Ski-WM

Frauen-Kombination beginnt mit Slalom statt Super-G

jos, sda

7.2.2021 - 12:44

Sonja Nef über Gisin und Holdener: «Zwei heisse Goldanwärterinnen»

Sonja Nef über Gisin und Holdener: «Zwei heisse Goldanwärterinnen»

Am Montag beginnt die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo. Den Auftakt machen die Frauen in der Kombination. Sonja Nef nennt bei «blue Sport» ihre Favoritinnen und spricht über die Tücken in dieser Disziplin.

05.02.2021

Der Auftakt zur 46. WM der Alpinen in Cortina d'Ampezzo erfolgt mit abgeändertem Programm. Die Kombination der Frauen beginnt am Montag mit dem Slalom statt mit dem Super-G.

Grund für den Tausch sind die ungünstigen Wetterprognosen. Der Start zum Slalom ist auf 11.00 Uhr angesetzt. Der Super-G soll um 14.30 Uhr beginnen.

Der Plan von Swiss-Ski, Lara Gut-Behrami und Corinne Suter für die Kombination zu nominieren, um in den Genuss eines zusätzlichen Super-Gs auf der WM-Piste zu kommen, hat sich damit zerschlagen. Cheftrainer Beat Tschuor hatte am Samstag angekündigt, im Fall eines Abtauschs von der Idee abzurücken.

Ex-Weltmeisterin Sonja Nef: «Ich tippe auf zehn Schweizer Medaillen»

Ex-Weltmeisterin Sonja Nef: «Ich tippe auf zehn Schweizer Medaillen»

An der Ski-WM 2001 gewinnt Sonja Nef Gold im Riesen. In der Sendung «Ein Ball für zwei» spricht sie über die Medaillenchancen unserer Ski-Stars. Sollte sie mit ihren Prognosen recht behalten, dann dürfen wir uns auf Schweizer Festspiele freuen.

06.02.2021

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

jos, sda