Laver Cup: Jack Sock gleicht für die Aussenseiter aus

20.9.2019 - 17:11, SDA

Jack Sock (USA) schlägt als Nummer 210 der Welt den Weltranglisten-11. Fabio Fognini.
Source: Keystone

Am Laver Cup vor 17'000 Zuschauern im Genfer Palexpo tut sich das hochfavorisierte Team Europa schwer. 1:1 steht es nach den ersten zwei Spielen. Der Amerikaner Jack Sock schafft die dicke Überraschung.

Jack Sock, nur noch die Nummer 210 der Welt nach einer Operation im Februar und einer langen Verletzungspause, besiegte in 89 Minuten den Italiener Fabio Fognini (ATP 11) mit 6:1, 7:6 (7:3).

Die Europäer müssen froh sein, gegen das Team Welt nicht sogar mit 0:2 zurück zu liegen. Denn im ersten Einzel musste der Österreicher Dominic Thiem gegen den Kanadier Denis Shapovalov drei Matchbälle abwehren, ehe er sich mit 6:4, 5:7, 13:11 (Match-Tiebreak) durchsetzte.

In der Night-Session trifft zuerst der Grieche Stefanos Tsitsipas auf den Amerikaner Taylor Fritz, ehe Roger Federer an der Seite von Alexander Zverev zum Doppel gegen Shapovalov/Sock antreten. «Bluewin» bleibt für Sie am Ball.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel