Alexander Zverev gegen Roger Federer
11.10.2019 12:30
Beendet
Alexander Zverev
Deutschland
A. Zverev
2
6
6
6
Roger Federer
Schweiz
R. Federer
1
3
7
3
14:50
Fazit
Alexander Zverev steht im Halbfinale des Rolex Shanghai Masters! Der Hamburger ringt Roger Federer in einer epischen Schlacht mit 6:3, 6:7 und 6:3 nieder und feiert damit seinen ersten Sieg gegen einen Top-Ten-Spieler in dieser Saison! Nach einem starken ersten Satz hatte der Deutsche das Match schon im zweiten Durchgang auf der Pfanne, vergab aber gleich fünf Matchbälle und ein fulminant aufspielender Federer konnte den Decider erzwingen. Dort gelang dem Deutschen erneut ein frühes Break und diesmal liess der 22-Jährige sich das nicht mehr nehmen. Zverev verbessert damit seine Chancen auf das ATP Finale in London nochmal gewaltig und trifft im Halbfinale entweder auf Matteo Berrettini aus Italien oder den Österreicher Dominic Thiem. Tschüss aus Shanghai und bis zum nächsten Mal!
14:46
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 6:3
Der sechste Matchball ist es! Wieder macht Zverev Druck und geht ans Netz und diesmal sitzt auch der Volley in Federers Vorhandecke. Der Schweizer versucht noch zu antworten, aber verzieht deutlich!
14:45
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 5:3
Federers Rückhand landet im Netz! Zwei weitere Matchbälle für Alexander Zverev!
14:44
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 5:3
Jetzt wird es dramatisch! Dreimal in Folge soll Zverevs guter erster Aufschlag das Netz berührt haben und muss wiederholt werden. Das will der Hamburger natürlich nicht wahrhaben und beschwert sich lautstark, aber da ist natürlich nichts zu machen. Zverev bleibt dennoch cool und ballert das nächste Ass zum 30:15 rein.
14:42
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 5:3
Der erste Punkt geht diesmal an Roger Federer! Zverev verpasst es, den Punkt zuzumachen und der Schweizer legt eine Vorhand auf die Linie. Die nächste Vorhand verzieht FedEx allerdings. 15 beide!
14:41
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 5:3
Federer verkürzt nochmal auf 3:5. Nun hat es Zverev zum zweiten mal bei eigenem Aufschlag selbst in der Hand, dieses Match zu beenden.
14:40
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 5:2
In Federers Aufschlagspiel bieten sich Zverev durchaus einige Chancen, doch der Deutsche lässt diese im Moment aus und lässt den Maestro zum 40:0 marschieren. Vielleicht ist der Hamburger im Kopf schon bei seinem nächsten Aufschlagspiel.
14:37
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 5:2
Die Zuschauer stehen hier in Shangahi natürlich zum Grossteil hinter dem Rekordchampion aus der Schweiz. Das macht die Aufgabe für Sascha Zverev nicht gerade leichter, doch der 22-Jährige geht damit einmal mehr sehr gut um. Zu Null bringt Zverev sein Spiel ins Ziel und erhöht auf 5:2.
14:34
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 4:2
Roger Federer ist noch im Match! Der 38-Jährige beschliesst das Game mit seinem dritten Ass und verkürzt auf 2:4.
14:34
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 4:1
Unglaublich, wie sich Federer immer wieder befreit! Zverev organisiert sich mit einem Lob auf die Linie die Chance zum Doppelbreak, doch die wehrt der Schweizer mit vollem Risiko auf der Vorhand cross ab.
14:32
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 4:1
Federer nutzt auch noch die ganze Wechselpause, um sich beim Schiedsrichter über seine Verwarnung zu beschweren. Anschliessend hat der Schweizer dann auch in seinem Service Game Probleme und macht einige leichte Fehler. Es geht über Einstand!
