Ein Muss für jeden Tennis-Fan: Magie in Indian Wells

13.3.2018 - 17:29, wer

Magische Momente, irre Ballwechsel und geschichtsträchtige Reden: Indian Wells hat schon viel gesehen. Wir präsentieren eine Auswahl aus zahllosen unvergesslichen Augenblicken des «Wüsten-Klassikers» in Kalifornien.

Wahnsinniger Ballwechsel zwischen Hewitt und Federer

Beim Betrachten dieser Rally wähnt man sich in einer anderen Ära. Das war sie gewissenmassen auch. Wir schreiben das Jahr 2005. Federers Finalgegner heisst Lleyton Hewitt. Der Schweizer gewinnt letztlich seinen zweiten von insgesamt fünf Titeln in der kalfornischen Wüste. Dieser Ballwechsel geht als einer der besten in die Turniergeschichte ein.


Djokovics erste grosse Rede 2007

Novak Djokovic bestreitet vor elf Jahren sein erstes grosses Endspiel in Indian Wells. Zwar unterliegt er Rafael Nadal, beim Interview erobert der Emporkömmling aber die Herzen der Fans. Etwas nervös nimmt er die Runner-Up-Trophy von Boris Becker entgegen, seinem grossen Idol. Jahre später wird Becker Djokovic zu nicht weniger als sechs Grand-Slam-Triumphen und insgesamt 25 Turniertiteln führen.

Das etwas andere Interview

Stan Wawrinka ist 2017 untröstlich, als er im «Schweizer-Endspiel» an Roger Federer scheitert. Dem Lausanner kommen bei der Siegerehrung die Tränen, Federer spendet Trost. Als Wawrinka seinem Bezwinger gratuliert, sagt er: «Roger lacht, er ist ein Arsch****, aber es ist ok.»

Ein Federer-Schmankerl aus 2018

Roger Federer lässt Filip Krajinovic in der dritten Runde von Indian Wells 2018 keine Chance. Die Weltnummer 1 verblüfft die Fans auch mit einem Backhand-Slice erster Güte, der zwar nicht zählt, aber die Ballkids ordentlich verwirrt.

Nadal kann auch Doppel

2016 verblüfft Rafael Nadal im Doppel an der Seite von Fernando Verdasco. Gegen die Bryan-Brüder kratzt der Spanier einen verloren geglaubten Ball in der Rückwärtsbewegung zurück ins gegnerische Feld. Schon zuvor brilliert er in der Defensive. Ein Wort genügt: Weltklasse!


Dessert: Federers 10 beste Winner

Kann man auch einfach nur geniessen: Federers 10 schönste Punkte beim Turnier von Indian Wells. Der Baselbieter bestreitet derzeit seine 18. (!) Teilnahme in Kalifornien.


Zurück zur Startseite

Weitere Artikel