Fuchs riskiert und schafft in Lyon den Hattrick

ssch, sda

31.10.2021 - 18:02

Martin Fuchs triumphierte in Lyon zum dritten Mal in Folge
Keystone

Martin Fuchs ist am Fünfsterne-CSI in Lyon weiter nicht zu schlagen. Der Zürcher gewinnt am Sonntag das mit 300'000 Euro dotierte Springen.

ssch, sda

31.10.2021 - 18:02

Elf Paare qualifizierten sich in der französischen Metropole fürs Stechen, und der Brasilianer Eduardo Menezes setzte die Konkurrenz mit einem Nullfehlerritt und einer Zeit von 35,14 Sekunden unter Druck, sodass Fuchs viel Risiko eingehen musste. Und der Zürcher wurde belohnt. Mit seinem Niederländerhengst Chaplin blieb er fehlerlos und holte dank einer engen Linie einen Vorsprung von einer halben Sekunde heraus.

Da die Zeit des 29-Jährigen nicht mehr unterboten wurde, konnte der Europameister in Lyon zum dritten Mal nach 2018 und 2019 und erstmals nicht auf dem Rücken seines zweiten Spitzenpferdes Clooney jubeln.

ssch, sda