Dybala rettet Juve kurz vor Schluss Punkt gegen Inter

Redaktion blue

24.10.2021

Inter – Juventus 1:1

Inter – Juventus 1:1

Paulo Dybala sichert Juventus Turin. imDerby d'Italia kurz vor Schluss noch einen Punkt.

24.10.2021

In einem hitzigen Derby d'Italia rettet Paulo Dybala Juventus Turin kurz vor dem Schlusspfiff einen Punkt. Der Argentinier trifft vom Punkt, nachdem Dzeko Inter Mailand in Führung geschossen hatte.

Redaktion blue

24.10.2021

Juves Rückstand auf das Spitzenduo Napoli/Milan beträgt trotz des positiven Ergebnisses in Mailand und trotz der vorangegangenen vier Siege am Stück zehn Punkte.

Für die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri wäre beim Meister mehr als das Unentschieden möglich gewesen. Die Juventini hatten über das ganze Spiel die besseren Torchancen. Kurz bevor Edin Dzeko Inter nach 17 Minuten in Führung brachte, hatten Alvaro Morata und Alex Sandro Inters Goalie Samir Handanovic zu erstklassigen Paraden gezwungen.

Napoli gab in der 9. Runde der Serie A erstmals Punkte ab. Der Leader erreichte bei der AS Roma nur ein 0:0. Romas Trainer José Mourinho wurde wegen Reklamierens zweimal verwarnt und vom Schiedsrichter von der Trainerbank verwiesen,

Napoli ist noch Erster, bleibt aber nur dank der besseren Tordifferenz vor Milan. Für Roma und Trainer Mourinho gab es drei Tage nach dem blamablen 1:6 in der Europa League im norwegischen Bodö immerhin einen Achtungserfolg.

Atalanta Bergamo tut sich im eigenen Stadion schwer. Die Lombarden mit Remo Freuler verpassten mit dem 1:1 gegen Udinese einmal mehr einen Heimsieg.

Seit Saisonbeginn konnte Atalanta nur zwei von sechs Heimspielen gewinnen: in der Champions League gegen die Young Boys und in der Meisterschaft gegen Sassuolo.

Gegen Udinese führten die Bergamasken dank eines Treffers des Ukrainers Ruslan Malinowski bis in die 94. Minute mit 1:0. Udineses Ausgleich gelang dem Portugiesen Beto.

Inter vs. Juventus: Der Live-Ticker zur Nachlese