Spanien gegen Kroatien
Beendet
Spanien
33:29
Kroatien
Spanien
Kroatien
18:14
60
22:42
Fazit
Ende! Aus! Das war es! Spanien triumphiert mit 33:29 über Kroatien und trifft im Finale der Europameisterschaft auf Deutschland. Die Kroaten machten zu Beginn eine starke Partie und kamen auch nach hohem Rückstand in der zweiten Hälfte nochmal zurück. Schlussendlich kosteten sie aber zu viele Unkonzentriertheiten im falschen Augenblick den Finaleinzug. Sie spielen am Sonntag um 15 Uhr gegen Norwegen um Rang Drei. Ab 17:30 Uhr folgt dann das Finale mit der Paarung Deutschland gegen Spanien, die es schon in der Gruppenphase gab. Damals mit besserem Ausgang für die Iberer, die heute allerdings nicht gerade Angst und Schrecken verbreiteten. Die Revanche gibts am Sonntag, bis dahin!
60
22:36
Spielende
60
22:36
Hier passiert nichts mehr. Spanien wird gewinnen!
60
22:35
7-Meter verworfen von Luka Cindrić (Kroatien) Es läuft nicht mehr für die Kroaten. Auch den nächsten 7-Meter pariert der starke Pérez de Vargas Moreno.
59
22:35
Tor für Spanien, 33:29 durch Valero Rivera Folch
59
22:34
2 Minuten für Ivan Čupić (Kroatien)
Frustfoul? Zumindest muss Čupić bis zum Abpfiff auf die Bank.
59
22:33
7-Meter verworfen von Manuel Štrlek (Kroatien) Gonzalo Pérez de Vargas Moreno pariert den 7-Meter von Manuel Štrlek! Das dürfte die Entscheidung sein.
58
22:31
Tor für Kroatien, 32:29 durch Marino Marić
Gewaltig tankt sich Marić am Kreis durch und verkürzt den Rückstand nochmal.
57
22:30
Tor für Spanien, 32:28 durch Víctor Tomás
Víctor Tomás hält seine Farben in der Spur und es scheint als würden sie das Ding sicher nach Hause fahren. Von der rechten Aussenbahn schliesst Tomás souverän ab.
56
22:29
Tor für Kroatien, 31:28 durch Ivan Slišković
56
22:29
Tor für Spanien, 31:27 durch Raúl Entrerríos
55
22:28
Tor für Kroatien, 30:27 durch Igor Karačić
55
22:27
Auszeit Kroatien! Vier Tore in fünf Minuten. Im Handball ist alles möglich, auch wenn dieses Comeback sehr schwer erscheint.
55
22:26
Tor für Spanien, 30:26 durch Víctor Tomás
Fast das Spiegelbild vom Ende der ersten Hälfte! Wieder schlafen die Kroaten und schenken das Leder völlig unnötig im Angriff her. Gleich zweimal hintereinander nutzen die Iberer diese Situationen abgezockt aus und stellen die Führung auf vier Treffer. Víctor Tomás war zweimal hellwach.
55
22:26
Tor für Spanien, 29:26 durch Víctor Tomás
54
22:24
Tor für Spanien, 28:26 durch Valero Rivera Folch
Fünfter Versuch - Fünftes Tor. Die 100%-Trefferquote von Rivera Folch ist enorm wichtig für sein Team, das die Zwei-Tore-Führung aktuell noch hält.
53
22:24
Tor für Kroatien, 27:26 durch Luka Šebetić
52
22:23
Tor für Spanien, 27:25 durch Valero Rivera Folch
Der sichere Schütze guckt den Torhüter aus und lässt das Leder locker rechts in die Maschen hüpfen.
52
22:22
2 Minuten für Marino Marić (Kroatien)
Auf der anderen Seite muss nun Marić auf die Bank. Gegen Dujshebaev ging er da zu ruppig vor. Den 7-Meter gibts gratis dazu.
52
22:22
Tor für Kroatien, 26:25 durch Zlatko Horvat
50
22:20
Tor für Spanien, 26:24 durch Antonio Garcia
49
22:19
Tor für Kroatien, 25:24 durch Manuel Štrlek
Cristian Ugalde Garcia verursacht den 7-Meter gegen Zlatko Horvat. Für den anschliessenden Wurf tritt Manuel Štrlek an, der Árpád Šterbik Capar das Ding durch die Beine ins Netz jagt!
49
22:17
2 Minuten für Gedeón Guardiola (Spanien)
Das könnte sich rächen. Gedeón Guardiola räumt Marino Marić ab und bekommt die Zeitstrafe. Eben konnten sie die Unterzahl ordentlich wegstecken, hat Kroatien gelernt und wird nun gefährlicher?
47
22:16
Tor für Spanien, 25:23 durch Jorge Maqueda
Erst trifft Tomás den Pfosten, dann wird Maquedas erster Versuch geblockt. Die Männer in Weiss verteidigen stark. Aber dann kommt doch wieder Maqueda an die Murmel und hält aus neun Metern drauf. Der Ball landet links Im Gehäuse, sah allerdings haltbar aus.
46
22:12
Auszeit Spanien! Der Fünf-Tore-Vorsrpung ist zusammengeschmolzen und die Mannschaft von Željko Babić ist auf ein Tor dran. Manolo Cadenas nordet seine Mannschaft wieder ein, sie haben ihre gute Chancenverwertung nicht so fortgeführt wie noch zum Ende der ersten Hälfte.
46
22:11
Tor für Kroatien, 24:23 durch Luka Šebetić
44
22:10
Tor für Kroatien, 24:22 durch Ivan Slišković
Aufholjagd? Immerhin sind die nun zwei Treffer dran. Ivan Slišković schliesst mutig aus dem Rückraum ab und wird dafür belohnt. Das Ding schlägt links im Tor ein.
41
22:07
Tor für Kroatien, 23:21 durch Manuel Štrlek
44
22:05
Tor für Spanien, 24:21 durch Víctor Tomás
39
22:04
Tor für Kroatien, 23:20 durch Ivan Slišković
38
22:04
Tor für Spanien, 23:19 durch Valero Rivera Folch
Kann man mal so machen. Rivera Folch zwirbelt dem Keeper das Spielgerät per 7-Meter durch die Beine.
38
22:03
2 Minuten für Manuel Štrlek (Kroatien)
Štrlek packt Tomás in den Sprungwurf, verursacht damit einen 7-Meter und muss selbst zwei Minuten von der Platte.
38
22:01
Tor für Kroatien, 22:19 durch Marino Marić
37
22:00
Tor für Spanien, 22:18 durch Julen Aguinagalde
Die Spanier gehen mit einem ausgeglichenen Verhältnis aus der Unterzahlsituation und markieren fünf Sekunden später durch Julen Aguinagalde den nächsten Treffer. Da spielen sie ihre Erfahrung aus, besser kann man es fast nicht machen.
35
21:59
Tor für Kroatien, 21:18 durch Zlatko Horvat
35
21:58
Tor für Spanien, 21:17 durch Antonio Garcia
Das tut beim Hinsehen weh. Antonio Garcia wirft Mirko Alilović die Murmel durch die Hosenträger in den Kasten. Der Torhüter ärgert sich natürlich extrem.
34
21:57
2 Minuten für Viran Morros (Spanien)
Foul von Viran Morros, der für zwei Minuten von der Platte muss. Die Spanier sind in Ballbesitz, können die Spieler von Željko Babić die Überzahl dennoch gleich ausnutzen?
34
21:57
Tor für Kroatien, 20:17 durch Igor Karačić
34
21:56
Tor für Spanien, 20:16 durch Antonio Garcia
34
21:56
Tor für Kroatien, 19:16 durch Marino Marić
33
21:55
Tor für Kroatien, 19:15 durch Zlatko Horvat
Wichtiger Treffer für das Selbstbewusstsein. Der Rechtsaussen hebt in den Kreis ab und pfeffert die Pille per Aufsetzer ins kurze Eck.
32
21:53
Tor für Spanien, 19:14 durch Gedeón Guardiola
Ganz schwach von Domagoj Duvnjak, der einen Pass ins Seitenaus spielt. Die Spanier bleiben eiskalt, fahren den Konter konsequent zu Ende und Gedeón Guardiola vollendet zum Fünf-Tore-Vorsprung. Das ist ein Brett.
31
21:53
Weiter geht die wilde Fahrt!
31
21:52
Beginn 2. Halbzeit
30
21:41
Halbzeitfazit
Zur Pause führen die Spanier mit 18:14 gegen Kroatien, das den viel besseren Start erwischte. Die Mannschaft von Željko Babić kaufte den Iberern den Schneid ab und führte früh mit drei Treffern. Den Rückstand holte das Team um Rivera Folch erst ab der 20. Minute auf, überfuhr den Gegner dann aber völlig. Kroatien gelang in den letzten acht Minuten ein kümmerlicher Treffer während Spanien ganze acht Tore erzielte und sich doch noch eine hohe Führung herausspielen konnte. Wie gehen die Kroaten in der zweiten Hälfte damit um? Ihr fahriges Abwehrverhalten muss sich unbedingt verbessern.
30
21:37
Ende 1. Halbzeit
30
21:37
Tor für Spanien, 18:14 durch Julen Aguinagalde
Hossa, was ein Pass! Raúl Entrerríos bedient Aguinagalde, der am Kreis doppelt gedeckt wird. Mit einer Hand erwischt er das zuspiel dennoch und pfeffert die Murmel in die Maschen. Toller Schlusspunkt der ersten Hälfte.
29
21:34
Tor für Spanien, 17:14 durch Julen Aguinagalde
Teilweise spielen die Männer in den schwarzen Trikots mit zwei Keisläufern und bringen die Defensive der Kroaten völlig durcheinander. Nutzniesser ist in diesem Fall Aguinagalde, der die Pille im Fallen hinter die Torlinie bugsiert.
28
21:34
Tor für Spanien, 16:14 durch Cristian Ugalde Garcia
27
21:34
Tor für Kroatien, 15:14 durch Marko Kopljar
27
21:33
Auszeit Kroatien! Željko Babić sieht die Fälle schwimmen. Schon wieder ruft er sein Team zusammen, denn so geht es wirklich nicht weiter. Seit fünf Minuten ist sein Team torlos.
27
21:31
Tor für Spanien, 15:13 durch Cristian Ugalde Garcia
Wahnsinn, wie die Spanier jetzt loslegen! Nach einem Fehlpass von Domagoj Duvnjak fährt der Angriffszug rasend schnell in die Spitze, wo Cristian Ugalde Garcia innerhalb von 20 Sekunden seinen zweiten Treffer markiert und seine Farben erstmals mit zwei Toren in Front bringt.
26
21:31
Tor für Spanien, 14:13 durch Cristian Ugalde Garcia
25
21:31
Gelbe Karte für Gedeón Guardiola (Spanien)
24
21:26
Auszeit Kroatien! Da schmeckt den Kroaten gar nicht. Der Trainer macht seinen Spielern klar, dass sie sich solche Fehler schlicht und ergreifen nicht erlauben dürfen. Dafür sind die Spanier zu erfahren.
23
21:26
Tor für Spanien, 13:13 durch Antonio Garcia
Das ging blitzschnell. Wenige Augenblicke sind die Kroaten unkonzentriert und schenken über Ungenauigkeiten zweimal den Ballbesitz her. Die ausgefuchsten Spanier lassen sich die Möglichkeiten natürlich nicht nehmen. In diesem Fall ist es Antonio Garcia, der die Unordnung in der Abwehr ausnutzt, sich zum Kreis durchtankt und das SPielgerät im Gehäuse unterbringt. So schnell fällt der Ausgleich!
23
21:26
Tor für Spanien, 12:13 durch Alex Dujshebaev
22
21:25
Tor für Spanien, 11:13 durch Valero Rivera Folch
Valero Rivera Folch zum Zweiten! Wieder ein 7-Meter und wieder ein Treffer des Top-Torjägers. Da lässt er Torhüter Ivan Stevanović keine Chance.
22
21:25
Tor für Kroatien, 10:13 durch Igor Karačić
21
21:23
Tor für Spanien, 10:12 durch Valero Rivera Folch
Wer, wenn nicht er? Natürlich trifft Valero Rivera Folch per 7-Meter. VOraus ging das Foul Marko Kopljars gegen Julen Aguinagalde.
20
21:23
Tor für Kroatien, 9:12 durch Marko Kopljar
19
21:21
Tor für Spanien, 9:11 durch Antonio Garcia
Die Lücke gesehen und perfekt ausgenutzt. Halblinks stösst er zwischen den Verteidigern durch und markiert seinen zweiten Treffer.
18
21:21
Gelbe Karte für Alex Dujshebaev (Spanien)
18
21:21
Tor für Kroatien, 8:11 durch Ivan Slišković
17
21:20
Tor für Spanien, 8:10 durch Julen Aguinagalde
17
21:19
Gelbe Karte für Jakov Gojun (Kroatien)
17
21:19
Tor für Kroatien, 7:10 durch Ivan Čupić
Wunderbarer Ballgewinn der Männer in Weiss in der eigenen Defensive. Domagoj Duvnjak krallt sich im Stolpern das auf dem Boden liegende Leder und reicht es geistesgegenwärtig an Čupić weiter, der den Konter alleine zu Ende bringt um Duell mit dem Keeper erfolgreich bleibt.
16
21:18
Tor für Kroatien, 7:9 durch Ivan Slišković
16
21:18
Tor für Spanien, 7:8 durch Antonio Garcia
14
21:17
Tor für Spanien, 6:8 durch Julen Aguinagalde
13
21:15
Tor für Kroatien, 5:8 durch Manuel Štrlek
Klasse verteidigt von den Iberern, doch die Konkurrenten bleiben geduldig und reichen die Pille im richtigen Moment nach Linksaussen. Da steht Štrlek parat und pflanzt den Ball ins Gehäuse.
12
21:14
Tor für Kroatien, 5:7 durch Ivan Slišković
Mit viel Kraft steigt Slišković im Rückraum hoch, guckt sich das linke Toreck aus und knallt die Kugel in die Maschen. Keeper Šterbik war bereits auf dem Weg zum rechten Pfosten.
11
21:13
Tor für Spanien, 5:6 durch Raúl Entrerríos
Wieder wird der aktive Entrerríos gesucht, der aus kurzer Distanz locker einnetzt.
11
21:12
Gelbe Karte für Luka Šebetić (Kroatien)
9
21:11
Tor für Kroatien, 4:6 durch Manuel Štrlek
Manuel Štrlek wird es zu bunt. Nach einem schnellen Angriff fliegt er von Linksaussen in den Kreis und feuert die Pille herrlich in den rechten Knick.
8
21:09
Tor für Spanien, 4:5 durch Jorge Maqueda
Die Aufholjagd läuft. Jetzt beenden auch die Spanier ihre Siesta und kommen ins Rollen. Drei Tore in Folge bedeuten den Anschluss, für den Jorge Maqueda mit seinem Treffer von Rechtsaussen verantwortlich ist.
7
21:09
Tor für Spanien, 3:5 durch Víctor Tomás
6
21:09
Gelbe Karte für Viran Morros (Spanien)
6
21:09
Tor für Kroatien, 2:5 durch Marko Kopljar
6
21:08
Gelbe Karte für Víctor Tomás (Spanien)
6
21:08
Tor für Spanien, 2:4 durch Raúl Entrerríos
5
21:06
Auszeit Spanien! Der Verlauf gefällt Spaniens Coach Manolo Cadenas ganz und gar nicht. Er ruft seine Schützlinge zusammen und erklärt ihnen nochmal den Matchplan. Den scheinen sie in der Vorbereitung nicht verstanden zu haben.
5
21:05
Tor für Kroatien, 1:4 durch Domagoj Duvnjak
Hervorragender Start der Kroaten, allerdings schenken die Spanier ihre Möglichkeiten auch fahrlässig her. Diesmal nutzt Leistungsträger Duvnjak das aus indem er aus dem Rückraum gewaltig abzieht und die Murmel unten rechts in den Kasten schweisst.
3
21:04
Tor für Kroatien, 1:3 durch Marko Kopljar
Die Jungs in Weiss halten die frühe Zwei-Tore-Führung. Marko Kopljar zieht von der rechten Seite am Kreis nach innen, findet die Lücke und schliesst erfolgreich aus dem Rückraum ab.
