Schweizerinnen scheitern im Achtelfinal – Slokar triumphiert

Redaktion blue

13.11.2021

Lara Gut-Behrami muss sich im Achtelfinal geschlagen geben.
Bild: Keystone

Die Slowenin Andreja Slokar gewinnt das Parallelrennen in Lech/Zürs am Arlberg und feiert ihren ersten Weltcup-Sieg. Slokar setzt sich im Final gegen die Norwegerin Thea Louise Stjernesund durch.

Redaktion blue

13.11.2021

Dritte wurde Stjernesunds Landsfrau Kristin Lysdahl, die das abschliessende Duell gegen Weltmeisterin Marta Bassino aus Italien für sich entschied.

Die drei qualifizierten Schweizerinnen schieden in den Achtelfinals aus. Die durch eine Grippe geschwächte Lara Gut-Behrami, im vergangenen Jahr gleichenorts Dritte, verpasste gegen die Norwegerin Marte Monsen im zweiten Lauf ein Tor. Vanessa Kasper scheiterte an Stjernesund, und Andrea Ellenberger zog gegen Bassino den Kürzeren.

Die restlichen fünf Teilnehmerinnen von Swiss-Ski, Jasmina Suter, Camille Rast, Delia Durrer und Amélie Klopfenstein, blieben schon am Morgen nach der Qualifikation auf der Strecke.


Der Live-Ticker zum Nachlesen