Bayer Leverkusen gegen Celtic FC
Beendet
Bayer Leverkusen
3:2
Celtic FC
Leverkusen
Celtic
1:1
  • Robert Andrich
    Andrich
    16.
    Kopfball
  • Josip Juranović
    Juranović
    40.
    Elfmeter
  • Jota
    Jota
    56.
    Linksschuss
  • Robert Andrich
    Andrich
    82.
    Linksschuss
  • Moussa Diaby
    Diaby
    87.
    Rechtsschuss
Stadion
BayArena
Zuschauer
19.830
Schiedsrichter
Anasthasios Sidiropoulos
16.
2021-11-25T18:02:09Z
82.
2021-11-25T19:24:39Z
87.
2021-11-25T19:29:12Z
40.
2021-11-25T18:26:45Z
56.
2021-11-25T18:59:08Z
33.
2021-11-25T18:19:26Z
39.
2021-11-25T18:26:00Z
69.
2021-11-25T19:11:35Z
75.
2021-11-25T19:18:17Z
75.
2021-11-25T19:18:42Z
89.
2021-11-25T19:31:53Z
72.
2021-11-25T19:13:42Z
72.
2021-11-25T19:14:28Z
76.
2021-11-25T19:19:11Z
76.
2021-11-25T19:19:37Z
1.
2021-11-25T17:46:22Z
45.
2021-11-25T18:33:29Z
46.
2021-11-25T18:47:46Z
90.
2021-11-25T19:39:50Z
90
20:42
Fazit:
Bayer 04 Leverkusen siegt gegen Celtic Glasgow mit 3:2, sichert sich damit den Gruppensieg und vorzeitig auch den Einzug ins Achtelfinale der Europa League. Dabei machten es die Hausherren vor 19.830 Zuschauern in der BayArena unnötig spannend. In den ersten 40 Minuten offenbarte sich ein Klassenunterschied. Die Werkself spielte gefühlt mit halber Kraft und war dennoch klar besser. Im Wissen um die Harmlosigkeit der Gäste wurden die Rheinländer nachlässig und legten beim Stand von 1:0 nicht nach. Aus heiterem Himmel sorgte ein Foulelfmeter für den ersten schottischen Torschuss und den Ausgleich. Nach Wiederbeginn sah die Partie anders aus. Celtic trat selbstbewusster und viel ballsicherer auf. Und nachdem auch der zweite Torschuss der Gäste ins Ziel fand, war die Begegnung auf den Kopf gestellt. Bayer hatte Mühe, wieder in die Spur zu finden. Doch die Männer von Gerardo Seoane blieben geduldig und gaben nicht auf. Auch dank ihrer individuellen Qualitäten spielten die Rheinländer in den letzten zehn Minuten doch noch zwei wunderbare Tore heraus und drehten die Partie zu ihren Gunsten.
90
20:39
Spielende
90
20:39
Tatsächlich ergibt sich den Gästen noch eine Chance, ausgehend von einer Flanke von der rechten Seite. Im Zentrum nimmt David Turnbull den Ball volley mit der rechten Innenseite. Lukáš Hrádecký streckt sich nach Kräften und fischt das Ding aus dem rechten Eck.
90
20:36
Im weiteren Verlauf hat die Werkself das spieltechnische Vermögen, um Ball und Gegner laufen zu lassen. So nimmt man viel Zeit von der Uhr. Von einer schottischen Schlussoffensive ist weit und breit nichts zu sehen.
90
20:35
Trotz allen Bemühens bekommen die Gäste keinen Zug rein. Bayer befreit sich spielend, gelangt mit Nadiem Amiri links in den Strafraum. Der Beinschuss gegen Tony Ralston bringt immerhin eine Ecke. Diese bleibt im Anschluss ohne Ertrag.
90
20:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89
20:31
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Edmond Tapsoba
89
20:31
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
87
20:29
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:2 durch Moussa Diaby
Nach einer Balleroberung von Exequiel Palacios greift die Werkself über links an. Nadiem Amiri bedient Florian Wirtz. Der Jung-Nationalspieler ist bereits im Sechzehner, beweist viel Übersicht. Den Heber zurück an die Strafraumgrenze nimmt Moussa Diaby volley mit dem rechten Fuss und trifft aus 15 Metern ins linke Eck. Für den Franzosen ist das der dritte Treffer im laufenden Wettbewerb.
84
20:28
Bayer will mehr, möchte die Partie nochmals komplett drehen. Allerdings dürfen die Jungs von Gerardo Seoane jetzt auch nicht ins offene Messer laufen.
82
20:24
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:2 durch Robert Andrich
Jetzt befreien sich die Gäste nicht gut. Auf dem rechten Flügel nimmt Florian Wirtz den verunglückten Befreiungsschlag sauber an, flankt dann hinüber in den Sechzehner zu Nadiem Amiri. Dieser legt den Ball volley perfekt zu Robert Andrich ab, der in halblinker Position aus etwa acht Metern direkt mit links ins Netz schiesst.
80
20:24
Dann kommt ein Steilpass von Exequiel Palacios durch. Amine Adli hat freie Bahn, scheitert mit seinem Rechtsschuss an der starken Parade von Joe Hart. Aber ist das nicht auch Abseits?
79
20:22
Inzwischen spielen das die Schotten gut, lassen hinten kaum etwas zu und verlagern das Spiel dann auch immer mal wieder in die gegnerische Hälfte. Mit dem Ball geht Celtic mittlerweile deutlich geschickter um.
77
20:21
Jetzt schalten die Gäste mal um, gelangen mit Callum McGregor links in den Sechzehner. Dessen Schussversuch wird von Exequiel Palacios abgeblockt.
76
20:19
Einwechslung bei Celtic FC: Albian Ajeti
76
20:19
Auswechslung bei Celtic FC: Kyogo Furuhashi
76
20:19
Einwechslung bei Celtic FC: James McCarthy
76
20:18
Auswechslung bei Celtic FC: Nir Bitton
75
20:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
75
20:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Piero Hincapié
75
20:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
75
20:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Paulinho
74
20:17
Die folgende Ecke ist erneut eine Sache für Florian Wirtz. Dessen hohe Hereingabe köpft Paulinho zu unplatziert aufs Tor. Hier greift Joe Hart ohne Mühe zu.
74
20:17
Aus dem rechten Halbfeld spielt Exequiel Palacios den Flachpass an den Sechzehner. Dort schiesst Amine Adli aus der Drehung mit dem linken Fuss. Joe Hart lenkt den Schuss über die Querlatte.
72
20:14
Einwechslung bei Celtic FC: Liel Abada
72
20:14
Auswechslung bei Celtic FC: James Forrest
72
20:13
Einwechslung bei Celtic FC: Mikey Johnston
72
20:13
Auswechslung bei Celtic FC: Jota
69
20:11
Gelbe Karte für Cameron Carter-Vickers (Celtic FC)
Cameron Carter-Vickers fährt den Arm gegen Florian Wirtz aus und stoppt dessen Vorwärtsdrang. Dafür fängt sich der Innenverteidiger seine dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb ein und wird am letzten Gruppenspieltag gesperrt fehlen.
67
20:11
In dieser Phase werden die Hausherren dominanter, führen den Ball ausgiebig in den eigenen Reihen. Doch jetzt sind es die Leverkusener, die keine Zielstrebigkeit hineinbekommen.
64
20:08
Dann bietet Celtic mal etwas an. Florian Wirtz gelangt auf halbrechts in den Sechzehner, bekommt die Ballmitnahme aber nicht vollends hin und ärgert sich anschliessend über die vertane Chance.
62
20:07
Natürlich verspüren die Schotten jetzt Rückenwind. Lange Zeit waren die Gäste völlig chancenlos. Doch durch zwei Szenen aus dem Nichts und die tatkräftige Hilfe des Gegners hat sich etwas getan. Dafür aber war auch die Effizienz von Celtic ausschlaggebend.
60
20:05
Einen nennenswerte Reaktion der Rheinländer bleibt zunächst aus. So ein wenig haben die Leverkusener den Faden verloren. Es gestaltet sich schwierig, an das Auftreten aus dem ersten Durchgang anzuknüpfen.
58
20:04
Urplötzlich ist Celtic in der Gruppe G voll im Geschäft und bis auf einen Zähler an Bayer und Real Betis dran. Es entsteht ein spannende Konstellation. Doch der Werkself bietet sich noch genügend Zeit, um das wieder gerade zu rücken.
56
19:59
Tooor für Celtic FC, 1:2 durch Jota
Nicht zu glauben! Auch der zweite Torschuss der Gäste sitzt. Joe Hart leitet den Angriff über die rechte Seite mit einem Abschlag ein. Es entwickelt sich der erste temporeiche Spielzug von Celtic. Im Sechzehner profitiert man dann noch vom Ausrutschen von Jeremie Frimpong. Kyogo Furuhashi spielt quer zum freistehenden Jota. Der Portugiese schiesst aus etwa elf Metern in halblinker Position mit dem linken Fuss platziert ins lange Eck. Für Jota ist das der zweite Saisontreffer in der Europa League.
53
19:59
Grosschance für Bayer! Dann stürmt Moussa Diaby nach einem Pass von Florian Wirtz über halblinks zwischen Cameron Carter-Vickers und Tony Ralston hindurch in den Sechzehner. Der Ball springt in die Mitte zu Amine Adli. Der hat freie Bahn, nimmt den Ball noch einmal an. Und das bietet Joe Hart die Chance, das sicher geglaubte Tor zu verhindern. Einen Meter vor der Linie schnappt sich der Keeper das Ding im Nachfassen. Und lediglich Adli landet im Tor.
52
19:56
So richtig kommt die Werkself aktuell nicht in Fahrt. Es entwickelt sich eine äusserst zähe Angelegenheit.
51
19:55
Florian Wirtz tritt auch diesen Eckstoss von der linken Seite. Joe Hart kommt nicht ganz sauber zur Faustabwehr, klärt aber letztlich für Celtic.
50
19:53
Jetzt legen die Hausherren etwas mehr Initiative an den Tag, tasten sich aber nur behutsam nach vorn. Fürs Erste soll es eine Ecke sein.
48
19:52
Sonderlich viel ändert sich nicht auf dem grünen Rasen. Leverkusen ist in der Lage, Kontrolle auszuüben. Mehr aber tut sich aktuell nicht. Celtic bleibt weiterhin harmlos.
46
19:48
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
19:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:36
Halbzeitfazit:
Dank einer konzentrierten und reifen Leistung steuerte Bayer 04 Leverkusen lange Zeit auf den vorzeitigen Gruppensieg zu. Ohne sich ein Bein auszureissen, kontrollierten die Gastgeber das Geschehen. Und wann immer die Rheinländer den Fuss aufs Gas setzten, sorgte das für Probleme beim Gegner. Vielleicht liess die Werkself die Zügel mit der knappen Führung im Rücken etwas zu sehr schleifen. Doch aufgrund der kompletten Harmlosigkeit der Schotten, stellte das eigentlich kein Problem dar. Aus dem Spiel heraus brachten die Gäste überhaupt nichts auf die Reihe. Mit dem durchaus recht umfangreich vorhanden Ballbesitz wussten die Männer von Ange Postecoglou gar nichts anzufangen. So konnte letztlich einzig ein Elfmeter den Erfolg und den einzigen Torschuss von Celtic in dieser Begegnung bringen. Und plötzlich stand es 1:1. Bayer wird also schon noch etwas in diese Partie investieren müssen. So ganz im Schongang wird es dann doch nicht gehen.
45
19:33
Ende 1. Halbzeit
45
19:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:30
Doppelter Pfostentreffer! Moussa Diaby taucht rechts in der Box auf und nagelt seinen Rechtsschuss oben an den rechten Pfosten. Die Szene bleibt heiss. Sekunden später schiesst Florian Wirtz - und trifft die linke Torstange.
40
19:26
Tooor für Celtic FC, 1:1 durch Josip Juranović
Um den Foulelfmeter kümmert sich Josip Juranović. Der Kroate geht das sehr lässig an. Während Lukáš Hrádecký nach links fliegt, setzt der Schütze mit dem rechten Fuss den Chip. Der Ball streift die Lattenunterkante und landet im Netz. Für Juranović ist es der zweite Treffer im laufenden Wettbewerb.
39
19:26
Gelbe Karte für Lukáš Hrádecký (Bayer Leverkusen)
Für sein Einsteigen fängt sich Lukáš Hrádecký zudem seine erste Verwarnung im laufenden Wettbewerb ein.
39
19:25
Elfmeter für Celtic Glasgow! Den Einsatz von Hrádecký gegen Furuhashi schauen sich die Videoschiedsrichter Massimiliano Irrati und Maurizio Mariani noch einmal an und bitten ihren Feldkollegen an den Monitor. Und Anasthasios Sidiropoulos entscheidet dann tatsächlich auf Strafstoss.
38
19:24
Vom linken Strafraumeck flankt Jota. Im Zentrum bemüht sich ein Pulk um den Ball. Jonathan Tah klärt per Kopf. Zugleich rammt Lukáš Hrádecký Kyogo Furuhashi um. Der Japaner bleibt liegen und muss behandelt werden.
35
19:24
Erstmals spielen sich die Gäste halbrechts in den Strafraum. Kyogo Furuhashi erläuft dort den Ball, bringt ein Mittelding zwischen Torschuss und Hereingabe an. An diesem Ball rutscht Jota vorbei. Dann aber ertönt der Abseitspfiff, der betrifft Furuhashi beim Zuspiel zuvor von David Turnbull.
33
19:19
Gelbe Karte für Exequiel Palacios (Bayer Leverkusen)
Nahe des Mittelkreise packt Exequiel Palacios eine Grätsche gegen Jota aus, verfehlt den Ball dabei deutlich, trifft aber den Gegenspieler. Das ist Schiedsrichter Anasthasios Sidiropoulos die erste Gelbe Karte des Abends wert. Für den Argentinier ist das die erste Verwarnung im laufenden Wettbewerb.
31
19:18
Über die rechte Seite starten die Hausherren einen Gegenzug über Jeremie Frimpong und Moussa Diaby. Letzterer versäumt halbrechts in der Box den Torabschluss. Offenbar möchte der Franzose den Ball ins Tor tragen. Das aber funktioniert nicht.
29
19:17
Celtic bekommt immer mehr Ballbesitz, doch dem schottischen Vizemeister fällt weiterhin überhaupt nichts ein, um die gegnerischen Abwehr auch nur ansatzweise ins Schwitzen zu bringen. Leverkusen ruht sich derzeit aus, lässt den Kontrahenten machen. Geduldig wartet man auf Fehler und Kontergelegenheiten.
26
19:13
Trotz der komfortablen Situation müssen die Leverkusener natürlich konzentriert bleiben, um das Ganze nicht zu gefährden. Bislang gelingt das der Werkself sehr gut. Hinten brennt überhaupt nichts an.
24
19:11
Erstmals gibt es immerhin mal einen schottischen Passversuch in Richtung Sechzehner. David Turnbull steckt den Ball durch, sucht Kyogo Furuhashi. Doch es fehlt die Präzision. Mühelos kann Lukáš Hrádecký das Spielgerät aufnehmen.
21
19:09
Bayer hat die Angelegenheit gut im Griff. Die Jungs von Gerardo Seoane können es sich erlauben, Celtic immer mal wieder den Ball zu überlassen. Die Schotten bringen konstruktiv weiterhin nichts zustande. Tempo kommt gleich gar nicht rein. Einen Torschussversuch der Gäste hat es noch nicht gegeben.
18
19:07
Dank der Führung steuert die Werkself auf den vorzeitigen Gruppensieg zu. Die Platzierungen wären aktuell bereits endgültig vergeben, weil Real Betis parallel ebenfalls 1:0 vorn liegt. Celtic müsste sich unter diesen Umständen mit dem 3. Platz begnügen.
16
19:02
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Robert Andrich
Diesen fälligen Eckstoss tritt Florian Wirtz präzise von der rechten Seite. In der Mitte läuft Robert Andrich gut ein, hebt in der vollen Bewegung unwiderstehlich ab und holt sich am Torraum den Kopfball. Den setzt der Mittelfeldspieler aus fünf Metern unhaltbar ins linke Eck. Für Andrich ist das der zweite Saisontreffer in der Europa League.
15
19:01
Dann bringen die Hausherren mal Tempo rein. Florian Wirtz nähert sich durchs Zentrum dem Sechzehner, möchte den Ball dann zu Amine Adli durchstecken. Doch Cameron Carter-Vickers grätscht dazwischen und klärt zur Ecke.
13
19:00
Nun kombinieren sich die Rheinländer gut in den Strafraum, wo es erneut Robert Andrich ist, der sich am Torabschluss versucht. Dem Mittelfeldspieler jedoch steht Callum McGregor im Weg.
11
18:58
Florian Wirtz begibt sich wieder zur rechten Eckfahne, tritt den Ball erneut hoch in die Mitte. Diesmal ist ein Mitspieler zur Stelle. Robert Andrich setzt seinen Kopfball aber zu hoch an.
10
18:57
Rechts in der Box setzt sich Jeremie Frimpong gut durch, passt dann in die Mitte und zurück in Richtung Strafraumgrenze. Moussa Diaby lässt den Ball clever passieren. Robert Andrich feuert mit dem rechten Fuss. Der abgefälschte Schuss fliegt rechts am Tor von Joe Hart vorbei.
8
18:55
Regelmässig überlassen die Hausherren dem Gegner den Ball. Noch immer entwickelt der 51-fache schottische Meister überhaupt keinen Vortrieb. Bayer lässt die Gäste machen, lauert auf Balleroberungen, um schnell umschalten zu können.
6
18:53
Jetzt entspringt den Leverkusener Bemühungen in der Tat der erste Eckstoss dieser Begegnung. Von der rechten Seite tritt Florian Wirtz den Ball hoch in die Mitte, findet allerdings keinen Mannschaftskameraden.
4
18:51
Hinsichtlich der Spielanteile sind die Gäste ganz gut dabei. Zielstrebigkeit nach vorn aber entwickelt sich dabei überhaupt nicht. Bayer tut das immerhin im Ansatz.
2
18:50
Über die rechte Seite startet Jeremie Frimpong mit viel Einsatz einen guten Flügellauf, gelangt damit bis zur Grundlinie und holt gefühlt den ersten Eckstoss heraus. Doch Anasthasios Sidiropoulos hat eine andere Sicht auf die Dinge und entscheidet auf Abstoss.
1
18:46
Das zweite Pflichtspiel dieser beiden Mannschaften gegeneinander läuft. Bei überschaubaren vier Grad sollen trotz des stark bewölkten Himmels im Spielverlauf keine Niederschläge stören.
1
18:46
Spielbeginn
18:36
Nach dem Pokal-Aus zu Hause gegen Karlsruhe (1:2) und der 0:2-Heimniederlage gegen Wolfsburg Ende Oktober hat sich Bayer wieder gefangen, ist aktuell drei Pflichtspiele ohne Niederlage. Dem 4:0 gegen Real Betis liess man in den vergangene Wochen ein 1:1 bei Hertha und zuletzt am Samstag ein 1:0 daheim gegen Bochum folgen. In der Bundesliga ist die Werkself derzeit Vierter – sieben Punkte hinter Spitzenreiter FC Bayern München. Celtic fing sich die letzte Pflichtspielniederlage Ende September in der Europa League gegen Leverkusen ein. Seither sind die Männer aus Glasgow zehn Partien ungeschlagen, gewannen acht davon. In der schottischen Premiership belegt man momentan Rang 2 – vier Zähler hinter dem Meister und Stadtrivalen Rangers.
18:31
Allerdings hat Celtic lediglich die Partien gegen Ferencvárosi gewonnen (2:0, 3:2). Bei Real Betis (3:4) und auch daheim gegen Leverkusen (0:4) hatte der schottische Vizemeister das Nachsehen. Bayer hingegen ist in dieser Gruppenphase noch ungeschlagen. Den einzigen Punktverlust erlaubte sich die Werkself in Sevilla. Der direkte Vergleich mit den Andalusiern geht also an die Rheinländer. Und aufgrund des klaren Hinspielergebnisses von Glasgow müsste es schon mit dem Teufel zugehen, sollte nicht auch dieses direkte Duell an den Bundesligisten gehen.
18:18
Eine Entscheidung ist in der Gruppe G bereits gefallen. Die noch punktlosen Ungarn von Ferencvárosi TC aus Budapest werden die Rote Laterne nicht mehr los. Für die übrigen Mannschaften ist noch alles drin. Die beste Ausgangsposition besitzt Bayer. Bereits ein Unentschieden heute würde dem Tabellenführer für das Weiterkommen genügen. Bei einem Sieg winkt der vorzeitige Gruppensieg. Die drittplatzierten Schotten haben das Überwintern auf europäischer Bühne zumindest sicher, selbst wenn das letztlich Europa Conference League bedeuten würde. Um aus eigener Kraft im Rennen um mehr zu bleiben, müsste Celtic heute eigentlich einen Dreier einfahren. Das Wohl und Wehe der Bhoys hängt natürlich auch vom Parallelspiel in Sevilla ab.
18:00
Aufseiten der Hausherren gibt es im Vergleich zum letzten Bundesligaspiel vier Veränderungen. Anstelle von Edmond Tapsoba, Daley Sinkgraven (beide Bank), Kerem Demirbay (Rotsperre) und Nadiem Amiri (Bank) rutschen Odilon Kossounou, Piero Hincapié, Exequiel Palacios und Paulinho in die Leverkusener Startelf. Lediglich eine Umstellungen nimmt Ange Postecoglou nach der League-Cup-Begegnung am Samstag vor. Während sich Liel Abada auf der Bank wiederfindet, darf James Forrest von Beginn an für Celtic spielen.
17:53
Herzlich willkommen zu Europa-League-Fussball am Donnerstag! In der Gruppenphase steht der vorletzte Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es um 18:45 Uhr in der Gruppe G zum Aufeinandertreffen von Bayer 04 Leverkusen mit Celtic Glasgow.

Aktuelle Spiele

Beendet
Brøndby IF
Brøndby IF
BIF
Brøndby IF
21:00
Olympique Lyon
OL
Olympique Lyon
Olympique Lyon
Beendet
Rangers FC
Rangers FC
RAN
Rangers FC
21:00
Sparta Praha
PRA
Sparta
Sparta Praha
Beendet
AS Monaco
AS Monaco
MON
AS Monaco
21:00
Real Sociedad
RSS
Real Sociedad
Real Sociedad
Beendet
PSV Eindhoven
Eindhoven
PSV
PSV Eindhoven
21:00
Sturm Graz
STU
Sturm Graz
Sturm Graz
Beendet
Leicester City
Leicester
LEI
Leicester City
21:00
Legia Warszawa
WAR
Legia
Legia Warszawa

Tabelle

Gruppe A
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Olympique LyonOlympique LyonOlympique LyonOL550015:41115
2Rangers FCRangers FCRangers FCRAN52125:417
3Sparta PrahaSparta PrahaSpartaPRA51134:9-54
4Brøndby IFBrøndby IFBrøndby IFBIF50232:9-72
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe B
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1AS MonacoAS MonacoAS MonacoMON53206:3311
2PSV EindhovenPSV EindhovenEindhovenPSV52219:548
3Real SociedadReal SociedadReal SociedadRSS51316:606
4Sturm GrazSturm GrazSturm GrazSTU50142:9-71
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe C
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Leicester CityLeicester CityLeicesterLEI522110:828
2Spartak MoskvaSpartak MoskvaSpartakSPM52129:907
3SSC NapoliSSC NapoliNapoliNAP521212:847
4Legia WarszawaLegia WarszawaLegiaWAR52034:10-66
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe D
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE53209:5411
2Olympiakos PiräusOlympiakos PiräusOlympiakosOLP53028:629
3FenerbahçeFenerbahçeFenerbahçeFEN51226:7-15
4Royal Antwerp FCRoyal Antwerp FCAntwerpenAnt50235:10-52
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe E
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1GalatasarayGalatasarayGalatasarayGAL53207:3411
2Lazio RomaLazio RomaLazioLAZ52217:348
3Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseilleOM50415:7-24
4Lokomotiv MoskvaLokomotiv MoskvaLok MoskvaLOK50232:8-62
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe F
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Roter Stern BelgradRoter Stern BelgradRS BelgradRSB53115:3210
2Sporting BragaSporting BragaSp. BragaBRA530211:839
3FC MidtjyllandFC MidtjyllandMidtjyllandFCM52217:708
4PFC Ludogorets RazgradPFC Ludogorets RazgradLudogoretsPFC50143:8-51
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe G
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04541014:41013
2Real BetisReal BetisBetisBET531110:9110
3Celtic FCCeltic FCCelticCFC520310:13-36
4Ferencvaros BudapestFerencvaros BudapestFerencvarosFER50054:12-80
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League
Gruppe H
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1West Ham UnitedWest Ham UnitedWest HamWHU541011:2913
2Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. ZagrebZAG52128:627
3KRC GenkKRC GenkKRC GenkKRC51224:9-55
4Rapid WienRapid WienRapid WienRAP51043:9-63
  • Nächste Runde
  • Playoffs
  • Europa Conference League