10.01.2018 - 14:15, sda

Wawrinka vom Pech verfolgt: Nach dem Knie nun die Schulter

98962297

Die Rückkehr von Stan Wawrinka verzögert sich.
Bild: Getty Images

 

0 Bewertungen


Die Rückkehr von Stan Wawrinka auf den Tennis-Court verzögert sich. Der Romand sagt seine Teilnahme am Exhibition-Turnier «Tie Break Tens» am Mittwoch nur zwei Stunden vor Spielstart ab. Die gute Neuigkeit: Das Problem ist nicht das Knie. Die Schlechte: Jetzt ist offenbar die Schulter im Mitleidenschaft gezogen worden.



Wawrinkas Forfait kurz vor dem geplanten Showmatch gegen den Österreicher Dominic Thiem kam völlig überraschend. Noch am Dienstag hatte sich der dreifache Grand-Slam-Sieger beim Fototermin mit den Ballkids des Australian Open zuversichtlich gezeigt. Er sei wirklich froh, zurück auf der Tour zu sein und die Sonne zu sehen, meinte der Lausanner in Melbourne. Auch sein Post auf Facebook gleichentags deutete nicht darauf hin, dass er verletzt sein könnte:

Gab es einen Zwischenfall beim Einwärmen? Eine offizielle Stellungnahme von Wawrinka bezüglich seiner lädierten Schulter steht zur Stunde noch aus. Klar ist: Der als Trainingstier bekannte Wawrinka hat sich während seiner Vorbereitung nicht zurückgehalten. Immer wieder postete er Bilder aus der Fitness-Kammer und nach intensiven Trainingseinheiten. So sehr er sein Knie geschont und behutsam aufgebaut haben mag, so intensiv dürfte er mit dem Oberkörper trainiert haben. Erntet er nun womöglich die Quittung dafür? Das wäre ein unfassbares Ärgernis für den dreifachen Grand-Slam-Sieger.

Nur fünf Tage vor Start des ersten Major-Turniers des Jahres herrscht jedenfalls grosse Ungewissheit darüber, ob Wawrinka an den Start gehen kann. 

Anstelle von Wawrinka spielte bei der Exhibition in Melbourne übrigens Milos Raonic gegen Dominic Thiem. Der Kanadier hat inzwischen seine Partie absolviert und gewonnen. Später setzte es im Kurzformat gegen Tomas Berdych eine Niederlage ab. Der Tscheche schlug im nachfolgenden Endspiel Rafael Nadal mit 10:5.

Die besten Bilder der Australian Open 2018

  • Australian Open Tennis
  • AUSTRALIA TENNIS AUSTRALIAN OPEN GRAND SLAM
  • Australian Open Tennis
  • AUSTRALIA TENNIS AUSTRALIAN OPEN GRAND SLAM

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität