Mixed-Staffel – Schweizer Exploit zum Saisonauftakt

2.12.2018 - 16:02, SDA

Benjamin Weger besticht durch seine Treffsicherheit.
Source: Keystone

Dem Schweizer Biathlon-Team gelingt ein Saisonauftakt nach Mass. Elisa Gasparin, Lena Häcki, Benjamin Weger und Jeremy Finello belegen beim Weltcup in Pokljuka in der Mixed-Staffel den 2. Rang.

Erstmals überhaupt schaffte somit eine Schweizer Staffel im Weltcup den Sprung aufs Podest.

Die Grundlage zum unerwarteten Coup in Slowenien legten Lena Häcki und Benjamin Weger auf dem zweiten und dem dritten Abschnitt. Die Engelbergerin arbeitete sich nach der Übernahme von Elisa Gasparin auf Position 8 mit drei Nachladern in den 5. Platz vor, der Walliser kam nach zwei fehlerfreien Schiessen bereits als Zweiter hinter Martin Fourcade zur Übergabe.

Der Schlussläufer Jeremy Finello behielt seine Nerven im Griff und verteidigte das Polster von rund 45 Sekunden auf die ersten Verfolger aus Finnland und Russland. Mit einem Nachlader liegend und drei zwei stehend kam er ohne Strafrunde durch.

Der Rückstand des Schweizer Quartetts auf den Olympiasieger Frankreich betrug im Ziel 38 Sekunden. Italien büsste 52 Sekunden ein, die viertklassierten Russen 1:17 Minuten.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel