Schon wieder ein Sturz! WM für Podladtchikov gelaufen

8.2.2019 - 19:20, SDA

Iouri Podladtchikov wird an den Weltmeisterschaften in Park City nicht im Final starten können. Der 30-jährige Halfpipe-Snowboarder ist im Training vor dem Wettkampf gestürzt.

Podladtchikov verletzte sich bei seinem Sturz am linken Bein. Der Zürcher musste sich bäuchlings auf seinem Snowboard liegend selber in den Zielhang bringen und dort von den Rettungskräften betreut werden.

Die Leidenszeit des Olympiasiegers von 2014 in Sotschi geht damit weiter. An den X-Games im vergangenen Jahr hatte sich Podladtchikov bei einem Sturz eine Hirnblutung zugezogen, bei seinem Weltcup-Comeback im chinesischen Secret Garden stürzte er erneut, und nun verletzte er sich kurz vor dem Saisonhöhepunkt in Park City.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel