Verletzungsschock

Christian Stuckis Comeback auf dem Bözingenberg geplatzt

sda

13.8.2022 - 13:17

Christian Stucki konnte auf dem Bözingenberg nur Autogramme verteilen
Christian Stucki konnte auf dem Bözingenberg nur Autogramme verteilen
Keystone

Schwingerkönig Christian Stucki muss sein Comeback zwei Wochen vor dem Eidgenössischen in Pratteln erneut verschieben. Vor Ort verzichtete er kurzfristig auf den Start auf dem Bözingenberg.

sda

13.8.2022 - 13:17

Auf dem Bözingenberg in der Nähe von Biel hatte Stucki als Vorbereitung auf Pratteln seinen Körper einer Belastungsprobe unterziehen wollen. Daraus wurde nichts: Am Freitag im Training hat sich Stucki verletzt. Wegen eines Bandscheibenvorfalls verzichtete Stucki vor Ort auf das Anschwingen.

«Ich habe eine blöde Bewegung gemacht und es hat mir in den Rücken geschossen», wird Stucki vom «Blick» zitiert. «Ich war heute Morgen bei diversen Ärzten und im MRI. Das hat ergeben, dass ich einen akuten Bandscheibenvorfall zwischen L4 und L5 habe. Das drückt mit auf den Ischias-Nerv.»

Dennoch hofft Stucki weiter, am Eidgenössischen in zwei Wochen antreten zu können: «Ich sehe das Licht am Ende des Tunnels, dass es für Pratteln reichen könnte.»

sda