Hirscher gewinnt erstmals Olympia-Gold

13.2.2018 - 08:01, sda

Marcel Hirscher darf sich Olympiasieger nennen.
Source: KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA

Marcel Hirscher siegt in der Super-Kombination vor Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet. Die Schweizer bleiben chancenlos.

Marcel Hirscher konnte die letzte Lücke in seinem grossartigen Palmares schliessen. Erstmals wurde der sechsfache Weltcup-Gesamtsieger aus Österreich Olympiasieger.

Hirscher gewann die Kombination 23 Hundertstel vor dem Franzosen Alexis Pinturault und 1,02 Sekunden vor dessen Landsmann Victor Muffat-Jeandet. Bisher stand Hirscher bei Olympia mit einer einzigen Silbermedaille zu Buch, die er vor vier Jahren in Sotschi im Slalom errungen hatte.

Schweizer ohne Chancen

Die Schweizer konnten nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen. Luca Aerni, der Kombinations-Weltmeister von 2017, belegte als bester der vier Athleten von Swiss-Ski Platz 11. Der Berner hielt sich nur knapp vor dem WM-Dritten Mauro Caviezel (12.) und Carlo Janka (15.). Justin Murisier schied im Slalom aus.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel