Ammann kommt nochmals ins Fliegen

SDA

25.3.2018 - 11:53

Simon Ammann im Auslauf von Planica.
Source: KEYSTONE/AP/DARKO BANDIC

Simon Ammann beendet die Saison mit zwei tollen Flügen und einem 14. Rang beim Weltcup-Finale in Planica.

Der Toggenburger segelte auf 234 und 222 m. Ob dies zugleich die Abschiedsvorstellung des vierfachen Olympiasiegers war, steht noch nicht fest. Der Entscheid dürfte in den kommenden Wochen fallen.

Kamil Stoch zeigte nochmals eine Sonderverstellung. Der Pole siegte nach Flügen auf 245 und 234,5 m überlegen und krönte seine Traumsaison. Er schnappte sich nach der Vierschanzentournee, dem Olympiasieg, dem Gesamtweltcup nun auch noch in extremis die 20'000 Franken Sonderprämie für die neu ins Leben gerufene Serie "The Planica 7". Addiert werden dabei die Punkte der sieben Wettkampfsprünge beim Planica-Wochenende.

Zurück zur Startseite

SDA