Versprechen gehalten

Roger Federer erfüllt Supertalent «Zizou» einen Kindheitstraum

lbe

8.8.2022

Izyan Ahmad nimmt bei den US Open 2017 all seinen Mut zusammen und bittet Roger Federer darum, eines Tages gegen ihn anzutreten. Fünf Jahre später löst der 20-fache Grand-Slam-Sieger sein Versprechen ein.

lbe

8.8.2022

An einer Pressekonferenz in Flushing Meadows wendet sich Izyan «Zizou» Ahmad 2017 an sein Idol mit der Bitte, «noch acht bis neun Jahre weiterzuspielen». So habe er genug Zeit, Profi zu werden und dann höchstpersönlich gegen Federer anzutreten. Der Maestro gibt dem Nachwuchstalent daraufhin schmunzelnd sein Wort («pinky promise»), einmal gegen ihn zu spielen.

Fünf Jahre später wird Zizou, der mittlerweile der beste U12-Spieler der USA im Einzel und Doppel ist und an der John McEnroe Tennis Academy in New York trainiert, in die Schweiz gelockt – unter dem Vorwand, einige Trainings zu absolvieren.

Pünktlich zum 41. Geburtstag von Roger Federer veröffentlicht dessen Sponsor Barilla ein Video, in welchem Zizou wie ein Star in Zürich empfangen wird und gar Selfie-Wünsche erfüllen muss. Noch bevor er den wahren Grund seines Besuchs kennt, spricht Zizou vom besten Tag seines Lebens. Umso grösser ist die Überraschung, als sein Trainingspartner dann den Court betritt.