Skispringen: Schattenbergschanze HS 137 - HS 137 Einzel
  • HS 137 Einzel
    16.02.2019 13:00
  • HS 137 Einzel
    17.02.2019 13:00

Rangliste

  • 1
    Maren Lundby
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    270.50
  • 2
    Katharina Althaus
    Katharina Althaus
    Althaus
    Deutschland
    Deutschland
    270.10
  • 3
    Ursa Bogataj
    Ursa Bogataj
    Bogataj
    Slowenien
    Slowenien
    244.10

Weitere Plätze

  • 270.50
    1
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 270.10
    2
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 244.10
    3
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 242.00
    4
    Japan
    Sara Takanashi
  • 236.60
    5
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 236.20
    6
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 234.60
    7
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 233.60
    8
    Deutschland
    Carina Vogt
  • 231.90
    9
    Deutschland
    Ramona Straub
  • 230.90
    10
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 229.80
    11
    Japan
    Yuki Ito
  • 225.40
    12
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 208.90
    13
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 206.20
    14
    Italien
    Lara Malsiner
  • 201.50
    15
    Russland
    Anna Shpyneva
  • 197.00
    16
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 194.40
    17
    Japan
    Yuka Seto
  • 193.40
    18
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 189.60
    19
    Japan
    Kaori Iwabuchi
  • 185.60
    20
    Slowenien
    Jerneja Brecl
  • 183.80
    21
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 181.40
    22
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 176.50
    23
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 170.20
    24
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 161.80
    25
    Deutschland
    Agnes Reisch
  • 155.40
    26
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 151.90
    27
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 149.20
    28
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 136.80
    29
    Russland
    Ksenia Kablukova
  • 131.20
    30
    Frankreich
    Oceane Avocat Gros
14:24
Fazit
Was für ein toller Wettkampf! Das Duell zwischen Althaus und Lundby ist unfassbar spannend und am Ende gewinnt die Norwegerin mit 0,4 Punkten Vorsprung auf die trotzdem zufriedene Katharina Althaus. Insgesamt landen vier deutsche Mädels unter den Top 10, was das tolle Gesamtergebnis abrundet. Für heute verabschieden wir uns vom Skispringen der Damen und freuen uns, sie morgen wieder begrüssen zu können.
14:22
Katharina Althaus (GER)
128 (!) Meter stehen bei Althaus im zweiten Durchgang auf der Anzeigetafel. Das war ein blitzsauberer Absprung und Flug. Trotzdem reicht es nicht zum Sieg. Lundby bekam bei ihrem zweiten Sprung fast sieben Punkte mehr an Windkompensation.
14:19
Maren Lundby (NOR)
Das ist eine Ansage an Althaus. Lundby zieht einen wundervollen Sprung herunter und ladet erst bei 125,5m. Damit setzt sie die Deutsche unter Druck.
14:18
Ramona Straub (GER)
Im zweiten Durchgang verliert Ramona Straub deutlich an Boden. Mit 108 liefert sie eine solide Leistung, die aber nicht zu einer Spitzenposition reichen wird. Aktuell ist es Rang sieben.
14:17
Ursa Bogataj (SLO)
Mit all ihrer Erfahrung zieht die Slowenin den Sprung nach unten. Mit weit ausgebreiteten Armen geht es den Hang herunter. Ganz knapp setzt sie sich an die Spitze.
14:16
Sara Takanashi (JPN)
Oberstdorf zählt zu den Lieblingsschanzen der Japanerin. Im ersten Durchgang wollte es noch nicht so wirklich klappen. Jetzt schwebt die ehemalige Seriensiegerin aber auf 119 Meter und übernimmt die Führung.
14:15
Juliane Seyfarth (GER)
Das war nicht optimal. Juliane Seyfarth kann ihre gute Ausgangslage nicht ausbauen und muss sich aktuell mit Platz zwei zufriedengeben.
14:14
Chiara Hölzl (AUT)
Der Sprung der Österreicherin geht in Richtung der Führungsweite. Sie behauptet ihren Platz und wird am Ende mindestens siebte. Das ist eine gute Leistung.
14:12
Silje Opseth (NOR)
Silje Opseth segelt zwar nur auf 121 Meter, aber auf Grund der besseren Ausgangslage, bleibt die Norwegerin auch nach dem zweiten Durchgang vor der deutschen Olympiasiegerin.
14:11
Carina Vogt (GER)
Carina Vogt eröffnet die Gruppe der Top 10 aus dem ersten Durchgang. Ihr gelingt ein sehr guter Sprung. Auch wenn sie weit nach rechts getrieben wird, landet sie mit 122,5 Metern einen tollen Sprung. Platz eins ist die aktuelle Belohnung dafür.
14:07
Eva Pinkelnig (AUT)
Auf geht es für Eva Pinkelnig. Der Absprung ist dynamisch und das wirkt sich direkt auf den Sprung aus. Sie springt den Hang herunter auf 121 Meter. Tolle Leistung und damit verdient die Führungsposition.
14:05
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Ihr Flug endet etwas früh. Mit 107,5 geht es im zweiten Durchgang zwar fünf Meter weiter als noch im ersten Abschnitt des Wettbewerbs, aber das reicht nicht zu einer Spitzenposition.
14:04
Nozomi Maruyama (JPN)
Die Weiten werden grösser. 121 Meter segelt die Japanerin den Hang herunter. Das ist eine klasse Leistung und bringt sie auf den ersten Rang.
14:00
Anna Shpyneva (RUS)
Platz 17 war bisher das beste Weltcupergebnis der jungen Russin. Das könnte heute durchaus weiter nach vorne gehen. Mit 117 Metern im zweiten Durchgang ist das ein klares Ausrufezeichen für die folgenden Starterinnen.
13:59
Agnes Reisch (GER)
Weiter geht es mit den deutschen Damen. Agnes Reisch kommt mit dem leichten Rückenwind im zweiten Druchgang nicht zurecht und landet etwas zu früh bei 99,5 Metern.
13:57
Selina Freitag (GER)
Zum ersten Mal holt Freitag heute Weltcupunkte. Schon alleine das ist ein Erfolg. Ihr zweiter Sprung war nicht mehr so sauber und technisch gut ausgeführt. Aktuell bedeutet das Platz sechs.
13:56
Svenja Würth (GER)
Das war ein toller Satz von Svenja Würth. 111 Meter und insgesamt 181,4 Punkte sind ein gutes Ergebnis.
13:54
Anna Rupprecht (GER)
106 Meter sind eine gute Leistung für Anna Rupprecht. Sie wird heute wichtige Weltcuppunkte einsammeln und morgen erneut angreifen.
13:53
Oceane Avocat Gros (FRA)
Die Fränzözin macht es aus ihrer Sicht leider auch nicht besser. 87 Meter und keine saubere Landung bringen sie nicht viel weiter.
13:52
Ksenia Kablukova (RUS)
Ksenia Kablukova eröffnet den zweiten Druchgang. Das Startgate wurde um zwei nach oben korrigiert, aber das hilft der Russin nicht wirklich weiter. Mit 89 Metern fehlt da doch einiges zur 100-Meter-Marke.
13:40
Kurze Pause
Nachdem der erste Durchgang recht flüssig abgehalten wurde, geht es in wenigen Minuten weiter. Mit Katharina Althaus und Ramona Straub liegen zwei deutsche Springerinnen in aussichtsreicher Position. Nur Maren Lundby kann wohl den Deutschen die Suppe versalzen.
13:38
Maren Lundby (NOR)
Maren Lundby springt zwar auf 126 Meter, aber hat leicht bessere Bedingungen, sodass es am Ende nur zu dem zweiten Platz reicht. Mit umgerechnet 20 Zentimeter Rückstand wird das im zweiten Durchgang eine ganz enge Kiste zwischen den beiden besten Springerinnen in diesem Winter.
13:36
Katharina Althaus (GER)
Skispringen kann so leicht aussehen. Das zeichnet Katharina Althaus aus und das zeigt sie heute. Mit 124,5 Metern landet sie auf der gleichen marke wie Straub, aber hat deutlich bessere Haltungspunkte. Damit belegt sie die Spitzenposition.
13:35
Sara Takanashi (JPN)
117 Meter sind ein weitere Beweis für die ansteigende Form der Japanerin. Sie liegt gut in der Luft und legt eine saubere Landung hin. Damit belegt sie aktuell Platz drei.
13:34
Juliane Seyfarth (GER)
Auch die zweite Deutsche kann ihre gute Qualifikationsweite nicht ganz bestätigen. Sie fliegt auf 114,5m und setzt sich auf Platz drei. Das ist eine gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang.
13:33
Carina Vogt (GER)
Vogt ist die erste Favoritin, die heute auf den Startbalken geht. Der Absprung war ein bisschen zu spät, aber mit einem Sprung auf 112,5m kann sie dann doch zufrieden sein, auch wenn es heute nicht nach ganz vorne reichen wird.
13:31
Eva Pinkelnig (AUT)
Eva Pinkelnig hat viele Fans ins Oberstdorf. Sie landet auf 109 Metern und kann sich aktuell auf Rang sieben setzen.
13:27
Ramona Straub (GER)
Wow, der Sprung ging weit hinunter. Bei 124,5 Metern landet Straub allerdings recht unsauber und bekommt dafür einige Punkte abgezogen. Trotzdem reicht es aktuell für die Führungsposition.
13:26
Chiara Hölzl (AUT)
Was geht nun für die zweite Österreicherin. Zuletzt war Chiara Hölzl besser in Form. Das kann sie auch heute beweisen. Der Flug passt und sieht sauber durchgesprungen aus. Mit 112,5 Punkten segelt sie auf den ersten Platz.
13:25
Yuki Ito (JPN)
Langsam geht es mit den Kandidaten für die Top 10 los. Ito kommt mit den Bedingungen ganz gut klar und fliegt auf 113 Meter. Das reicht für den zweiten Platz.
13:23
Anna Rupprecht (GER)
Mit dem Sprung wird Anna Rupprecht nicht zufrieden sein. Das stimmt einfach das System nicht und mit 95 Metern ist das für sie heute keine Werbung für die anstehende WM.
13:22
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Die erste Österreicherin sitzt auf dem Startbalken. Sie verpasst etwas den Absprung und landet recht früh bei 102 Metern. Das ist nicht das, was sie erwartet hat.
13:21
Silje Opseth (NOR)
Das war mal ein ordentlicher Satz. Mit 114 Meter setzt sich die deutlich von der Konkurrenz ab und zeigt den noch folgenden, dass hier grössere Weiten möglich sind.
13:19
Spela Rogelj (SLO)
Die slowenischen Damen sind heute wirklich gut drauf. Spela Rogelj hat ordentlich Erfahrung, aber kann das nicht zu 100% umsetzen. Ihr Sprung auf Platz 98,5m reicht aktuell für Platz sechs.
13:16
Jerneja Brecl (SLO)
Mit 107 Metern hat Jerneja Brecl aktuell die Topweite im Wettkampf. Das war ein stabiler Sprung !
13:15
Maja Vtic (SLO)
Maja Vtic hat schon einmal einen Weltcup gewonnen. An diese Form kann sie nicht mehr anknüpfen. Auch heute reicht es nicht einmal für die 100m. Mit 77,6 Punkten ist sie allerdings schon sicher für den zweiten Durchgang qualifiziert.
13:14
Pauline Hessler (GER)
Schon ist die nächste Deutsche auf dem Balken. Hessler steht recht steil in der Luft und bietet viel Windwiederstand. 91m sind eher ein schwaches Ergebnis und da hat wohl der Respekt vor der Grossschanze ein wenig Einfluss auf die Leistung gehabt.
13:12
Svenja Würth (GER)
Nach einem Kreuzbandriss im letzten Winter ist Würth zurück. Sie muss sich erst einmal wieder im Weltcup einfinden. Mit 102,5m schafft sie die 100-Meter-Marke und kann sich über ein ordentlichen Ergebnis freuen.
13:11
Anna Shpyneva (RUS)
Die dreifache Junioren-Weltmeisterin springt ihre erste Weltcupsaison. Mit 17 ist so noch recht jung und muss Erfahrungen sammeln. Gerade auf Grossschanzen war sie noch nicht oft zu Gange. 104 Meter schafft sie und kann sich damit an die Spitze setzen.
13:10
Oceane Avocat Gros (FRA)
Mit ein wenig mehr Erfahrung kommt Oceane Avocat Gros an den Start. Sie hat ihre Form in diesem Winter auch noch nicht wirklich gefunden. Auch heute sortiert sie sich nach ihrem Sprung auf Platz drei ein.
13:08
Katra Komar (SLO)
Das war ebenfalls noch nicht das Gelbe vom Ei. Recht unrund wirkt der Sprung der jungen Slowenin. Mit 93,5m und 68,7 Punkten wird sie am Ende weit hinter den Führenden sein.
13:06
Zdenka Pesatova (CZE)
Nachdem Idrachkova unter 100m gesprungen ist, macht es ihre tschechische Kollegin ihr gleich. Sie landet ebenfalls unter der 100-Meter-Marke. Beide sortieren sich hinter den deutschen Damen ein.
13:03
Agnes Reisch (GER)
Der zweite Sprung in Oberstdorf ist fast identisch . Reisch landet auf 102 Metern und würde sich ebenfalls freuen, wenn es für den zweiten Durchgang reicht.
13:01
Selina Freitag (GER)
Die 17-jährige Deutsche, Schwester von Richard Freitag, eröffnet den Wettkampf. Mit einem Sprung auf 101,5m wird sie allerdings um den zweiten Durchgang bangen müssen. Da fehlt es noch etwas an Technik und Erfahrung.
12:40
Maren Lundby das Mass aller Dinge
Zuletzt war Maren Lundby kaum zu bezwingen. Sechs Siege in Folge sprechen eine eindeutige Sprache. Das wird sie auch heute erneut unter Beweis stellen wollen und den Sieg erringen. Aufpassen muss sie allerdings auf Sara Takanashi, die langsam aber sicher zur Form der letzten Jahre findet, wo kein Weg an ihr vorbeiführte.
12:37
Neun Deutsche im Teilnehmerfeld
Insgesamt werden neun deutsche Starterinnen die Grossschanze in Angriff nehmen. Mit Selina Freitag und Agnes Reisch eröffnen auch direkt zwei deutsche Mädels den Wettbewerb.
12:34
Gute Qualifikation der Deutschen Damen
Die Qualifiaktion am gestrigen Tag lässt hoffen. Drei deutsche Ladys konnten sich unter den Top 5 platzieren. Katharina Althaus (2), Juliane Seyfarth (3) und Carina Vogt (5) werden heute voll motiviert in die Konkurrenz starten.
12:30
Willkommen!
Die Skispringerinnen setzen an diesem Wochenende die Weltcup-Saison 2018/2019 im deutschen Oberstdorf fort. Gesprungen wird zur Freude einiger Topspringerinnen von der Grossschanze. Gestartet wird der 1. Durchgang um 13:00 Uhr.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1JapanRyoyu Kobayashi2.085
2ÖsterreichStefan Kraft1.349
3PolenKamil Stoch1.288
4PolenPiotr Zyla1.131
5PolenDawid Kubacki988
6NorwegenRobert Johansson974
7DeutschlandMarkus Eisenbichler937
8NorwegenJohann Andre Forfang892
9SlowenienTimi Zajc833
10DeutschlandKarl Geiger765