Deutschland startet mit Sieg in die Heim-WM

10.1.2019 - 20:11, SDA

Deutschland ist für die Korea eine Nummer zu gross.
Source: Keystone

Co-Gastgeber Deutschland kommt an seiner Heim-WM zu einem deutlichen Startsieg. Der Europameister und Olympia-Bronzemedaillengewinner von 2016 deklassiert in Berlin das Team Korea 30:19.

Uwe Gensheimer, der frühere Teamkollege von Andy Schmid bei Rhein-Neckar Löwen und aktuelle Legionär bei Paris Saint-Germain, war mit sieben Toren bester Werfer der Deutschen.

Im Team von Korea, einer der grossen Aussenseiter des Turniers, figurierten Spieler aus Süd- und Nordkorea. Das Gros der gesamtkoreanischen Mannschaften stellt Südkorea mit 16 Spielern.

Die weiteren Teams in der Gruppe A sind Titelverteidiger Frankreich, Russland, Serbien und Brasilien. Die ersten drei qualifizieren sich für die Hauptrunde.

Altbundeskanzler Gerhard Schröder und seine südkoreanische Frau Soyeon Schröder-Kim fiebern auf der Tribüne mit.
Bild: Keystone

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel