Kanada gegen Deutschland
Beendet
Kanada
1:7
Deutschland
Kanada
Deutschland
Austragungsort
Oi Hockey Stadium South Pitch
60
13:34
Fazit:
Die deutschen Hockey-Männer starten mit einem souveränen 7:1-Erfolg gegen Aussenseiter Kanada ins olympische Turnier! Schon vor der Pause sorgten die Honamas durch zwei Doppelpacks von Lukas Windfeder und Christopher Rühr für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel hielt die Mannschaft von Kais al Saadi das Tempo weiter hoch und erarbeitete sich zahlreiche Chancen, doch mehr als der fünfte Treffer durch Martin Häner wollte zunächst nicht mehr herausspringen. Erst in den letzten zwei Minuten schraubten Niklas Bosserhoff und Mats Grambusch das Ergebnis noch in standesgemässe Höhen. Der Auftakt ist allemal gelungen, darauf lässt sich aufbauen! Weiter geht es für das deutsche Team am Montag (2:30 Uhr) gegen Weltmeister Belgien, Kanada trifft auf Grossbritannien. Tschüss aus Tokio und noch ein schönes Wochenende!
60
13:31
Spielende
60
13:31
Tor für Deutschland, 1:7 durch Mats Grambusch
Sechs Sekunden vor Schluss legen die Honamas sogar noch einen drauf! Mats Grambusch kommt rechts im Kreis an den Ball, verlädt Keeper Kindler und trifft mit der Rückhand ins verwaiste Gehäuse.
59
13:27
Tor für Deutschland, 1:6 durch Niklas Bosserhoff
Doch noch der sechste Treffer für den DHB! Timm Herzbruch zieht auf der rechten Seite das Tempo an und zieht nach innen, ehe er auf den aufgerückten Aussenverteidiger Niklas Bosserhoff ablegt. Der hämmert den Ball mit der Rückhand unhaltbar ins lange Eck und erzielt sein erstes Olympia-Tor.
57
13:24
Das ging in die Hose! Die leicht springende Hereingabe von links kann nicht ordentlich gestoppt werden und der geplante Abschluss ist dahin. Timm Herzbruch versucht es wenig später noch aus der Distanz, zielt aber deutlich zu hoch.
56
13:23
Constantin Staib attackiert nochmal den Kreis und schiebt die Kugel clever an einen kanadischen Fuss. Nächste Strafecke!
54
13:20
Bosserhoff und Hauke bringen den Ball nacheinander vielversprechend flach in den Kreis, finden diesmal aber weder ein kanadisches Bein, noch einen deutschen Schläger.
52
13:19
Kräfte spart das deutsche Team bisher übrigens keinesfalls. Der Bronzegewinner von Rio will hier unbedingt noch weitere Treffer nachlegen und hält das Tempo hoch.
50
13:17
Diesmal nicht! Lukas Windfeder wird auch bei seinem zweiten Versuch abgelaufen und geblockt. Florian Fuchs lässt noch einen strammen Nachschuss los, der aber genau auf Kindler zufliegt und pariert wird.
49
13:15
Und im Gegenzug gibt es dann wieder eine Strafecke für Deutschland, weil zwei Kanadier sich die Kugel gegenseitig an den Fuss schiessen. Diesmal macht es wieder Windfeder, der aber geblockt wird. Allerdings von einem Schienbein, es gibt also eine weitere Ecke.
48
13:14
Jetzt kommen auch die Kanadier mal zu einer Strafecke! Gordon Johnston lässt einen ordentlichen Wumms los, den Christopher Rühr aber stark blockt und am Tor vorbeischickt.
46
13:10
Die letzten 15 Minuten laufen.
46
13:10
Beginn 4. Viertel
45
13:09
Viertelfazit:
Deutschland dominiert auch das dritte Viertel im Duell mit Kanada fast nach Belieben und belohnt sich für einen enormen Aufwand kurz vor Schluss mit dem fünften Treffer. Beim Stande von 5:1 dürften die haushoch überlegenen Honamas hier nichts mehr anbrennen lassen. Nun gilt es, das Spiel in der Hitze von Tokio sicher nach Hause zu bringen und vielleicht ein paar Kröner für die nächsten Partien zu sparen.
