Eintracht Frankfurt gegen Olympiakos Piräus
Beendet
Eintracht Frankfurt
3:1
Olympiakos Piräus
Frankfurt
Olympiakos
2:1
  • Rafael Borré
    Borré
    26.
    Elfmeter
  • Youssef El-Arabi
    El-Arabi
    30.
    Elfmeter
  • Almamy Touré
    Touré
    45.
    Rechtsschuss
  • Daichi Kamada
    Kamada
    59.
    Linksschuss
Stadion
Deutsche Bank Park
Zuschauer
35.000
Schiedsrichter
Tiago Martins
26.
2021-10-21T19:28:07Z
45.
2021-10-21T19:49:53Z
59.
2021-10-21T20:21:01Z
30.
2021-10-21T19:32:12Z
35.
2021-10-21T19:37:31Z
50.
2021-10-21T20:11:39Z
25.
2021-10-21T19:26:54Z
39.
2021-10-21T19:41:31Z
48.
2021-10-21T20:10:03Z
84.
2021-10-21T20:46:54Z
60.
2021-10-21T20:22:21Z
82.
2021-10-21T20:44:55Z
82.
2021-10-21T20:45:20Z
89.
2021-10-21T20:50:15Z
60.
2021-10-21T20:21:58Z
65.
2021-10-21T20:27:36Z
65.
2021-10-21T20:28:32Z
77.
2021-10-21T20:38:38Z
77.
2021-10-21T20:39:37Z
1.
2021-10-21T19:01:44Z
45.
2021-10-21T19:50:46Z
46.
2021-10-21T20:06:37Z
90.
2021-10-21T20:55:44Z
90
23:01
Fazit:
Eintracht Frankfurt feiert mal wieder einen grossen Europapokalabend und schlägt den griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus mit 3:1! Damit übernehmen die Hessen mit sieben Zählern die Tabellenführung in der Gruppe D. Nach einer packenden ersten Hälfte war im zweiten Durchgang weniger los auf dem Rasen. Als Kamada nach einer Stunde das 3:1 besorgte, waren die Hausherren endgültig auf Kurs und liessen in der Folge auch nichts mehr anbrennen. Piräus war insgesamt zu passiv und zu behäbig und kam auch mit mehr offensivem Personal kaum zu Chancen. Am Ende hätte die SGE sogar noch einen Treffer nachlegen können, doch es blieb beim verdienten 3:1. Am Sonntag geht es für die Mannschaft von Oliver Glasner in der Bundesliga beim VfL Bochum weiter, Olympiakos hat PAOK Saloniki zum Topspiel der griechischen Liga zu Gast. Tschüss aus Frankfurt und bis zum nächsten Mal!
90
22:55
Spielende
90
22:55
Rafael Borré hätte gerne einen weiteren Strafstoss, doch diesmal sieht der portugiesische Referee kein strafwürdiges Handspiel.
90
22:53
Die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit ist bereits rum und Eintracht Frankfurt spielt das hier ganz souverän runter. Die SGE spielt gegen den Ball weiter hochkonzentriert und lässt einfach nichts zu.
90
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:51
Eigentlich dürfte hier nichts mehr anbrennen. Bei Olympiakos ist komplett die Luft raus und Frankfurt ist näher am vierten Tor als die Gäste am zweiten.
89
22:50
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
89
22:50
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
86
22:49
Die Eintracht bekommt nun mehr und mehr Räume angeboten. Daichi Kamada nutzt einen und zieht links in den Strafraum. Dann legt der Japaner von der Grundlinie zurück auf den am Sechzehner lauernden Djibril Sow, spielt den Ball aber nicht sauber genug und Sow kann nicht abschliessen. Stattdessen geht es zur Eckfahne.
84
22:46
Gelbe Karte für Pierre Malong (Olympiakos Piräus)
Malong sieht nach einem robusten Einsatz gegen Durm auch noch eine Gelbe Karte.
83
22:46
Es ist soweit! Acht Minuten vor Schluss gibt Sebastian Rode nach langer Verletzungspause sein Comeback und soll nun mit seiner Erfahrung helfen, den Sieg ins Ziel zu bringen.
82
22:45
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Erik Durm
82
22:45
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Almamy Touré
82
22:44
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
82
22:44
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
81
22:44
Trapp ist da! Nach einer Flanke von rechts will Pierre Malong gerade einschiessen, doch Frankfurts Keeper fliegt mit einer Faust dazwischen und klärt.
79
22:41
Piräus rennt jetzt ordentlich an, ist aber im letzten Drittel nach wie vor komplett ungefährlich.
77
22:39
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Athanasios Androutsos
77
22:39
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Kenny Lala
77
22:38
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Rony Lopes
77
22:38
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Georgios Masouras
75
22:37
Die Gastgeber können nun natürlich kontern und kommen so auch zur nächsten Gelegenheit. Nach Kostić-Flanke nickt Gonçalo Paciência in der Mitte einen Meter drüber.
73
22:35
Olympiakos versucht nun zumindest was und geht vorne früh ins Pressing. Tatsächlich erobern die Gäste auch gleich zweimal den Ball und schnüren die Eintracht hinten ein. Torabschlüsse bleiben aber Mangelware.
70
22:32
Kevin Trapp hatte bisher kaum etwas zu tun. Als jetzt mal eine Flanke von der linken Seite in die Box fliegt, ist der 31-Jährige aber zur Stelle und packt souverän zu.
67
22:30
Pedro Martins reagiert auf den zweiten Gegentreffer mit frischem Personal und bringt u.a. den Ex-Mainzer Pierre Kunde Malong. Können die Gäste sich nochmal aufrichten und für Spannung sorgen? Im Moment spielt nur Frankfurt.
65
22:28
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Pierre Malong
65
22:28
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mady Camara
65
22:27
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Tiquinho Soares
65
22:27
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Youssef El-Arabi
65
22:26
Kostić versucht es bei einem direkten Freistoss aus 30 Metern direkt, verzieht aber deutlich.
63
22:25
Die Eintracht denkt gar nicht daran, jetzt den Fuss vom Gas zu nehmen und rennt weiter an. Gonçalo Paciência steht einmal knapp im Abseits und verpasst anschliessend eine Flanke nur haarscharf.
60
22:22
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Evan N'Dicka
60
22:22
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Tuta
60
22:21
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Henry Onyekuru
60
22:21
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Yann M'Vila
59
22:21
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:1 durch Daichi Kamada
Kamada erhöht auf 3:1! Ein harmloser Fernschuss von Gonçalo Paciência wird von Vaclík pariert, fällt aber perfekt vor die Füsse von Kamada. Der Japaner schaltet blitzschnell, umkurvt den Keeper und schiebt locker ein.
56
22:19
Jetzt spielt die Eintracht aber mit dem Feuer! Jakić trifft im eigenen Strafraum mit dem hohen Bein vor allem den Ball, aber auch den Kopf von Reabciuk. Wieder gibt es keinen Strafstoss.
54
22:16
Glück gehabt! Frankfurt verliert den Ball im Aufbau leichtfertig und Piräus kontert blitzschnell. Nach Flanke von links will El-Arabi in der Mitte einnicken, wird aber von Tuta noch umgecheckt. Da der Brasilianer dabei auch noch den Ball spielt, gibt es keinen Elfer und das Spiel läuft weiter.
52
22:14
Hinteregger bekommt im Luftkampf den Ellbogen von Sokratis ab und muss sich kurz schütteln, kann dann aber weitermachen.
50
22:11
Gelbe Karte für Tuta (Eintracht Frankfurt)
Auch Tuta sieht Gelb! Erst spielt der Brasilianer den Ball mit der Hand und dann schlägt er ihn auch noch weg als längst gepfiffen ist.
48
22:10
Gelbe Karte für Mady Camara (Olympiakos Piräus)
Camara holt sich für ein taktisches Foul im Mittelfeld eine Verwarnung ab.
48
22:09
Olympiakos beginnt mutig und macht über die linke Seite Dampf. Makoto Hasebe steht aber zweimal goldrichtig und klärt, bevor es gefährlich wird.
46
22:07
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:56
Halbzeitfazit:
Eine furiose erste Halbzeit in Frankfurt endet mit einem 2:1 für die Eintracht! Die Hessen übernahmen nach einer Viertelstunde die Initiative und gingen per Strafstoss verdient in Führung. Da aber auch Piräus wenig später vom Punkt ran durfte, war die Freude schnell dahin und es entwickelte sich eine offene und ansehnliche Partie. Frankfurt tat mehr fürs Spiel und hatte mehr Spielanteile, doch die Gäste aus Griechenland blieben mit ihren Kontern stets gefährlich. Erst tief in der Nachspielzeit belohnten sich die Gastgeber für ihren Aufwand und Touré sorgte für die erneute Führung, die unter dem Strich verdient ist. Gleich geht es weiter mit der zweiten Hälfte!
45
21:50
Ende 1. Halbzeit
45
21:49
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Almamy Touré
Wahnsinn! Als die Nachspielzeit bereits abgelaufen ist, gibt es noch einen weiteren Eckball für die Hausherren. Nach Hereingabe von Kostić köpft Hinteregger aus acht Metern zunächst an den Querbalken, doch Frankfurt bleibt am Drücker. Borré legt rechts im Strafraum stark ab für Sow, der im Fünfer querlegt und Touré findet, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss.
45
21:48
Die Eintracht zieht nochmal an und Kostić flankt erneut auf den Elfer, findet aber auch diesmal keinen Abnehmer.
45
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:48
Dann sorgt Filip Kostić nochmal für Action! Der Kroate erobert den Ball mit viel Einsatz auf der eigenen Grundlinie, leitet dann den Gegenangriff ein und bedient letztlich am gegnerischen Strafraum Kristijan Jakić. Der kann den Ball allerdings nicht gut kontrollieren und die Gäste können zur Ecke klären.
44
21:46
Passiert hier vor der pause noch was? Momentan begnügen sich beide Mannschaften damit, den Ball durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.
41
21:43
Piräus setzt mal wieder zu einem Konter an und hat damit fast Erfolg! Der gerade mit einem Kopfverband aufs Feld zurückgekehrte Youssef El-Arabi wird rechts in die Tiefe geschickt und taucht am Fünfereck vor Trapp auf. Statt selbst den Abschluss zu suchen, will der Marokkaner dann querlegen und spielt die Kugel einem Frankfurter in die Füsse.
39
21:41
Gelbe Karte für Sokratis Papastathopoulos (Olympiakos Piräus)
Nächste Karte! Diesmal langt Sokratis selbst zu und steigt Kamada auf den Fuss.
38
21:41
Nach einigen Diskussionen rund um die Gelbe Karte und eine Verletzungsbehandlung bei El-Arabi wird wieder Fussball gespielt und Frankfurt attackiert über die starke linke Seite. Die Flanke von Kostić nimmt Touré am zweiten Pfosten mit vollem Risiko volley und verzieht um einen guten Meter.
35
21:37
Gelbe Karte für Gonçalo Paciência (Eintracht Frankfurt)
Was macht denn Gonçalo Paciência da? Der Portugiese teilt innerhalb einer Minute zweimal hart gegen Sokratis aus und wird dementsprechend verwarnt.
34
21:35
Wie reagiert die Eintracht auf diesen Rückschlag, nachdem man sich gerade die Führung verdient hatte? Zunächst mal mit einem Ballverlust, der auch hätte teuer werden können. Piräus spielt einen Konter in Überzahl aber schlecht aus und Trapp bereinigt die Situation.
32
21:34
Zwei Elfer innerhalb von fünf Minuten und beide waren absolut berechtigt. Von daher kann sich auch niemand beschweren, dass es nun 1:1 steht und die Partie von vorne losgeht.
30
21:32
Tooor für Olympiakos Piräus, 1:1 durch Youssef El-Arabi
Alles wieder offen! Youssef El-Arabi übernimmt die Verantwortung und bringt sein Team zurück. Der Marokkaner setzt seinen Schuss hart und platziert neben den rechten Pfosten und Kevin Trapp ist machtlos, obwohl er im richtigen Eck ist.
29
21:30
Elfmeter auf der anderen Seite! Und auch der ist absolut vertretbar. Als eine Freistossflanke von rechts in den Sechzehner segelt, reisst Jakić den Arm hoch und spielt damit klar den Ball. Das ist eindeutig strafbar und bringt den Gästen die Chance zum Ausgleich.
28
21:30
In der Entstehung war die Frankfurter Führung etwas glücklich, hochverdient ist sie aber allemal. Seit einer Viertelstunde spielt nur noch die Eintracht und Olympiakos konzentriert sich auf die Defensive.
26
21:28
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Rafael Borré
Rafael Borré schnappt sich sofort die Kugel und tritt selbst zum Strafstoss an. Der Kolumbianer läuft lässig an, verzögert noch einmal kurz und jagt das Leder dann halbhoch ins linke Eck. Vaclík war in die andere Richtung unterwegs und damit chancenlos.
25
21:26
Gelbe Karte für Pape Cissé (Olympiakos Piräus)
Cissé sieht für sein Foul noch die Gelbe Karte.
25
21:26
Elfmeter für Eintracht Frankfurt! Die Hessen kombinieren sich blitzschnell in die Box, wo Piräus-Verteidiger Cissé unglücklich stürzt, in den Weg von Rafael Borré fällt und den Frankfurter zu Fall bringt. Pech, aber eine klare Sache.
23
21:25
Zentimeter fehlen zur Führung! Kostić bringt die nächste Ecke von links nach innen und findet den Kopf von Borré, der aus sieben Metern per Aufsetzer aufs Tor köpft. Keeper Vaclík lässt den Ball erst durch die Beine flutschen, dreht sich aber blitzschnell um und macht das Ding noch knapp vor der Linie fest.
21
21:23
Frankfurt erhöht die Schlagzahl! Kostić behauptet sich am linken Strafraumeck und flankt dann quasi aus dem Stand herrlich auf den zweiten Pfosten. Dort fliegt Rafael Borré ein und verfehlt die Kiste mit seinem Kopfball wohl nur, weil er noch entscheidend vom Ex-Dortmunder Sokratis gestört wird.
19
21:21
Der erste Eckball der Gastgeber bringt gleich Gefahr! Daichi Kamada führt kurz aus, bekommt den Ball zurück und zieht von links selbst in die Box. Erst am Fünfereck wird der Japaner gestoppt und kommt doch nicht zum Abschluss.
18
21:20
Fussball spielen können die Gastgeber aber auch noch! Jakić legt für Kostić zur Flanke auf und die landet auf dem Kopf von Touré, der aus zehn Metern knapp vorbeiköpft.
17
21:20
Die Gäste agieren im 4-2-3-1 bisher sehr abwartend und lassen die Eintracht kommen. Nach ballgewinnen wird dann blitzschnell umgeschaltet. Kenny Lala kann von rechts flanken, legt das Leder aber hinter das Tor.
14
21:16
Im Gegenzug schnuppert auch Frankfurt erstmals an einem Treffer! Rafael Borré setzt sich auf dem rechten Flügel stark durch und serviert eine perfekte Flanke für Daichi Kamada. Der Japaner nickt aus zwölf Metern knapp links am Gehäuse vorbei.
12
21:15
Erster Abschluss für die Gäste! Mady Camara zieht eine Flanke aus dem rechten Halbfeld auf den Elfer, wo Tuta sich verschätzt und für Youssef El-Arabi durchlassen muss. Der nimmt den Ball aus vollem Lauf volley, trifft ihn nicht voll und schiesst klar links vorbei.
9
21:12
Die Eintracht ist bemüht, initiativ zu bleiben und abwartende Griechen unter Druck zu setzen. Noch ist das Spiel der Hessen dafür aber zu ungenau und fehlerbehaftet. Filip Kostić jagt eine erste Flanke von links deutlich hinter das Tor.
6
21:09
Oliver Glasners Team agiert wie gewohnt im 3-4-2-1 und kommt mit Djibril Sow über die rechte Seite. Der Schweizer sucht mit seiner Flanke Gonçalo Paciência, der aber nicht ansatzweise an die Kugel kommt.
3
21:06
Es geht gleich voll zur Sache! Der erste Angriff der Eintracht läuft über links, Jakić schiesst aber Borré in der Mitte so fest an, dass dieser den Ball nicht verarbeiten kann. Im Gegenzug schafft Piräus Überzahl im Frankfurter Strafraum, doch Tuta klärt im letzten Moment mit dem langen Bein.
1
21:02
Der Ball rollt! Die Hausherren kicken ganz in Schwarz, die Gäste in Weiss.
1
21:01
Spielbeginn
20:59
Geleitet wird die Partie vom portugiesischen Schiedsrichter Tiago Martins und seinen Assistenten Luis Campos und Pedro Almeida. Die Unparteiischen haben sich gemeinsam mit den 22 Spielern bereits auf dem Rasen zur Europa-League-Hymne aufgereiht und in wenigen Augenblicken kann es losgehen in Frankfurt!
20:46
Bei den Gästen aus Piräus läuft es in dieser Saison bisher rund. In der griechischen Liga liegt der amtierende Meister nach sechs Spielen und geschlagen an der Tabellenspitze. Am Wochenende gelang durch ein 2:1 bei PAS Ioannina der vierte Saisonsieg. Und auch in der Europa League ist die Mannschaft von Pedro Martins nach einem knappen Sieg gegen Antwerpen und einem beeindruckenden 3:0 bei Fenerbahçe Istanbul noch verlustpunktfrei. Gegen die Eintracht kommt es für den Coach vor allem auf eines an: Wir müssen ihr schnelles, direktes Spiel verhindern. Sie sind immer dabei umzuschalten und vertikal zu spielen", so der Portugiese.
20:31
Dabei ist es dem ehemaligen Wolfsburg-Coach vor allem wichtig, dass seine Spieler selbstbewusst auftreten. "Wir brauchen einen kühlen Kopf und das Vertrauen in unsere Stärke. Dann wird das sicherlich über 90 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe", sagte Glasner, der vor allem von der Defensive des Gegners beeindruckt ist. "Sie haben erst ein Gegentor aus dem Spiel heraus bekommen, alles andere waren Gegentore durch Standards. Das ist eine sehr gut organisierte Mannschaft, die immer wieder schnell umschaltet, aber auch in Ballbesitz gute Lösungen findet", so der 47-Jährige.
20:18
Frankfurt hat in dieser noch jungen Saison schon die verschiedensten Gesichter gezeigt. Auf die peinliche Pokalpleite in Mannheim folgten jede Menge Unentschieden und ein sensationeller Erfolg beim FC Bayern. Gleich danach legte die Eintracht dann aber wieder einen ziemlich konfusen Auftritt gegen Hertha BSC Berlin hin und unterlag mit 1:2. Auf internationalem Parkett will Oliver Glasner mit seinem Team nun erneut zurück in die Erfolgsspur.
20:11
Zu den Aufstellungen: Bei den Hausherren kehrt Kapitän Sebastian Rode nach über zwei Monaten Verletzungspause in den Kader zurück, sitzt aber zunächst nur auf der Bank. Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel nimmt Oliver Glasner fünf Wechsel vor und bringt Tuta, Almamy Touré, Rafael Borré, Daichi Kamada und Gonçalo Paciência. Evan N'Dicka, Timothy Chandler, Jens Hauge, Sam Lammers und Jesper Lindstrøm wandern auf die Bank. Auf der Gegenseite tauscht Pedro Martins zweimal. Youssef El-Arabi und Yann M'Vila beginnen für Henry Onyekuru und Tiquinho Soares (beide Bank).
20:02
Beide Teams haben einen guten Start in die Gruppenphase erwischt. Olympiakos thront nach zwei Siegen an der Tabellenspitze, die Eintracht rangiert mit vier Punkten dahinter und könnte die Griechen heute von Platz eins verdrängen.
20:01
Hallo und herzlich willkommen zur UEFA Europa League! Eintracht Frankfurt bekommt es im Topspiel der Gruppe D mit Olympiakos Piräus zu tun. Um 21 Uhr geht‘s los im Deutsche Bank Park!

Aktuelle Spiele

Beendet
Rangers FC
Rangers FC
RAN
Rangers FC
21:00
Brøndby IF
BIF
Brøndby IF
Brøndby IF
Beendet
Sparta Praha
Sparta
PRA
Sparta Praha
21:00
Olympique Lyon
OL
Olympique Lyon
Olympique Lyon
Beendet
PSV Eindhoven
Eindhoven
PSV
PSV Eindhoven
21:00
AS Monaco
MON
AS Monaco
AS Monaco
Beendet
Sturm Graz
Sturm Graz
STU
Sturm Graz
21:00
Real Sociedad
RSS
Real Sociedad
Real Sociedad
Beendet
SSC Napoli
Napoli
NAP
SSC Napoli
21:00
Legia Warszawa
WAR
Legia
Legia Warszawa

Tabelle

Gruppe A
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Olympique LyonOlympique LyonOlympique LyonOL550015:41115
2Rangers FCRangers FCRangers FCRAN52125:417
3Sparta PrahaSparta PrahaSpartaPRA51134:9-54
4Brøndby IFBrøndby IFBrøndby IFBIF50232:9-72
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe B
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1AS MonacoAS MonacoAS MonacoMON53206:3311
2PSV EindhovenPSV EindhovenEindhovenPSV52219:548
3Real SociedadReal SociedadReal SociedadRSS51316:606
4Sturm GrazSturm GrazSturm GrazSTU50142:9-71
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe C
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Leicester CityLeicester CityLeicesterLEI522110:828
2Spartak MoskvaSpartak MoskvaSpartakSPM52129:907
3SSC NapoliSSC NapoliNapoliNAP521212:847
4Legia WarszawaLegia WarszawaLegiaWAR52034:10-66
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe D
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE53209:5411
2Olympiakos PiräusOlympiakos PiräusOlympiakosOLP53028:629
3FenerbahçeFenerbahçeFenerbahçeFEN51226:7-15
4Royal Antwerp FCRoyal Antwerp FCAntwerpenAnt50235:10-52
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe E
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1GalatasarayGalatasarayGalatasarayGAL53207:3411
2Lazio RomaLazio RomaLazioLAZ52217:348
3Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseilleOM50415:7-24
4Lokomotiv MoskvaLokomotiv MoskvaLok MoskvaLOK50232:8-62
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe F
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Roter Stern BelgradRoter Stern BelgradRS BelgradRSB53115:3210
2Sporting BragaSporting BragaSp. BragaBRA530211:839
3FC MidtjyllandFC MidtjyllandMidtjyllandFCM52217:708
4PFC Ludogorets RazgradPFC Ludogorets RazgradLudogoretsPFC50143:8-51
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe G
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04541014:41013
2Real BetisReal BetisBetisBET531110:9110
3Celtic FCCeltic FCCelticCFC520310:13-36
4Ferencvaros BudapestFerencvaros BudapestFerencvarosFER50054:12-80
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe H
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1West Ham UnitedWest Ham UnitedWest HamWHU541011:2913
2Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. ZagrebZAG52128:627
3KRC GenkKRC GenkKRC GenkKRC51224:9-55
4Rapid WienRapid WienRapid WienRAP51043:9-63
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League