Ausgebüxt: Sieger-Rind Greth geht auf Spaziergang

24.8.2019 - 12:59, tbz

Am Eidgenössischen in Zug muss am Samstagvormittag ein Rind eingefangen werden. 

Während einer Präsentation am Eidgenössischen ist eines der Sieger-Rinder so aufgeregt, dass es sich kurzerhand aus dem Staub macht. Das Tier mit Namen Greth büxt aus und wird erst nach mehreren Versuchen und unter tosendem Applaus von einem kräftigen Ordner wieder eingefangen.



Das Eidgenössische Schwingfest ist in vollem Gang
2:09

Das Eidgenössische Schwingfest ist in vollem Gang

Das Eidgenösssiche Schwing- und Älplerfest ist in vollem Gange. Am frühen Morgen strömten tausende Besucher in die Schwingarena in Zug. Am Wochenende werden rund 300'000 Schwingbegeisterte erwartet, die das Geschehen im Public Viewing oder in der Arena verfolgen. Über 56'000 Fans beobachten die Schwingwettkämpfe von der Zuschauertribüne aus.

24.08.2019

Umfrage am Public Viewing: Wer wird Schwingerkönig?
1:32

Umfrage am Public Viewing: Wer wird Schwingerkönig?

Im 1. Gang am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest gab es einige Überraschungen: Nick Alpiger siegt gegen den Top-Favoriten Samuel Giger, Christian Stucki bodigt Pirmin Reichmuth und Armon Orlik besiegt den Schwingerkönig von Estavayer, Matthias Glarner. Was sagen die Besucher zum 1. Gang? Und wer sind ihre Favoriten? Eine Umfrage am Public Viewing.

24.08.2019

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel