Piast Gliwice gegen TSV Hartberg
Beendet
Piast Gliwice
3:2
TSV Hartberg
Gliwice
TSV Hartberg
1:1
  • Martin Konczkowski
    Konczkowski
    10.
    Rechtsschuss
  • Tobias Kainz
    Kainz
    33.
    Rechtsschuss
  • Patryk Sokołowski
    Sokołowski
    62.
    Rechtsschuss
  • Lukas Ried
    Ried
    75.
    Rechtsschuss
  • Michał Żyro
    Żyro
    84.
    Kopfball
Stadion
Stadion Piast
Schiedsrichter
Erik Lambrechts
10.
2020-09-17T18:11:04Z
62.
2020-09-17T19:18:19Z
84.
2020-09-17T19:39:55Z
33.
2020-09-17T18:33:21Z
75.
2020-09-17T19:31:41Z
60.
2020-09-17T19:15:57Z
64.
2020-09-17T19:20:47Z
41.
2020-09-17T18:40:55Z
59.
2020-09-17T19:15:25Z
82.
2020-09-17T19:37:40Z
70.
2020-09-17T19:27:39Z
78.
2020-09-17T19:34:14Z
89.
2020-09-17T19:46:11Z
67.
2020-09-17T19:23:14Z
73.
2020-09-17T19:29:19Z
89.
2020-09-17T19:45:37Z
1.
2020-09-17T18:00:44Z
45.
2020-09-17T18:45:56Z
46.
2020-09-17T19:01:34Z
90.
2020-09-17T19:51:20Z
90
22:08
Auch für die Polen geht es nun erst einmal in der heimischen Liga weiter. Danach wartet auf sie dann in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation das Duell mit Kopenhagen.
90
22:01
Für die Hartberger geht es nun am Sonntag in der Bundesliga weiter. Da wartet das Duell mit dem WAC.
90
21:55
Fazit: Hartberg muss sich am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben. Nachdem man im ersten Durchgang mit 0:1 in Rückstand geraten war, konnte man in der 33. Minute durch Kainz ausgleichen. Aber auch nach der Pause war es die Heim-Mannschaft, die neuerlich in Front gehen konnte: Sokołowski zieht in den Strafraum ein und schliesst flach ins lange Eck zum 2:1 ab. Doch auch der neuerliche Rückschlag liess die Hartberger nicht aufstecken und sie konnten sich auch davon erholen. In der 75. Minute war es nämlich Ried, der eine Aktion ganz stark im Strafraum zum 2:2 verwerten konnte. Danach hatte man eigentlich das Gefühl, dass die Steirer etwas die Oberhand haben, doch wiederum sollten es die Polen sein, denen die Führung gelang. Nach einer Flanke von rechts vollendete Żyro per Kopf zum entscheidenden 3:2. Somit ist das Abenteuer Europa für die Hartberger bereits wieder beendet. Die Oststeirer haben sich bei ihrem Europacup-Debüt allerdings durchaus gut präsentiert.
90
21:51
Und das war's!
90
21:51
Spielende
90
21:51
Die Polen fahren noch einen Konter und dabei kommt Żyro im Strafraum zum Abschluss. Der Offensivmann verzieht aber in aussichtsreicher Position deutlich.
90
21:49
Noch einmal ein guter hohen Ball Richtung Fünfer, doch dort entscheidet der Referee auf Offensivfoul eines Hartbergers.
90
21:48
Kainz versucht es noch einmal mit einer Flanke, die letztlich aber zu einem Abschluss avanciert und so in den Händen von Goalie Plach landet.
90
21:47
Im Moment machen es die Polen ganz geschickt und können die Steirer weit vom eigenen Tor fernhalten.
90
21:46
Vier Minuten gibt es hier noch einmal Nachspielzeit.
90
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
21:46
Einwechslung bei Piast Gliwice: Bartosz Rymaniak
89
21:46
Auswechslung bei Piast Gliwice: Piotr Malarczyk
89
21:45
Einwechslung bei TSV Hartberg: Michael Huber
89
21:45
Auswechslung bei TSV Hartberg: Samson Tijani
87
21:44
Die Hartberger versuchen noch einmal alles. Noch ergab sich aber keine nennenswerte Offensivaktion...
85
21:41
Die Polen können hier also zum insgesamt dritten Mal in Führung gehen. Können die Hartberger noch einmal zurückkommen? Viel Zeit verbleibt ihnen dafür jedoch nicht mehr...
84
21:39
Tooor für Piast Gliwice, 3:2 durch Michał Żyro
Konczkowski bekommt auf rechts den Ball, flankt zur Mitte und dort kommt Żyro angerauscht und köpft ein.
82
21:38
...die Kugel wird hoch Richtung Fünfer geflankt, doch dort können die Hartberger klären.
82
21:38
Das gibt nun eine gute Freistossmöglichkeit für die Polen auf der linken Angriffsseite...
82
21:37
Gelbe Karte für Thomas Rotter (TSV Hartberg)
Rotter holt Żyro unsanft von den Beinen und sieht dafür zurecht gelb.
80
21:37
Zehn Minuten verbleiben noch in der regulären Spielzeit und bleibt es am 2:2, dann würde es hier in die Verlängerung gehen. Aber mal sehen, ob eines der beiden Teams hier nicht doch noch einen im Köcher hat.
78
21:34
Einwechslung bei Piast Gliwice: Dominik Steczyk
78
21:34
Auswechslung bei Piast Gliwice: Krisztófer Vida
76
21:33
Und da ist der Ausgleich für die Steirer!
75
21:31
Tooor für TSV Hartberg, 2:2 durch Lukas Ried
Ried bekommt einen hohen Ball in den Strafraum, nimmt sich diesen wunderbar mit rechts herunter, behauptet ihn gegen einen Defensivspieler und zieht dann aus ganz spitzem Winkel ab. Er bringt dabei das Leder an Goalie Plach vorbei und trifft so zum 2:2-Ausgleich.
73
21:29
Einwechslung bei TSV Hartberg: Stefan Gölles
73
21:29
Auswechslung bei TSV Hartberg: Andreas Lienhart
72
21:29
Bei Hartberg zeichnet sich der nächste Wechsel ab: Gölles erhält die letzten Anweisungen von Trainer Schopp.
70
21:27
Einwechslung bei Piast Gliwice: Michał Żyro
70
21:27
Auswechslung bei Piast Gliwice: Piotr Parzyszek
70
21:27
Tadic mit dem Abschluss! Eine Klem-Flanke wird zum Angreifer abgewehrt und dieser zieht ab. Er trifft dabei das Leder aber nicht gut und so geht dieses am kurzen Eck vorbei.
67
21:23
Erster Wechsel aufseiten der Hartberger: Gollner verlässt das Feld und für ihn kommt Ertlthaler in die Partie. Mal sehen, ob der Neuzugang des SV Mattersburg für mehr Schwung sorgen kann.
67
21:23
Einwechslung bei TSV Hartberg: Julius Ertlthaler
67
21:23
Auswechslung bei TSV Hartberg: Manfred Gollner
66
21:22
Was können die Hartberger hier noch einnmal nachsetzen? Zumindest einen Treffer muss die Truppe von Markus Schopp hier auf jeden Fall erzielen, um zumindest in die Verlängerung zu kommen.
64
21:20
Gelbe Karte für Tomasz Jodłowiec (Piast Gliwice)
63
21:20
Die Hartberger liegen hier also wieder mit einem Treffer zurück. Rund eine halbe Stunde verbleibt den Steirern hier aber noch.
62
21:18
Tooor für Piast Gliwice, 2:1 durch Patryk Sokołowski
Sokołowski will am Strafraum eigentlich einen Mitspieler anspielen, trifft dabei jedoch einen Hartberger und so kommt der Ball zurück zu ihm. Im Anschluss dringt er in den Strafraum ein und zieht von halbrechts ins lange Eck ab. Die Kugel passt genau und geht via Innenstange ins Tor.
60
21:15
Gelbe Karte für Piotr Parzyszek (Piast Gliwice)
Parzyszek sieht nach einem Luftzweikampf gelb.
59
21:15
Gelbe Karte für Rajko Rep (TSV Hartberg)
Rep sieht nach einem Foulspiel gelb.
59
21:15
Die Hartberger fordern Elfmeter! Tadic bekommt einen hohen Ball im Strafraum, zieht aus spitzem Winkel zum Tor und geht dann zu Boden. Der Angreifer dürfte wohl etwas an der Schulter zurückgezogen worden sein. Der Referee deutet aber sofort auf Weiterspielen. Eine enge Angelegenheit.
58
21:14
...Kainz zieht das Leder mit rechts Richtung Tor, dort ist Goalie Plach jedoch per Faustabwehr zur Stelle und kann klären.
57
21:13
Viellicht können die Hartberger jetzt wieder einmal gefährlich werden. Es gibt Eckball für die Steirer...
55
21:13
Konczkowski flankt von rechts in den Strafraum, wo Parzyszek zum Kopfball kommt - er setzt das Leder aber neben das Gehäuse.
53
21:10
Gollner reisst ein Flankenversuch in den Strafraum ab und senkt sich im Anschluss noch gefährlich über Goalie Plach. Letztlich geht die Kugel aber über das Gehäuse.
51
21:08
Swete pariert! Die Polen kommen wieder einmal zu einem Abschluss: Sokołowski bekommt eine Kopfballvorlage und zieht ab. Der Hartberger Schlussmann kann den Schuss allerdings per Faustabwehr parieren.
49
21:06
Beide Teams gehen es in Durchgang zwei bisher etwas vorsichtig an.
47
21:03
Gleich nach Wiederbeginn gibt es zwei Eckbälle für die Polen - beide Male bleibt aber die grosse Gefahr aus.
46
21:02
Und weiter geht's!
46
21:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:50
Halbzeitfazit: Nach 45 Minuten steht es hier 1:1. Die Hartberger starteten eigentlich gut in die Partie und kamen durch Tadic auch zum ersten Abschluss. Nach einigen Minuten fanden die Polen dann aber besser rein und zeigten dabei auch gleich ihre Klasse in der Offensive. In Minute 10 machte sich Konczkowski auf den Weg, liess Luckeneder alt aussehen und schob letztlich zum 1:0 ein. Auch danach fanden die Polen den ein oder anderen gefährlichen Abschluss vor. Die Hartberger wiederum hatten viel Ballbesitz, doch wenige Ideen um gefährlich in den Strafraum vorzudringen. So brauchte es letztlich auch einen Distanzschuss von Kainz, der in der 33. Minute den Ausgleich besorgen konnte. Auch wenn die Polen hier die gefährlicheren Aktionen und Abschlüsse hatten, so halten die Hartberger durchaus gut dagegen. Man darf gespannt sein, wie es hier nach der Pause weitergeht, aber den Steirern ist hier durchaus was zuzutrauen...
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
44
20:45
Die letzte Minute in Durchgang eins bricht an...
42
20:43
Geht hier vor der Pause noch was? Derzeit macht es weniger den Anschein. Vor allem die Hartberger dürften mit einem Pausen-Remis auch durchaus zufrieden sein.
40
20:40
Gelbe Karte für Tobias Kainz (TSV Hartberg)
Kainz sieht nach einem Foul an Sokołowski gelb.
39
20:40
Und beinahe die neuerliche Führung der Polen! Vida bekommt von rechts ein Zuspiel und zieht sofort von der Sechzehnerlinie ab. Die Hartberger haben jedoch Glück, die Kugel geht knapp am langen Pfosten vorbei. Das wäre fast der zweite Treffer gewesen...
38
20:39
Im Moment ist hier nicht allzu viel los. Die Polen versuchen sich nach dem Gegentreffer neu zu orientieren.
35
20:36
Somit ist hier alles wieder ausgeglichen und die Hartberger wieder voll im Spiel.
34
20:36
Doch etwas überraschend kommen die Steirer hier also zum Ausgleich. Weniger überraschend ist es hingegen, dass dieser aus einem Distanzschuss resultierte...
33
20:33
Tooor für TSV Hartberg, 1:1 durch Tobias Kainz
Und da ist plötzlich der Ausgleich! Eine Flanke klären die Polen vor die Füsse von Kainz, der richtet sich den Ball einmal her und zieht dann aus rund 25 Metern ab. Goalie Plach streckt sich zwar, doch er kommt nicht mehr an den Ball, der per Aufsitzer ins Eck geht.
30
20:31
Im Moment fehlt es Hartberg noch am konkreten Plan, wenn man Richtung Strafraum der Polen kommt. Bislang fand man noch kein probates Mittel spielerisch in den Sechzehner einzudringen.
28
20:29
Bislang ist es aber ein eher ruhiger Abend für das Schiedsrichtergespann. Das Geschehen verlief bisher fair und ohne grossen Aufreger...
27
20:28
Geleitet wird die Partie heute im Übrigen von einem Schiedsrichterteam aus Belgien. Als Hauptreferee fungiert Erik Lambrechts. Er wird an den Seitenlinien von Rien Vayzere und Jo de Weirdt unterstützt. Als vierter Offizieler ist Nathan Verboomen im Einsatz.
25
20:26
Lipski bringt einen Freistoss von der halblinken Seite auf den langen Pfosten, findet dort zwar einen Mitspieler, der die Kugel in die Mitte legt, doch am Ende schnappt sich Swete den Ball.
23
20:24
Bis auf den Tadic-Abschluss nach wenigen Minuten und den Rep-Distanzschuss konnten die Hartberger bislang noch nicht in die Gefahrenzone vorstossen. Sie spielen zwar immer wieder in die Spitze, doch dort machen die Polen dann dicht.
21
20:22
Die Polen liessen hier bereits das ein oder andere Mal ihre Gefährlichkeit aufblitzen.
19
20:20
Rep mit einem Schuss! Der Slowene bekommt rund 25 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse den Ball und zieht ab. Am Ende verfehlt er das Tor aber deutlich.
17
20:17
Die Heim-Mannschaft agiert nun sehr aggressiv und bissig. Die Hartberger müssen immer wieder aufpassen, dass sie in der eigenen Hälfte nicht unnötig die Kugel verlieren und es daraus gefährlich wird.
15
20:16
Eine Viertelstunde ist hier gespielt und die Hartberger liegen mit 0:1 zurück. Nachdem die Oststeirer eigentlich gut in die Partie gestartet waren und auch durch Tadic den ersten Abschluss vorfinden konnten, wurden die Polen stärker und konnten daraus auch gleich Kapital schlagen.
13
20:14
Und fast gleich das 2:0! Dieses Mal bekommt Konczkowski das Leder von der rechten Seite an die Strafraumgrenze serviert und zieht aus der Drehung sofort ab. Swete ist jedoch zur Stelle, bringt seine Hände gerade noch in die Höhe und wehrt zum Eckball ab.
11
20:13
Kein guter Start hier also für die Österreicher! Das ging ehrlich gesagt auch zu einfach...
10
20:11
Tooor für Piast Gliwice, 1:0 durch Martin Konczkowski
Konczkowski wird auf der rechten Seite in die Spitze geschickt, lässt ohne grössere Probleme Luckenender im Zweikampf stehen und zieht auf Swete. Auch vor dem Hartberger Schlussmann bleibt er eiskalt und schiebt das Leder unter diesem ins Tor.
8
20:09
Ganz, ganz wichtig von Swete! Die Heim-Mannschaft findet zum ersten Mal in den Sechzehner der Österreicher. Parzyszek wird freigespielt und will den Hartberger Schlussmann umkurven. Swete ist aber hellwach und kann die Kugel entscheidend abwehren.
6
20:07
...Kainz spielt den Ball flach in den Strafraum und findet damit auch einen Tadic, doch bevor dieser noch zum Abschluss kommt ertönt bereits der Pfiff des Referees, der ein Foulspiel eines Hartbergers gesehen hat. Somit gibt es Freistoss für die Polen im eigenen Strafraum.
5
20:05
Ein Flankenversuch von Tadic wird zum ersten Eckball für die Steirer geblockt...
4
20:05
Die Polen agieren bis jetzt vorrangig abwartend und überlassen den Österreichern die Kugel...
2
20:03
Aussennetz! Die Steirer mit dem ersten Ausrufezeichen in diesem Duell. Tadić bekommt links im Strafraum die Kugel und zieht ab. Sein Versuch geht jedoch hoch ins Aussennetz und stellt Goalie Plach somit nicht auf die Probe.
1
20:01
Die Hartberger treten in orange-weissen Trikots an, die Heim-Mannschaft aus Polen spielt ganz in blau.
1
20:01
Und los geht's! Die Hartberger mit dem Anstoss...
1
20:00
Spielbeginn
19:59
Mittlerweile steht auch bereits der kommende Gegner fest, gegen den es für den Sieger gehen wird: Kopenhagen konnte sich gegen Göteborg mit 2:1 durchsetzen und steht somit in Runde 3.
19:56
"Die Mannschaft freut sich extrem auf diese Möglichkeit. Die Frage ist, inwieweit wir das richtig dosieren können", so Hartberg-Trainer Markus Schopp kurz vor der Partie. "Ich glaube, dass die Mannschaft gut vorbereitet ist und einfach auf dieses Spiel brennt."
19:52
In der Europa-Qualifikation werden die Duelle heuer bekanntlich ja nur in einem Duell entschieden - somit geht es heute um alles! Für den Sieger des Duells geht es dann in Runde 3 gegen den Sieger aus dem Duell Göteborg gegen Kopenhagen.
19:50
Im Gegensatz zu Hartberg - die bekanntlich direkt in dieser Runde der Qualifikation einsteigen - mussten die Polen bereits einmal ran. Ende August ging es in Runde 1 der Qualifikation gegen Dinamo Mins, wo sich Piast Gliwice mit 2:0 durchsetzen konnte. Die Treffer erzielten dabei Patryk Lipski und Jakub Swierczok.
19:44
Dies spiegelt sich natürlich auch in der Tabelle wider. Da liegt Piast Gliwice mit einem Punkt nur auf Rang 15 und somit auf dem vorletzten Platz.
19:42
Anders als bei den Steirern verlief die bisherigen Saison bei den Polen äusserst schlecht. Drei Spiele wurden in der polnischen Liga bereits absolviert und die Resultate lauten 0:2, 0:1 und 0:0. Somit stehen nach drei Partien, zwei Niederlagen und ein Remis zu Buche. Zudem erzielte man dabei noch kein einziges Tor.
19:38
Somit resultiert folgende Anfangself und wohl auch -formation bei den Steirern: Swete - Lienhart, Rotter, Luckeneder, Gollner - Tijani, Kainz - Ried, Rep, Klem - Tadić
19:35
Im Vergleich zu diesem Spiel entscheidet sich Trainer Markus Schopp zu einer Veränderung in der Startformation. Christian Klem rückt in die Anfangself und dafür nimmt Philipp Sturm heute vorerst auf der Bank Platz.
19:32
Die Generalprobe am Wochenende verlief für die Hartberger zwar nicht mit einem Sieg, aber auch nicht unerfolgreich. Gegen Altach setzte es am Samstag ein 1:1-Remis. Nachdem die Steirer mit 0:1 in Rückstand geraten waren, kamen sie nach der Pause besser ins Spiel und durch Dario Tadic auch zum Ausgleich.
19:28
In etwas mehr als einer halben Stunde startet das Abenteuer „Europa“ für TSV Hartberg! Geht das Hartberger Fussball-Märchen auch in international weiter?
Herzlich willkommen zur 2. Runde der Europa-League-Qualifikation zum Spiel Piast Gliwice gegen TSV Hartberg!

Für Hartberg startet heute das Abenteuer Europa-League-Qualifikation. Nach der sensationellen letzten Saison in der Bundesliga konnte man sich via PlayOff das Ticket für den internationalen Bewerb sichern und steigt nun in der zweiten Runde ein. Und da wartet der polnische Erstligist Piast Gliwice auf die Steirer. „Wir haben uns das absolut verdient. Dieses Spiel ist die Krönung der letzten Saison“, so Trainer Markus Schopp.

Während es für die Hartberger zumindest ein Remis gegen Altach zum Liga-Auftakt setzte, läuft es bei den Polen in dieser Saison noch nicht rund und man befindet sich derzeit in einer kleinen sportlichen Krise. Nach drei Spielen in der Liga stehen drei Niederlagen zu Buche.

Kann Hartberg das Form-Tief der Polen ausnutzen? Oder finden diese just gegen die Steirer zurück in die Spur? Anpfiff ist um 20 Uhr.

Aktuelle Spiele

Beendet
Legia Warszawa
Legia
WAR
Legia Warszawa
20:30
Drita Gjilan
Drita Gjilan
Drita Gjilan
Beendet
FC St.Gallen
St.Gallen
SG
FC St.Gallen
20:30
AEK Athen
AEK
AEK Athen
AEK Athen
Beendet
HNK Rijeka
HNK Rijeka
RIJ
HNK Rijeka
20:45
Kolos Kovalivka
Kolos Kovalivka
Kolos Kovalivka
Beendet
Willem II
Willem II
TIL
Willem II
21:00
Rangers FC
RAN
Rangers FC
Rangers FC
Beendet
Sporting CP
Sporting
SCP
Sporting CP
21:00
Aberdeen FC
ABE
Aberdeen
Aberdeen FC

Torjäger

#SpielerMannschaftMin.ToreQuote
1TSV HartbergTobias KainzTSV Hartberg9011
Piast GliwiceMichał ŻyroPiast Gliwice2111
TSV HartbergLukas RiedTSV Hartberg9011
Piast GliwiceMartin KonczkowskiPiast Gliwice9011
Piast GliwicePatryk SokołowskiPiast Gliwice9011