14:27
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 4:1
Mit seinen Assen Nummer 14 und 15 zieht sich Zverev aus der Bredouille und hämmert gleich noch einen krachenden Servicewinner hinterher. Diese freien Punkte kamen genau zur rechten Zeit.
14:26
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 3:1
Für Sascha Zverev gilt es jetzt, einen kühlen Kopf zu bewahren und sein eigenes Ding durchzuziehen. Mit einem Servicewinner gelingt das zunächst gut, dann verbucht aber auch Federer per Vorhand inside-out seinen ersten Punkt und anschliessend patzt der Deutsche von der Grundlinie. 15:30!
14:25
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 3:1
Stark! Federer macht vier Punkte in Serie und biegt dieses Service Game doch noch herum. Nur noch 1:3 aus Sicht des Schweizers.
14:24
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 3:0
Zverev ergattert sich so die nächsten beiden Breakbälle, doch Federer ist wieder da und wehrt beide aggressiv ab. Offenbar hat der Schweizer diesen Ärger gerade gebraucht, um sich wieder zu fokussieren.
14:22
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 3:0
Wann sieht man das schon mal? Der coole Roger Federer bekommt eine Verwarnung für das Wegschlagen eines Balles! Und nun diskutiert der Schweizer auch noch darüber.
14:21
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 3:0
Jetzt muss der Maestro liefern, wenn er in diesem Match noch eine Chance haben will. Federer eröffnet auch gut mit einem Servicewinner, wird dann aber einmal mehr von Zverev am Netz überrumpelt. Zweimal patzt Federer am Netz. 15:30!
14:18
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 3:0
Roger Federer kocht! Der 20-fache Grand-Slam-Champion kriegt die Punkte am Netz einfach nicht mehr zu, weil Zverev immer eine Antwort hat und schreit sich einmal laut in die offene Hand herein. das sieht man selten beim Maestro! Sascha Zverev bleibt hingen unglaublich cool und serviert das Spiel zu Null nach Hause.
14:17
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 2:0
Stark! Zverev bewegst sich auch im dritten Satz noch unglaublich gut, gräbt einige Angriffsbälle aus und passiert den Schweizer zum 15:40. Anschliessend setzt FedEx einen machbaren Volley ins Netz und schon ist das erste Break in Satz drei amtlich.
14:14
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 1:0
Jetzt ist der Deutsche plötzlich wieder am Drücker! Zverev weicht keinen Zentimeter von der Grundlinie und jagt Federer von Ecke zu Ecke. Der Fehler des Schweizers folgt prompt und es steht gleich mal 0:30!
14:12
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 1:0
Auf den ersten Blick scheint Zverev den herben Rückschlag gut weggesteckt zu haben. Der Hamburger ist ganz cool und fokussiert und holt sich das 1:0.
14:11
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 ; 0:0
Roger Federer ist zurück von einer kurzen Toilettenpause und es geht auf in den dritten Satz! Sascha Zverev darf eröffnen und beginnt als hätte es die letze Viertelstunde nicht gegeben. Der Deutsche lässt nichts anbrennen und punktet sehenswert mit der Vorhand zum 40:0.
14:08
Satzfazit
Was für ein irrer zweiter Satz in diesem Viertelfinale von Shanghai! Sascha Zverev hat einen Roger Federer am Rande einer Niederlage, doch in der grössten Not packt der Schweizer ein paar Schläge der Extraklasse aus und wehrt insgesamt fünf Matchbälle ab! Der Maestro rettet sich in den Tiebreak und nutzt dort nach einem hochklassigen und packenden Duell seinen ersten Satzball zum Ausgleich. Es geht in den Decider und den Fans kann das nur recht sein. Was für ein sensationelles Match!
14:06
Zverev - Federer 6:3 ; 6:7 (7:9)
Federer macht den Sack zu! Mit einem glatten Ass nach aussen schnappt sich der Schweizer diesen Tiebreak und schickt das Match in einen Entscheidungssatz!
14:05
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (7:8)
Auch der fünfte Matchball ist es nicht, weil Zverev eine Vorhand verzieht. Und weil er das gleich nochmal macht, gibt es nun plötzlich den Satzball für Roger Federer!
14:04
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (7:6)
Was liefern die beiden denn jetzt hier für ein Match? Wieder zeigt Federer einen grandiosen Halbvolley, dem Zverev gerade noch erreicht und am Maestro vorbeizwirbelt. Wieder Matchball, diesmal bei eigenem Aufschlag!
14:03
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (6:6)
Es geht weiter! Federer riskiert wieder alles, geht mit dem Aufschlag vor und versenkt den Vorhandvolley sicher zum 6:6.
14:02
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (6:5)
Wow! Federer umläuft die Rückhand und attackiert Zverevs zweiten Aufschlag mit einem Vorhandhammer, doch der Deutsche reagiert glänzend und schiebt seinerseits eine Vorhand aus dem Stand lang rein. Es folgt ein Servicewinner und wir haben den vierten Matchball für Zverev!
14:01
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (4:5)
Aber der! Federer spielt Serve & Volley und wird von Zverevs Vorhand cross eiskalt ausgekontert. Alles wieder in der Reihe in diesem Tiebreak!
14:00
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (3:4)
Das erste Minibreak geht an Federer! Der Schweizer macht jetzt mehr Druck und geht schon wieder ans Netz und diesmal findet Zverevs Rückhandpassierball nicht ins Ziel.
13:58
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (2:3)
Der Deutsche bringt auch seinen zweiten Aufschlag durch und geht erstmals in diesem Tiebreak in Führung. Fast hätte sich Zverev dann auch das erste Minibreak gesichert, doch erneut setzt der Weltranglistensechste einen machbaren Volley hinter die Linie.
13:56
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6 (1:1)
Jetzt ist der Schweizer mental natürlich klar im Vorteil und holt sich auch gleich den ersten Punkt des Tiebreaks. Aber Zverev bleibt cool und antwortet mit einem Ass.
13:55
Zverev - Federer 6:3 ; 6:6
Das gibt es ja gar nicht! Mit dem Rücken zur Wand schaltet Federer plötzlich zwei Gänge hoch und spielt Tennis von einem anderen Stern. Wieder muss der Schweizer zu einem schwierigen Halbvolley ran und setzt das Ding ins Eck. Es geht tatsächlich in den Tiebreak!
13:53
Zverev - Federer 6:3 ; 6:5
Unfassbar! Was packt denn Federer jetzt hier plötzlich sein bestes Tennis aus? Der Maestro attackiert und spielt am Netz auf einen krachenden Zverev-Ball einen butterweichen Vorhandstopp. Einstand!
13:52
Zverev - Federer 6:3 ; 6:5
Roger Federer zaubert nochmal einen traumhaften tiefen Vorhandvolley übers Netz und wehrt den ersten Matchball ab. Den zweiten vergibt Alexander Zverev dann selbst mit einem schwachen Volley. Eine Chance bleibt!
13:51
Zverev - Federer 6:3 ; 6:5
Ass! Drei Matchbälle für Sascha Zverev!
13:51
Zverev - Federer 6:3 ; 6:5
Es sieht ganz so aus! Zverev ist hochkonzentriert und will sich dieses Ding nicht mehr nehmen lassen. Federer macht derweil plötzlich wieder leichte Fehler und bei 30:0 fehlen dem Deutschen nur noch zwei Punkte zum Match!
13:49
Zverev - Federer 6:3 ; 6:5
Sascha Zverev serviert zum Einzug ins Halbfinale! Kann der Hamburger noch ein einziges weiteres starkes Aufschlagspiel aus dem Ärmel schütteln?
13:49
Zverev - Federer 6:3 ; 6:5
Wahnsinn! Beim Breakball liefern die beiden sich eine weitere epische Schlacht und Zverev hat das bessere Ende für sich! Federer rückt nach einer langen Rallye ans Netz, bringt den ersten Volley noch rein, ist dann aber gegen eine Vorhand longline des Deutschen chancenlos.
13:47
Zverev - Federer 6:3 ; 5:5
Knappes Ding! Zverev geht aufs Ganze und feuert eine Rückhand longline Zentimeter daneben. Das wären zwei Breakbälle gewesen. Es gibt aber dennoch zumindest einen, weil Federer sich wieder nicht gut bewegt und eine Vorhand cross verzieht!
13:46
Zverev - Federer 6:3 ; 5:5
Und bei Roger Federer sieht das diesmal ganz und gar nicht souverän aus. Der 38-Jährige gibt gleich den ersten Punkt ab und patzt wenig später auch noch völlig überraschend bei einer einfachen Rückhand. Da fehlt gerade ein wenig die Körperspannung. 15:30!
13:44
Zverev - Federer 6:3 ; 5:5
Druck? Scheint Sascha Zverev nicht zu kennen! Mit einer unglaublichen Ruhe und Souveränität bringt der 22-Jährige sein Game zu Null ins Ziel und gibt den Druck zurück an seinen Schweizer Kontrahenten.
13:41
Zverev - Federer 6:3 ; 4:5
Federer muss über 30:30, behält aber die Nerven und beschliesst das Spiel mit zwei Servicewinnern. Der zweite Satz geht in die heisse Phase! Zverev serviert nach dem Wechsel gegen den Satzverlust.
13:39
Zverev - Federer 6:3 ; 4:4
Unfassbar! Was war denn das? Sascha Zverev bringt mit viel Kampfgeist, Glück und Geschick gleich zwei Schmetterbälle Federers zurück und zwingt den Schweizer dann zum Volleyfehler. Während das Publikum tobt ist Federer sichtlich nicht erfreut über diesen vergebenen Punkt. 0:15! Wackelt der Maestro jetzt?
13:38
Zverev - Federer 6:3 ; 4:4
Einen Spielball wehrt Roger Federer noch ab, dann bringt ein weiterer Service Winner Sascha Zverev das 4:4.
13:37
Zverev - Federer 6:3 ; 3:4
Federer versucht mal was anderes und spielt auf einen zweiten Aufschlag Zverevs Chip & Charge. Das klappt sogar, doch Zverev packt erneut ein 221 km/h-Ass drauf und stellt auf 40:15.
13:32
Zverev - Federer 6:3 ; 3:4
Wir steuern hier ganz eindeutig auf einen Tiebreak zu. Beide Spieler haben beim Service jetzt alles im Griff und lassen keine Fragen aufkommen. Federer marschiert zu 15 durch sein Service Game und legt wieder vor.
13:31
Zverev - Federer 6:3 ; 3:3
Zauberball vom Maestro! Federer muss sich sputen, um noch an eine krachende Rückhand cross von Zverev heranzukommen und passiert den aufrückenden Deutschen dann seinerseits mit einer trockenen Rückhand longline. Mehr gibts für den Schweize allerdings nicht zu feiern. Zverev legt gleich ein Ass nach und verwandelt seinen ersten Spielball.
13:27
Zverev - Federer 6:3 ; 2:3
Jetzt gelingt auch Federer wieder ein souveränes Aufschlagspiel. Der 38-Jährige verschwendet wie gewohnt keine Zeit und holt sich innerhalb einer guten Minute zu Null das 3:2.
13:25
Zverev - Federer 6:3 ; 2:2
Aber da ist der erste Aufschlag wieder! Mit einem Service Winner und einem Ass geht es zum 2:2!
13:25
Zverev - Federer 6:3 ; 1:2
Und jetzt ist Sascha Zverev wieder in seinem Element! Mit bis zu 230 km/h schlagen die Aufschläge des Hamburgers auf Roger Federers Seite ein und der Schweizer ist wieder zurück in der Zuschauerrolle. Nach 30:0 lässt Zverev allerdings wieder locker und patzt zweimal. 30:30!
13:22
Zverev - Federer 6:3 ; 1:2
Ist das stark! Zverev holt sich erst mit einem unglaublichen Cross-Passierball aus vollem Lauf den nächsten Breakball und greift diesmal zu! Federer setzt auf Serve and Volley, bekommt die Kugel aber von Zverev vor die Füsse gedonnert und kann nicht attackieren. Der Deutsche passiert seinen Kontrahenten auf der Rückhand longline und jagt ein lautes "Come on" heraus.
13:21
Zverev - Federer 6:3 ; 0:2
Und tatsächlich gibt es gleich die Möglichkeit dazu! Federer will zu viel und ballert eine Vorhand inside-out weit neben die Linie. Da hilft auch das Hawkeye nicht. Beim Breakball packt Zverev auch fast zu, bringt sich mit guten Grundschlägen in Position, verzieht dann aber die finale Vorhand. Einstand!
13:19
Zverev - Federer 6:3 ; 0:2
Aber das ist Alexander Zverev im Herbst 2019! Der Deutsche hadert nicht, sondern fokussiert sich gleich wieder und nimmt das Rebreak ins Visier. 15:30!
13:18
Zverev - Federer 6:3 ; 0:2
Was für ein Ballwechsel! Weit über 20-mal hauen die beiden sich die gelbe Kugel um die Ohren und es scheint schon eine Frage der Kraft zu werden als Federer urplötzlich einen ansatzlosen Vorhandstopp aus dem Ärmel zaubert und sich das Break schnappt. Die Zuschauer hält es kaum noch auf den Sitzen.
13:17
Zverev - Federer 6:3 ; 0:1
Da sind die ersten beiden Breakchancen für den Schweizer! Federer ist jetzt klar überlegen und scheucht Zverev kreuz und quer über den Court. Den ersten Breakball wehrt Zverev ab, eine Chance bleibt!
13:15
Zverev - Federer 6:3 ; 0:1
Plötzlich hat das Spiel sich komplett geändert! Zverev hat die Zügel ein wenig locker gelassen und Federer sofort zugegriffen. Der Maestro diktiert jetzt das Geschehen und schnuppert bei 0:30 am Break!
13:12
Zverev - Federer 6:3 ; 0:1
Roger Federer eröffnet den zweiten Satz und scheint sich einiges vorgenommen zu haben. Der Maestro legt mit viel Tempo und Selbstbewusstsein los, rückt immer wieder vor ans Netz und verbucht das erste Game ohne Punktverlust für sich.
13:10
Satzfazit
Was für ein furioser Auftakt von Sascha Zverev! Der Deutsche holt sich Satz eins im Viertelfinale von Shanghai gegen den Schweizer Altmeister Roger Federer in nur 27 Minuten souverän mit 6:3! In einem hochklassigen Match war der 22-Jährige der aktivere und druckvollere Spieler, während Federer zu viele leichte Fehler produzierte. Zverev nutzte die einzige Breakchance des Satzes sofort und liess selbst beim Service gar nichts anbrennen.
13:08
Zverev - Federer 6:3
Gleich der erste sitzt! Mit dem nächsten Ass beendet Alexander Zverev den ersten Satz stilgerecht.
13:08
Zverev - Federer 5:3
So wie Sascha Zverev bisher serviert hat, sollte da eigentlich nichts anbrennen. Und genau so scheint es auch zu kommen. Der Deutsche packt eine Rakete nach der anderen aus und Federer kommt gar nicht erst in einen Ballwechsel. Drei Satzbälle!
13:07
Zverev - Federer 5:3
Immerhin reisst sich der Schweizer nochmal zusammen und verbucht dieses Aufschlagspiel zu 30 für sich. Nun hat es Zverev bei eigenem Service aber selbst in der Hand, diesen ersten Durchgang zu beenden.
13:05
Zverev - Federer 5:2
Roger Federer ist ein wenig von der Rolle und feuert die nächste Vorhand ohne grosse Not meterweit ins Aus. Kann sich der Routinier nochmal fangen oder flutscht dieser erste Satz jetzt durch für Sascha Zverev?
13:02
Zverev - Federer 5:2
Und dann nimmt Zverev wieder Fahrt auf. Zwei Servicwinner gewähren dem Hamburger ebenso viele Spielbälle und gleich der erste bringt das 5:2. weil Federer erneut auf der Vorhand patzt.
13:01
Zverev - Federer 4:2
Hier sind richtig Emotionen drin! Federer will gleich das Rebreak und ärgert sich mächtig, als er eine machbare Vorhand verzieht. Das hätte das 0:30 sein können, so steht es 15:15.
13:00
Zverev - Federer 4:2
Was für ein Teil! Mit einem krachenden Vorhandreturn die Linie runter genau ins Eck holt sich Zverev seinen ersten Breakball und ballt die Faust. Und das wenig später gleich nochmal! Wieder ist der Return gut und Federer bugsiert die Filzkugel ins Aus. Das erste Break geht an Zverev!
12:58
Zverev - Federer 3:2
Alexander Zverev ist in dieser Anfangsphase der etwas bessere Spieler, der deutlich mehr Druck von der Grundlinie entfachen kann. Roger Federer ist bemüht, die Punkte kurz zu halten, wird aber am Netz erneut vom Deutschen passiert. 15:30!
12:55
Zverev - Federer 3:2
Das ist schon ziemlich beeindruckend, wie Sascha Zverev hier serviert. Ein Geschoss nach dem anderen schlägt in Federers Hälfte ein und wenn es überhaupt einen Return gibt, macht Zverev mit dem zweiten Ball den Punkt. Erneut rast der Deutsche zu Null durch sein Aufschlagspiel.
12:54
Zverev - Federer 2:2
Stark! Zverev donnert seinen Return vor die Füsse von Federer, doch der Schweizer bleibt cool und spielt das Ding als Halbvolley direkt zum Punktgewinn lang ins Feld. Da kommt dann sogar schon so früh erstmals die Faust beim Maestro!
12:53
Zverev - Federer 2:1
Roger Federer setzt erstmals auf Serve and Volley und wird dabei von Zverev mit einer Vorhand longline eiskalt ausgekontert. Wieder muss der 38-Jährige über 30 beide gehen, kann sich aber per Ass einen Spielball organisieren.
12:49
Zverev - Federer 2:1
Schon in seinen ersten beiden Matches hier in Shanghai hatte Sascha Zverev bärenstark serviert und das setzt sich auch heute fort. Wenn der erste Aufschlag kommt, ist da kaum was zu machen für Federer. Schnell rast der 22-Jährige zum 40:0 und besiegelt dann mit einem Ass das 2:1.
12:48
Zverev - Federer 1:1
Auch Roger Federer hält sich zu Beginn schadlos und bringt sein Service Game zu 30 durch.
12:46
Zverev - Federer 1:0
Glück für Federer! Beim Stande von 15:15 trifft der Schweizer eine Vorhand nicht richtig und der Ball tropft von der Netzkante unerreichbar in Zverevs Hälfte. Allerdings schlägt der Deutsche gleich zurück und stellt auf 30:30!
12:43
Zverev - Federer 1:0
Anschliessend ergeben sich dann auch die ersten längeren Ballwechsel und die gehen beide an den Maestro, weil Zverev auf der Rückhand patzt. Mit einem gewaltigen ersten Aufschlag holt sich der Hamburger dann aber einen Spielball und geht anschliessend mit 1:0 in Front als FedEx eine Vorhand longline verzieht.
12:41
Zverev - Federer 0:0
Los gehts! Alexander Zverev serviert zuerst und verbucht die ersten beiden Punkte zügig und souverän für sich.
12:35
Gleich gehts los!
Mit einer gigantischen Lichtshow betreten die beiden Akteure soeben den Platz. Eine grössere Inszenierung der Stars als in Shanghai findet man wohl selten. Zverev und Federer haben soeben mit dem Einschlagen begonnen und in wenigen Minuten gehts zur Sache. Roger Federer hat die Platzwahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden.
12:29
Direkter Vergleich
Sechsmal haben die beiden bisher gegeneinander gespielt und insgesamt ist die Bilanz ausgeglichen. Das letzte Duell bestritten die beiden im Rahmen der letzten ATP-Finals, wo Zverev auf dem Weg zum Titel im Halbfinale mit 7:5 und 7:6 die Oberhand behielt.
12:22
Federer souverän ins Viertelfinale
Roger Federer präsentiert sich bei seinem ersten offiziellen ATP-Turnier seit den US Open ebenfalls in guter Verfassung. Gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas siegte der Maestro zum Auftakt mit 6:2 und 7:6. Im Achtelfinale bestand der 38-Jährige dann auch die erste echte Prüfung mit Bravour und besiegte den Belgier David Goffin mit 7:6 und 6:4. Für das ATP-Finale in London vom 10.-17. November ist Federer bereits qualifiziert.
12:15
Zverevs ansteigende Formkurve hält an
Auf der Zielgeraden des Tennisjahres 2019 bewies Alex Zverev zuletzt seine gute Form. Seit seinem erfolgreichen Entscheidungseinzel beim Laver-Cup ist der Hamburger wieder deutlich selbstbewusster und stärker unterwegs. In Peking scheiterte Zverev erst im Halbfinale knapp an Stefanos Tsitsipas. Hier in Shanghai zeigte sich der 22-Jährige beim 7:6 und 7:6 gegen Jeremy Chardy in Runde eins nervenstark und überzeugte im gestrigen Achtelfinale beim 6:0 und 7:6 gegen den aufstrebenden Russen Andrey Rublev mit anderthalb bärenstarken Sätzen. Erst am Ende musste Zverev nach 3:0-Fürhung in Satz zwei noch zittern.
12:09
Spannung im Race to London
Wer sichert sich die letzten drei Plätze für das ATP-Finale in London? Diese Frage schwebt dieser Tage bei jedem Match mit, das hier in Shanghai absolviert wird. Während Roger Federer bereits sicher qualifiziert ist, hat sich Sascha Zverev mit seiner Halbfinalteilnahme in Peking letzte Woche und dem Erreichen dieses Viertelfinals bereits auf Rang acht hochgearbeitet und wäre Stand jetzt dabei. Der 22-Jährige braucht aber nach wie vor jeden Punkt, denn gleich mehrere Akteure sitzen Zverev direkt im Nacken.
12:02
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Rolex Shanghai Masters! Im Viertelfinale dieses ATP 1000 Events kommt es gleich zum Generationenduell zwischen Deutschlands Youngster Alexander Zverev und dem Schweizer Rekordchampion Roger Federer! Um 12:30 Uhr gehts los auf dem Center Court.

Aktuelle Spiele

Alexander Zverev
A. Zverev
2
6
6
6
Deutschland
Schweiz
R. Federer
Roger Federer
1
3
7
3
12:30
Beendet
Matteo Berrettini
M. Berrettini
2
7
6
Italien
Österreich
D. Thiem
Dominic Thiem
0
6
4
14:55
Beendet
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
0
6
5
Griechenland
Russland
D. Medvedev
Daniil Medvedev
2
7
7
10:30
Beendet
Matteo Berrettini
M. Berrettini
0
3
4
Italien
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6
14:00
Beendet
Daniil Medvedev
D. Medvedev
2
6
6
Russland
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
0
4
1
10:30
Beendet

Weltrangliste

#NamePunkte
1SpanienRafael Nadal9.985
2SerbienNovak Đoković9.145
3SchweizRoger Federer6.590
4ÖsterreichDominic Thiem5.825
5RusslandDaniil Medvedev5.705
6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
7DeutschlandAlexander Zverev3.345
8ItalienMatteo Berrettini2.870
9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
10FrankreichGaël Monfils2.530