Ski alpin

Sandro Simonet mit schwerer Knieverletzung

sda

11.3.2022 - 20:22

Sandro Simonet verletzte sich in Flachau schwer am linken Knie
Keystone

Slalom-Spezialist Sandro Simonet beendet die Saison mit einer schweren Knieverletzung vorzeitig. Er wird in den nächsten Tagen operiert.

sda

11.3.2022 - 20:22

Der Bündner erlitt bei seinem Sturz am Mittwoch im Nacht-Slalom in Flachau am linken Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes und eine Beschädigung am Innen-Meniskus.

Simonet hat eine enttäuschende Saison hinter sich. In neun Weltcup-Slaloms vermochte er sich nur einmal zu klassieren. Beim Klassiker in Schladming belegte er den 21. Platz. Sein bisheriges Bestergebnis schaffte er im Januar vor einem Jahr mit dem 3. Rang in Chamonix.

sda