Lucas Meister wechselt in die Bundesliga

SDA

21.12.2018 - 13:14

Lucas Meister stand bislang 32 Mal für die Schweizer Nationalmannschaft im Einsatz.
Source: KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Die Kadetten Schaffhausen verlieren nach dieser Saison Kreisläufer Lucas Meister. Der Schweizer Nationalspieler wechselt zu Minden in die deutsche Bundesliga.

Der 1,97 m grosse und 106 kg schwere Schweizer Nationalspieler erhielt beim Klub aus Nordrhein-Westfalen einen Vertrag über drei Jahre.

Der 22-jährige Meister debütierte 2014 mit den Kadetten in der Nationalliga A und entwickelte sich seither zu einer wichtigen Stütze im Team der Schaffhauser, mit denen er drei Meistertitel gewann. Für die Nationalmannschaft absolvierte er bislang 32 Länderspiele.

Mit Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen), Alen Milosevic (Leipzig), Lenny Rubin (Wetzlar), Roman Sidorowicz (Melsungen), Lukas von Deschwanden und Samuel Röthlisberger (beide Stuttgart) spielen aktuell sechs Schweizer in der Bundesliga.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport