Great Ocean Road Open

Laaksonen unterliegt Querrey nach Führung

sda

2.2.2021 - 07:28

Henri Laaksonen stand im Tiebreak des zweiten Satzes gegen Sam Querrey kurz vor dem Sieg.
Henri Laaksonen stand im Tiebreak des zweiten Satzes gegen Sam Querrey kurz vor dem Sieg.
Bild: Keystone

Henri Laaksonen scheitert am ATP-Turnier in Melbourne in der Startrunde am Amerikaner Sam Querrey. Der Schaffhauser unterliegt der Nummer 51 der Welt 6:4, 6:7 (5:7), 0:6.

Laaksonen (ATP 136) stand beim «Great Ocean Road Open», das wie alle anderen Vorbereitungsturniere auf das Australian Open ebenfalls im Melbourne Park stattfindet, kurz vor einem kleinen Coup. Im Tiebreak des zweiten Satzes führte der Aussenseiter gegen den aufschlagstarken Amerikaner mit 4:1 und zwei Minibreaks, ehe er den Vorteil aus der Hand gab.

Im dritten Satz blieb Laaksonen chancenlos. Wie Belinda Bencic und 70 weiteren Kollegen und Kolleginnen war auch seine Vorbereitung auf die Turniere in Australien empfindlich gestört worden, nachdem er sich nach seiner Einreise in Down Under zwei Wochen in komplette Quarantäne hatte begeben müssen.

Für Laaksonen geht es ab Montag mit dem Australian Open weiter. Den Platz im Hauptfeld hatte sich der 28-Jährige in der Qualifikation Mitte Januar in Doha erkämpft.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda