Lea Sprunger scheitert erneut an der 55-Sekunden-Marke

sda

13.7.2021 - 21:11

Für Lea Sprunger läuft es noch nicht nach Wunsch. (Archivaufnahme)
Für Lea Sprunger läuft es noch nicht nach Wunsch. (Archivaufnahme)
Bild: Keystone

Lea Sprunger läuft beim Diamond-League-Meeting in Gateshead auch auf der Aussenbahn 8 nicht auf der Überholspur. Die Westschweizerin verpasst über 400 m Hürden erneut die Marke von 55 Sekunden.

sda

13.7.2021 - 21:11

Die Olympia-Hauptprobe geriet für die WM-Vierte nicht zum Befreiungsschlag. Mit 55,39 Sekunden kam Lea Sprunger nicht wunschgemäss auf Touren. Bis Rennhälfte sah alles gut aus, danach passte das Schrittmuster nur bedingt. In der Schlussphase wurde Lea Sprunger noch auf Platz 6 durchgereicht.

Im Vorprogramm gewann Ajla Del Ponte den 100-m-Lauf. Die Hallen-Europameisterin aus dem Tessin setzte sich bei 1,5 m/s Rückenwind in 11,19 Sekunden durch. Cynthia Reinle wurde mit 11,77 gestoppt.

Die beiden Sprinterinnen werden am späten Abend noch mit der 4x100-m-Staffel im Einsatz stehen.

sda