3
21:04
Tor für Spanien, 1:2 durch Raúl Entrerríos
3
21:03
Tor für Kroatien, 0:2 durch Ivan Čupić
2
21:02
Tor für Kroatien, 0:1 durch Marino Marić
So schnell kanns gehen. Jorge Maqueda schenkt den Ballbesitz durch ein technisches Foul her und Domagoj Duvnjak schaltet blitzschnell. Er sieht Marino Marić in der Spitze und findet ihn mit einem langen Pass. Der Kollege lässt sich die Chance freistehend nicht nehmen und netzt trocken ein.
1
21:01
Das Spiel beginnt! Die Kroaten in den weissen Trikots werfen an. Spanien hüllt sich in Schwarz.
1
21:01
Spielbeginn
20:59
Jetzt sind alle Spieler auf der Platte, lauschen ihren Nationalhymnen und fokussieren sich auf eine der wichtigsten Partien ihrer aktiven Karriere. Welche Mannschaft setzt sich durch und zieht ins Finale der Europameisterschaft ein? In wenigen Sekunden geht es los!
20:55
Apropos hartes Match: Die Kroaten sind das torgefährlichste Team der Europameisterschaft, sie erzielten bislang 190 Treffer in sechs Spielen und haben mit 65% die beste Trefferquote. Grossen Anteil daran haben Manuel Štrlek und Marino Marić, die beiden Top-Scorer der Mannschaft. Torhüter Ivan Stevanović ist mit 34% gehaltener Würfe in ordentlicher Form, hat aber noch Luft nach oben, er wechselt sich mit dem in dieser Statistik etwas schlechteren Mirko Alilović ab.
20:51
Als Zweite ihrer Gruppe qualifizierten sich die Kroaten für das Halbfinale. Nach dem letzten Spieltag standen sechs Punkte durch Siege gegen Belarus, Mazedonien und Polen zu Buche, die Niederlagen holte sich die junge Truppe gegen Frankreich und Gruppensieger Norwegen ab. Der hohe 37:23-Triumph gegen Gastgeber Polen am vergangenen Spieltag sollte den Südosteuropäern jedoch sehr viel Selbstvertrauen und Auftrieb verleihen, um auch den Spaniern ein hartes Match zu liefern.
20:48
Die Männer von der iberischen Halbinsel spielen ein nahezu perfektes Turnier. Acht Zähler sammelte das Team bisher und schlug dabei Hochkaräter wie Deutschland und Russland. Einziger Rückschlag war die 23:27-Niederlage gegen Top-Favorit Dänemark. In der Team-Statistik liegen die Spanier mit insgesamt 159 Toren allerdings nur auf dem neunten Rang in der Torjägerliste, wichtigster Offensivindividualist ist aktuell Valero Rivera mit 41 Turnier-Treffern und einer Chancenverwertung von starken 77%. Zudem gehört Keeper Arpad Sterbik zu den besten Schlussmännern der EM.
20:46
Noch nie wurden die Spanier oder Kroaten Europameister. Umso grösser sind die Hoffnungen, die auf den beiden Mannschaften ruhen. Allein vom Namen her ist zudem kein glasklarer Favorit auszumachen. Allerdings zogen die Spanier als Gruppensieger ins Halbfinale ein und verloren nur eine Partie in der Hauptrunde. Dagegen treten die Kroaten, die sich zwei Fehltritte leisteten, mit einem relativ jungen Team an, das jedoch zu allem fähig scheint.
20:33
Guten Abend und herzlich willkommen zum zweiten Halbfinale der Europameisterschaft. Um 21 Uhr ermitteln Spanien und Kroatien den Finalgegner der deutschen Mannschaft!

Aktuelle Spiele

Beendet
Frankreich
Frankreich
FRA
Frankreich
18:30
Dänemark
DEN
Dänemark
Dänemark
Beendet
Norwegen
Norwegen
NOR
Norwegen
18:30
Deutschland
GER
Deutschland
Deutschland
Beendet
Spanien
Spanien
ESP
Spanien
21:00
Kroatien
CRO
Kroatien
Kroatien
Beendet
Norwegen
Norwegen
NOR
Norwegen
15:00
Kroatien
CRO
Kroatien
Kroatien
Beendet
Deutschland
Deutschland
GER
Deutschland
17:30
Spanien
ESP
Spanien
Spanien