FC Luzern gegen FC Zürich
Beendet
FC Luzern
1:3
FC Zürich
FC Luzern
FC Zürich
1:2
  • Filip Ugrinić
    Ugrinić
    5.
    Rechtsschuss
  • Mirlind Kryeziu
    Kryeziu
    35.
    Kopfball
  • Blaž Kramer
    Kramer
    44.
    Rechtsschuss
  • Antonio Marchesano
    Marchesano
    75.
    Dir. Freistoß
Stadion
swissporarena
Zuschauer
8.861
Schiedsrichter
Fedayi San
5.
2021-08-08T14:36:09Z
35.
2021-08-08T15:06:34Z
44.
2021-08-08T15:15:56Z
75.
2021-08-08T16:02:28Z
15.
2021-08-08T14:46:26Z
39.
2021-08-08T15:10:57Z
41.
2021-08-08T15:13:28Z
50.
2021-08-08T15:38:19Z
87.
2021-08-08T16:15:53Z
39.
2021-08-08T15:11:17Z
45.
2021-08-08T15:19:18Z
77.
2021-08-08T16:05:40Z
87.
2021-08-08T16:16:21Z
55.
2021-08-08T15:42:52Z
55.
2021-08-08T15:43:18Z
55.
2021-08-08T15:43:55Z
80.
2021-08-08T16:08:17Z
80.
2021-08-08T16:08:57Z
61.
2021-08-08T15:49:01Z
61.
2021-08-08T15:49:45Z
76.
2021-08-08T16:04:34Z
90.
2021-08-08T16:19:18Z
90.
2021-08-08T16:19:56Z
1.
2021-08-08T14:31:43Z
45.
2021-08-08T15:19:24Z
46.
2021-08-08T15:33:04Z
90.
2021-08-08T16:22:00Z
90
18:26
Fazit:
Die Serien gehen weiter! Der FC Luzern bekommt seine Defensivprobleme noch immer nicht in den Griff und bleibt auch im vierten Pflichtspiel sieglos. Der FC Zürich darf sich hingegen über den dritten Dreier in Folge freuen! Zwar erwischten die Innerschweizer den besseren Start, gingen früh durch Filip Ugrinić in Führung und spielten fast eine halbe Stunde lang Einbahnstrassenfussball. Dann wagten sich die Zürcher aber mehr aus der Deckung und nutzten die defensiven Schwächen der Celestini-Elf eiskalt aus. Mirlind Kryeziu traf per Kopf, Blaž Kramer im Nachgang eines Penaltys und Antonio Marchesano üer Direktfreistoss. Aus einem Plus an Ballbesitz und Abschlüssen konnte Luzern erneut kein Kapital schlagen.
90
18:22
Spielende
90
18:20
Der FCL läuft weiter erfolglos an. Filip Ugrinić mit einem hohen Ball in den Sechzehner, den Ibrahima N'Diaye jedoch umständlich mit der Hacke auf den Kasten bringt.
90
18:19
Einwechslung bei FC Zürich: Stephan Seiler
90
18:19
Auswechslung bei FC Zürich: Bledian Krasniqi
90
18:19
Einwechslung bei FC Zürich: Wilfried Gnonto
90
18:19
Auswechslung bei FC Zürich: Assan Ceesay
90
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:18
Flanke von Lorik Emini, Kopfball von Silvan Sidler. Doch wie so oft am heutigen Nachmittag landet die Kugel in den Armen von Yanick Brecher.
88
18:17
Lorik Emini mit einem Weitschuss über das Gehäuse. Das war wohl die letzte Gelegenheit, hier noch einmal für Spannung sorgen.
86
18:16
Gelbe Karte für Assan Ceesay (FC Zürich)
86
18:15
Gelbe Karte für Christian Gentner (FC Luzern)
86
18:15
Die Auflösung: Ceesay steigt Gentner im Zweikampf auf den Fuss, der Deutsche hält den Gambier daraufhin am Trikot fest. Sofort schalten sich weitere Akteure in den Streit ein.
86
18:14
Es kommt zu einer weiteren Rangelei. Ausgelöst wird sie durch Christian Gentner und Assan Ceesay.
84
18:13
Ist das kein Abseits? Yvan Alounga taucht völlig frei auf der rechten Strafraumseite auf, doch Yanick Brecher verbucht seine nächsten Heldentat. Der Goalie hat grossen Anteil an der komfortablen Führung.
83
18:12
Filip Ugrinić, der nun die Binde von Sorgić übernommen hat, kommt im Sechzehner zum Abschluss. Doch die Kugel wird abgefälscht und dadurch stark ausgebremst, wird von zwei Verteidigern zu Yanick Brecher durchgelassen.
81
18:09
Bühne frei für den dritten Super League-Debütanten. Der Zuger Mittelfeldmann Noah Rupp ersetzt niemand geringeren als FCL-Captain Dejan Sorgić.
80
18:08
Einwechslung bei FC Luzern: Noah Rupp
80
18:08
Auswechslung bei FC Luzern: Dejan Sorgić
80
18:08
Einwechslung bei FC Luzern: Silvan Sidler
80
18:08
Auswechslung bei FC Luzern: Patrick Farkas
79
18:07
Fehlenden Willen kann man dem FCL nicht absprechen. Auch mit zwei Toren in Rückstand spielen die Innerschweizer weiter mutig nach vorne.
77
18:05
Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
Der Innenverteidiger holt Filip Ugrinić in Strafraumnähe von den Beinen. Auch Lorik Emini versucht die direkte Freistossausführung, allerdings an der Mauer vorbei in das Eck von Yanick Brecher, mit einem Hechtsprung zur Stelle ist.
77
18:05
Antonio Marchesano hat nach einem tollen Auftritt Feierabend. Hervorzuheben ist auch, dass der Tessiner den Freistoss mit seinem Sololauf erst herausgeholt hatte.
76
18:04
Einwechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
76
18:04
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
75
18:02
Tooor für FC Zürich, 1:3 durch Antonio Marchesano
Da bringt es auch nichts, dass sich ein Luzerner hinter die Mauer legt: Antonio Marchesano schlenzt die Kugel einfach darüber hinweg! Sonderlich platziert ist der Schlenzer aus halblinker Position nicht, doch Vaso Vasić fehlen ein paar Zentimeter.
73
18:01
Noch in der eigenen Hälfte wird Assan Ceesay zu Fall gebracht. Der FCZ-Angriff läuft weiter und Lorik Emini holt Antonio Marchesano kurz vor dem Sechzehner von den Beinen. Für den Moment der Ausführung ist Ceesay wieder bereit.
72
18:00
Die Innerschweizer verbuchen mittlerweile wieder mehr Ballbesitz. Doch auf dem Weg nach vorne fehlt wohl auch nach dem 0:3 gegen Feyenoord unter der Woche ein wenig die Frische.
70
17:58
20 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit ist hier weiter keine klare Tendenz zu erkennen. Beide Teams sind bemüht und kommen durchaus zu Gelegenheiten.
67
17:55
Momentan ist es ein offener Schlagabtausch! Yvan Alounga wird auf rechts in die Spitze geschickt und bleibt mit seinem Flachschuss gerade noch an Yanick Brecher hängen. Ibrahima N'Diaye, der den Angriff erst eingeleitet hatte, verpasst den Nachschuss nur knapp.
65
17:53
Marc Hornschuh ist mittlerweile ebenfalls dabei und übernimmt die defensive Mittelfeldposition von Ousmane Doumbia.
64
17:52
Nun läuft der erste Konter über Gogia. Der 29-Jährige legt no-look rüber zum links mitgelaufenen Bledian Krasniqi, der aus spitzem Winkel Vaso Vasić prüft und den nächsten Corner herausholt.
62
17:50
Auch André Breitenreiter bringt einen Super League-Debütanten. Akaki Gogia und Christian Gentner kennen sich noch bestens aus der letzten Saison bei Union Berlin.
61
17:49
Einwechslung bei FC Zürich: Marc Hornschuh
61
17:49
Auswechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
61
17:49
Einwechslung bei FC Zürich: Akaki Gogia
61
17:48
Auswechslung bei FC Zürich: Ousmane Doumbia
58
17:46
Weiterhin herrscht vor beiden Kästen viel Betrieb. Adriàn Guerrero hat am Penaltypunkt viel Platz, entscheidet sich aber dennoch für den schwachen Fuss und verzieht völlig.
56
17:45
Überraschende Wechsel von Fabio Celestini. Holger Badstuber macht in der Innenverteidigung Platz für Super League-Debütant David Domgjoni, der zuvor für Menemen Spor in der Türkei aktiv war. Im Angriff muss mit Varol Tasar ausgerechnet der auffälligste Akteur der letzten Minuten runter.
55
17:43
Einwechslung bei FC Luzern: Yvan Alounga
55
17:43
Auswechslung bei FC Luzern: Varol Tasar
55
17:43
Einwechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
55
17:43
Auswechslung bei FC Luzern: Jordy Wehrmann
55
17:42
Einwechslung bei FC Luzern: David Domgjoni
55
17:42
Auswechslung bei FC Luzern: Holger Badstuber
54
17:42
Die nächste Chance für den FCL. Tasar sieht Martin Frýdek auf der gegenüberliegenden Seite, der seine Direktabnahme jedoch direkt auf den Goalie platziert.
53
17:41
Nun ein strammer Abschluss von Varol Tasar. Die Kugel wird sogar noch zweimal abgefälscht und dadurch richtig gefährlich für Yanick Brecher, der seinen Hechtsprung in das kurze Eck noch einmal strecken muss.
52
17:40
Die anschliessende Freistoss-Hereingabe von Adriàn Guerrero findet Mirlind Kryeziu, der aus zehn Metern und zentraler Position Vaso Vasić zu einer starken Parade zwingt! Der FCZ hat schon wieder die Spielkontrolle übernommen.
51
17:38
Gelbe Karte für Jordy Wehrmann (FC Luzern)
Der Niederländer hindert Bledian Krasniqi mit allen Mitteln am Fortschreiten und holt sich den nächsten Karton ab.
49
17:37
Nun der FCZ mit seinem ersten gefährlichen Vorstoss! Eine Hereingabe von Bledian Krasniqi rutscht zum im Rückraum völlig freistehenden Nikola Boranijašević durch. Der frühere Lausanne-Flügel jagt das Leder jedoch überhastet über das linke Eck, da wäre mehr drin gewesen!
48
17:35
Filip Ugrinić kommt im Sechzehner zum Abschluss, bleibt aber am Bein von Mirlind Kryeziu hängen.
46
17:33
Mit Ballbesitz für den FCL geht es weiter. Die Innerschweizer wollen sicher die engagierte Startphase aus dem ersten Durchgang wiederholen.
46
17:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:22
Halbzeitfazit:
Lange Zeit spielte hier nur der FC Luzern, mit der frühen Ugrinić-Führung im Rücken pochten die Innerschweizer auf das 2:0. Doch die Celestini-Elf konnte den hohen Druck nur rund eine halbe Stunde aufrechterhalten, dann legte der zuvor sehr passive FCZ immer mehr Schippen drauf. Mirlind Kryeziu, der beim Gegentreffer noch alles andere als gut aussah, machte seinen Fehler wieder gut und erzielte per Kopf den Ausgleich. Per Penalty drehten die Zürcher die Partie sogar noch vor der Pause.
45
17:19
Ende 1. Halbzeit
45
17:19
Gelbe Karte für Ousmane Doumbia (FC Zürich)
45
17:18
Bećir Omeragić musste nach dem Foul von Martin Frýdek behandelt werden, kann aber weitermachen.
45
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
17:17
Der Torschütze erzürnt mit seinem provokanten Jubel vor der Kurve die FCL-Fans, steckt sich die Finger in die Ohren und bekommt prompt eine Bierdusche ab.
44
17:15
Tooor für FC Zürich, 1:2 durch Blaž Kramer
Den ersten Versuch in das rechte Eck pariert Vaso Vasić, doch der Nachschuss sitzt!
44
17:15
Elfmeter verschossen von Blaž Kramer, FC Zürich
42
17:14
Es gibt Penalty für den FCZ! Eine Freistosshereingabe landet am rechten Eck bei Bećir Omeragić, dem Martin Frýdek in die Hacken läuft.
41
17:13
Gelbe Karte für Varol Tasar (FC Luzern)
So ist es, Fedayi San zitiert den früheren Aarauer doch noch zu sich.
41
17:13
Die Gangart wird härter. Varol Tasar dürfte sich nach seiner Grätsche gegen Fidan Aliti ebenfalls nicht über den gelben Karton beschweren.
39
17:12
Abseits des Geschehens sind sich Filip Ugrinić und Fidan Aliti nicht ganz einig. Der Luzerner scheint die Diskussion mit einem Schulterrempler auszulösen, am Ende sehen beide Gelb.
39
17:11
Gelbe Karte für Fidan Aliti (FC Zürich)
39
17:10
Gelbe Karte für Filip Ugrinić (FC Luzern)
37
17:08
Der FCZ hat nun Oberwasser. Antonio Marchesano kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss und jagt das Leder nur knapp links vorbei.
35
17:06
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Mirlind Kryeziu
Der anschliessende Corner bringt den Ausgleich! Antonio Marchesano führt kurz auf Adriàn Guerrero aus, der aus dem rechten Halbfeld eine scharfe Flanke auf den zweiten Pfosten schlägt. Mirlind Kryeziu wird von Patrick Farkas nicht angegangen und nickt aus fünf Metern kräftig ein!
34
17:06
Jetzt muss N'Diaye hinten aushelfen. Obwohl von Hilfe wohl nicht die Rede sein kann. Eine Guerrero-Flanke köpft er am langen Eck nur knapp über den eigenen Kasten hinüber!
32
17:03
Ibrahima N'Diaye dringt auf links bis zur Torauslinie vor. Doch der letzte Pass landet weit im Rücken von Dejan Sorgić.
31
17:02
Nächster Corner für die Zürcher. Bećir Omeragić und Martin Frýdek rasseln mit den Köpfen zusammen, können aber schnell weitermachen.
30
17:02
Eine halbe Stunde ist gespielt. Nach engagiertem Start muss der FCL den Gästen mittlerweile immer mehr Spielanteile überlassen.
29
17:00
Adriàn Guerrero flankt von der linken Strafraumkante in den Rückraum, wo Antonio Marchesano die Kugel allerdings nicht richtig trifft. Ähnlich hatte Nikola Boranijašević letztes Wochenende gegen Lausanne ein Tor erzielt.
27
16:58
Nun kommt Tempo in die Partie. Aus der Drehung gibt auch Assan Ceesay einen Weitschuss ab. Ebenfalls kein Problem für Vaso Vasić, doch die Toraktionen häufen sich auf beiden Seiten.
26
16:57
Auf der Gegenseite versucht es Christian Gentner aus der zweiten Reihe. Yanick Brecher begräbt den Ball unter sich.
25
16:57
Wenn bei den Zürchern was geht, dann über den linken Flügel. Gerade verbucht Blaž Kramer einen schnellen Antritt auf aussen, hofft aber vergeblich auf den Freistoss.
23
16:55
Immerhin verbucht der FCZ mittlerweile mehr Ballbesitz und holt nun auch seinen ersten Corner heraus. Mirlind Kryeziu kommt zum Kopfball, bringt in Rücklage aber nur eine harmlose Bogenlampe in die Arme von Vaso Vasić.
21
16:53
Gute Idee, erneut hapert es nur leicht an der Umsetzung. Aus der eigenen Hälfte lanciert Martin Frýdek den startenden N'Diaye mit einem weiten Ball, doch Yanick Brecher ist kurz vorher zur Stelle.
19
16:51
Beim entscheidenden Pass treffen die Innerschweizer noch zu oft die falsche Entscheidung. Dejan Sorgić leitet zu kräftig für Ibrahima N'Diaye weiter, der Senegalese hätte sonst freie Schussbahn gehabt.
17
16:49
Tolles Zuspiel in die Spitze. Varol Tasar geht ins Eins-gegen-Eins mit Mirlind Kryeziu, der wieder zu zögerlich agiert. Der Abschluss gerät aber zu harmlos und kann von Yanick Brecher mühelos aufgenommen werden.
15
16:46
Gelbe Karte für Dejan Sorgić (FC Luzern)
Adriàn Guerrero mit dem Ansatz eines Konters, wird allerdings sofort von FCL-Captain Dejan Sorgić gestoppt.
14
16:46
Der FCL bleibt im Vorwärtsgang. Martin Frýdek wagt sich im Alleingang in die Spitze und wird gerade noch gestoppt.
12
16:43
Martin Frýdek kommt aus dem Rückraum zum Abschluss und zwingt Yanick Brecher mit seinem verdeckten Hammer zum Hechtsprung!
11
16:42
Eine schöne Kombination bringt Patrick Farkas auf rechts in Flankenposition. Diesmal ist Mirlind Kryeziu per Kopf zur Stelle und klärt zum ersten Corner der Partie.
9
16:40
Die Gäste wirken noch nicht ganz wach. Das trifft vor allem auf Mirlind Kryeziu zu, der beim Gegentreffer alles andere als gut aussah. Doch auch nach vorne geht noch nicht viel zusammen.
8
16:38
Scharfe Flanke von Ibrahima N'Diaye, Dejan Sorgić verpasst an der Fünferkante nur knapp! Engagierter Start des FCL.
7
16:38
Die Innerschweizer nehmen das Zepter in die Hand, schicken wieder Ugrinić auf die Reise. Diesmal muss der Torschütze aber weit nach rechts ausweichen.
5
16:36
Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Filip Ugrinić
Die frühe Führung für die Hausherren! Einen hohen Gentner-Ball in die Spitze kann Mirlind Kryeziu nicht kontrollieren. Leicht wird er da von Filip Ugrinić geschubst, doch für einen Pfiff reicht das nicht. Ugrinić schnappt sich das Leder und trifft per Aufsetzer präzise in das linke Eck!
3
16:34
Assan Ceesay verbucht die erste Annäherung! Eine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld köpft er am langen Eck vorbei.
2
16:33
Das kann hier durchaus ein Pressingfestival werden. Bei Zürcher Ballbesitz gehen die Gastgeber schon früh drauf, Dejan Sorgić hofft aber vergeblich auf den ersten Corner.
1
16:32
Fedayi San pfeift an, der weiss gekleidete FCZ hat Anstoss!
1
16:31
Spielbeginn
16:30
Die FCZ-Spielertraube steht schon bereit, Captain Yanick Brecher wartet auf sein Pendant für die Seitenwahl. Erst jetzt kommen die Hausherren aus dem Tunnel.
16:22
Die letzten beiden Direktbegegnungen in der Super League gingen an den FCL. Im Letzigrund setzten sich die Innerschweizer Anfang März mit 2:1 durch, nur knappe zwei Monate fuhr die Celestini-Elf einen 3:1-Heimsieg ein. Doch natürlich haben sich die Kader seither sehr verändert.
