12.06.2017 - 08:00, jar

Federer huldigt Nadal mit neuer Frisur: «Einfach unglaublich»

 

0 Bewertungen


Nach den French Open ist vor Wimbledon. Die Raisonsaison beginnt mit dem ATP-250-Turnier von Stuttgart. Und dem langersehnten Comeback von Roger Federer, der in seiner Abwesenheit offenbar beim Coiffeur war.



Roger Federer freut sich riesig auf seinen ersten Ernstkampf seit über zwei Monaten und dem Gewinn des Miami-Masters und fühlt sich topfit. «Ich habe keine Probleme mit meinem Körper», sagt der 35-Jährige im Vorfeld auf das Turnier dem «SWR. «Das Einzige, was mir fehlt, sind die Matches. Ich will kein Trainingsweltmeister werden.»

Gewinnen will er. Wie in Melbourne, Indian Wells und Miami, drei der vier Turniere, die der Maestro in diesem Jahr bisher bestritten hat. «Wenn es dafür reicht, in den Halbfinal oder Final zu kommen, dann muss natürlich der Titel her», gibt sich Federer ehrgeizig.

Nach 10. Titel in Paris – Presse vergöttert Nadal

Ob ihm die neue Frisur Glück bringen wird? Federer präsentiert sich in Stuttgart mit Kurzhaarschnitt. Keine Strähne guckt mehr unter dem Stirnband hervor (s. Bildstrecke oben).

Gratulation an Nadal

Der 18-malige Grand-Slam-Champion lässt es sich am Sonntagabend nicht nehmen, dem 15-maligen Major-Sieger – bzw. 10-fachen French-Open-Champion – zu seinem neuerlichen Triumph zu gratulieren.

«Simply incredible, Rafa», twittert Federer («Einfach unglaublich, Rafa») und huldigt damit Nadals grossartige Leistung in Roland Garros. Auch den Hashtag «Vamos Rafa» setzt der Schweizer in seinen Post.

Ins erste Vorbereitungsturnier auf Wimbledon (Start 3. Juli) startet Federer mit einem Freilos. Im Achtelfinal bekommt es die Weltnummer 5 mit dem Sieger der Partie Tommy Haas gegen Pierre-Hugues Herbert zu tun.

Bild zum Artikel

Federer ist in Stuttgart als Nummer 1 gesetzt und damit der Topfavorit.
Bild: atpworldtour.com

Die besten Bilder der French Open 2017

  • France Tennis French Open
  • APTOPIX France Tennis French Open
  • FRANCE TENNIS FRENCH OPEN 2017 GRAND SLAM
  • France Tennis French Open
Tags:

Weitere Artikel

Anzeige
Bitte aktivieren Sie Javascript für die beste Browserfunktionalität