Olympique Lyon gegen Juventus
Beendet
Olympique Lyon
0:1
Juventus
Olympique Lyon
Juventus
0:0
  • Juan Cuadrado
    Cuadrado
    76.
    Rechtsschuss
Stadion
Groupama Stadium
Zuschauer
53.907
Schiedsrichter
Szymon Marciniak
76.
2016-10-18T20:19:48Z
29.
2016-10-18T19:16:40Z
52.
2016-10-18T19:55:35Z
60.
2016-10-18T20:04:00Z
73.
2016-10-18T20:16:58Z
83.
2016-10-18T20:25:03Z
34.
2016-10-18T19:21:27Z
54.
2016-10-18T19:56:53Z
64.
2016-10-18T20:08:25Z
72.
2016-10-18T20:14:26Z
82.
2016-10-18T20:24:36Z
69.
2016-10-18T20:11:44Z
75.
2016-10-18T20:18:00Z
84.
2016-10-18T20:26:18Z
1.
2016-10-18T18:47:13Z
45.
2016-10-18T19:33:59Z
46.
2016-10-18T19:47:52Z
90.
2016-10-18T20:36:22Z
90
22:45
Fazit:
Juventus Turin gewinnt trotz fast 40 Minuten in Unterzahl mit 1:0 bei Olympique Lyon und macht damit in der Gruppe H einen Riesenschritt Richtung Achtelfinale. Der eingewechselte Cuadrado erzielte den goldenen Treffer für die Italiener, die sich aber vor allem bei ihrem überragenden Keeper Gianluigi Buffon bedanken müssen. Der Altmeister im Tor der Bianconeri parierte in der ersten Hälfte einen Elfmeter von Lacazette und hielt seinen Kasten auch im zweiten Durchgang mit mehreren Weltklasseparaden sauber. Juve hat mit dem Erfolg, ebenso wie das in Zagreb siegreiche Sevilla, jetzt sieben Punkte auf dem Konto und die K.O.-Runde vor Augen, während es für Lyon ganz schwer werden dürfte, noch auf den zweiten Platz zu springen. Weiter geht es für beide Mannschaften in der Champions League in zwei Wochen mit dem Rückspiel in Turin. Das war es für heute, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
90
22:36
Spielende
90
22:36
Rachid Ghezzal hat noch einmal eine Möglichkeit für Lyon, schiesst aus 16 Metern aber einen knappen Meter rechts am Kasten von Buffon vorbei. Das dürfte es dann gleich gewesen sein.
90
22:33
Drei Minuten werden nachgespielt.
89
22:32
Lyon wirft alles nach vorne, doch ein Abschluss will den Franzosen nicht gelingen. Higuain klärt für Juve am eigenen Strafraum und treibt den Ball nach vorne. Das sind wertvolle Sekunden für die Alte Dame.
86
22:30
Maxime Gonalons versucht es mit einem harten Rechtsschuss aus knapp 20 Metern, doch Gigi Buffon scheint heute einfach nicht bezwingbar zu sein. Der Juve-Keeper fliegt ins rechte Eck und faustet die Kugel zur Seite.
84
22:27
Allegri will den Sieg absichern und bringt den etwas defensivstärkeren Benatia für Dani Alves.
84
22:26
Einwechslung bei Juventus: Medhi Benatia
84
22:26
Auswechslung bei Juventus: Dani Alves
83
22:25
Gelbe Karte für Jordan Ferri (Olympique Lyon)
Auch der eingewechselte Ferri holt sich noch einen Gelben Karton ab.
82
22:25
Génésio schöpft sein Wechselkontingent voll aus und bringt für die letzten Minuten Rachid Ghezzal für Mapou Yanga-Mbiwa.
82
22:24
Einwechslung bei Olympique Lyon: Rachid Ghezzal
82
22:24
Auswechslung bei Olympique Lyon: Mapou Yanga-Mbiwa
79
22:24
Die Franzosen hatten das Spiel nach dem Platzverweis gegen Juve in der Hand und kamen immer wieder zu Chancen, doch der erste Treffer der Partie fällt für die Italiener. Kann Olympique noch einmal zusetzen und hier zumindest einen Punkt ergattern?
76
22:19
Tooor für Juventus, 0:1 durch Juan Cuadrado
Lyon drückt und Juve trifft! Dani Alves bedient den eingewechselten Cuadrado auf der rechten Seite. Der Kolumbianer schlägt zwei Haken und hält dann aus spitzem Winkel einfach mal voll drauf und das Leder schlägt am verdutzten Keeper Anthony Lopes vorbei im langen Eck ein zur Führung für die Gäste!
75
22:18
Einwechslung bei Juventus: Stefano Sturaro
75
22:17
Auswechslung bei Juventus: Sami Khedira
73
22:16
Gelbe Karte für Mouctar Diakhaby (Olympique Lyon)
Diakhaby sieht die nächste Verwarnung auf Seiten der Gastgeber.
72
22:14
Einwechslung bei Olympique Lyon: Maxwel Cornet
72
22:14
Auswechslung bei Olympique Lyon: Alexandre Lacazette
71
22:13
Wieder Buffon! Unfassbar, was der hier alles rausholt. Nach einer scharfen Freistossflanke köpft Corentin Tolisso die Kugel aus gerade mal drei Metern aufs Tor und wähnt den Ball bereits im Kasten, doch Buffon zaubert eine Fussabwehr aus dem Hut und hält sein Team im Spiel.
70
22:12
Auch Allegri tauscht zum ersten Mal und bringt Cuadrado für Dybala.
69
22:11
Einwechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
69
22:11
Auswechslung bei Juventus: Paulo Dybala
67
22:11
Lacazette setzt sich mit einer feinen Körpertäuschung auf der linken Seite stark durch und zieht gen Tor. Im Strafraum versucht der Stürmer es mit einer halbhohen Hereingabe, die Buffon vor dem einschussbereiten Fekir aus der Luft fischt.
64
22:08
Erster Wechsel der Partie. Bei Lyon kommt Ferri für Sergi Darder.
64
22:08
Einwechslung bei Olympique Lyon: Jordan Ferri
64
22:08
Auswechslung bei Olympique Lyon: Sergi Darder
63
22:07
Lacazette und Bonucci sprinten im Duell um den Ball auf Buffon zu. Der Italiener ist eine Fussspitze eher am Ball, als der Lyoner und klärt zur Ecke. Diese bringt keine Gefahr für das Tor der Alten Dame.
60
22:04
Gelbe Karte für Alexandre Lacazette (Olympique Lyon)
Auch Lacazette möchte beim Kartenspiel mitmachen und hakt gegen Khedira nach.
59
22:03
Die Franzosen scheinen von der Überzahl beflügelt und spielen jetzt konsequenter nach vorne. Juve muss sich noch neu sortieren und steht gerade ordentlich unter Druck.
56
21:58
Juve muss jetzt über eine Stunde in Unterzahl auskommen. Wie reagiert die Alte Dame auf diese neuen Gegebenheiten? Ein Offensivspektakel wird der Platzverweis bei den Italienern wohl kaum auslösen.
54
21:56
Gelb-Rote Karte für Mario Lemina (Juventus)
Lyon in Überzahl! Lemina steigt im Mittelfeld von hinten gegen Gonalons ein, sieht seine zweite Gelbe Karte und muss runter. Harte, aber vertretbare Entscheidung.
52
21:55
Gelbe Karte für Sergi Darder (Olympique Lyon)
Darder sieht nach einem harten Einsteigen an der Seitenlinie ebenfalls Gelb.
50
21:55
Wahnsinnstat von Buffon! Nach einem Konter der Hausherren schliesst Nabil Fekir aus 15 Metern zentraler Position ab. Sein Schuss wird noch leicht abgefälscht und scheint über dem bereits abtauchenden Buffon einzuschlagen, doch die italienische Torhüterlegende reisst reflexartig eine Hand nach oben und lenkt die Kugel irgendwie über die Latte.
48
21:51
Lyon kommt druckvoll aus der Kabine. Rafael setzt sich auf der rechten Aussenbahn stark gegen zwei Turnier Verteidiger durch, findet dann mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer.
46
21:48
Ohne personelle Veränderungen geht's in den zweiten Durchgang.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:40
Halbzeitfazit:
Olympique Lyon und Juventus Turin gehen mit einem leistungsgerechten 0:0-Unentschieden in die Kabine. Beide Teams hatten mehrere gute Phasen, wobei die Italiener vor allem durch Higuain mehr Gefahr ausstrahlten, als die Hausherren. Die grösste Chance allerdings hatte Lyon, als Lacazette mit seinem Strafstoss an Gigi Buffon scheiterte. Zum Ende der ersten Hälfte hin drückte Juve nochmal auf die Führung, konnte das Leder aber nicht im Kasten der Lyoner unterbringen. Gleich geht's weiter!
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Auch Bonucci darf nochmal aufs Tor der Hausherren köpfen, platziert das Leder aus gut sieben Metern aber einen halben Meter links neben dem Tor. Anschliessend bittet Schiri Marciniak die Teams zum Pausentee.
43
21:31
Kurz vor der Pause werden die Italiener nochmal gefährlich. Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld setzt Higuain einen wuchtigen Kopfball von der Strafraumgrenze aufs rechte Eck. Anthony Lopes muss sich ganz schön strecken, kann den Ball aber mit einer schönen Flugeinlage zur Seite klären.
37
21:24
Ausgerechnet der zum Heilsbringer erkorene Rückkehrer Alexandre Lacazette vergibt die mögliche Führung für OL. Das ist natürlich bitter für die Gastgeber, die in den letzten Minuten stärker wurden.
35
21:22
Elfmeter verschossen von Alexandre Lacazette, Olympique Lyon
Lyons Nummer Zehn übernimmt die Verantwortung und will flach rechts unten einnetzen, doch Altmeister Buffon ahnt die Ecke, taucht ab und bugsiert die Kugel zur Seite! Es bleibt beim 0:0!
34
21:21
Gelbe Karte für Leonardo Bonucci (Juventus)
Bonucci sieht für das Foul Gelb!
34
21:21
Elfmeter für Olympique Lyon! Nach einem Eckball von rechts ringt Bonucci im Strafraum seinen Gegenspieler nieder und der Schiedsrichter gibt Strafstoss!
32
21:18
Juve kommt mal durch die Mitte, wo Paulo Dybala die Kugel in aussichtsreicher Position von einem Lyoner Verteidiger erhält, dann aber einen Haken zu viel schlägt und die Chance vergibt.
29
21:16
Gelbe Karte für Rafael (Olympique Lyon)
Rafael springt am gegnerischen Strafraum mit einer beidbeinigen Grätsche in einen Turiner Verteidiger und sieht völlig zurecht die erste Gelbe Karte der Partie.
28
21:16
Rafael holt auf rechts die nächste Ecke für Lyon heraus. Nach einer Kopfballabwehr versucht es Darder aus der zweiten Reihe, wird aber geblockt.
25
21:13
Higuaí­n wird steil in der Strafraum geschickt und versucht es von der rechten Seite aus spitzem Winkel direkt. Sein Schuss aufs lange Eck ist für Keeper Anthony Lopes im Kasten der Lyoner kein Problem.
23
21:09
Mitte der ersten Hälfte ist das Tempo nach einem guten Auftakt der Gäste und ein paar starken Minuten von Olympique ein wenig raus und beide Mannschaften beschäftigen sich vor allem mit Zweikämpfen im Mittelfeld.
20
21:08
Mario Lemina wird an der eigenen Eckfahne von einem gegnerischen Stürmer bedrängt und dribbelt mit dem Ball ins Toraus. Den folgenden Eckball von Nabil Fekir köpft Rafael ebenso wuchtig wie deutlich über das Turiner Tor.
17
21:03
Juventus versucht mit viel Ballbesitz und sicherem Passspiel die Kontrolle über das Spiel zurückzukriegen. Das gelingt den Gästen soweit auch ganz gut, torgefährlich ist das allerdings nicht.
14
21:02
Nun haben auch die Hausherren ihren ersten Torschuss zu verzeichnen. Nach einer Freistossflanke aus dem linken Halbfeld kommt am zweiten Pfosten Mouctar Diakhaby zum Kopfball, setzt das Leder aber ein ganzes Stück rechts neben die Kiste von Gigi Buffon.
11
20:58
Die Franzosen befreien sich erstmals ein wenig aus der Umklammerung und zeigen sich in der italienischen Hälfte. Für eine Torchance reicht es noch nicht, da Fekir auf dem Flügel im Abseits steht, als er an die Kugel kommt.
8
20:57
Juve drückt auf das erste Tor! Nach einer Ecke von Pjanić wird erst erneut Alex Sandro und dann Bonucci bei aussichtsreichen aus kurzer Distanz Abschlüssen geblockt. Besonders bitter: Bonuccis Schuss hätte wohl den Weg ins Netz gefunden, wenn nicht mit Khedira der eigene Mann im Weg gestanden hätte.
5
20:53
Gonzalo Higuaí­n sorgt für den ersten Torschuss der Partie. Der argentinische Stürmer nimmt ca. 30 Meter vor dem Tor den Ball an, dreht sich um die eigene Achse, läuft noch ein paar Schritte und zieht dann aus 25 Metern ab. Sein Linksschuss rauscht einen guten Meter über den Kasten von Anthony Lopes.
3
20:51
Die Italiener setzen sich gleich mal am gegnerischen Strafraum fest, kommen aber noch nicht wirklich zum Abschluss. Ein Schussversuch von Alex Sandro wird von einem Lyoner Verteidiger geblockt und die Hausherren können sich befreien.
1
20:48
Der Ball rollt! Die Gastgeber treten heute ganz in weiss an, Juve ist etwas ungewohnt komplett in blau unterwegs.
1
20:47
Spielbeginn
20:42
Geleitet wird die Partie vom polnischen Trio aus Schiedsrichter Szymon Marciniak und seinen Assistenten Pawel Sokolnicki und Tomasz Listkiewicz, die nun gemeinsam mit den Mannschaften den Rasen betreten und der Champions-League-Hymne lauschen. Gleich geht’s los!
20:33
Einmal haben die beiden Teams bereits auf internationaler Bühne Bekanntschaft miteinander gemacht. Das Vergnügen war dabei ausschliesslich auf Seiten der Italiener. Im Viertelfinale der UEFA Europa League 2013/2014 siegte Juve sowohl in Lyon, als auch zuhause und zog ins Halbfinale ein, wo man dann an Benfica Lissabon scheiterte.
20:29
Die Reise nach Lyon treten die Italiener mit einigen Personalsorgen an. Mit Giorgio Chiellini, Claudio Marchisio und Mario Mandžukić fallen drei feste Grössen in der Elf von Allegri verletzungsbedingt aus. Auch Kwadwo Asamoah, Marko Pjaca und Daniele Rugani stehen dem Coach nicht zur Verfügung. Der macht aus dieser Notlage allerdings kein Drama: „Ich bin nicht besorgt wegen der verletzten Spieler. Wir haben genug andere Spieler, die den Unterschied machen können“, sagte Allegri, der Lyon als einen „sehr gut organisierten“ Gegner erwartet.
20:29
Bei den Bianconeri ist die Lage wesentlich rosiger. In der Serie A hat Juve nach acht Spielen bereits sieben Siege auf dem Konto und rangiert mit fünf Punkten Vorsprung auf den AS Rom auf dem Platz an der Sonne. Dass die Alte Dame bei ihren Erfolgen selten berauschenden Fussball spielt, ist Trainer Massimiliano Allegri herzlich egal. „Auf das Ergebnis kommt es an. Die Leute erinnern sich an Trophäen, nicht an gute Leistungen“, gab der Coach einen Einblick in seine Philosophie.
20:22
Génésio sieht in der schweren Aufgabe gegen Juventus auch eine Möglichkeit für sein Team, den Hebel endlich umzulegen und wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. „Ich denke, dieses Spiel ist eine Chance für uns. Ein Sieg würde unserem Selbstbewusstsein einen enormen Schub geben“, sagte der Olympique-Trainer im Vorfeld der Partie und fügte an, worauf es für seine Elf ankommt: „Wir müssen nach Ballverlusten diszipliniert umschalten, da unser Gegner sowohl defensiv, als auch in Ballbesitz, sehr stark ist.“
20:18
Hoffnung macht den französischen Fans die Rückkehr von Starstürmer Alexandre Lacazette, der nach einer Verletzungspause heute erstmals wieder in der Startelf steht. Verzichten muss Coach Bruno Génésio unterdessen auf die verletzten Verteidiger Christophe Jallet und Emanuel Mammana. Auch Maciej Rybus und der suspendierte Aldo Kalulu gehören heute nicht zum Aufgebot.
20:10
Vom Glanz der erfolgreichen Lyoner Zeiten in den 2000er Jahren ist Olympique in dieser Saison weit entfernt. In der Liga liegen „Les Gones“, die zwischen 2002 und 2009 mit sieben Meisterschaften in Folge einen nationalen Rekord aufstellten, nach neun Spieltagen schon satte zehn Punkte hinter dem Tabellenführer aus Nizza. Am Wochenende unterlag Lyon beim Team um Coach Lucien Favre und Kultstürmer Mario Balotelli mit 0:2. Wettbewerbsübergreifend haben die Franzosen nur eines der letzten vier Spiele gewonnen.
20:03
Noch ist der Kampf ums Achtelfinale in der Gruppe H ziemlich offen. Vor den punktlos abgeschlagenen Kroaten aus Zagreb liegt Lyon mit drei Punkten nur einen Zähler hinter Juve und Sevilla. Dennoch ist die heutige Partie gerade für die Franzosen schon fast ein Endspiel. Bei einer Niederlage würde die Alte Dame aus Turin auf vier Punkte davonziehen. Gleiches könnte Sevilla mit einem Sieg bei Dinamo Zagreb tun.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Spieltag der UEFA Champions League 2016/17! Um 20:45 Uhr empfängt Olympique Lyon den italienischen Rekordmeister Juventus Turin im Stade des Lumières.

Aktuelle Spiele

Beendet
Arsenal FC
Arsenal
ARS
Arsenal FC
20:45
PFC Ludogorets Razgrad
PFC
Ludogorets
PFC Ludogorets Razgrad
Beendet
Paris Saint-Germain
Paris SG
PSG
Paris Saint-Germain
20:45
FC Basel
BAS
FC Basel
FC Basel
Beendet
Dinamo Kiev
Din. Kiev
DIN
Dinamo Kiev
20:45
SL Benfica
BEN
Benfica
SL Benfica
Beendet
SSC Napoli
Napoli
NAP
SSC Napoli
20:45
Beşiktaş
BES
Beşiktaş
Beşiktaş
Beendet
Celtic FC
Celtic
CFC
Celtic FC
20:45
Bor. Mönchengladbach
BMG
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach

Tabelle

Gruppe A
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arsenal FCArsenal FCArsenalARS642018:61214
2Paris Saint-GermainParis Saint-GermainParis SGPSG633013:7612
3PFC Ludogorets RazgradPFC Ludogorets RazgradLudogoretsPFC60336:15-93
4FC BaselFC BaselFC BaselBAS60243:12-92
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe B
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSC NapoliSSC NapoliNapoliNAP632111:8311
2SL BenficaSL BenficaBenficaBEN622210:1008
3BeşiktaşBeşiktaşBeşiktaşBES61419:14-57
4Dinamo KievDinamo KievDin. KievDIN61238:625
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe C
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelonaFCB650120:41615
2Manchester CityManchester CityMan CityMCI623112:1029
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG61235:12-75
4Celtic FCCeltic FCCelticCFC60335:16-113
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe D
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Atlético MadridAtlético MadridAtléticoATL65017:2515
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB640214:6812
3FK RostovFK RostovFK RostovFKR61236:12-65
4PSV EindhovenPSV EindhovenEindhovenPSV60244:11-72
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe E
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1AS MonacoAS MonacoAS MonacoMON63219:7211
2Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0462408:4410
3Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenhamTOT62136:607
4CSKA MoskvaCSKA MoskvaCSKA MoskvaCSK60335:11-63
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe F
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB642021:91214
2Real MadridReal MadridReal MadridRMA633016:10612
3Legia WarszawaLegia WarszawaLegiaWAR61149:24-154
4Sporting CPSporting CPSportingSCP61055:8-33
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe G
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Leicester CityLeicester CityLeicesterLEI64117:6113
2FC PortoFC PortoFC PortoFCP63219:3611
3FC KøbenhavnFC KøbenhavnKøbenhavnFCK62317:259
4Club Brugge KVClub Brugge KVBrugge KVFCB60062:14-120
  • Nächste Runde
  • Europa League
Gruppe H
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1JuventusJuventusJuventusJUV642011:2914
2Sevilla FCSevilla FCSevillaSEV63217:3411
3Olympique LyonOlympique LyonOlympique LyonOL62225:328
4Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. ZagrebZAG60060:15-150
  • Nächste Runde
  • Europa League

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1JuventusJuan CuadradoJuventus2211