Odermatt vor Wengen-Debüt: «Ich habe hier keinen Leistungsdruck und kann es einfach geniessen»

Jörg Christen, Patrick Lämmle

12.1.2022

Marco Odermatt: «Es ist eine Woche zum Lernen, nicht zum Leisten»

Marco Odermatt: «Es ist eine Woche zum Lernen, nicht zum Leisten»

Marco Odermatt bestreitet seine ersten Lauberhorn-Rennen. Für ihn steht das Lernen im Vordergrund.

12.01.2022

Marco Odermatt wird am Freitag erstmals die Lauberhorn-Abfahrt bestreiten. Der Respekt vor der anspruchsvollen Rennstrecke ist beim Überflieger der Saison gross, die Erwartungen halten sich in Grenzen.

Jörg Christen, Patrick Lämmle

12.1.2022

Am vergangenen Wochenende hat sich Marco Odermatt mit dem Sieg im Riesenslalom am Chuenisbärgli einen Kindheitstraum erfüllt. Und natürlich sind die Erwartungen an den Führenden im Gesamtweltcup auch in Wengen riesig. Odermatt selbst bleibt im Gespräch mit blue Sport bescheiden und meint mit einem Lächeln im Gesicht: «Hier werden sie eher Beat Feuz rufen anstatt Marco Odermatt.» Tatsächlich geht der 24-Jährige in Wengen zum ersten Mal an den Start.

Er habe im ersten Training sehr viele neue Eindrücke erhalten «und die Kulisse mit den Bergen ist mir sehr, sehr eingefahren». Die Piste selbst habe er vom Fernsehen schon gekannt, bloss sei es dann vor Ort doch «komplett anders», meint Odermatt und gesteht: «Da und dort war ich noch etwas überfordert.» Allerdings blickt er dem Rennen ohnehin entspannt entgegen: «Ich habe hier keinen Leistungsdruck und kann es einfach geniessen. Das ist eine Woche zum Lernen und nicht eine, um speziell viel zu leisten.»

Welches Ziel sich Odermatt konkret setzt und was die Abfahrt in Wengen so speziell macht, das hörst du im Video oben.

Mehr Videos zum Lauberhorn-Spektakel

Wie schön: Das sind die letzten zehn Schweizer Lauberhorn-Sieger

Wie schön: Das sind die letzten zehn Schweizer Lauberhorn-Sieger

Beat Feuz konnte die Lauberhornabfahrt drei Mal gewinnen. Wer reiht sich sonst noch in die Schweizer Siegerliste ein? Ein Überblick.

11.01.2022

Lauberhorn-Champion Feuz: «Ich fahre nicht für irgendwelche Rekorde»

Lauberhorn-Champion Feuz: «Ich fahre nicht für irgendwelche Rekorde»

Beat Feuz die Lauberhorn-Abfahrt schon dreimal gewonnen und gehört auch in diesem Jahr zu den Top-Favoriten.

12.01.2022

Beat Feuz: «Die Lauberhorn-Abfahrt ist sicher eines der speziellsten Rennen»

Beat Feuz: «Die Lauberhorn-Abfahrt ist sicher eines der speziellsten Rennen»

Der dreifache Lauberhorn-Sieger Beat Feuz über die Faszination des Klassikers, die Veränderung der Medien und die Liebe zum Skisport.

11.01.2022

Beat Feuz: «Die Piste ist in einem hervorragenden Zustand»

Beat Feuz: «Die Piste ist in einem hervorragenden Zustand»

Die Schweizer Speed-Cracks haben die ersten Trainings am Lauberhorn hinter sich. Die Begeisterung ist gross.

12.01.2022