Heidrich/Vergé-Dépré verlieren den Final

sda

6.6.2021 - 16:37

Anouk Vergé-Dépré (links) and Joana Heidrich sichern sich in Ostrava Platz 2 (Archivbild)
Keystone

Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré verpassen in Ostrava ihren zweiten Triumph auf der World Tour knapp. Die Schweizerinnen verlieren den Final gegen das US-Duo Kelly Claes/Sarah Sponcil 18:21, 15:21.

sda

6.6.2021 - 16:37

Vor einer Woche hatte mit Nina Betschart/Tanja Hüberli bereits das andere Schweizer Topteam gegen die beiden Amerikanerinnen im Final von Sotschi den Kürzeren gezogen.

Trotz der Finalniederlage dürfen Heidrich/Vergé-Dépré die Reise in den Osten Tschechiens als Erfolg abbuchen. Nach einem mühevollen Start in die Saison, herrührend vor allem wegen einer Corona-Erkrankung von Heidrich, gelangen der Zürcherin und der Bernerin vor den Olympischen Spielen in Tokio doch noch ein hervorragendes Resultat. Bisher waren die Europameisterinnen jeweils spätestens in den Achtelfinals gescheitert.

Das Turnier von Ostrava war das letzte, das noch zur Olympia-Qualifikation gezählt hat. Die Quotenplätze für Tokio hatten sich sowohl Heidrich/Vergé-Dépré als auch Betschart/Hüberli aber bereits zuvor gesichert. Das nächste und letzte Turnier vor dem Saison-Höhepunkt in Japan findet in einem Monat in Gstaad statt.

sda