45
13:07
Ende 3. Viertel
44
13:06
Tor für Deutschland, 1:5 durch Martin Häner
Und da ist das fünfte Tor dann auch endlich! Wieder darf Häner ausführen, täuscht kurz an und schiesst dann halbhoch aufs rechte Eck. Kindler bringt den Handschuh noch an den leicht abgefälschten Schuss, doch das Ding schlägt neben dem Pfosten ein.
44
13:05
Die Honamas rennen unermüdlich an und wollen in diesem dritten Viertel unbedingt noch einen Treffer erzielen. Eine gute Minute vor Schluss gibt es nochmal eine Strafecke!
42
13:03
Grüne Karte für Scott Tupper (Kanada)
Tupper lässt Wellen über die Klinge springen und kassiert die erste Strafe der Partie. Zwei Minuten Überzahl für Deutschland!
42
13:02
Kanada tritt offensiv überhaupt nicht mehr in Erscheinung. Die "Red Caribou" sind so damit beschäftigt, die deutschen Angriffe abzuwehren, dass für eigene Angriffe einfach keine Kraft mehr da ist.
40
13:00
Wieder Rühr! Diesmal kommt der Abschluss aus acht Metern nach einem Konter gut, doch Kindler lenkt den Ball mit einer starken Parade am rechten Pfosten vorbei.
38
12:59
Deutschland hat hier im Moment absolut alles im Griff und lässt sich überhaupt nicht mehr aus der kanadischen Hälfte verdrängen. Die Honamas erarbeiten sich eine Chance nach der anderen, nutzen diese aber nicht. wieder scheitert Rührt von rechts, weil er en Ball nicht voll trifft.
35
12:56
Da Windfeder gerade eine Pause bekommt, führt Häner aus, bleibt mit seinem Versuch aber an einem kanadischen Verteidiger hängen.
35
12:54
Nächste Strafecke für Deutschland!
34
12:54
Christopher Rühr arbeitet an seinem dritten Treffer, scheitert aus spitzem Winkel von rechts aber an Antoni Kindler. Ein Querpass auf den gut postierten Timm Herzbruch wäre hier womöglich die bessere Lösung gewesen.
32
12:52
Deutschland übernimmt gleich wieder das Kommando und arbeitet sich an den gegnerischen Kreis vor. Mehr als eine lange Ecke, die keinen Abschluss bringt, kommt aber zunächst nicht heraus.
31
12:50
Ab in die zweite Hälfte!
31
12:50
Beginn 3. Viertel
30
12:42
Halbzeitfazit:
In letzter Sekunde erhöht Niklas Wellen fast noch auf 5:1, doch Antoni Kindler lenkt den Ball gerade noch über die Latte. Damit bleibt es bei einer hochverdienten 4:1-Führung für die DHB-Herren im Auftaktspiel gegen Kanada. Die Honamas haben alles im Griff und wurden ihrer Favoritenrolle nach einer kalten Dusche zu Beginn des zweiten Viertels immer mehr gerecht. Zwei Doppelpacks von Lukas Windfeder und Christopher Rühr stehen zu Buche, auf der Gegenseite besorgte Keegan Pereira den zwischenzeitlichen Ausgleich. Gleich geht's weiter mit der zweiten Hälfte im Oi Hockey Stadium South Pitch!
30
12:40
Ende 2. Viertel
29
12:40
Jetzt ist das Ergebnis auch langsam standesgemäss und der Leistung entsprechend. nach der kalten Dusche zu Beginn des zweiten Abschnitts wurde Deutschland immer stärker und hat sich diese Führung verdient.
28
12:36
Tor für Deutschland, 1:4 durch Lukas Windfeder
Die Strafecke bringt zunächst keinen Erfolg, doch es folgt gleich eine weitere. Und diesmal macht es Lukas Windfeder wieder ganz stark. Kapitän Hauke stoppt und der 26-Jährige schlenzt hoch ins linke Eck. Antoni Kindler ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
28
12:36
Nächste Strafecke! Timur Oruz arbeitet im Kreis stark und erzwingt mit einer scharfen Hereingabe die nächste Chance.
26
12:33
Fast folgt der vierte Treffer gleich hinterher! Timm Herzbruch ist vor der Kiste aber etwas zu verspielt und vergibt.
25
12:29
Tor für Deutschland, 1:3 durch Christopher Rühr
Doppelschlag Deutschland! Im kanadischen Kreis wird wild gestochert und der Ball landet irgendwann nahe des Siebenmeterpunktes bei Christopher Rühr. Der dreht sich einmal um die eigene Achse und knallt das Spielgerät mit der Rückhand Christopher Rühr ins rechte Eck. Kanada nimmt noch einen Videobeweis, doch da war alles sauber und Rühr schnürt den Doppelpack!
22
12:26
Tor für Deutschland, 1:2 durch Christopher Rühr
Ein astreiner Konter bringt die erneute deutsche Führung! Nach Balleroberung hoch in der eigenen Hälfte leitet Niklas Wellen den Gegenstoss ein, bekommt den Ball dann vor Antoni Kindler wieder und legt quer für Christopher Rühr. Der kommt gerade noch vor dem Keeper dran und lupft die Kugel in die Maschen.
20
12:25
Mal wieder ein guter Angriff der DHB-Herren! Martin Häner schickt die Kugel scharf an den Kreis und findet den Schläger von Constantin Staib, der gut abfälscht und den Ball knapp über das Tor befördert.
19
12:23
Zunächst mal spielt aber nur Kanada. Beflügelt vom Ausgleichstreffer spielen die Nordamerikaner nun ansehnliches Hockey und belagern immer wieder den deutschen Kreis.
17
12:22
So schnell kann das gehen. Die deutsche Abwehr dürfte nun gewarnt sein. Jetzt gilt es, schnell wieder das Kommando zu übernehmen und ans gute erste Viertel anzuknüpfen.
16
12:20
Tor für Kanada, 1:1 durch Keegan Pereira
Kanada legt einen Blitzstart ins zwei Viertel hin und gleicht nach 45 Sekunden mit dem ersten Torschuss aus. Floris Van Sons Rückhandflanke von links rauscht quer durch den Kreis und landet bei Keegan Pereira, der aus drei Metern cool vollstreckt.
16
12:19
Beginn 2. Viertel
15
12:18
Viertelfazit:
Die deutschen Hockey-Herren starten gut ins Turnier und führen nach 15 Minuten gegen Kanada mit 1:0. Eine verwandelte Strafecke von Lukas Windfeder macht auf dem Papier bisher den Unterschied. Christopher Rühr und Timm Herzbruch hatten weitere gute Möglichkeiten, die Kanadas Keeper Antoni Kindler zunichte machen konnte. Defensiv stehen die Honamas sicher und lassen wenig zu.
15
12:16
Ende 1. Viertel
15
12:16
Die letzte Minute des ersten Abschnitts läuft. Deutschland rennt nochmal an.
13
12:15
Deutschland will gleich nachlegen! Timm Herzbruch hat rechts viel Platz und wird steil geschickt, zieht dann in den Kreis und feuert mit der Rückhand aufs lange Eck. Keeper Antoni Kindler fährt den Schoner aus und pariert.
11
12:12
Tor für Deutschland, 0:1 durch Lukas Windfeder
Die erste kurze Ecke bringt gleich die Führung! Die Kugel wird am Kreis für Lukas Windfeder perfekt gestoppt und der schlenzt das Ding halbhoch ins rechte Eck. Kanadas Keeper wurde da von den eigenen Leuten die Sicht versperrt.
11
12:11
Nach druckvollem Beginn haben die Honamas einen gang zurückgeschaltet und lassen Kanada etwas mehr mitspielen. Christopher Rühr macht dann aber einen langen hohen Ball im Kreis gut fest, wird gesperrt und macht die erste Strafecke klar!
9
12:10
Jetzt kommen auch die Kanadier mal nach vorne, attackieren von links den Kreis und erzwingen eine lange Ecke. Diese bringt allerdings keine Gefahr.
7
12:07
Deutschland lässt den Ball mit grosser Ruhe durch die eigenen Reihen laufen und hält den Gegner durchweg in Bewegung. Dann kommt der öffnende Pass rechts an den Kreis zu Niklas Bosserhoff, der den Ball freistehend aber nicht verarbeiten kann.
4
12:04
Die DHB-Herren machen gleich enormen Druck und untermauern ihre Favoritenrolle sofort. Kanada wird fast durchweg in der eigenen Hälfte eingeschnürt.
2
12:02
Der erste deutsche Angriff rollt über rechts und mündet gleich in einer guten Möglichkeit. Christopher Rühr jagt die aus acht Metern zentral hoch aufs Tor, scheitert aber am kanadischen Keeper.
1
12:00
Auf geht's! Kanada darf in roten Trikots anstossen, Deutschland spielt ganz in Weiss.
1
12:00
Spielbeginn
11:58
Die Hymnen sind verklungen und in wenigen Minuten kann es losgehen mit diesem Auftaktspiel der deutschen Mannschaft, die auch heute vom erfahrenen Kapitän Tobias Hauke angeführt wird.
11:53
Im Gegensatz zur verwandten Sportart, die auf dem Eis betrieben wird, sind die Feldhockeyspieler Kanadas im internationalen Vergleich keine grosse Nummer. Bei sieben Olympiateilnahmen sprang ein zehnter Platz als bestes Resultat heraus, bei sechs Weltmeisterschaften war Rang acht das beste Resultat. Unterschätzen darf man die Nordamerikaner aber nicht. Die "Red Caribou" haben sich in den Playoffs ums Olympiaticket immerhin gegen den Sechsten der Europarangliste Irland durchgesetzt.
11:45
Nach dem zweiten Platz bei der Europameisterschaft vor einigen Wochen geht die deutsche Mannschaft durchaus selbstbewusst ins Turnier. Und wie man Gold gewinnt, wissen die Honamas schliesslich auch. Nach Indien (5) ist Deutschland mit vier Olympiasiegen die Nummer zwei in der ewigen Olympia-Bestenliste. Auch von einer kleinen Panne liess die DHB-Auswahl sich nicht aus der Ruhe bringen. Als man vor einigen Tagen in Tokio fast das Testspiel gegen Australien (1:2) verpasste, weil der Bus nicht kam, stellt Kais al Saadi klar: "Es ist alles noch nicht eingespielt, das merkt man, aber die Jungs sind wahnsinnig geduldig und freuen sich auf alles, was kommt."
11:35
Viermal konnten die deutschen Hockey-Cracks bereits olympisches Gold holen. Zuletzt gab es vor fünf Jahren in Rio Bronze. Um Edelmetall will die Mannschaft von Bundestrainer Kais al Saadi auch diesmal wieder spielen, gehört allerdings nicht zu den Topfavoriten. Vor allem Weltmeister Belgien und Europameister Niederlande werden von den Experten ganz vorne erwartet. Auf beide trifft Deutschland bereits in der Gruppenphase, zudem geht es gegen Grossbritannien, Südafrika und heute gegen Kanada. Die ersten vier von sechs Teams ziehen ins Viertelfinale ein.
11:32
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der deutschen Hockey-Herren beim olympischen Turnier in Tokio! Im ersten Gruppenspiel bekommt es die DHB-Auswahl ab 12 Uhr mit Kanada zu tun.

Medaillenspiegel

#LandGoldSilberBronzeGesamt
1USAUSA394133113
2ChinaChina38321888
3JapanJapan27141758
4GroßbritannienGroßbritannien22212265
5Russian Olympic CommitteeRussian Olympic Committee20282371
6AustralienAustralien1772246
7NiederlandeNiederlande10121436
8FrankreichFrankreich10121133
24SchweizSchweiz34613