16:09
Auf Luzerner Seite kehrt zudem Jordy Wehrmann in die Startelf zurück, da Marvin Schulz rotgesperrt fehlt. Beim FCZ liegt der Fokus auf Assan Ceesay, der gegen Lausanne schon in der ersten Viertelstunde einen Doppelpack schnürte. Der Gambier steht somit schon bei genau so vielen Saisontoren wie in der abgelaufenen Spielzeit und hofft darauf, dass ihm nun endgültig der Exploit in der höchsten Schweizer Spielklasse geglückt ist.
16:05
Auch abgesehen von Champions League-Sieger Holger Badstuber dürfte das Herz von Bundesliga-Fans bei der heutigen Paarung höherschlagen. Mit Christian Gentner steht auch der zweite deutsche Neuzugang beim FCL in der Startelf. Der FCZ wird neu bekanntlich von André Breitenreiter trainiert, Akaki Gogia und Marc Hornschuh sitzen auf der Bank. Gestern gaben die Zürcher auch noch die Verpflichtung des früheren Dortmunders Moritz Leitner bekannt, der zuletzt bei Norwich City unter Vertrag stand.
15:57
Der FCL wartet trotz prominenter Neuzugänge noch auf den ersten Dreier. Zum Saisonauftakt gegen YB war es ausgerechnet Holger Badstuber, der beim entscheidenden Tor zum 3:4 nicht gut aussah. In St. Gallen reichte es in einem umkämpften Spiel nach frühem Zwei-Tore-Rückstand nur noch zu einem 2:2, ehe unter der Woche das Conference League-Debüt gegen Feyenoord mit 0:3 in die Hose ging.
15:51
Ein 2:0 in Lugano und ein 3:1-Heimsieg gegen Lausanne - der Saisonstart des FCZ macht Hoffnung. Gegen die Waadtländer wäre sogar noch ein höherer Sieg drin gewesen, nach dem Seitenwechsel liessen die Angreifer allerdings die Treffsicherheit aus dem ersten Durchgang vermissen. Ausserdem wurde ein Krasniqi-Tor wegen Hands nachträglich vom VAR aberkannt.
15:45
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Super League-Partie zwischen dem FC Luzern und dem FC Zürich! Der Stadtklub hofft gegen die international beschäftigten Innerschweizer auf den dritten Sieg in Folge. Anstoss ist um 16:30 Uhr!

Aktuelle Spiele

Beendet
FC Lugano
FC Lugano
LUG
FC Lugano
14:15
FC St. Gallen
SG
St. Gallen
FC St. Gallen
Beendet
FC Basel
FC Basel
BAS
FC Basel
16:30
Servette Genève
SFC
Servette
Servette Genève
Beendet
FC Luzern
FC Luzern
LUZ
FC Luzern
16:30
FC Zürich
FCZ
FC Zürich
FC Zürich
Beendet
FC Zürich
FC Zürich
FCZ
FC Zürich
18:00
Grasshopper Club Zürich
GCZ
Grasshoppers
Grasshopper Club Zürich
Beendet
FC St. Gallen
St. Gallen
SG
FC St. Gallen
20:30
FC Sion
SIO
FC Sion
FC Sion

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC ZürichFC ZürichFC ZürichFCZ1062223:17620
2FC BaselFC BaselFC BaselBAS954023:81519
3BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB953124:81618
4FC LuganoFC LuganoFC LuganoLUG942313:11214
5Grasshopper Club ZürichGrasshopper Club ZürichGrasshoppersGCZ934215:11413
6Servette GenèveServette GenèveServetteSFC933316:20-412
7FC SionFC SionFC SionSIO923412:22-109
8FC LuzernFC LuzernFC LuzernLUZ1006414:21-76
9FC St. GallenFC St. GallenSt. GallenSG913513:23-106
10FC Lausanne-SportFC Lausanne-SportFC LausanneLS90459:21-124
  • Champions League Quali.
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg