Formel 1: Autodromo di Monza - Rennen
  • Rennen
    06.09. 15:10
  • Qualifying
    05.09. 15:00
  • 3. Training
    05.09. 12:00
  • 2. Training
    04.09. 15:00
  • 1. Training
    04.09. 11:00

Rangliste

  • 1
    Pierre Gasly
    Pierre Gasly
    Gasly
    AlphaTauri
    Frankreich
    1:47:06.056h
  • 2
    Carlos Sainz
    Carlos Sainz
    Sainz
    McLaren
    Spanien
    +0.415s
  • 3
    Lance Stroll
    Lance Stroll
    Stroll
    Racing Point
    Kanada
    +3.358s

Weitere Plätze

  • 1:47:06.056h
    1
    Frankreich
    Pierre Gasly
  • +0.415s
    2
    Spanien
    Carlos Sainz
  • +2.943s
    3
    Kanada
    Lance Stroll
  • +2.642s
    4
    Grossbritannien
    Lando Norris
  • +1.108s
    5
    Finnland
    Valtteri Bottas
  • +1.283s
    6
    Australien
    Daniel Ricciardo
  • +8.854s
    7
    Grossbritannien
    Lewis Hamilton
  • +1.446s
    8
    Frankreich
    Esteban Ocon
  • +3.517s
    9
    Russland
    Daniil Kvyat
  • +1.016s
    10
    Mexiko
    Sergio Pérez
  • +9.652s
    11
    Kanada
    Nicholas Latifi
  • +2.288s
    12
    Frankreich
    Romain Grosjean
  • +1.148s
    13
    Finnland
    Kimi Räikkönen
  • +0.281s
    14
    Grossbritannien
    George Russell
  • +0.940s
    15
    Thailand
    Alex Albon
  • +17.666s
    16
    Italien
    Antonio Giovinazzi
  • Ausfall
    17
    Niederlande
    Max Verstappen
  • Ausfall
    18
    Monaco
    Charles Leclerc
  • Ausfall
    19
    Dänemark
    Kevin Magnussen
  • Ausfall
    20
    Deutschland
    Sebastian Vettel
17:22
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von einem spannenden Rennen in Monza. Weiter geht es für die Formel 1 dann bereits in der nächsten Woche mit dem Rennen in Mugello. Wir berichten auch dann wieder live von allen drei Tagen und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag!
17:20
Vettel früh ausgeschieden
Sebastian Vettel kam gar nicht erst in den Genuss, ein verrücktes Rennen noch für sich zu nutzen. Der Deutsche schied bereits zu Beginn des Rennens mit einem Bremsversagen aus. Auch Charles Leclerc kam nach einem heftigen Crash nicht ins Ziel und geht heute leer aus. Ob das Team da überhaupt Lust hat nach Mugello weiterzureisen?
17:15
Kein Mercedes auf dem Podest
Auch damit hätte sicherlich niemand gerechnet: Der grosse Favorit Mercedes muss heute zuschauen, während sich andere auf dem Podium feiern lassen. Grossartig passiert ist aber in der Fahrer-WM nicht, da Max Verstappen mit einem Defekt ausgefallen war. Da Hamilton zwei Plätze hinter Bottas in Ziel kam und die schnellste Rennrunde fuhr, verliert er nur drei Zähler zum teaminternen Konkurrenten in der Meisterschaft.
17:14
Starke McLaren
Nicht verstecken muss sich aber auch das Team von McLaren. Carlos Sainz war das ganze Rennen vorne dabei und hatte Gasly in den letzten Runden mächtig unter Druck gesetzt. Nur 0,4 Sekunden machten den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage. "Ich bin ein bisschen enttäuscht mit dem zweiten Platz, aber wer hätte geglaubt, dass ich um den Sieg mitkämpfen kann", so Sainz im FIA-Interview. "In einem normalen Rennen hätte ich Platz zwei hinter Lewis Hamilton geholt. Ich hatte eine gute Pace hinter ihm." Norris rundet mit Platz vier den McLaren-Erfolg aber liess das ganze Rennen über Valtteri Bottas locker hinter sich.
17:09
Gasly feiert ersten Formel-1-Sieg
Was für ein verrücktes Rennen in Monza! Safety-Car-Phasen, Rote Flaggen und eine Strafe für Hamilton wirbelten das Feld durcheinander. Den Durchblick behielt die Crew von AlphaTauri mit Pierre Gasly am Steuer. Der Franzose zeigte, das Red Bull im Vorjahr vielleicht vorschnell gehandelt hat, als man ihn von Red Bull nach AlphaTauri zurückstufte. Nach einem zweiten Platz letztes Jahr in Brasilien, gibt es heute den ersten Sieg für Gasly, der sich fantastisch gegen Sainz wehrte. "Ganz ehrlich, es ist unglaublich. Ich glaube, ich habe noch nicht wirklich begriffen, was heute passiert ist. Was für eine Reise, die wir in den letzten 18 Monaten durchschritten haben. Ich habe keine Worte." Gasly ist der erste französische Formel-1-Sieger seit 1996. Dort hatte Olivier Panis in Monaco den Sieg holen können.
53
17:02
Ende Rennen
Das Rennen auf dem Autodromo di Monza ist beendet und alle sind im Ziel angekommen. Lando Norris setzt sich im Kampf um Platz vier gegen Valtteri Bottas durch. Daniel Ricciardo wird Fünfter vor Lewis Hamilton, Esteban Ocon, Daniil Kvyat und Sergio Pérez.
53
17:00
Pierre Gasly gewinnt das Rennen des Italien Grand Prix
Was für eine Sensation in Italien! Pierre Gasly schafft es, sich gegen Carlos Sainz zu behaupten und feiert den Sieg beim Rennen in Monza. Das Team liegt sich in den Armen und auch Gasly kennt über Funk kein Halten mehr. Es ist der erste Sieg für den Franzosen. Das Podium komplettiert Lance Stroll.
53
16:59
Letzte Runde läuft
Die letzte Runde läuft und Sainz zeigt, dass es jetzt noch nicht vorbei ist! Der McLaren-Pilot setzt die Attacke gegen Gasly, doch der Franzose kann dagegenhalten und bleibt vorne.
52
16:58
Boxenfunk Carlos Sainz
Anspannung bei McLaren. "Wir sind auf Platz zwei. Geh kein unnötiges Risiko", lautet die Ansage aus der Box. Davon aber möchte Sainz nichts wissen. Der Spanier will bis zum Ende alles geben!
51
16:55
Gasly mit den besseren Karten
Pierre Gasly scheint jetzt die besseren Karten zu haben. Drei Runden vor Schluss liegt Sainz 1,4 Sekunden hinter Gasly.
48
16:54
Überholmanöver von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton sorgt für das nächste Überholmanöver und schiebt sich am Racing Point von Sergio Pérez vorbei. Position neun steht zu Buche.
48
16:53
Gasly oder Sainz?
Fünf Runden sind in diesem Rennen noch zu absolvieren und inzwischen heisst die Frage wohl nur noch, ob Pierre Gasly oder Carlos Sainz hier den Sieg abgreift. Lance Stroll liegt mit einem komfortablen Vorsprung auf Platz drei.
47
16:51
Hamilton in den Punkten
Lewis Hamilton hat Räikkönen überholt und ist jetzt in den Punkterängen angekommen. Zum Podestplatz aber dürfte es nicht reichen, denn so viele Runden sind hier nicht mehr zu absolvieren.
46
16:50
Sainz verkleinert weiter
Carlos Sainz verkleinert seinen Rückstand derweil weiter und hat nur noch 1,6 Sekunden Rückstand zu Gasly. Aber vorbeikommen muss man hier auch erst einmal. Davon kann Bottas ein Lied singen, der seit Runden hinter Norris hängt.
45
16:49
Überholmanöver von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton hat derweil den nächsten Konkurrenten geknackt. Er ist an Latifi vorbei und liegt nun auf Rang elf. Von nun an dürften die Konkurrenten aber auch schwerer zu knacken sein.
43
16:45
Bottas gegen Norris
Weiter vorne hat Valtteri Bottas inzwischen den Rückstand zu Norris verkleinern können. Gut eine Sekunde liegt zwischen den beiden Autos.
42
16:44
Auch Grosjean ist erledigt
Hamilton setzt nach und hat jetzt auch Romain Grosjean überholt.
41
16:43
Überholmanöver von Lewis Hamilton
Gegen Russell tut sich Hamilton nicht ganz so schwer und schnell ist ein weiterer Platz aufgeholt. Auch vorne deutet sich Action an: Sainz holt derzeit immer mehr zu Gasly auf.
40
16:42
Überholmanöver von Lewis Hamilton
Jetzt aber leistet sich Albon einen Fehler und muss in der Schikane geradeaus fahren. Daraus fehlt es an Schwung und Hamilton packt zu. Der Brite ist jetzt 14. Vor ihm wartet jetzt das Kampf-Duo Russell/Grosjean.
40
16:38
So leicht ist das nicht
So leicht ist das mit dem Überholen dann doch nicht. Alex Albon kann sich bislang relativ souverän gegen Albon durchsetzen.
38
16:38
Hamilton an Albon dran
Lewis Hamilton ist inzwischen an seinem ersten Konkurrenten auf der Strecke herangefahren. Alex Albon liegt nur noch gut eine Sekunde vor ihm.
37
16:37
Überholmanöver von Valtteri Bottas
Inzwischen ist es dann nur noch Platz sechs für Räikkönen. Auch Valtteri Bottas ist inzwischen vorbei am Alfa-Piloten.
36
16:36
Überholmanöver von Lando Norris
Und auch Lando Norris hält sich nicht lange an Räikkönen auf und geht jetzt am Alfa Romeo vorbei. Als nächstes dürfte Räikkönen wohl von Landsmann Bottas geschluckt werden.
35
16:35
Überholmanöver von Lance Stroll
Lance Stroll ist der nächste Fahrer im Feld, der hier den Alfa-Bremsklotz Räikkönen überholt.
35
16:34
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton fragt über Funk nach, wie seine aktuelle Pace ist. "Du bist der schnellste Mann auf der Strecke", lautet die Antwort. Die dürfte Hamilton doch gefallen. Noch fünf Sekunden fehlen ihm zu Albon auf Rang 14.
34
16:33
Überholmanöver von Carlos Sainz
Gerade hatte man ihm noch gesagt, er solle sich Zeit mit Räikkönen lassen. Davon aber hält Sainz wenig und quetscht sich am Alfa Romeo vorbei, um Platz zwei zu übernehmen. Klar, er möchte hier Gasly nicht wegfahren lassen. 4,3 Sekunden liegt der vor seinem ersten Verfolger.
33
16:31
Russell auf Abwegen
George Russell versucht es gegen Romain Grosjean, muss aber zurückstecken und durch die Schikane und ungemütliche Kerbs rattern.
32
16:30
Wo ist Hamilton?
Lewis Hamilton findet sich derzeit auf Rang 15 wieder. Auf der Strecke aber konnte der Brite noch niemanden überholen. Giovinazzi musste ja wie er eine Stop-and-Go absolvieren, Verstappen schied gerade aus.
31
16:29
Aufgabe von Max Verstappen
Es wäre die grosse Chance für Max Verstappen gewesen, heute in der WM-Wertung aufzuholen, doch die ist jetzt zu Nichte. Max Verstappen kommt an die Box und stellt seinen Red Bull ab. Der Niederländer steigt frustriert aus dem Boliden. So hatte er sich das in Monza bestimmt nicht vorgestellt!
30
16:26
Der derzeitige Stand
Dass hätten die Regisseure nicht besser schreiben können. In Runde 30 des Rennens führt Pierre Gasly vor Kimi Räikkönen, der mit seinem Alfa normalerweise im hinteren Feld rumfährt. Carlos Sainz ist Dritter vor Lance Stroll und Lando Norris.
29
16:26
Hamilton sitzt Strafe ab
Lewis Hamilton kommt an die Box und bringt seine Strafe hinter sich. Er fällt dadurch auf die letzte Position zurück und wir können uns auf eine spannende Aufholjagd einstellen.
28
16:24
Stroll auf Abwegen
Lance Stroll ist auf Abwegen. Der Kanadier verbemst sich und muss geradeaus fahren. Dadurch geht es dann noch weiter nach hinten zurück.
28
16:24
Restart erfolgt!
Der Restart ist erfolgt! Lewis Hamilton behält die Spitze, dahinter dann Gasly vor Räikkönen. Stroll ist auf Platz vier abgerutscht.
27
16:21
Gleich wird's ernst
Gleich wird es wieder ernst! Das Feld kommt zurück in die Startaufstellung, wo gleich der stehende Start erfolgen wird. Zur Erinnerung: Hamilton und Giovinazzi haben eine Stop-and-Go-Strafe zu absolvieren. Die muss in den nächsten drei Runden über die Bühne gehen.
27
16:20
Feld setzt sich in Bewegung!
Das Feld setzt sich angeführt von Hamilton jetzt wieder in Bewegung. Viele haben diese Phase genutzt, um noch einmal Reifen gewechselt. Auf der Runde zur Startaufstellung darf nicht mit dem Team kommuniziert werden.
27
16:16
Leclerc ist okay
Ferrari hat gerade über Twitter informiert, dass Charles Leclerc nach seinem heftigen Crash in Ordnung ist. Der Ferrari-Star musste zur obligatorischen Untersuchung ins Medical Center.
27
16:14
Stehender Start
Am Start wird es gleich noch mal richtig spannend, denn es wird einen stehenden Start geben. Dies gab die Rennleitung gerade bekannt. Des Weiteren wurde Norris freigesprochen. Er muss keine Strafe geben, nachdem er sehr langsam an die Box kam.
27
16:13
Buntes Feld
Wer hätte damit gerechnet? Lewis Hamilton wird zwar gleich das Feld anführen, wenn es in den Restart geht, doch der Brite wird dann schnell seine Strafe absolvieren und zurückfallen. Gerade weil das Feld zu Beginn noch eng zusammen sein dürfte. Dahinter gibt es ein buntes Feld, auch dadurch, dass viele Hinterbänkler vor dem ersten Safety Car schon in der Box waren.
27
16:09
Um 16:20 Uhr geht's weiter
Die Rennleitung gibt gerade eine neue Information raus: Um 16:20 Uhr, also in zehn Minuten, wird das Rennen fortgesetzt.
27
16:03
Leclerc-Auto zurück
Das zerstörte Auto von Charles Leclerc ist inzwischen zurück an der Box. An der Unfallstelle muss aber noch gearbeitet werden, es wird also noch dauern bis zum Restart. Bei Mercedes wird derweil heftig diskutiert am Kommandostand. Es geht das sicherlich um die Strafe gegen Hamilton.
27
16:02
Stroll hat alles richtig gemacht
Der glückliche Gewinner des bisherigen Rennens ist Lando Stroll. Der war nämlich noch gar nicht an der Box und hat jetzt einen freien Reifentausch während der Rotphase.
27
16:00
Untersuchung gegen Norris
Auch gegen Lando Norris läuft momentan eine Untersuchung. Er war beim Einfahren in die Box zu langsam gefahren. Das hatte Norris getan, weil Sainz vor ihm war und so ein Doppel-Stopp absolviert werden konnte, ohne dass er zu lange warten musste.
27
15:59
Strafe für Lewis Hamilton
Jetzt ist die Strafe für Hamilton dann auch offiziell verkündet. Wie auch Giovinazzi erhält er eine Zehn-Sekunden-Stop-and-Go-Strafe.
27
15:54
Alle kommen in der Box zusammen
Das Feld ist inzwischen in der Boxengasse angekommen. In einem bisher verrückten Rennen führt Lewis Hamilton vor Lance Stroll und Pierre Galsy. Allerdings droht dem Briten noch eine Strafe wegen einem Vergehen währen der ersten Safety-Car-Phase.
26
15:53
Rote Flagge
Rennabbruch in Monza! Damit die Aufräumarbeiten in der Parabolica in Ruhe und ohne Gefahr für die Marshalls und die Fahrer absolviert werden können, kommen nun die Roten Flaggen raus.
26
15:52
Strafe für Antonio Giovinazzi
Antonio Giovinazzi wird von der Rennleitung bestraft und bekommt eine Zehn-Sekunden-Stop-and-Go-Strafe, da er an die Box kam, obwohl die Boxengasse geschlossen war. Dieses Schicksal dürfte wohl auch gleich Hamilton treffen.
25
15:52
Safety Car
Das Safety Car kommt einmal mehr auf die Strecke und sammelt das Feld ein.
25
15:50
Unfall von Charles Leclerc
Heftiger Unfall von Charles Leclerc! Der Monegasse verliert die Kontrolle über sein Auto, rattert durch das Kiesbett und landet in der Parabolica im Reifenstapel. "Ich bin okay", gibt er über Funk Entwarnung.
24
15:49
Das Rennen läuft wieder
Das Rennen läuft inzwischen wieder. Hamilton hatte keine Probleme, seine Führung zu behaupten, die Frage ist nun aber, ob er die auch behalten kann oder ob da noch eine Strafe kommt.
23
15:48
Safety Car kommt rein
Das Safety Car kommt am Ende dieser Runde rein. Gleich geht es in den Restart und der könnte spannend werden, denn das Feld ist schön durchgemischt, da einige schon kurz vor dem Safety Car an der Box waren. Hinter Stroll folgt Gasly vor Giovinazzi, Leclec, Räikkönen und erst dann Sainz.
23
15:47
Rush-Hour in der Box
Jetzt ist das Auto von Magnussen weg und die Boxengasse wird geöffnet. Die Fahrer biegen angeführt von Carlos Sainz an die Box ab. Die derzeitige Führung geht wieder an Hamilton, gegen den aber eine Untersuchung läuft. Dahinter Stroll, der nicht zum Stopp kam.
22
15:44
Jetzt kommt die Aufklärung
Nun kommt die Aufklärung: Lewis Hamilton und Antonio Giovinazzi befinden sich nämlich derzeit unter Beobachtung. Beide haben die Boxengasse aufgesucht, obwohl diese geschlossen war. Hier sollte nämlich das Magnussen-Auto hingeschoben werden. Jetzt droht dem Briten Ärger.
21
15:43
Hamilton jetzt Zweiter
Viel verloren hat Lewis Hamilton durch seinen Stopp bisher nicht. Er liegt auf Position zwei hinter dem neuen Führenden Carlos Sainz. Lando Norris ist Dritter. Aus dem hinteren Feld war Antonio Giovinazzi zu einem Stopp.
21
15:42
Safety Car
Erst kommen die Gelben Flaggen, dann aber das richtige Safety Car. Lewis Hamilton ist passend auf der Strecke und kann direkt zu seinem Stopp abbiegen. Die McLaren hingegen fahren durch und auch dahinter kommt niemand aus der Spitzengruppe zu seinem Stopp.
20
15:41
Defekt bei Kevin Magnussen
Für den nächsten Fahrer heisst es das Auto abstellen. Kevin Magnussen wird langsam, meldet über Funk, dass etwas gebrochen ist und stellt das Auto ab. Allerdings an einer ungünstigen Stelle. Wenn da nicht das Safety Car kommt.
19
15:39
Hamilton rast davon
Vorne herrscht dagegen gähnende Langeweile. Lewis Hamilton hat sich inzwischen um 13 Sekunden von Carlos Sainz absetzen können. Lando Norris liegt 4,3 Sekunden dahinter und hat 1,5 Sekunden Vorsprung zu seinem Verfolger. Auch sonst deutet sich in den Top Ten kein Überholvorgang an.
18
15:38
Boxenstopp von Charles Leclerc
Charles Leclerc kommt als erster Fahrer zu seinem Boxenstopp rein. Er wechselt von Soft auf Hard und kommt auf Platz 17 wieder raus.
17
15:37
Boxenfunk Valtteri Bottas
"Ich kann mit dieser Motoreneinstellung nicht Rennen fahren. Das ist ein Witz!", funkt Bottas gerade. Spricht also dafür, dass er tatsächlich grössere Probleme seit dem Rennstart.
16
15:36
Boxenfunk Valtteri Bottas
Bei Valtteri Bottas ging es über Funk gerade über Temperaturprobleme. Er soll sich ausserhalb des Windschattens aufhalten.
14
15:32
Norris verschafft sich Luft
Lando Norris hat sich inzwischen wieder ein wenig Luft zu Sergio Pérez verschaffen können. 1,4 Sekunden liegen zwischen ihm und den Konkurrenten im Racing Point.
13
15:31
Bottas weiter Sechster
Für Valtteri Bottas läuft das bisherige Rennen da ganz anders. Nachdem er in der ersten Runde zurückgereicht wurde, hängt er jetzt hinter Daniel Ricciardo auf Position sechs fest.
12
15:30
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Was für eine Machtvorstellung: Lewis Hamilton setzt die neue schnellste Runde mit einer 1:24.852 und war damit eine ganze Sekunde schneller als Sainz.
10
15:27
Erste Attacke von Pérez
Sergio Pérez setzt die erste Attacke gegenüber Lando Norris, muss aber zurückstecken und bleibt hinter dem Briten, der sich hier tapfer wehrt.
9
15:26
Norris bekommt Gesellschaft
Lando Norris bekommt inzwischen Gesellschaft im Kampf um Platz drei. Von hinten kommen Pérez, Ricciardo, Bottas und Verstappen herangefahren. Hamilton hat ganz vorne seinen Vorsprung auf 5,6 Sekunden vergrössern können.
8
15:25
Strafe für Alex Albon
Alex Albon wird von der Rennleitung bestraft. Er erhält eine Fünf-Sekunden-Strafe für ein Vergehen in der ersten Runde, in der er Grosjean zu wenig Platz gelassen hatte.
7
15:23
Aufgabe von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel hat es inzwischen zurück an seine Garage geschafft und gibt das Rennen mit einem Defekt an den Bremsen auf. Was für eine Seuchensaison für den Heppenheimer!
6
15:21
Boxenfunk Sebastian Vettel
Und könnte es noch schlimmer werden, kommt es zu einem Defekt! "Wir haben ein Problem links hinten", heisst es zunächst von seinem Ingenieur. Kurz darauf fährt Vettel gerade aus durch die Schikane und räumt einige Styropor-Wegweiser um. "Brems-Schaden", gibt Vettel an die Box zurück. Das war's dann mit seinem Rennen!
5
15:20
Vettel weiter im Hintertreffen
Sebastian Vettel ist derweil weiter auf Position 17 zu finden und derzeit schaut es auch nicht so aus, als würde er sich von dort wegbewegen können. Ganz im Gegenteil, von hinten rauscht George Russell heran.
4
15:19
Bottas kommt nicht so recht vor
Valtteri Bottas Rundenzeit haben sich inzwischen etwas erholt, doch so wirklich nach vorne kommt der Mercedes-Pilot nicht. Spricht derzeit nicht wirklich dafür, dass wir noch jemand sehen werden, der hier Druck gegen Hamilton macht. Carlos Sainz liegt 2,8 Sekunden hinter Hamilton.
3
15:17
Untersuchung zwischen Gasly und Albon
Die Rennleitung gibt bekannt, dass eine Untersuchung läuft. Es geht da um eine Szene direkt nach Rennstart, in der sich Albon und Gasly in die Quere kamen. Gasly erwischte den Red Bull-Piloten, der daraufhin in die Auslaufzone musste.
3
15:17
Boxenfunk Valtteri Bottas
Inzwischen gab es für Valtteri Bottas die Information, dass mit seinem Reifen alles in Ordnung ist. Vielleicht hatte der Finne da einfach keinen Grip auf der ersten Runde?
1
15:16
Boxenfunk Valtteri Bottas
"Ich habe einen Reifenschafen oder irgendetwas anders!", meldet Bottas an sein Team. Er bleibt aber erst einmal draussen.
1
15:15
Bottas wird durchgereicht!
Valtteri Bottas wird jetzt aber mal richtig durchgereicht. Erst Norris, danach folgten Pérez und Ricciardo. Gibt es da Probleme beim Finnen?
1
15:14
Überholmanöver von Lando Norris
Was für eine Überraschung! Valtteri Bottas hat gegen Lando Norris keine Chance und verliert jetzt auch schon Platz drei.
1
15:14
Start Rennen
Die Ampeln sind aus, das Rennen läuft! Lewis Hamilton hat am Start alles im Griff und behält die Führung, dahinter schnappt sich Sainz bereits Bottas. Auch Norris kam gut weg und ist schon Vierter.
15:12
Bald geht's los ...
Bald wird es ernst. Die ersten Autos kommen zurück in die Startaufstellung. Nicht mehr lange und das Rennen wird gestartet.
15:09
Einführungsrunde läuft
Die Einführungsrunde läuft und das Feld setzt sich angeführt von Lewis Hamilton in Bewegung. Die Top Ten startet komplett auf Soft, dahinter dominiert der Medium. Einzig Ocon und Leclerc starten auf dem Soft, Kvyat und Vettel sind auf Hard.
15:04
Die Strecke
Das Autodromo Nazionale di Monza ist die schnellste und eine der geschichtsträchtigsten Rennstrecken im Formel-1-Kalender. Schon seit 1922 wird im königlichen Park in Monza Gas gegeben. Aufgrund ihrer langen Geraden und dem hohen Vollgasanteil wird der Kurs als letzte Hochgeschwindigkeitsstrecke der Moderne bezeichnet.
15:02
Der Blick auf die Fahrer-WM
Vor dem Rennen in Monza ist Lewis Hamilton weiterhin auf Kurs in Richtung WM-Rekord. Mit 157 Punkten führt er die Wertung der Fahrer-WM mit einem soliden Punktepolster zu Max Verstappen an, der 110 Zähler in der bisherigen Saison gesammelt hat. Mit 107 Punkten ist Valtteri Bottas Dritter. Dahinter klafft eine grosse Lücke zu Alex Albon, der 48 Punkte auf dem Konto hat. Sebastian Vettel findet sich indes noch nicht einmal unter den Top Ten wieder.
14:58
Renault ändert Namen in Alpine F1 Team
Neben der Rennstrecke gab es heute morgen auch Neuigkeiten: Ab 2021 müssen wir uns an einen neuen Teamnamen gewöhnen. Das Team von Renault wird ab der kommenden Saison unter dem Namen "Alpine F1 Team" starten. Damit möchte man die hauseigene Performance-Marke promoten. Ausser dem Namen soll sich bei Renault aber nichts ändern.
14:42
Vettel abgeschlagen auf der 17
Die Hoffnungen, dass Ferrari beim Heimspiel in Monza etwas reissen kann, die mussten die Fans bereits letztes Wochenende in Spa begraben, als klar wurde, wie gross der Leistungsunterschied der Motoren wirklich ist. In Monza wiederholte sich das Spiel, wenn auch Sebastian Vettels Ausscheiden in Q1 auch mit strategischen Mängeln bei der Scuderia zu tun hatte. Die schickte Vettel nämlich mitten in den Verkehr, wodurch er seine letzte Runde nicht mehr sauber setzen konnte und nur 17 wurde. Charles Leclerc kam zwar eine Runde weiter, aber Platz 13 dürfte keinen Fan in Jubelstürme verfallen lassen. Im Rennen dürfte man wohl, wenn überhaupt, nur um wenige Punkte kämpfen.
14:36
Immerhin: Enges Mittelfeld
Wenn schon vorne die Chancen auf Abwechslung nicht besonders hoch sind, könnte zumindest im Mittelfeld heute viel geboten werden. Red Bull schwächelte in Monza überraschend und statt Nummer zwei hinter Mercedes zu sein, schwimmen die "Bullen" nur mit. Max Verstappen steht nämlich nicht in Reihe zwei, sondern erst hinter Carlos Sainz und Sergio Pérez in der dritten Startreihe auf Rang fünf. Neben ihm startet Lando Norris im zweiten McLaren. Auch insgesamt schaut die Top Ten bunt aus: Startreihe vier bilden Daniel Ricciardo und Lance Stroll. Alex Albon und Pierre Gasly komplettieren die Top Ten.
14:34
Langeweile an der Spitze?
Angesichts der Dominanz von Mercedes sieht es auf dem Papier alles andere als nach einem spannenden Rennen im königlichen Park von Monza aus. Seit dem ersten Training lagen die Silberpfeile souverän vor den Konkurrenten und auch im Qualifying waren es 0,8 Sekunden Vorsprung von den Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas zum ersten Verfolger. Einzige Hoffnung bleibt da schon fast, Valtteri Bottas, der zuletzt aber im Rennen gegenüber Hamilton blass aussah und im WM-Kampf immer mehr an Boden verlor.
Herzlich willkommen zum Italien Grand Prix!
Mit dem Autodromo Nazionale di Monza sucht die Formel 1 heute einen ihrer legendärsten Orte auf. Seit ihren Anfangstagen gastiert die Königsklasse des Rennsports auf der norditalienischen Highspeed-Strecke. Ab 15:10 Uhr berichten wir hier im Liveticker über die Antwort auf die Frage, wer in diesem Jahr als erster über die Ziellinie rauscht.

Rennkalender

Österreich
Österreich GP
03.07. - 05.07.
V. Bottas
Österreich
Steiermark GP
10.07. - 12.07.
L. Hamilton
Ungarn
Ungarn GP
17.07. - 19.07.
L. Hamilton
Grossbritannien
Großbritannien GP
31.07. - 02.08.
L. Hamilton
Grossbritannien
70th Anniversary GP
07.08. - 09.08.
M. Verstappen
Spanien
Spanien GP
14.08. - 16.08.
L. Hamilton
Belgien
Belgien GP
28.08. - 30.08.
L. Hamilton
Italien
Italien GP
04.09. - 06.09.
P. Gasly
Italien
Toskana GP
11.09. - 13.09.
L. Hamilton
Russland
Russland GP
25.09. - 27.09.
V. Bottas
Deutschland
Eifel GP
09.10. - 11.10.
L. Hamilton
Portugal
Portugal GP
23.10. - 25.10.
L. Hamilton
Italien
Imola GP
30.10. - 01.11.
Türkei
Türkei GP
13.11. - 15.11.
Bahrain
Bahrain GP
27.11. - 29.11.
Bahrain
Sakhir GP
04.12. - 06.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
11.12. - 13.12.