Federer nicht mehr in den Top 10

sda

18.10.2021 - 07:59

Roger Federer blickt nach seiner dritten Knieoperation zuversichtlich in die Zukunft
Eine Seltenheit in den letzten 19 Jahren: Roger Federer ausserhalb der Top 10.
Keystone

Roger Federer ist in der Weltrangliste wie erwartet nicht mehr in den Top 10 klassiert. Am Montag fiel der 40-jährige Basler auf den 11. Rang zurück.

sda

18.10.2021 - 07:59

Dem derzeit rekonvaleszenten Federer fielen die in Indian Wells und Schanghai gewonnenen Punkte aus dem Jahr 2019 aus der Wertung, die wegen der Corona-Pandemie länger als normalerweise auf dem Ranking-Konto verblieben waren. Eine Top 10 ohne den Schweizer ist eine Seltenheit: Es ist erst die zwölfte Woche in den letzten 19 Jahren, in der Federer nicht unter den besten 10 vertreten ist.

Als Federer zwischen November 2016 und Januar 2017 verletzungsbedingt im Ranking bis auf Platz 17 zurückfiel, war dafür Stan Wawrinka in den Top 4 klassiert. Derzeit ist der ebenfalls verletzte 36-jährige Waadtländer nur die Nummer 57 der Welt. Er verlor am Montag elf Plätze.

Bei den Frauen machten Belinda Bencic (9.) und Viktorija Golubic (45.) je einen Rang gut.

sda