Formel 1: Red Bull Ring - 3. Training
  • Rennen
    05.07. 15:10
  • Qualifying
    04.07. 15:00
  • 3. Training
    04.07. 12:00
  • 2. Training
    03.07. 15:00
  • 1. Training
    03.07. 11:00

Rangliste

  • 1
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Grossbritannien
    1:04.130m
  • 2
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.147s
  • 3
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.283s

Weitere Plätze

  • 1:04.130m
    1
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +0.147s
    2
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +0.136s
    3
    Niederlande
    Max Verstappen
  • +0.192s
    4
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • +0.098s
    5
    Monaco
    Charles Leclerc
  • +0.022s
    6
    Thailand
    Alex Albon
  • +0.126s
    7
    Deutschland
    Sebastian Vettel
  • +0.067s
    8
    Kanada
    Lance Stroll
  • +0.031s
    9
    Frankreich
    Pierre Gasly
  • +0.001s
    10
    Grossbritannien
    Lando Norris
  • +0.087s
    11
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +0.051s
    12
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +0.089s
    13
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +0.113s
    14
    Russland
    Daniil Kvyat
  • +0.073s
    15
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +0.202s
    16
    Grossbritannien
    George Russell
  • +0.083s
    17
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • +0.006s
    18
    Italien
    Antonio Giovinazzi
  • +0.119s
    19
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +1.276s
    20
    Kanada
    Nicholas Latifi
13:08
Bis gleich!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 in Spielberg. Weiter geht es um 15:00 Uhr mit dem Qualifying. Wir sind pünktlich wieder zurück. Bis dann!
13:07
Schlusslicht Alfa Romeo
Noch nicht in die Saison gefunden hat Alfa Romeo. Sowohl Antonio Giovinazzi als auch Kimi Räikkönen kamen nicht annähernd an das Mittelfeld heran und bildeten gemeinsam mit Williams das Schlusslicht in der Ergebnisliste. Auch bei Haas gibt es noch viel Luft nach oben in Richtung Qualifying.
13:06
Enges Verfolgerfeld
Während Mercedes vorne klar die Nummer eins ist, geht es im Feld der Verfolger enger zu und einzig Verstappen scheint sich etwas aus dieser Gruppe lösen zu können. Es könnte also spannend werden im Qualifying, wenn auch dann Racing Point mitmischen kann und Ferrari und Red Bull ärgert. Eine Steigerung zum Freitag gab es von AlphaTauri, bei denen sich Gasly knapp hinter Stroll auf Rang neun einfinden konnte.
60
13:02
Ende 3. Training
Zum Ende der Session stehen noch Startübungen an, danach geht es für die Fahrer zurück an ihre Boxen. Insgesamt bildet das 3. Training die bisherigen Eindrücke vom Saisonstart wieder: Mercedes - insbesondere Lewis Hamilton - hat die Konkurrenz in Griff und für den Rest bleibt nur die Verfolgerrolle. Verstappen kann am ehesten Schritt halten, wirklich Druck ausüben aber konnte der Niederländer bisher noch nicht.
60
13:00
Lewis Hamilton gewinnt das 3. Training des Österreich Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen und hier wird keiner mehr die Bestzeit knacken können. Einmal mehr ist es Lewis Hamilton, der in Spielberg alles im Griff hat und somit später als Topfavorit ins Qualifying gehen wird. Mit einer 1:04.130 hielt er Bottas um 0,147 Sekunden auf Abstand. Dritter war mit einem Rückstand von knapp 0,3 Sekunden Max Verstappen.
58
12:58
Finale Minuten laufen
Die letzten zwei Minuten im 3. Training sind angebrochen. Dass hier aber noch jemand einen ernsten Angriff in Richtung der Mercedes setzt, scheint aber eher unwahrscheinlich.
56
12:56
Gute Pérez-Zeit
Pérez beginnt seine Runde nicht optimal, am Ende steht für den Mexikaner dann aber doch eine recht ordentliche Zeit zu Buche, mit der er sich anschickt den ein oder anderen Fahrer aus den Topteams zu ärgern. Er schiebt sich vor Lerclerc auf die vierte Position des Zwischenresultats.
54
12:54
Letzte Fahrer starten in Qualifying-Simulation
Sechs Minuten vor Ende des 3. Trainings gehen die letzten Piloten mit dem Softs auf die Strecke, um sich in Richtung Qualifying vorzubereiten. Unter ihnen ist auch Sergio Pérez, dessen Zeiten wohl am interessantesten sein werden. Optimal ist seine Ausgangslage in der Outlap aber schon einmal nicht, er steckt etwas im Verkehr fest.
51
12:51
Stroll bleibt dahinter
Lance Stroll kann mit dem Racing Point bislang noch keinen Druck ausüben und nach dem ersten Run auf dem Softs ordnet er sich auf der sieben Position hinter Vettel ein.
49
12:49
Verstappen neuer Dritter
Max Verstappen ist mit dem Softrun durch und sortiert sich als erster Verfolger hinter den Mercedes ein. Mit knapp 0,3 Sekunden aber sorgt er noch nicht dafür, dass Hamilton an der Spitze zittern wird.
46
12:46
Kann noch jemand verkürzen?
Derzeit sieht es aus, als würde es in Spielberg eine Glanzfahrt von Mercedes sehen, noch aber fehlen uns ein paar Softzeiten. Unter anderem die von Red Bull und Racing Point könnten zeigen, wie weit Mercedes wirklich vor den Konkurrenten liegt.
44
12:45
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Mercedes sorgt sofort für klare Verhältnisse an der Spitze! Erst unterbietet Bottas die Ferrari-Zeiten um gut eine halbe Sekunde, kurz darauf kommt Hamilton über die Linie und ist noch einmal 0,1 Sekunden schneller als der Konkurrent im eigenen Team. 1:04.130 lautet die neue Bestzeit des 3. Trainings.
41
12:41
Softs bei Mercedes
Spätestens jetzt wird sich zeigen, wie viel die Ferrari-Zeiten tatsächlich wert sind. Lewis Hamilton kehrt wie auch Bottas mit frischen Softs zurück auf die Strecke.
39
12:39
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Während Hamilton nach einer Runde wieder abgebogen ist, haben sich die Ferrari jetzt die Spitze geschnappt. Eine 1:04.703 gab es von Leclerc, Vettel war 0,1 Sekunden langsamer als der Teamkollege. Mal schauen, was da gleich von den anderen Topteams kommt, bis auf Ferrari ist hier noch niemand in der Qualifying-Simulation.
36
12:36
Frische Softs für Vettel
Während Hamilton noch einmal die Mediums aus dem ersten Stint aufzieht, ist Sebastian Vettel auf einem frischen Satz der Softs wieder zurück auf dem Kurs.
34
12:33
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist wieder freigegeben und die ersten Fahrer sind bereits unterwegs. Unter ihnen ist auch Lewis Hamilton, der noch einmal den Medium aufgezogen hat.
29
12:29
Aufräumarbeiten laufen
Während Latifi inzwischen wieder in der Boxengasse angekommen ist, laufen auf der Strecke die Aufräumarbeiten. Zeit genug kurz ins Klassement zu blicken. Es führt weiterhin Hamilton vor Vettel und Leclerc. Daniel Ricciardo ist Vierter vor Bottas, Verstappen, Stroll und Albon.
24
12:26
Rote Flagge
Die Session wird mit Roten Flaggen unterbrochen. Wie üblich läuft die Zeit im Training weiter.
24
12:25
Unfall von Nicholas Latifi
Unfall von Nicholas Latifi! Der Kanadier landet mit seinem Williams in der Streckenbegrenzung in Kurve 1 und zieht sich Schäden am Front- und Heckflügel zu. "Sorry Jungs", gibt er über Funk Entwarnung.
21
12:21
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton macht da weiter, wo er gestern aufgehört hat und schiebt sich mit einer 1:05.140 auf dem Mediums vorbei an Vettel. Auf Position drei liegt Leclerc. Bisher beginnt der Samstag gut für Ferrari, aber noch ist das nur ein Einfahren und erst in der Qualifying-Simulation werden die Hosen runtergelassen.
19
12:19
Vettel übernimmt Spitze
Die Zeiten purzeln jetzt und es gibt wieder einen neuen Spitzenreiter in der Zeitentabelle. Mit den weichen Reifen geht es für Vettel mit einer 1:05.159 vorbei an Bottas.
18
12:18
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Kurz darauf ist es dann auch schon passiert. Erst unterbietet Ricciardo die bisherige Zeit, unmittelbar darauf ist auch Valtteri Bottas im Mercedes deutlich schneller.
17
12:17
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Carlos Sainz hat derweil seine Rundenzeit noch einmal verbessert und führt nun mit einer 1:05.885. Lange wird er seine Spitzenposition aber wohl nicht halten können, denn da kommen einige gute Sektorenzeiten rein.
16
12:15
Auch Vettel legt los
Und auch Sebastian Vettel und Lewis Hamilton legen jetzt los und beginnen ihren Arbeitstag. Hamilton fährt auf dem Medium, Vettel ist auf der weichsten Mischung.
15
12:15
Renault gesellt sich dazu
So langsam wird es ein bisschen voller. Erst gesellen sich die Renault mit Ocon und Ricciardo dazu, kurz darauf geht auch Alex Albon als erster Fahrer der Topteams auf die Strecke.
14
12:14
Soloauftritt von Sainz
Während Sainz weiterhin fleissig Kilometer abspult, hat die Konkurrenz noch keinen grossen Drang auf die Strecke gehen und weiterhin ist der McLaren das einzige Auto auf dem Red Bull Ring. Inzwischen hat Sainz seine Bestzeit auf eine 1:06.264 verbessert können.
10
12:10
Erste Rundenzeit von Sainz
Sainz ist es dann auch, der hier die erste Rundenzeit hinbringt. Eine 1:06.307 gab es vom Spanier mit dem Medium-Reifen. Weiterhin ist er der einzige Pilot auf dem Asphaltband in Spielberg.
8
12:08
Sainz bricht die Stille
Carlos Sainz sorgt dafür, dass wir nach einer kleinen Pause endlich wieder ein Auto auf der Strecke sehen. Andere, wie Daniel Ricciardo, begeben sich indes gerade erst in ihre Boliden.
5
12:05
Keine Eile
Der Ansturm auf den Kurs hält sich in Grenzen. Weiterhin waren erst fünf Fahrer überhaupt unterwegs, eine Zeit ist in den ersten fünf Minuten der Session noch niemand gefahren.
2
12:01
Das übliche Prozedere
Zu Beginn des Trainings absolvieren die Teams ihr übliches Prozedere und nach einer Installationsrunde führt der Weg zurück an die Garage. Streckenluft geschnuppert haben bislang fünf der 20 Fahrer.
1
12:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Spielberg ist erfolgt. Als erster Fahrer begibt sich Lando Norris im McLaren auf die Strecke.
11:55
Die Bedingungen
Noch ein kurzer Blick auf das Wetter, ehe es dann gleich nur noch ums Racing gehen soll. Die Temperaturen sind zum Samstag deutlich angestiegen und Regen wird für den heutigen Tag nicht mehr erwartet. Vor dem Start des 3. Trainings liegt die Lufttemperatur bei 21 Grad, die Strecke hat sich auf 42 Grad aufgewärmt.
11:50
Alle bisherigen Coronavirus-Tests negativ
Heute gab es von der FIA einige Worte über die zahlreich durchgeführten Corona-Tests zwischen dem 26. Juni und den 02. Juli. Diese seien alle negativ ausgefallen. "Die FIA und die Formel 1 stellen diese gesammelten Informationen zum Zwecke der Wettbewerbsintegrität und -transparenz zur Verfügung", heisst es in dem offiziellen Statement. "Die FIA oder die Formel 1 geben keine spezifischen Details zu Teams oder Einzelpersonen bekannt und die Ergebnisse werden alle sieben Tage veröffentlicht." Heisst, zum nächsten Mal wird es kommenden Samstag neue Informationen geben.
11:46
Mittelfeld fürchtet "pinken Mercedes"
Im Mittelfeld hat sich bestätigt, was viele befürchtet hatten. Racing Point setzt an, um McLaren von der Spitze der Mittelfeld-Teams zu stossen. Racing Point hatte den RP20 für die Saison 2020 nach Vorbild des Mercedes aus dem Vorjahr konstruiert und erntete dafür schon vor dem Start der Saison viel Kritik von den Konkurrenten, die sich auch in Spielberg den einen oder anderen Kommentar in Richtung Racing Point nicht verkneifen konnten. Einen guten Freitag erlebte aber auch Renault, die im Mittelfeld ebenfalls vorne mitmischen konnten.
11:41
Red Bull und Ferrari abgeschlagen
Einen durchwachsenen Freitag erlebten die anderen Platzhirsche der Formel 1. Etwas überraschend ist dabei die schwache Leistung von Red Bull. Während sich bei Ferrari ein schwerer Saisonstart bereits bei den Tests in Barcelona andeutete, kam auch Red Bull beim Heimspiel auf dem Red-Bull-Ring bisher überhaupt nicht in Tritt und fand sich ebenfalls nur im Mittelfeld wieder. Verstappen aber schlägt noch keinen Alarm. Ein gebrochener Frontflügel habe seine wirkliche Performance verschleiert, äusserte der Niederländer nach den Sessions am Freitag. Wie sehr, wird sich heute zeigen. Vettel ging hingegen sogar so weit und sah sein Team sogar hinter Racing Point.
11:32
Neue Mercedes-Lenkung legal
Für Aufsehen sorgte auch das neuartigen DAS-Systems bei Mercedes, bei dem die Fahrer am Lenkrad ziehen, um den Winkel der Vorderräder zu verstellen. Das System war in den Trainingssessions im Einsatz und Red Bull reagierte mit einem Protest bei der FIA. Die Sache war allerdings schnell gelöst und schon in der Nacht zum Samstag entschieden die Stewards, das das System legal ist.
11:29
Mercedes dominiert den Freitag
Der zweite Anlauf zum Saison-Start der Formel 1 in Spielberg fiel ungewohnt aus, auf der Strecke aber blieb alles beim Alten. Der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton hatte seine Konkurrenz fest im Griff und sicherte sich in beiden Sessions am Freitag die absolute Bestzeit vor Teamkollege Valtteri Bottas. Dahinter klaffte eine grosse Lücke, ehe die ersten Konkurrenten kamen. Klar, dass Mercedes da einmal mehr der grosse Favorit für das restliche Wochenende ist.
3. Training in Spielberg!
Willkommen aus Spielberg! Heute wird es langsam ernst für die Formel-1-Fahrer an ihrem ersten Rennwochenende seit der Corona-Pause. Zunächst steht das 3. Training an, los geht es um 12:00 Uhr! Alles weitere im Liveticker.

Rennkalender

Österreich
Österreich GP
03.07. - 05.07.
V. Bottas
Österreich
Steiermark GP
10.07. - 12.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
17.07. - 19.07.
L. Hamilton
Grossbritannien
Großbritannien GP
31.07. - 02.08.
L. Hamilton
Grossbritannien
70th Anniversary GP
07.08. - 09.08.
M. Verstappen
Spanien
Spanien GP
14.08. - 16.08.
L. Hamilton
Belgien
Belgien GP
28.08. - 30.08.
L. Hamilton
Italien
Italien GP
04.09. - 06.09.
P. Gasly
Italien
Toskana GP
11.09. - 13.09.
L. Hamilton
Russland
Russland GP
25.09. - 27.09.
V. Bottas
Deutschland
Eifel GP
09.10. - 11.10.
L. Hamilton
Portugal
Portugal GP
23.10. - 25.10.
L. Hamilton
Italien
Imola GP
30.10. - 01.11.
L. Hamilton
Türkei
Türkei GP
13.11. - 15.11.
L. Hamilton
Bahrain
Bahrain GP
27.11. - 29.11.
L. Hamilton
Bahrain
Sakhir GP
04.12. - 06.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
11.12. - 13.12.