-48
9FC SionFC SionFC SionSIO81437:11-47
10FC VaduzFC VaduzFC VaduzVAD81349:14-56
  • Champions League Quali.
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1BSC Young BoysJean-Pierre NsameBSC Young Boys8811